• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Xbox Series X: Hands-on mit der Next-Gen-Konsole

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@bonkic.

Bei Wolfenstein und the evil within kommt die idtech ebenfalls zum Einsatz. Die idtech7 aus Doom Eternal macht technisch zudem einen hervorragenden Eindruck. Auch digital foundry zeigt sich begeistert von der Engine.

Bin gespannt wie Microsoft das nun mit seinen großen Ressourcen und know how weiter voran treibt. Vielleicht kehrt ja sogar John Carmack zurück zu seinen Wurzeln. Ich fänds klasse. :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.381
Reaktionspunkte
4.705
Bisher hat sich Ubi ja erfolgreich gegen Übernahmen wehren können.

Möglich wäre auch, dass MS sich auch einfach nur die ein oder andere IP gesichert hat.

Da könnte ich zur Not noch mit leben, auch wenn mir das auch nicht wirklich gefallen würde. Aber komplett auf Assassin's Creed, Far Cry, Watch Dogs, Tom Clancy Spiele etc. auf der PS5 verzichten zu müssen (abzüglich der bereits angekündigten Spiele) wäreschon Scheiße, erst Recht nachdem das ja schon bei Bethesda passiert ist vor kurzen.
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
@bonkic.

Bei Wolfenstein und the evil within kommt die idtech ebenfalls zum Einsatz. Die idtech7 aus Doom Eternal macht technisch zudem einen hervorragenden Eindruck. Auch digital foundry zeigt sich begeistert von der Engine.

Bin gespannt wie Microsoft das nun mit seinen großen Ressourcen und know how weiter voran treibt. Vielleicht kehrt ja sogar John Carmack zurück zu seinen Wurzeln. Ich fänds klasse. :)

Naja, dass sie es auch genauso gut versemmeln können zeigt aktuell Halo. Sony hätte ich noch eher zugetraut mehr draus zu machen... ;)
Eigentlich profitieren eher Microsofts andere Titel vom Now How von id Software, als andersherum.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.381
Reaktionspunkte
4.705
Naja, dass sie es auch genauso gut versemmeln können zeigt aktuell Halo. Sony hätte ich noch eher zugetraut mehr draus zu machen... ;)
Eigentlich profitieren eher Microsofts andere Titel vom Now How von id Software, als andersherum.

Halo Doom Crossover :B mit dem MC gegen Höllenkreaturen und mit dem Doomguy gegen die Aliens
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Naja, dass sie es auch genauso gut versemmeln können zeigt aktuell Halo. Sony hätte ich noch eher zugetraut mehr draus zu machen... ;)
Eigentlich profitieren eher Microsofts andere Titel vom Now How von id Software, als andersherum.

Die Studios geben ja selbst an von den Ressourcen und know how von MS zu profitieren. Das wird schon so sein. Microsoft hat da eine Menge zu bieten, bspw ist Doom Eternal unter Einsatz von Azure Cloud AI entstanden. Microsoft ist da sicher weit vorne was die technische Ausstattung angeht, auch weiter als Sony. ;) die versemmeln genauso auch mal ein Projekt.

Übrigens, mit Halo 4 hatte 343 die Reihe rein aus technischer Sicht auf ein neues Level gehoben. Auch Halo 5 ist technisch sehr sauber, vor allem die cutscenes beeindrucken auch heute noch. Das Problem von Halo 5 war die Story. Viel zu dünn, insbesondere für ein Halo, dass ansonsten von der Lore her ja ein super komplexes Spiel ist. Da kommt eigentlich nur Metal Gear solid mit, was die Komplexität der Geschichte an geht. Also hat 343 dafür gesorgt, dass der größte Pluspunkt der Reihe zu einer Schwäche wurde im fünften Teil. Das sehen die Fans zu Recht kritisch, aber man muss auch so ehrlich sein und sagen, dass Halo Infinite riesiges Potential hat es wieder gut zu machen. Denn der Cliffhanger zum Ende von Teil fünf war wenigstens klasse und jetzt will man halt unbedingt wissen wie es weiter geht mit Cortana und dem Chief. Der open world Ansatz ist mega und das Gameplay passt bei Halo ja sowieso. Einzig die Optik konnte noch nicht nicht überzeugen. Aber das bekommen die schon noch hin, da bin ich sicher. Das Team von 343 ist riesig. Bekommen die hin! :)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.381
Reaktionspunkte
4.705
Nee irgendwie nicht. Sowas schönes wie den neuen Flugsimulator hat Sony noch nicht auf die Beine gestellt. Gears5 sieht auch fantastisch aus, hält mit den Sony Titeln locker mit. :)

der Flug-Simulator nutzt aber nur Bing-Sateliten-Bilder. Klar sieht das sehr gut aus, aber schon was anders wie alles per Hand gemachtes.

Gears sieht jetzt nicht wirklich besser aus wie z.B. Last of Us 2
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
Nee irgendwie nicht. Sowas schönes wie den neuen Flugsimulator hat Sony noch nicht auf die Beine gestellt. Gears5 sieht auch fantastisch aus, hält mit den Sony Titeln locker mit. :)

Der Flight Simulator ist von Asobo... also siehst mal, dass sie dafür Fremdfirmen beauftragen müssen, weil sie es selbst nicht drauf haben. Sowas wie Last of Us und God of War hat MS auch noch nicht gebacken bekommen. Kann man leider nichts machen...
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.998
Reaktionspunkte
7.450
der Flug-Simulator nutzt aber nur Bing-Sateliten-Bilder. Klar sieht das sehr gut aus, aber schon was anders wie alles per Hand gemachtes.

Gears sieht jetzt nicht wirklich besser aus wie z.B. Last of Us 2

Nur ist gut. Handmade ist bei dem Umfang und dem Detailgrad gar nicht machbar.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.867
Reaktionspunkte
840
Flugsim lässt sich mit keinem Spiel vergleichen...Von nahem sieht es aus wie ne Pappe, außer man ist in einem der Flughäfen die von Hand nachmodelliert sind.
Von oben natürlich immer Top.
Auch Wetter ist gut aber man kann eben auch nur fliegen und sonst gibt es keine Interaktion etc.
Man vergleicht ja auch nicht ein F1 Game mit einem Jump and Run..

Gears hatte ich auf dem Pc gespielt und die Außenlevel sahen richtig schlecht aus wirklich lieblos und trist.
Innen war die Beleuchtung ganz nett und die Figuren sehen auch nur in Nahaufnahme gut aus aber das ist bei jedem 2.Person Spiel so. auch bei TLOU.
Alles in allem Merkt man dem Spiel seine alte Engine schon an. Teils richtig gut und teils richtig richtig schlecht und da liegt das Problem. Ein zu großer Kontrast zwischen gut und schlecht lässt ein das Produkt in seiner Gesamtheit schlechter aussehen.

Daher wirkt ein TLOU2 gut, weil es nicht diese extremen unterschiede hat.

https://www.youtube.com/watch?v=HfZgBxbFHoE

Da warte ich ja auf nen richtigen PS5 Ableger von :)
Mit hoher Auflösung und es steckt Halo in die Tasche...
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Der Flight Simulator ist von Asobo... also siehst mal, dass sie dafür Fremdfirmen beauftragen müssen, weil sie es selbst nicht drauf haben. Sowas wie Last of Us und God of War hat MS auch noch nicht gebacken bekommen. Kann man leider nichts machen...

Also etwas technisch so aufwendiges wie den Flugsimulator habe ich von Sony noch nicht gesehen. Da kann auch last of us ubd God of war nicht mithalten. Der Flugsimulator wurde übrigens von Asobo und MS gemeinsam entwickelt und setzt auf cloud AI. Das sieht dann halt fast fotorealistisch aus und hebt Grafik auf das Next Level. Eine Stufe darunter kommen dann Spiele wie Gears 5, the last of us 2 usw, due auch klasse aussehen, aber eben nicht ganz so bombastisch.

Anyway. Sowohl MS als auch Sony wissen sicherlich wie man aufwendige spiele macht, keine Frage. Davon werden wir künftig mit Sicherheit noch viel mehr sehen. :)
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
Der Flugsimulator wurde übrigens von Asobo und MS gemeinsam entwickelt und setzt auf cloud AI. Da kann auch last of us ubd God of war nicht mithalten.

Schon mal von Äpfel und Birnen gehört? Du vergleichst einen Flugsimulator mit Last of us. Ich könnte dir sagen, die Bäume in Last of Us sind detailierter... aber macht eben keinen Sinn, die beiden Titel miteinander zu vergleichen.

Anyway. Sowohl MS als auch Sony wissen sicherlich wie man aufwendige spiele macht, keine Frage. Davon werden wir künftig mit Sicherheit noch viel mehr sehen. :)

Das stimmt wohl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@scorpionx01

Ich vergleiche Technik und Optik. Das der Flugsimulator bei seiner Umsetzung auf andere Dinge Wert legt als ein Action Adventure ist schon klar, dennoch ist die technische Umsetzung des Flugsimulator brilliant und die Optik sucht ihres gleichen. Vor allem beim detailgrad und im Punkt fotorealismus wischt der Flugsimulator so ziemlich mit jedem anderen Spiel den Boden auf. Wie diese Optik entstanden ist spielt für diese Feststellung erstmal keine Rolle.

Ein Gow oder the last of us 2 kannst du eher mit Gears 5 oder Hellblade vergleichen. Vielleicht ist Tlou2 von diesen genannten Spielen das hübscheste, mag sein, aber dann auch wirklich nur mit leichtem Vorsprung. Ich habe alle vier Titel selbst gespielt und weiß wovon ich rede. Gears5 mit ultrasettings am PC kommt so auch auf die Xbox Series X und das sieht schon traumhaft aus. Da ist Tlou2 eigentlich nicht hübscher.
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
@scorpionx01

Ich vergleiche Technik und Optik. Das der Flugsimulator bei seiner Umsetzung auf andere Dinge Wert legt als ein Action Adventure ist schon klar, dennoch ist die technische Umsetzung des Flugsimulator brilliant und die Optik sucht ihres gleichen.

Du vergleichst Technik und Optik eines Flugsimulators mit dem eines Adventures... ist schon echt merkwürdig... Die Bäume, Gesichter, und Animationen sind in Last of Us 2 besser! Also ich komme mir dumm vor wenn ich sowas schreibe, aber du dir anscheinend nicht und ich habe keine Ahnung warum... :B
 

Mustafa2

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2012
Beiträge
55
Reaktionspunkte
13
Also etwas technisch so aufwendiges wie den Flugsimulator habe ich von Sony noch nicht gesehen. Da kann auch last of us ubd God of war nicht mithalten. Der Flugsimulator wurde übrigens von Asobo und MS gemeinsam entwickelt und setzt auf cloud AI. Das sieht dann halt fast fotorealistisch aus und hebt Grafik auf das Next Level. Eine Stufe darunter kommen dann Spiele wie Gears 5, the last of us 2 usw, due auch klasse aussehen, aber eben nicht ganz so bombastisch.

Anyway. Sowohl MS als auch Sony wissen sicherlich wie man aufwendige spiele macht, keine Frage. Davon werden wir künftig mit Sicherheit noch viel mehr sehen. :)

Du hast wahrscheinlich noch nie eine Sony Konsole gesehen du Xbox Fanboy :)
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@mustafa2

Das hat nichts mit fan sein zu tun ich hatte eine PS2, genauso wie eine PS3 und die PS4 habe ich oft genug bei einem Kumpel genutzt. Bei der Xbox bin ich seit der 360 an Bord aber ansonsten bin ich in erster Linie PC Gamer.

@scorpionx01

Natürlich fällt der 1:1 Vergleich schwer, aber wenn man sich das Gesamtbild des Flugsimulators betrachtet mit drm Blick auf due Welt und der extrem detaillierten Grafik und dem fotorealismus, dann ist da aktuell kein anderes game, was da von der Optik her mithalten kann. Nicht umsonst hat der Flugsimulator brutale Specs, die bei ultra Details selbst eine RTX 3090 an ihre Grenzen bringt. Da können Konsolenspiele einfach nicht mithalten und seien sie noch so gut optimiert. Liegt schon in der Natur der Sache.

Dennoch gibt's auch auf Konsolen sehr beeindruckende Spiele wie eben Gears 5 oder Tlou2, keine Frage. Auch in der kommenden Generation werden wir wieder Grafikperlen von Microsoft und Sony sehen, da bin ich mir sicher. :)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.867
Reaktionspunkte
840
Bei Weitsicht, dynamische Wetter, Tag/Nachtwechsel stinkt TLoU2 aber vergleichsweise richtig ab von Physikberechnungen und Bewegungsfreiheit noch ganz zu schweigen. :B

Der Flugsimulator ist ja auch quasi OpenWorld xD

Das Game sieht halt auch nur aus einer gewissen Entfernung vom Boden richtig gut aus und sonst muss man im FH sein... aber zum glück nicht mehr so wie früher, mittlerweile sind die Texturen auch nah dem Boden nicht mehr ganz sooo schlimm
 
Zuletzt bearbeitet:

RevolverOcelot

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
384
Reaktionspunkte
147
ein blinder sieht, dass das fake ist. alleine daraus eine Meldung zu stricken, ist mehr als lächerlich. %)

Xboxdynasty kann man doch nicht ernst nehmen, das sind doch auch die größten Xbox/MS Fanboys, da wäre unser Limerick bestens aufgehoben.

Und @Limerick
wieviel von der Übergrafik vom MS Flight Simulator am ende auf der Xbox One S/X oder den neuen Konsolen übrig bleibt wird man ja sehen.
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@revolverocelot

Klar muss man sehen wieviel von der high end Grafik des Flugsimulators am Ende auf der Xbox Series X übrig bleibt (ich hoffe viel), aber das war ja auch schließlich gar nicht die eingehende Fragestellung. Mit dem bsp Flugsimulator wollte ich lediglich verdeutlichen, dass das aktuell bestaussehendste Spiel das es gibt aus dem Hause Microsoft kommt. Eigentlich kamen wir ja daher wie die neuen Studios wie Bethesda und I'd Software von den technischen Möglichkeiten und Ressourcen von Microsoft bestmöglich profitieren können und ich denke man wird sich da gegenseitig hervorragend befruchten. Gerade Id software war immer schon ein Vorreiter wenn es um technische Errungenschaften und top Grafik geht und mit den Möglichkeiten die MS denen nun bietet können solche top Studios so richtig aus den vollen schöpfen. Daneben wurde mit the initiative ja ein Studio mit top Leuten aus der Branche gegründet, das die Grenzen des technisch machbaren weiter verschieben soll. Die werden schon machen, warum auch nicht?

Ich finde als gamer kann man schon sehr positiv auf das blicken was da kommen wird. :)
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Bei Weitsicht, dynamische Wetter, Tag/Nachtwechsel stinkt TLoU2 aber vergleichsweise richtig ab von Physikberechnungen und Bewegungsfreiheit noch ganz zu schweigen. :B
Was aber auch daran liegt, dass TLoU 2 ein lineares Action Game ist und, soweit ich weiß, sowieso gar keinen Tag/Nachtwechsel beinhaltet. Brauch es auch gar nicht. Ein Spiel muss ja keine eierlegende Wollmilchsau sein.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.831
Reaktionspunkte
1.204
Was aber auch daran liegt, dass TLoU 2 ein lineares Action Game ist und, soweit ich weiß, sowieso gar keinen Tag/Nachtwechsel beinhaltet. Brauch es auch gar nicht. Ein Spiel muss ja keine eierlegende Wollmilchsau sein.
Klar braucht ein lineares Spiel das nicht zwangsläufig und es macht zudem auch das Balancing aufwändiger.
Mühe die man sich als Studio machen kann, aber nicht muß. ;)

Aber um einen "Technikschwanzvergleich" zu starten muß man sowas alles mit einbeziehen. :-D
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Aber um einen "Technikschwanzvergleich" zu starten muß man sowas alles mit einbeziehen. :-D
Ebenso gut könnte man auch in Open World-Games die bedeutend schlechtere Mimik der Figuren bemängeln etc. ^^ Dinge, in denen TLoU 2 fraglos hervorragend abschneidet. Von den vielen Details in der Umgebung und den Figuren selbst mal ganz zu schweigen..

Ein Technikschwanzvergleich bringt daher relativ wenig. TLoU 2 lebt technisch gesehen von anderen Dingen als ein Open World-Game. Und umgekehrt. Und beides sieht geil aus. Und bei beiden muss man eben auch Kompromisse eingehen.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.831
Reaktionspunkte
1.204
Ebenso gut könnte man auch in Open World-Games die bedeutend schlechtere Mimik der Figuren bemängeln etc. ^^ Dinge, in denen TLoU 2 fraglos hervorragend abschneidet. Von den vielen Details in der Umgebung und den Figuren selbst mal ganz zu schweigen..
Natürlich, es ist nur immer eine dumme Angewohnheit sich bei Vergleichen die Kirschen der Torte herunterzupuhlen und nicht die Gesamtheit zu betrachten.

Das dabei maximale Genreunterschiede dabei nicht hilfreich sind steht außer Frage.
 

ssj3rd1

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
202
Reaktionspunkte
43
Bei Xbox Series X auf jeden Fall... Dolby Vision soll ja auch bald von Spielen unterstützt werden.

Spiele wurde angekündigt, die Disc Wiedergabe aber mit keinem Wort.
Sollte für die One X ja auch kommen, wurde immer mal wieder gesagt, wir haben Ende 2020 und es kam rein gar nichts.

Aber gerne kannst du mir eine Quelle nennen um deine Aussage zu untermauern.
 
Oben Unten