Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

kay2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
1.662
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 27.11.03 um 14:19 schrieb bumi:[/l]
[l]am 27.11.03 um 14:06 schrieb GamerPro:[/l]
Bin gerad dabei meine Sache zu packen, ist schon komsich, meine XBox muss ich auch noch verscherbeln.
Kann ich in Japan nicht zocken.

Gamer

hast du denn nicht versucht mit deinem vater darüber zu sprechen? versuch doch ihn davon zu überzeugen dass du hier bleiben möchtest, dass du einfach nicht nach japan ziehen KANNST! was sagt denn deine mutter dazu?

meld dich am besten mal wenn du da bist. wir wollen hier alle aufm laufenden bleiben was es im land der aufgehenden sonne so alles neues gibt =) . Wenn du dir die Banzai! ma gekauft hättest könntest du bestimmt auch schon ein wenig japanisch und die kultur wird in diesem mag auch ein bisschen vorgestellt, aber das wirst du dann ja schon bald selber sehen. Viel glück und viel spass!!
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Ja, mal sehen, wie das läuft, momentan geht es mir nur schei....
Es ist halt das GEfühlt, das man alles irgendwie verliert, und das schmerzt.

Gamer
 
TE
Z

Zugluft

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 27.11.03 um 16:07 schrieb GamerPro:[/l]
Ja, mal sehen, wie das läuft, momentan geht es mir nur schei....
Es ist halt das GEfühlt, das man alles irgendwie verliert, und das schmerzt.

Gamer

Abschied tut weh, denk an den Neuanfang :)
 
TE
W

Weeper_1

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Alles nur nicht Japan! Der High-Tech Krams is schon cool aber dort ist es als komplett 100% um 180 Grad anders als hier :-/

Vor ner neuen Klasse zu stehen, tja das is nich der Hit. Ich habe 3 oder 4 mal die Schule gewechselt aber ich habe es überlebt und überall Freunde gefunden. Das Vorstellungsgespräch dauert ja max. 5 Minuten... wenn überhaupt.

Ich denke mal deinem Vater wird das ganze auch nicht so leicht fallen, wie er vielleicht tut. Bei ihm ist halt der Job, die Kohle im Hinterkopf.

Mit 16 raus aus Deutschland, genau in dem Alter wenn es anfängt richtig Spaß zu machen...

Denk an die Zukunft, bilde Dich weiter (Abi, Studium etc.) und Du wirst mindestens einen genauso guten, gut bezahlten Job, finden. Ein Auslandsaufenthalt macht sich immer gut, erst recht einer in Japan.

Viel Erfolg!!!!!

MfG
Weeper

p.s. Ach ja zu Deinen "Freunden" ich weiss nicht wieviele echte Freunde Du hast. Die echten Freunde werden Dir erhalten bleiben auch wenn man sich mal 1 Jahr nicht sieht/meldet. Die Leute aus Deiner Schule/Klasse wirst Du zu 99% nie wieder sehen sobald Du Deinen Abschluß hast.
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Also erst mal wünsch ich dir alles gute. Ich persöhnlich finde das ganz schön hart vor allem weil japanisch so schwer ist.
Wenn du in ne USA ziehen würdest denn ein bischen Englisch wirste ja können um klar zu kommen aber Japan...
Sieh es positiv. Der Athlon 64 ist da 40€ billiger und die neuste Hardware kommt da früher raus als in Europa ;) (Ja ich weiß schlechter Scherz aber ich konnte es mir nicht verkneifen)
Wenn du dich eingelebt hast und irgendwann auch gut japanisch kannst wird es natürlich einfacher sein.
Aber denk auch mal an die tollen Berufsmöglichkeiten als Hinternationaler Handelsvertreter oder so (weiß ja nicht was es da alles gibt aber Deutsch japanisch und English zu können macht sich nicht schlecht)

@Herbboy: Erst mal Gratulation Herbi :X
Sag mal dir ist doch dein Netzteil in die Luft geflogen (das war doch dein Thread wenn ich mich recht erinnere)
Is das an deinem Birthday passiert? LOL tolles Geschenk ;)
 
TE
B

BettyBoo

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 26.11.03 um 20:18 schrieb GamerPro:[/l]
Ich ziehe zum 1.12 nach Japan, ich bin 16 Jahre alt momentan fühle ich mich leer, versuch es zuverdrängen. Mein Vater bekommt dort einen richtig coolen Job, aus seiner Sicht, ich finde es totale scheiße. Habt ihr auch schon einen Umzug hintereuch.
Ich glaube richtig scheiße fühle ich mich erst am Wochenende, wenn ich mich von allen veraschieden muss.

Gamerpro

Klar wird es schwer, sich von den Freunden zu trennen. Aber ich bin mir sicher, dass es für dich eine unvergessliche Erfahrung werden wird. Ich kenne einige (in deinem Alter und auch etwas jünger), die genau das selbe machen mussten. Einer von ihnen ist in D geboren, mit 1Jahr nach Südafrika gezogen und mit 7 wieder nach D. Er hatte einen deutschen Pass, einen deutschen Namen, eine deutsche Familie und konnte aber kein Wort Deutsch. Für ihn war es am Anfang sehr schwer, sich in seiner "Heimat" zu Hause zu fühlen. Aber jetzt im Nachhinein ist er total froh darüber, diese Erfahrung machen haben zu dürfen. Ich bin mir sicher, du kommst in eine Deutsche Schule oder? Und dein Vater wird sicher nicht in ein Viertel versetzt, in dem kein einziger Deutscher wohnt (zumindest war das bei meinen Bekannten nie so). Man findet angeblich schnell Leute, denen es genau so ergangen ist. Und man hat schnell neue Freunde...
Also: viel Mut für das Wochenende und viel Glück in Japan. Schau mal öfter rein und erzähl uns, wie es dir dort ergeht...
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Mut für morgen und das Wochenende werde ich brauche, morgen mein letze Schultag in Deutschland, ich glaube, das wird richtig hart, werde euch natürlich über alles informieren, und danke an alle die gepostet haben, hätte ich nicht erwartet.

Gamer
 
TE
M

MikeA

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 26.11.03 um 20:18 schrieb GamerPro:[/l]
Ich ziehe zum 1.12 nach Japan, ich bin 16 Jahre alt momentan fühle ich mich leer, versuch es zuverdrängen. Mein Vater bekommt dort einen richtig coolen Job, aus seiner Sicht, ich finde es totale scheiße. Habt ihr auch schon einen Umzug hintereuch.
Ich glaube richtig scheiße fühle ich mich erst am Wochenende, wenn ich mich von allen veraschieden muss.

Gamerpro


Will auch nach Japan! Also ich würde mit dir tauschen! ;)
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.652
Reaktionspunkte
2.866
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 26.11.03 um 20:18 schrieb GamerPro:[/l]
Ich ziehe zum 1.12 nach Japan, ich bin 16 Jahre alt momentan fühle ich mich leer, versuch es zuverdrängen. Mein Vater bekommt dort einen richtig coolen Job, aus seiner Sicht, ich finde es totale scheiße. Habt ihr auch schon einen Umzug hintereuch.
Ich glaube richtig scheiße fühle ich mich erst am Wochenende, wenn ich mich von allen veraschieden muss.

Gamerpro

Kein Job auf der Welt wäre für mich wichtig genug, um Familie, Freunde und Heimat zurückzulassen. Kann gut verstehen, dass du dich da nicht gerade drüber freust.
Na joa, wünsche dennoch alles Gute beim Umzug... vielleichst gewöhnst dich ja doch schneller an Japan, als du glaubst.

Greetings by Neawoulf
 
TE
R

Raftaman

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

könnte mir das ganze auch nicht vorstellen, ich könnte nicht einfach wegziehen und freundin und freunde zurücklassen. bei mir wäre es sicher einfacher daheim zu bleiben (20 jahre) aber hart wäre estrotzdem wenn meine eltern plötzlich ins ausland ziehen würden.

du tust mir echt leid, kann dir leider keine tipps geben
 
TE
A

AK_EliteOrangensaft

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Junge, das ist doch geil.
Siehs doch ma positiv.
Du bleibst da 2-3 Jahre, machst bestimmt viele neue Erfahrungen, lernst eine neue Sprache, eine neue Kultur kennen.
Findest neue Freunde, mit denen du eventuell auch nach deiner (eventuellen Rückkehr) nach Deutschland weiterhin Kontakt halten kannst.
Und deine Freunde (zumindest die guten) werden dich in der Zeit auch nicht vergessen haben ;)
Ich glaub viele (mich eingeschlossen) beneiden dich um deine SItuation.
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Mein letzer Schultag, und ich sage euch, das war das härteste was ich bis jetze in meinen Leben erlebt habe. Momentan geht es mir naja, ich nicht ob ich mich freuen soll, oder anfangen zu weinen? Ih fange mal an zu erzählen, den ganzen Tag, habe ich eigentlich keinen Unterricht gemacht, 1und2. Std. hatte ich Englisch A Kurs, allen musste ich erzählen wie mein Leben weiter geht, ob ich dort schon Pläne habe, naja das übliche, 3 und 4 Freistd. Lehrer war Krank da war ich mit meiner klasse alleine, alle wollten sie mit mir ein Foto machen, irgendwann, hatte ich da keine Lust mehr drauf gehabt, aber ich habe trotzdem weitergemacht, weil es halt meine Freunde sind. Die 5 und 6Std. war wohl das härteste, langsam kamm immer mehr die Stimmung auf, das bald alles vorbei ist, so gehen 12:30 sagte der Lehrer dann, jetze veraschiedet euch mal alle von ihm, der Unterricht ist beendet, dann haben mich alle umarmt, und ich habe sogar gewint, ich war aber nicht der einzigste. Und plötzlich ging die Tür auf, und meine besten Freunde kammen rein, den viele von den sind in anderen Klasse, das war schon der Hammer, irgendwann sind wir dann alle vor dei Schule gegangen, und dort haben sie dann ein Schild hochgehalten ...... wir werden dich nie vergessen, das fande ich ganz toll, das hängt bei mir auch im Zimmer.
So das war es auch schon, ein paar Lehrer haben sich auch noch verabschiedet und natürlich war in der Pause auch nur verabschieden angesagt. Der Hammer.
Sehe gerade Tv.

Bis dann Gamerpro
 

Mongamon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
16
Reaktionspunkte
10
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 26.11.03 um 20:22 schrieb Herbboy:[/l]
[l]am 26.11.03 um 20:18 schrieb GamerPro:[/l]
Ich ziehe zum 1.12 nach Japan, ich bin 16 Jahre alt momentan fühle ich mich leer, versuch es zuverdrängen. Mein Vater bekommt dort einen richtig coolen Job, aus seiner Sicht, ich finde es totale scheiße. Habt ihr auch schon einen Umzug hintereuch.
Ich glaube richtig scheiße fühle ich mich erst am Wochenende, wenn ich mich von allen veraschieden muss.

Gamerpro
wenn du in so ein anderes land ziehst, dann wird das ne gewaltige umstellung, nicht nur sprachlich, auch kulturell. aber andererseits wird das sicherlich höllisch interessant, du wirst sicher viele positive seiten gfestellen. und wenn du europäisch aussiehst wirst du dich vor notgeilen jap. schulmädchen kaum mehr retten können... ;)

Jap, an die schulmädchen musst ich auch denken als ich Japan gelesen hab *g*. Andere beneiden dich deshalb, ich zum Beispiel !

Siehs Positiv, hättest schlimmeres erwischen können, Russland, USA,... Japan is dagegen ganz cool.
Siehs als dauerhaften Sex-Urlaub !
 

der_Menthol_Elch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
4.571
Reaktionspunkte
36
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

das is echt scheiße für dich un tut mir echt leid.
ich könnte nie mein dorf so verlassen.
wenn ich nach japan wöllte, würde ich auch irgendwie nach japan kommen, aber wenn ich nach japan müsste und wöllte es nicht ....
du tust mir echt leid :(

sehs positiv, ab jetz biste japankorrespondent ......
auch ne karriere

PS : ihr bleibt ja net für immer in japan, gelle ?
 
TE
S

Seblu

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 28.11.03 um 14:34 schrieb GamerPro:[/l]
Mein letzer Schultag, und ich sage euch, das war das härteste was ich bis jetze in meinen Leben erlebt habe. Momentan geht es mir naja, ich nicht ob ich mich freuen soll, oder anfangen zu weinen? Ih fange mal an zu erzählen, den ganzen Tag, habe ich eigentlich keinen Unterricht gemacht, 1und2. Std. hatte ich Englisch A Kurs, allen musste ich erzählen wie mein Leben weiter geht, ob ich dort schon Pläne habe, naja das übliche, 3 und 4 Freistd. Lehrer war Krank da war ich mit meiner klasse alleine, alle wollten sie mit mir ein Foto machen, irgendwann, hatte ich da keine Lust mehr drauf gehabt, aber ich habe trotzdem weitergemacht, weil es halt meine Freunde sind. Die 5 und 6Std. war wohl das härteste, langsam kamm immer mehr die Stimmung auf, das bald alles vorbei ist, so gehen 12:30 sagte der Lehrer dann, jetze veraschiedet euch mal alle von ihm, der Unterricht ist beendet, dann haben mich alle umarmt, und ich habe sogar gewint, ich war aber nicht der einzigste. Und plötzlich ging die Tür auf, und meine besten Freunde kammen rein, den viele von den sind in anderen Klasse, das war schon der Hammer, irgendwann sind wir dann alle vor dei Schule gegangen, und dort haben sie dann ein Schild hochgehalten ...... wir werden dich nie vergessen, das fande ich ganz toll, das hängt bei mir auch im Zimmer.
So das war es auch schon, ein paar Lehrer haben sich auch noch verabschiedet und natürlich war in der Pause auch nur verabschieden angesagt. Der Hammer.
Sehe gerade Tv.

Bis dann Gamerpro


Ich wünsch dir viel freude in Japan. und schreibmal hie´r wie es dir ergeht. kannst ja ein wöchentlichen Bericht abgeben ;)
Ich gehe auch bald ins Ausland zwar habe ichdas auch selber gewählt aber ist trotzdem verdammt weit weg. Ich geh vermutlich nach Neuseeland Australien oder Brasilen.
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Ja danke, packe gerade alle weg, was ich leider nicht mitnehmen kann, meine XBox z.B. und meine Spiele, morgen kommt noch eins, kann es aber leider nicht wirklich anzocken, mal sehen was ich mir da für eine konsole zulegen, oder ob ich mir einen super PC kaufe. Was ich aber von anfang in Japan bekomme ioch eine Armband Uhr mit Handy und so, soll auch Spiele draufsein, das ich wohl Hytech in Japan. Sonst gibt es nichts neues, oder doch, vorhin waren noch alle da, mit denen ich in der Grundschulklasse war, haben sich auch nochmal von mir verabschiedet weil sie morgen keine Zeit haben, die Zeit läuft mir irgendwie davon.
Am besten finde ich, das ihr mir alle Mut zusprecht, das ist echt voll klasse, danke, ohne das würde es mir bestimmt noch schlechter gehen.

Gamer
 

SPEEDI007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.03.2003
Beiträge
468
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

GamePro das ut mir leid für dich.Es wird bestimmt sehr schwer dir in den esten Wochen gehen.Hee Leute,wem interessiert noch einen ob das Ding dort 40€ billiger wird ,oder nicht?Warum musst du die X-Box eigentlich hier lassen?Warum ziehst du nicht in eine eigene Wohnung?

Ich wünsche dir viel Erfolg und eine schöne Zeit in Japan.

MfG
SPEEDI
 
TE
C

Cubeforce

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Ich wünsche dir auf jeden Fall auch eine gute Zeit in Japan. Klar das du ziemlich nervös bist, aber ich denke du wirst auf eine durchweg positive Resonanz bei "den Japanern" stossen. Und der ein oder andere hier wird dich sogar ein bißchen beneiden, den es ist sicherlich ein wertvolle Ehrfahrung. Das du deine Freunde und Bekannten hier in Deutschland zurücklassen musst ist natürlich traurig, aber ich bin sicher nachdem sie sich so von dir verabschiedet haben bleibt ihr bestimmt in Kontakt. Also Kopf hoch, es wird sicherlich nicht so schlimm wie du es dir vieleicht ausmalst !
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

XBox muss hier bleiben, weil es eine PAL Xbox ist, und die haben keine Scart Stecker und die Spiele gehen dort auch nicht, so zusagen eine kopltter Neuanfang für mich, was ich geil finde bei denen, das die wirklich vor einem Release eines Spieles vordem Laden warten um es sich dort zukaufen, ich glaube ich muss bekomme ich nächsten beiden Nächte kein Auge zu, den ich bin so Aufrewühlt, und ich muss noch soviel machen, der Hammer, angefangen beim Handy, das da nicht mehr geht, über Sachen zusammen suchen bishin zu Verabschiedigung meiner Freunde, das ist echt der wahnnsinn, hätte ich nicht gedacht.

Gamerpro.
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Dabei ziehe ich ja gar nicht um.
 

PS2undPC

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.04.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Genau, ich denke du willst dabei sagen, das du eher auswanderst, den das ist für dein Problem wohl der bessere Ausdruck, den Umzieht man nur innerhalb des Landes, viel Glück für die Zukunft in Japan, und seit froh, dei haben mehr Hytech als wir.

PS2
 

AEV-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2003
Beiträge
958
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Oh mann,das is ja echt hart!
Leider kann ich dir nicht viele Ratschläge geben da ich in der Beziehung keine Erfahrungen sammeln konnte/musste.
Aber ich hab irgendwie den Eindruck dass wenn man sich vor etwas fürchtet und sich die ganze Sache immer und immer wieder durchdenkt dann wirds am Schluss viel Besser als man es für möglich hielt!
Klingt villeicht komisch,traf bei mir aber imer zu!!!
Also,Kopf hoch und viel Spaß :top:
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Ja danke, in wenigen Minuten geht meine Abschluss Feier Party wird es wohl nicht ganz, meine ganzen freunde werden kommen, auch meine Freunde vom Handball, das wird bestimmt klasse.
Morgen wird es vielleicht noch schlimmer dann habe ich nämlich meine letzes Spiel in Deutschland und das zuhause, und vor unserer 1. Herren, die Halle wird bestimmt voll, und vordem Spiel der 1. Heren, werde ich dann verabschiedet, mir graut es jetze schon, aber erstmal werde ich jetze den Abend noch schön machen, wird bestimmt klasse.

Gamer
 

PS2undPC

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.04.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Eh, und wie geht es?

PS2
 
TE
G

GamerPro

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Hallo Leute gleich fahre ich mit dem Zug nach Frankfurt um von dort nach Tokio zufliegen. Die letzen Std. bzw. der letze Tag, gestern war für mich echt die Hölle, man sittzt wie auf heissen Kohlen, echt grausam. Von fast allen habe ich mich verabschiedet, in meiner Wohnung, sieht es totoal leer aus, kaum zu glauben eigentlich. Wenn ihr euch fragt, was geht jetze in einen vor, wie mir, dann sage ich auch, es geht mometan nichts in mir vor, ich fühle mich total leer, und denke gerade an die schöne Zeit, in nur wennigen Minuten packe ich meinen Lep Top ein, und mache mich auf den Weg in meine neue Heimat, das schmerzt alles so sehr, das ich es fast nicht wahr haben möchte, gestern nach meinen letzen Handballspiel, sass ich noch lange in der Kabine, und habe einfach nur geweint, bis mein Trainer kamm, der hat mich noch aufgemuntert, für euch als aussenstehende sieht das vielleicht aus, das ist ein Weichei oder so bin, aber ich sage euch, das ist echt die Hölle, was schön war, als ich gestern verabschiedet wurde, sind alle aufgestanden und haben geklatscht, war ein super Gefühlt, so ich muss jetze zum Ende kommen.

Das war mein letzer Post aus Deutschland, ich wünsch euch alles gute, ich mache mich jetze per ICE aufden Weg nach Frankfurt wo gegen 20:45 Uhr geht unser Maschiene unsere Maschiene geht.
Ich fliege mit JL 0408 und bin morgen um 15:40 in Tokyo.

Danke für alles Gamerpro e.x. Deutscher
 

tofferl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.04.2002
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 01.12.03 um 15:21 schrieb GamerPro:[/l]
Hallo Leute gleich fahre ich mit dem Zug nach Frankfurt um von dort nach Tokio zufliegen. Die letzen Std. bzw. der letze Tag, gestern war für mich echt die Hölle, man sittzt wie auf heissen Kohlen, echt grausam. Von fast allen habe ich mich verabschiedet, in meiner Wohnung, sieht es totoal leer aus, kaum zu glauben eigentlich. Wenn ihr euch fragt, was geht jetze in einen vor, wie mir, dann sage ich auch, es geht mometan nichts in mir vor, ich fühle mich total leer, und denke gerade an die schöne Zeit, in nur wennigen Minuten packe ich meinen Lep Top ein, und mache mich auf den Weg in meine neue Heimat, das schmerzt alles so sehr, das ich es fast nicht wahr haben möchte, gestern nach meinen letzen Handballspiel, sass ich noch lange in der Kabine, und habe einfach nur geweint, bis mein Trainer kamm, der hat mich noch aufgemuntert, für euch als aussenstehende sieht das vielleicht aus, das ist ein Weichei oder so bin, aber ich sage euch, das ist echt die Hölle, was schön war, als ich gestern verabschiedet wurde, sind alle aufgestanden und haben geklatscht, war ein super Gefühlt, so ich muss jetze zum Ende kommen.

Das war mein letzer Post aus Deutschland, ich wünsch euch alles gute, ich mache mich jetze per ICE aufden Weg nach Frankfurt wo gegen 20:45 Uhr geht unser Maschiene unsere Maschiene geht.
Ich fliege mit JL 0408 und bin morgen um 15:40 in Tokyo.

Danke für alles Gamerpro e.x. Deutscher

hallo pro
quatsch du stehst gar nicht wie ein weichei da! weinen is doch nicht verboten schon gar nicht in deiner lage. ich wünsche dir eine schöne reise auch wenn du das erst nach deiner ankunft lesen kannst :)
viel glück und erfolg in deiner neuen heimat!
 

Rinderteufel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
1.216
Reaktionspunkte
2
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

[l]am 01.12.03 um 15:21 schrieb GamerPro:[/l]
Ich fliege mit JL 0408 und bin morgen um 15:40 in Tokyo.

Danke für alles Gamerpro e.x. Deutscher

Dann bin ich mal auf die ersten Eindrücke gespannt. Die letzten Tagen müssen ja echt Himmel und Hölle gleichzeitig gewesen sein. :o
Aber es ist doch toll zu wissen, dass dich deine Freunde auch so sehr vermissen werden.
Ich wünsch dir alles Gute da drüben. =)
 
TE
S

SternenEmpathie

Gast
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Vieleicht hilft dir ja der Gedanke, später einmal - wenn du mit der Schule/Studium etc. fertig bist, die Möglichkeit zu haben, zurückzukommen. Wahre, unter deinen Freunden, werden bis dahin sicherlich auch noch solche geblieben sein und machen aus dem "Umzug" lediglich eine riesige Erfahrung interkultureller Natur ;) Glaub mir, in 4-5 Jahren sieht es ganz anders aus(mag viel sein, aber im Hinblick auf dein ganzes Leben...) und du wirst sicher auch stolz auf Dich sein, in Japan gewesen zu sein!!!

Ich hab selbst auch vor knapp 2Jahren alle meine Freunde (bis auf meine Freundin) in meinem "Heimatort" zurückgelassen, als ich umgezogen bin (es ist zwar innerhalb Deutschlands aber ca 400km, haben dennoch dafür gesorgt, dass nur noch wenig Kontakt zu den meisten habe)
Die "engsten" sind allerdings immernoch meine Freunde, und ich weiss, dass sie es auch ewig bleiben werden egal wo/wie weit ich weg bin!


Jedenfalls wünsche ich dir Alles Gute und eine schöne Zeit!! Du lebst dich schon ein und vergessen wirst du diese Zeit niemals!


Viel Glück&Erfolg

(unbekannterweise) Reimi
 

PS2undPC

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.04.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: Ziehe ins Ausland, wie fühlt man sich dann???

Für mich ist das alle sehr schwer nachzuvollziehen, in wennigen Tagen, alles aufzugeben und so, das ist knüppel hart.
Du hast meine vollen Respekt das du das durchgezogen hast, du müsst wirklich durch die Hölle gegangen sein.

PS2
 
Oben Unten