• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Xbox Series X: Hands-on mit der Next-Gen-Konsole

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Guter Witz. Forza und KI in einem Satz zu erwähnen. Früher war die KI einigermaßen gut in den alten Forza Titeln, aber seit die diese bescheuerten Drivatare reingemacht haben rempelt und crasht die KI genau so wie die ganzen Crashkiddies in den offenen Online Lobys.
Da fährt man auf der Ideallinie neben einem Drivatar auf eine Kurve zu und der Pfosten zieht einfach rüber und drängt einen von der Strecke. Tolle KI sag ich da. :$


Dann stell das feature doch aus, wenns dir zu sehr nach "echten" Fahrern rüber kommt. Die machen sowas nunmal...
Und erzähl mir jetzt nicht du wusstest nicht, dass man es auch auch deaktivieren kann... Traue ich dir auch noch zu. :-D
 

groe69

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2019
Beiträge
15
Reaktionspunkte
5
Völlig unabhängig von Sony...Aus Sicht eines PC-Spielers kann ich es irgendwie nicht so ganz nachvollziehen, warum man sich dann noch eine XBox zulegt. Das Spieleangebot ist ja das gleiche. Auch den Gamepass gibt es auf dem PC. Und den PC kann man auch am TV anschließen, sodass man auch dort bequem vom Sofa aus daddeln kann (entsprechende Peripherie vorausgesetzt). Hätte ich keinen PC, wäre die Box sicher nicht uninteressant. Aber so sehe ich keinen Grund, mir eine Box zu zulegen.

Nun, es ist meine persönliche Entscheidung die ich hier wiedergegeben habe und es war bisher auch für mich auch nie ein Thema, mir eine Konsole zuzulegen. Aber mein PC ist nicht nur zum daddeln da und steht in meinem Büro. Die XSX bietet sich für mich an, auch weil die passende Hardware (Fernseher) schon vorhanden ist, Spiele, für die man nicht unbedingt eine gute Eingabelatenz benötigen, bequem im Wohnzimmer zu zocken, ohne immer ins Büro zu wechseln. Und mit dem Gamepass Spiele auszuprobieren, die ich früher, spontan oder nach vorheriger Recherche, Tests, Videos usw. gekauft hätte, um sie dann aus verschiedenen Gründen doch nicht durchzuspielen. Ich denke, ich habe die Investition nach ca. 1 Jahr raus, wenn ich mir die Vollpreise der PC-Spiele nehme, die ich in den letzten Monaten und Jahren gekauft habe. Der PC wird dann nur noch für Ego-Shooter und die Spiele benötigt, die es nicht im Gamepass gibt, zum Zocken benötigt. Optimal wäre es ja, wenn ich meine bisherige PC-Spielebibliothek der einzelnen Plattformen einfach auf die XSX übernehmen könnte, aber das wird wohl ein Traum bleiben. Obwohl ja EA schon dazu kommt.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.830
Reaktionspunkte
1.204
Bei den anderen muss man bei diversen Spielen erst stundenlang installieren, patches laden etc., was eben genau das war, was den PC als Spieleplattform für mich immer so unattraktiv gemacht hat.
Das war der Große Vorteil und ist der Grund warum sie "Quick Resume" oder Spielen nach einer Teilinstallation erst eingeführt haben, damit das nötige Feeling des "nicht installieren müssens" noch ansatzweise da ist.

Mittlerweile bin ich nach einem Zwangsumzug wo man mich zu meinem Glück gezwungen hat (Verwertungskündigung) im Genuß einer 1Gbit Leitung, da kann man echt mit leben, Downloadraten von 100MByte/s sind da realisierbar was in Verbindung mit einer NVMe m.2 sich enorm gut anfühlt.
Aber leider sind derartige Anbindungen sehr übersichtlich. :rolleyes:

Ich bin jedenfalls gespannt ob mich diesesmal eine (oder gar beide) Konsolen abholen werden, in der letzten Gen langte es jedenfalls nicht.
Übel wär es sollte es die PS5 werden, optisch finde ich die nämlich maximal abschreckend. :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
. Die XSX bietet sich für mich an, auch weil die passende Hardware (Fernseher) schon vorhanden ist, Spiele, für die man nicht unbedingt eine gute Eingabelatenz benötigen
Meinst damit kabellose Controller? Da merkt heutzutage nicht mal mehr ein Top-Gamer einen Unterschied zu kabelgebundenen Lösungen, bzw. wenn doch, dann ist es Einbildung oder liegt gar nicht am Controller, sondern am TV.

Wenn jetzt zb die FPS-Werte ein Argument wären, weil du an der Konsole bei 60FPS "nur" alle 1/60 Sekunde ein neues Bild siehst oder je nach Game sogar nur alle 1/30 Sekunde, am PC mit passendem Monitor und Graka aber zB alle 1/120 Sekunden ein Bild hast (, da könnte ich ja noch zustimmen, FALLS das Game im Multiplayer Crossplay hat und man SEHR empfindsam ist (bei 120 FPS hast du 8ms früher ein Bild als bei 60FPS). Aber Eingabelatenz wegen Kabellosigkeit? Das ist kein relevanter Faktor.
 

Y0SHi

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
307
Reaktionspunkte
37
*gähn* für die paar ollen multis die microsoft auf der xbox one und series x anbietet.
ne, danke.

würde mir nach der ps4 selbst die ps5 um 700€ zulegen.
vor allem nach ghosts of tsushima. erstklassiges game.
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
*gähn* für die paar ollen multis die microsoft auf der xbox one und series x anbietet.
ne, danke.

würde mir nach der ps4 selbst die ps5 um 700€ zulegen.
vor allem nach ghosts of tsushima. erstklassiges game.

Das nennt man dann wohl einen klassischen Troll... XD

Sony könnte sich glücklich schätzen so viele Spiele anbieten zu können wie Microsoft es künftig tun wird, egal ob Single oder Multiplayer. Das playstation Fanboys sich das nicht eingestehen können ist ja nichts neues.
 
B

Beichtstuhl

Gast
Da meldet man sich in einem "PC games" forum an, weil einem die kleingeister und ihr gewichse auf ihre Lieblingskonzerne, auf den Sack gehen und dann ist es hier sogar noch schlimmer.

Kann man irgendwo eine Account Löschung beantragen?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.500
Reaktionspunkte
6.361
Da meldet man sich in einem "PC games" forum an, weil einem die kleingeister und ihr gewichse auf ihre Lieblingskonzerne, auf den Sack gehen und dann ist es hier sogar noch schlimmer.

Kann man irgendwo eine Account Löschung beantragen?
Man kann den Account löschen. Würd aber eher so machen wie ich: Ignorier einfach Dinge/Personen, welche Dich nerven. Zum Thema Sony vs MS hab ich mich komplett zurückgezogen und seit dem machts wiederum Spass den Thread zu lesen :-D
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
Da meldet man sich in einem "PC games" forum an, weil einem die kleingeister und ihr gewichse auf ihre Lieblingskonzerne, auf den Sack gehen und dann ist es hier sogar noch schlimmer.

Kann man irgendwo eine Account Löschung beantragen?

Wir haben alle unterschiedliche Meinungen und Vorlieben... aber am Ende verbindet uns ein Hobby... es ist schon schade, dass wir uns alle so belappen.... jede Konsole hat ihre Vorzüge...
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Zwischenzeitlich hat Phil Spencer bestätigt, dass die Games von Bethesda & Co künftig Xbox und Windows exklusiv erscheinen werden, da man ohnehin bereits die größte Spielerbasis hat. Auf die playstation ist man daher gar nicht angewiesen.

https://www.xboxdynasty.de/news/xbox-game-studios/bethesda-spiele-muessen-nicht-auf-anderen-plattformen-erscheinen/
 

OldMCJimBob

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
871
Reaktionspunkte
428
Große AAA Blockbuster entstehen bei großen AAA Studios. Und davon hat MS nunmal wesentlich mehr als sony. ;)

Sony hat mit Santa Monica Studios, Sucker Punch, Bend, Naughty Dog, Guerilla Games und Insomniac 6 Studios, die auf höchstem Niveau abliefern (Okay, bei Bend kann man drüber streiten; ich würde sie mit dazu zählen). MS hat wesentlich mehr? Wenn man mal die raus rechnet, die eh auf allen Plattformen veröffentlichen - welche "großen AAA Studios" bleiben denn dann noch übrig?

Das die exklusiv-Spiele von Sony praktisch alle besser in internationalen Kritiken abschnitten kommt noch dazu. Klar ist Bethesda ein großer Wurf, aber so richtig gute Spiele machen sie meinem Empfinden (und den Kritiken nach) nicht...

Ich will hier MS nicht schlecht reden - die haben einfach eine andere Ausrichtung als Sony was ihre Spiele angeht und für die Spieler hängt am Ende vieles davon ab, auf welche Art Spiele sie stehen. Aber objektiv gesehen ist Sony noch im Vorteil: Die können im Jahr 1-2 Blockbuster exklusiv für ihr System veröffentlichen. Da muss MS noch hinkommen, bisher konnten sie es jedenfalls nicht.
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35

Abwarten. Und wenn es "nur" 20 Mio werden, dann ist das dennoch erfolgreicher als jedes Sony exklusive.
Was du aber garnicht durch geholt hattest - mir gehts auch ums Prinizip. Du willst es halt gerne so drehen, als wenn nur sony im Stande wäre AAA Blockbuster abzuliefern. Das ist aber einfach der totale fanboy Unsinn. Große AAA Blockbuster entstehen bei großen AAA Studios. Und davon hat MS nunmal wesentlich mehr als sony. ;)

Da hat OldMCJimBob nicht ganz unrecht... schau dir mal die Top 40 Exclusives an. Von MS findet man nur Ori und Forza und ganz ganz zum Schluss noch mal ein Titanfall. Die anderen Titel sind alles PS5 und Nintendospiele... wenn du jetzt mal theoretisch Bethestaspiele dieser Gen einsortierst... muss du die auch eher ganz unten dazupacken und ein Fallout76 schafft es sowieso nicht drauf.
Deshalb weiterhin meine Meinung Qualität und ganz großes Kino findet man bei Playstation. Fungames bei Nintendo und die ganz große Auswahl, vor allem Shooter auf der Xbox. Bei Bethesta geht's bezüglich Metacritic eher abwärts.
https://www.metacritic.com/pictures/best-console-exclusive-games-ps4-xb1-switch
 

ssj3rd1

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
202
Reaktionspunkte
43
Frage:
Wird endlich Dolby Vision bei der UHD Blu Ray Disc wiedergeben/unterstützt?

Die One X kann es ja leider bis heute nur bei den Streaming Apps und ist damit einer der schlechtesten UHD Blu Ray Player am Markt, wenn nicht sogar Der schlechteste...
 

DarkSamus666

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
323
Reaktionspunkte
115
Das war der Große Vorteil und ist der Grund warum sie "Quick Resume" oder Spielen nach einer Teilinstallation erst eingeführt haben, damit das nötige Feeling des "nicht installieren müssens" noch ansatzweise da ist.

Mittlerweile bin ich nach einem Zwangsumzug wo man mich zu meinem Glück gezwungen hat (Verwertungskündigung) im Genuß einer 1Gbit Leitung, da kann man echt mit leben, Downloadraten von 100MByte/s sind da realisierbar was in Verbindung mit einer NVMe m.2 sich enorm gut anfühlt.
Aber leider sind derartige Anbindungen sehr übersichtlich. :rolleyes:

Ich bin jedenfalls gespannt ob mich diesesmal eine (oder gar beide) Konsolen abholen werden, in der letzten Gen langte es jedenfalls nicht.
Übel wär es sollte es die PS5 werden, optisch finde ich die nämlich maximal abschreckend. :B
Wie gesagt: Bei Nintendo gibt es genau das noch bei 99% der Spiele. Einlegen, zocken. Und wenn es ein Update gibt, ist das in weiteren 99% der Fälle in ner Minute erledigt und das Spiel kann auch auch ohne Installation gestartet werden.
Jetzt gibt es schon Installations-Discs bei Konsolen-Spielen auf PS und Xbox... RDR2 und TLoU2 sind Beispiele, die halt trotz der grandiosen Qualität nen bittwren Beigeschmack - gerade für Sammler- liefern.
Was das Design der Konsolen anbelangt: ich finde ein schlichtes Design besser, denn wirklich hübsch fand ich keine Einzige, v. A. nicht, wenn sie mit nem "Design extravaganza" alla ps3/ps5 daherkommen.
Am liebsten ist mir ein kleines, unscheinbares Kästchen, worin halt ne Cartridge oder Disc Platz hat... Das kann auch ein Klotz sein.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.867
Reaktionspunkte
840
Zwischenzeitlich hat Phil Spencer bestätigt, dass die Games von Bethesda & Co künftig Xbox und Windows exklusiv erscheinen werden, da man ohnehin bereits die größte Spielerbasis hat. Auf die playstation ist man daher gar nicht angewiesen.

https://www.xboxdynasty.de/news/xbo...sen-nicht-auf-anderen-plattformen-erscheinen/

Es wurde weder direkt nach gefragt noch wurde direkt darauf geantwortet..es wurde lediglich gesagt das es sich rechnen würde / könnte...es nicht exklusiv zu maschen
Und das es der gute alte Spencer ist ist es wieder gelaber²..was soll er auch sagen "Der deal war schlecht wenn man sich die alles einmal genauer anschaut"?
Wäre noch dämlicher als das Gebrabbel was er sonst von sich gibt.
Letztens waren noch die Single Player exklusiv unnötig und heute sind sie wichtig. Da könnte man ja meinen da hätte wer gelogen...

https://www.youtube.com/watch?v=CPIbGnBQcJY

Wer kennt es nicht..die größte Katastrophe die 2 große Namen je verzapft haben...da war der Render-Trailer von killzone damals nen feuchter Aufguss xD

Solange es Verträge gibt und die wurden bestimmt schon geschlossen, kommen die aktuellen Titel noch, neue Titel aus deren Ip´s werden vielleicht exklusiv und verlieren dann ihre Spielerschafft :)
Wenn amn sich die Foren anschaut die nicht auf einer Xbox Seite sind gibt es meist nur Ablehnung gegen diesen Deal. Selbst die die keine Konsole haben meinen das es schlecht ist, ist auch kein Wunder..die haben Angst das ihre Ip´s nun noch "schlechter " werden unter den Druck eines großen Unternehmens was Ergebnisse vorweisen MUSS.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.381
Reaktionspunkte
4.705
9 Millionen Leute haben alleine auf der Xbox360 Skyrim gekauft, ca. 7 Mio haben die was Mods anbelangt von Sony auf ein Minimum beschnittene PS3-Version gekauft. Also sooo klein ist die Fanbase bei den Konsoleros nicht.

weder auf der 360 noch der PS3 gabs bei Skyrim Mods ;) die gabs erst auf den Nachfolge-Konsolen (also PS4 und One) mit der Special Edition von Skyrim. Und auch nur diese, die Switch Version hatte auch keine Mods, genau wie die PSVR-Version.

Das nennt man dann wohl einen klassischen Troll... XD

Sony könnte sich glücklich schätzen so viele Spiele anbieten zu können wie Microsoft es künftig tun wird, egal ob Single oder Multiplayer. Das playstation Fanboys sich das nicht eingestehen können ist ja nichts neues.

wolltest du dich nicht etwas zurücknehmen? Es fängt schon wieder an ...
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Sony hat die Spieler schon sehr eindeutig im Glauben gelassen, sie würden first party games ausschließlich für PS5 zugänglich machen, sobald diese da ist. Das man davon nun abgewichen ist, hat man ganz still und heimlich bekannt gegeben, wohlwissend dass man sich nun widerspricht, da man den leuten zuvor was anderes erzählt hatte. Das ist ja auch eine Form der Lüge, ziemlich offensichtlich sogar....
Ähm...nein. Weder ist Sony "still und heimlich" von ihrem sonstigen Konzept abgewichen, noch haben sie gelogen. Sie haben ganz klar gesagt, was Sache ist. Das ist schlichtweg Schwachsinn, was du da erzählst. Das einzige, was man Sony aktuell zurecht ankreiden kann, ist die bescheuerte Kommunikation bzgl. der Vorbestellung der PS5 und da werden sie zurecht kritisiert. Aber mit Sicherheit nicht dafür, dass sie von ihrem ursprünglichen Konzept abgewichen sind, was ganz klar kommuniziert wurde.

Und übrigens, versteh mich nicht falsch, mir ist bewusst das Sony eine große fanbase hat und das diese gerne auch bereit ist über solche Dinge hinweg zu sehen und schnell verzeiht. Spätestens aber wenn die Spiele ausbleiben werden (und das werden sie bei dem starken Aufgebot an Studios das MS nun unter seinem Dach hat), werden die Fans nicht mehr so leicht zu beschwichtigen sein. Software sells hardware, Das war schon immer so. Genau dieser Aspekt wird in der kommenden Generation aber eher ein Vorteil der Xbox als der playstation sein.
Inwiefern bleiben Spiele aus, nur weil MS in dieser Gen ein größeres Line Up als sonst hat? :confused: Die Spiele werden doch trotzdem entwickelt.

PS: MS hat ein BREITES Aufgebot an Studios. Nicht zwangsläufig ein starkes. Das muss sich erst zeigen, wobei ich mir relativ sicher bin, dass das ein oder andere Studio tatsächlich gut abliefern könnte (Ninja Theory z.B. oder Obsidian).
 
Zuletzt bearbeitet:

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Hat Microsoft nun auch noch Ubisoft gekauft... ? oO

https://www.xboxdynasty.de/news/xbox-game-studios/geruecht-microsoft-hat-ubisoft-gekauft/
 

Limerick

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@Reddragen

Naja Microsoft hat schon einige der besten Studios der Welt an Board. Alleine id software ist so legendär, dass mir dazu kein vergleichbares Schwergewicht bei dony einfallen würde ausser vielleicht Naughty Dog, aber deren Ansehen hat in den letzten Wochen und Monaten auch stark gelitten.
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
@Reddragen

Naja Microsoft hat schon einige der besten Studios der Welt an Board. Alleine id software ist so legendär, dass mir dazu kein vergleichbares Schwergewicht bei dony einfallen würde ausser vielleicht Naughty Dog, aber deren Ansehen hat in den letzten Wochen und Monaten auch stark gelitten.
id Software ist ein Urgestein der Branche und hat echte Klassiker auf den Markt gebracht. Auch Doom Eternal hat sich sehr gut verkauft und war auch echt gut. Ich fand auch den Vorgänger richtig klasse. Aber auch das ist kein Garant für einen Tritt in Sonys Arsch.

Da du ja voll auf Zahlen stehst und immer wieder damit argumentierst: Immerhin hat sich Doom Eternal z.B. 3 Mio. Mal auf allen Plattformen verkauft (Stand April 2020), während sich The Last of Us 2 im ersten Monat auf einer Plattform rund 2,8 Mio. mal verkaufen konnte. Betrachtet man das Verhältnis, steht es eher 1:0 für Naughty Dog.

Doom Eternal: https://www.4players.de/4players.ph...al wurde ungefähr drei,(957.000 im Mai 2016).

TLoU 2: https://www.play3.de/2020/07/23/the...ür exklusive PlayStation-Releases aufstellte.

Die Frage muss man sich stellen, ob sich ein Nachfolger zu Doom ebenso gut verkaufen würde, falls id Software die PlayStation 5 außen vor lässt und exklusiv für MS entwickelt. Doom Eternal war immerhin ein Multiplattform-Titel und hatte damit eine potentiell größere Reichweite. Hellblade 1 von Ninja Theory z.B. hatte sich innerhalb von neun Monaten (XBox, PS4 und PC) "nur" 1 Mio. mal verkauft. Gar nicht übel für einen Indie-Titel und als Sprungbrett für Teil 2 sicherlich sehr gut, aber eben auch kein Garant für Erfolg.

https://www.gamepro.de/artikel/hellblade-senuas-scacrifice-seit-release-ueber-1-mio-mal-verkauft,3331506.html#:~:text=Das%20k%C3%BCrzlich%20von%20Microsoft%20aufgekauft,%C3%BCber%20eine%20Million%20verkaufte%20Exemplare.

Natürlich ist es auch nicht garantiert, dass Naughty Dog noch mal so einen Erfolg einfährt. :) Zu sagen, dass Naughty Dogs Erfolg garantiert ist, ist...sagen wir mal...eine mutige Behauptung. Vor allem nach der harschen User-Kritik gegenüber TLoU 2. Aber ebenso wenig macht ein breites Aufgebot an zugegebenermaßen sehr bekannten Studios nicht automatisch ein starkes Line Up. Potential ist da, natürlich. Aber Potential ist keine Garantie.

Edit: Und BITTE nutz doch endlich mal die QUOTE- und Edit-Funktion. Meine Güte...
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd1

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
202
Reaktionspunkte
43
Frage:
Wird endlich Dolby Vision bei der UHD Blu Ray Disc wiedergegeben/unterstützt?
 

Cybnotic

Mitglied
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
471
Reaktionspunkte
62
@Reddragen20

Ach Sony hat bzgl deren exclusivses nie gelogen? ^^ Na das sieht der Rest der Gaming Welt aber änderst. "we believe in generations" haben sie gesagt. Haben sich abwertend über die crossgen Thematik geäußert, nur um später kleinlaut zuzugeben, dass spiderman miles morales, Hzd forbidden west und Co. doch auch für die PS4 erscheinen werden. Versteh mich nicht falsch, ich kann nichts schlechtes daran finden, dass die Games auch für PS4 erscheinen werden, nur hat Sony in dem Punkt ganz offensichtlich gelogen. Und ich sage dir, dass PS5 Spiele in vielen Fällen auch für PC erscheinen werden. Sony hat dies den Aktionären versprochen, um die Umsätze weiter anzustreben. Wird so kommen.

Exklusive ist und versteht sich auch so.. Wenn man das Wort Missbrauchen will, dann kann man es verwässern in Zeit Exklusive etc..
Aber wenn man Exklusive Spiele für andere Plattformen bringt ist das schon Zweifelhaft. Auch wenn es für Spieler gut ist !
Es geht hier ums Prinzip und um Wahrheitsgehalt von Worten und oder versprechen. Und wenn eine Firma was als "Exklusive" angekündigt hat dann sollte es auch so sein und auch bleiben. Aber was ist Wahrhaftigkeit heute noch Wert...

Mich Interessieren auch viele MS Spiele zb Halo etc. Flugsimulator etc. also komme ich nie herum mindestens 2 Systeme zu haben eine Windows System und eben ein Sony und wenn ich wirklich alles abdecken möchte dann noch Nintendo System und eventuell noch andere.

MfG
 

Cybnotic

Mitglied
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
471
Reaktionspunkte
62
@Reddragen

Naja Microsoft hat schon einige der besten Studios der Welt an Board. Alleine id software ist so legendär, dass mir dazu kein vergleichbares Schwergewicht bei dony einfallen würde ausser vielleicht Naughty Dog, aber deren Ansehen hat in den letzten Wochen und Monaten auch stark gelitten.

Hi, Bethesda, hat aber noch, so finde ich ein Engin Problem.. dessen Produkte sehen einfach sehr altbacken aus, und sind aktuell zb Grafisch keine Gefahr für Sony.. Auch wenn ich viele Spiele davon selbst habe ;) Kommende Spiele wie zb. Starfield werde ich mir aber trotzdem Kaufen. Sollte mein PC das nicht Packen dann werden ich halt ne Serie Box kaufen müssen, wenn MS es Exklusive erklären sollte.
MfG
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.867
Reaktionspunkte
840
Man kann "we believe in generations" auch anderes übersetzen.
Bezieht sich das eh nicht auf übergreifenden Content für mehr als eine Plattform?
 

Scorpionx01

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
129
Reaktionspunkte
35
Hi, Bethesda, hat aber noch, so finde ich ein Engin Problem.. dessen Produkte sehen einfach sehr altbacken aus, und sind aktuell zb Grafisch keine Gefahr für Sony.. Auch wenn ich viele Spiele davon selbst habe ;) Kommende Spiele wie zb. Starfield werde ich mir aber trotzdem Kaufen. Sollte mein PC das nicht Packen dann werden ich halt ne Serie Box kaufen müssen, wenn MS es Exklusive erklären sollte.
MfG

Die Doom-Engine sieht ja sehr gut aus, aber warum sie fast nur dort eingesetzt wird, weiß ich nicht.
 
Oben Unten