Xbox One: Microsoft nicht verängstigt nach Sonys PlayStation Experience Event

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox One: Microsoft nicht verängstigt nach Sonys PlayStation Experience Event gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Xbox One: Microsoft nicht verängstigt nach Sonys PlayStation Experience Event
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
die xbox one verkauft sich doch kaum bis gar nicht und die x360 plattform ist mause-tot.
jojo mr spencer ... hochmut kommt vor dem fall.

microsoft ist in der heutigen zeit ein relativ unbedeutender betrieb geworden. die meisten mitarbeiter träumen aber weiterhin von der schon längst verlorenen monopolstellung.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
die xbox one verkauft sich doch kaum bis gar nicht und die x360 plattform ist mause-tot.
jojo mr spencer ... hochmut kommt vor dem fall.
Microsoft steckt eine Menge Geld in die One und es ist ihnen vollkommen egal, ob die Investitionen Sinn ergeben oder nicht, was sie beim Kauf von Minecraft eindrucksvoll bewiesen haben. Auch stopfen sie ordentlich Kohle in die Hardware, damit sie diese zu regelrechten Schleuderpreisen endlich verkauft bekommen.
Einen Konkurrenten, mit praktisch unbegrenzten Mitteln der teils ohne Sinn und Verstand mit Geldsäcken umsich wirft, sollte man nie unterschätzen. Vor allem dann nicht, wenn einem die eigenen Mittel ausgehen (Sony).

microsoft ist in der heutigen zeit ein relativ unbedeutender betrieb geworden. die meisten mitarbeiter träumen aber weiterhin von der schon längst verlorenen monopolstellung.

Hoppala. Einige können scheinbar sogar an einer Insel Merkmale eines sinkenden Schiffes festmachen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.138
Reaktionspunkte
6.858
die xbox one verkauft sich doch kaum bis gar nicht und die x360 plattform ist mause-tot.
jojo mr spencer ... hochmut kommt vor dem fall.

microsoft ist in der heutigen zeit ein relativ unbedeutender betrieb geworden. die meisten mitarbeiter träumen aber weiterhin von der schon längst verlorenen monopolstellung.

sorry, dass ich mich so drastisch ausdrücken muss: aber wie kommst du eigentlich auf die ganze scheisse, die du hier regelmäßig postest?
 

Nagazh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.02.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
microsoft ist in der heutigen zeit ein relativ unbedeutender betrieb geworden. die meisten mitarbeiter träumen aber weiterhin von der schon längst verlorenen monopolstellung.

Microsoft ist das 2. Wertvollste Unternehmen der Welt nach Apple, sogar noch vor Google mit einem Börsenwert von ca. 360 Milliarden Dollar. Sony steht kurz vor dem Abgrund, das einzigste was den Konzern noch am Leben erhält ist die Playstation sparte.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Microsoft ist das 2. Wertvollste Unternehmen der Welt nach Apple, sogar noch vor Google mit einem Börsenwert von ca. 360 Milliarden Dollar. Sony steht kurz vor dem Abgrund, das einzigste was den Konzern noch am Leben erhält ist die Playstation sparte.

und wen interessiert das?
hier gehts um die monopolstellung. microsoft hat keine mehr.
schau dir mal die lächerlichen marktanteile auf sämtlichen gebieten an.
zum großteil nur absolute flop-produkte. (angefangen von bing bis hin zu windows phone alles unbedeutend).

in den betrieb würde ich keinen cent investieren.

google ist laut prognosen bis 2020 ~ 1000 milliarden wert da google auf sämtlichen gebieten im gegensatz zu microsoft erfolgreich ist.
android hat schon heute den windows marktanteil überholt und die suchmaschine liegt bei einem marktanteil von 90%.
google ist sogar schon so stark das die eu eingreifen muss, sonnst hast du nämlich eine "internet" monopolstellung bis auf alle ewigkeit.
microsft hat im internetzeitalter überhaupt nichts. gar nichts vorzuweisen. deren cloud-marktanteil ist in den letzten jahren sogar von lausigen 15% auf unter 10% geschrumpft.
microsoft ist nicht im geringsten konkurrenzfähig und setzt so ziemlich alles in den sand.

auch das surface ist ein flop... der nächste lacher wird vermutlich die microsoft smart watch. bin schon gespannt was für ein rohrkrepierer uns da erwarten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Ich denke der Kampfpreis zum Blackfriday wird schon geholfen haben. Da der Listenpreis ja schon auf 349$ gesenkt wurde, gab es sicherlich Angebot um die 249-299$. Oder Gratis zum TV dazu oder so ein kram.
 

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
12
Microsoft ist das 2. Wertvollste Unternehmen der Welt nach Apple, sogar noch vor Google mit einem Börsenwert von ca. 360 Milliarden Dollar. Sony steht kurz vor dem Abgrund, das einzigste was den Konzern noch am Leben erhält ist die Playstation sparte.
Das stimmt wäre PS4 ein Flop gewesen würde man kaum noch etwas von Sony hören.


und wen interessiert das?
hier gehts um die monopolstellung. microsoft hat keine mehr.
schau dir mal die lächerlichen marktanteile auf sämtlichen gebieten an.
zum großteil nur absolute flop-produkte. (angefangen von bing bis hin zu windows phone alles unbedeutend).

in den betrieb würde ich keinen cent investieren.

google ist laut prognosen bis 2020 ~ 1000 milliarden wert da google auf sämtlichen gebieten im gegensatz zu microsoft erfolgreich ist.
android hat schon heute den windows marktanteil überholt und die suchmaschine liegt bei einem marktanteil von 90%.
google ist sogar schon so stark das die eu eingreifen muss, sonnst hast du nämlich eine "internet" monopolstellung bis auf alle ewigkeit.
microsft hat im internetzeitalter überhaupt nichts. gar nichts vorzuweisen. deren cloud-marktanteil ist in den letzten jahren sogar von lausigen 15% auf unter 10% geschrumpft.
microsoft ist nicht im geringsten konkurrenzfähig und setzt so ziemlich alles in den sand.

auch das surface ist ein flop... der nächste lacher wird vermutlich die microsoft smart watch. bin schon gespannt was für ein rohrkrepierer uns da erwarten wird.

Wirklich? Wann kommt der Weihnachtsmann?
Microsoft versucht auch nicht krankhaft Android Produkte zu überbieten, sondern bietet lediglich Produkte an die man zusammen mit Ihrem Betriebssystem nutzen kann.
Falls es dir nicht aufgefallen ist Microsoft schlägt in Richtung Cross-Plattform bzw. Multi-Plattform ein.
Das Surface RT ist seit Anfang 2013 auf dem Markt und das Pro seit Oktober 2013. Und dafür sind die Dinger schon ziemlich edel und zeigen Qualität und keinen "BEND" Faktor.
Windows Phone gibt es seit Oktober 2010 hingegen Apple Jun 2007.

Das Surface ist bestimmt kein FLOP, nie und nimmer, ich frage mich von wem du das aufgeschnappt hast, die Teile funktionieren in der Praxis bis zu 100% besser als jedes iPad.
Ebenso muss man bedenken das Microsoft erst in diese Bereiche eingestiegen ist und Apple auf dem Gebiet schon mehr Erfahrungen hat.
Somit hat Apple auch einen größeren bestehenden Kundenstamm und kann dem Nutzer der kein anderes Produkt gewohnt ist auch Jahr für Jahr Point Updates vor die Füße werfen und sie als neue Produkte vertickert..
Ich frage mich auf welchem Betriebssystem du gerade deinen Text hier ins Netz klatscht, denn Microsoft entwickelt ebenfalls diese, würde höchstwahrscheinlich auch ohne die Nebenprodukte bestehen bleiben.
 
S

Seegurkensalat

Guest
Das Spielesetup für 2015 ist bisher schon mal nicht schlecht, da brauchen sie sich nicht vor Sony verstecken. Wenn beide jetzt jedes Jahr so viele interessante Spiele bringen, dann kann ich mich nicht beklagen.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
.................

lol wer hat denn schon ein surface? ich kenn niemanden.
es ist ein flop.

die leute kaufen sich ein ipad, iphone oder ein macbook.
wer es günstiger haben will greift zu einer der unzähligen android plattformen.

microsoft spielt nur eine unbedeutende dritte geige in sämtlichen segmenten die nichts mit einem desktop-rechner oder laptop zu tun haben.

surface... ich lach mich kaputt. :B
aktuell schafft es microsoft mit windows phone ja noch nicht mal um 100€ mit den nokia smart phones ohne vertrag.
vielleicht sollte microsoft schön langsam anfangen ihren schrott zu "verschenken".

Windows Phone gibt es seit Oktober 2010 hingegen Apple Jun 2007.

daran sieht man wie inkompetent microsoft ist ... die verpassen jeden trend und leben noch immer in der "bill gates wintel era" ... die jedoch schon lange vorüber ist.

apple & google sind die neuen platzhirsche - microsoft ist irrelevant.
 
Zuletzt bearbeitet:

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
12
lol wer hat denn schon ein surface?
apple & google sind die neuen platzhirsche - microsoft ist irrelevant.
Individuelle Leute die Geschmack haben,Wert auf Preis-Leistungsverhältnis legen die nicht dem Zyklus der Lemminge folgen und sich freuen wenn die Teile sich ohne Zusatzsoftware syncen lassen =)

Man kann sich natürlich auch ein überteuertes Mac Produkt kaufen wie beispielsweise einen Mac Pro trashcan.

"Microsft ist irrelevant."
Das ist deine Meinung und diese ist es ebenfalls.;)
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Das Surface ist bestimmt kein FLOP, nie und nimmer, ich frage mich von wem du das aufgeschnappt hast, die Teile funktionieren in der Praxis bis zu 100% besser als jedes iPad.
Das kannst du dir noch so sehr wünschen und den Erfolg der Apple-Produkte inkl. deiner lustigen "trashcan" mit aller Gewalt bestreiten, aber die Surface-Produktreihe IST ein Flop! Bis zum Surface Pro 3 hat MS damit ausschliesslich Verluste Geschrieben. Laut letzem Quartalsbericht ganze 800 Mio. Dollar. Und den hat nur die letze Generation (Surface und Surface Pro2) verursacht. Mit dem 3er scheint es langsam aufwärts zu gehen, wobei es hier noch keine konkreten Zahlen gibt. In Summe ist "das" Surface aber ein unbestreitbarer Flop für MS.
Ebenso muss man bedenken das Microsoft erst in diese Bereiche eingestiegen ist und Apple auf dem Gebiet schon mehr Erfahrungen hat.
Das ist auch Blödsinn. MS hat vor Apple an Tablets gebastelt und hatte auch vor Apple ein Mobilbetriebssystem im Angebot. Sie hatten sogar schon einmal eine Smartwatch. Jedes Einzelne Produkt davon haben sie in den Sand gesetzt.
Ich frage mich auf welchem Betriebssystem du gerade deinen Text hier ins Netz klatscht, denn Microsoft entwickelt ebenfalls diese, würde höchstwahrscheinlich auch ohne die Nebenprodukte bestehen bleiben.
Das mit Sicherheit. Aber MS wollte immer schon die Welt beherrschen. Jetzt wo Google da auch mit spielt, müssen sie zwangsläufig auf Gebieten mitspielen, für die sich eigentlich nur ihre Konkurrenz interessiert (Tablets, Smartphones, Smartwatches, Fitnesstracker, Online-Suche, Cloud, Games, TV ect.)
 

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
12
Microsoft wollte schon immer die Welt beherrschen, jo natürlich und Bill Gates ist von Grund auf Böse.
Es sind Konzerne die versuchen den ersten Platz auf dem Markt zu sichern.
Und jetzt mal ehrlich MS hat vor Apple an Tablets gebastelt?
Wikipedia wird dir da aber ganz andere Daten nennen.
Apple hatte ebenso eines früher auf dem Markt, also hat Microsoft wohl einfach nur gewartet um Apple eine Chance zu lassen? Das ist Blödsinn.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen was das surface2 anbelangt vom surfaceRT bin ich nicht überzeugt
dennoch sehe ich an der Uni wie Leute sich mit ihrem iPad abquälen um sich etwas zu notieren oder wenn diese eine Präsentation halten wollen.
Da besteht in der Praxis doch schon ein gewaltiger Unterschied.

Windows8 wäre wenn (obwohl es ein Super BS ist) wohl eher das Flop Produkt, aber auch nur weil es aufgrund schlechter Kritik von Leuten die keine Ahnung haben niedergemacht wurde bzw von denen die Ihre Komfortzone nicht verlassen wollten und sich an das alte Startmenu getackert hatten, zudem kommt das Microsoft nur ein lausiges Tutorial zum Erscheinungstermin draußen hatte.
Trotzdem gibt es hier eine Menge Input für den Konzern... Die Chancen auf eine Geldkuh die das von Windows8 verlorene mit Platte 10 wieder einholt sind Gigantisch wenn man bedenkt das MS damit den Support der Vorgänger einspart.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Wie kommt ihr drauf, dass sich die Xbox one nicht verkauft? :B
Die verkauft sich sogar ziemlich gut, nur verkauft sich die ps4 eben etwas besser. Nur ist Sony eben auf die Verkäufe der ps4 angewiesen, MS ist es längst nicht in gleichem Maße. Die großen Umsätze werden hier nach wie vor mit Firmenkunden gemacht. Sprich große Lizenzen für Windows und office und nicht mit dem Verkauf an Endkunden.

Und ms war in vielen punkten der vorreiter . die hatten ein mobiles OS für Palm Computer Ende der 90er (Windows ce, anybody?) Anfang der 0er hatten sie bereits tablet PCs und eine smartwatch. Was Apple gemacht hat ist diese Ideen in ein gutes design zu packen und geschickt zu vermarkten. Wo MS wieder hauptsächlich Firmen angesprochen hat, ist Apple auf den endkunden zugegangen, mit Erfolg.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Und jetzt mal ehrlich MS hat vor Apple an Tablets gebastelt? Wikipedia wird dir da aber ganz andere Daten nennen.
Wikipedia ist da mit mir einer Meinung: Microsoft Tablet-PC – Wikipedia

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen was das surface2 anbelangt vom surfaceRT bin ich nicht überzeugt
dennoch sehe ich an der Uni wie Leute sich mit ihrem iPad abquälen um sich etwas zu notieren oder wenn diese eine Präsentation halten wollen.
Da besteht in der Praxis doch schon ein gewaltiger Unterschied.

Wenn es darum geht, ob ein Produkt ein Flop ist oder nicht, tut deine persönliche Meinung, genauso wie die eigentliche Qualität des Produktes nichts zur Sache!
 

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
12
Wikipedia ist da mit mir einer Meinung: Microsoft Tablet-PC – Wikipedia

Wenn es darum geht, ob ein Produkt ein Flop ist oder nicht, tut deine persönliche Meinung, genauso wie die eigentliche Qualität des Produktes nichts zur Sache!

Schau mal genau hin das ist ein Hewlett Packard Produkt mit Windows als Betriebssystem
"Ein Microsoft Tablet-PC (englisch tablet ‚Schreibtafel‘, Us-engl tablet ‚Notizblock‘) ist ein tragbarer Tablet-PC mit Microsoft Betriebssystem".
Hewlett-Packard =)
Produkt Bezeichnung - HP TC1000

HP hat Compaq (die haben es entwickelt) anscheinend aufgekauft.
http://en.wikipedia.org/wiki/Compaq_TC1000

Aber laut deiner Theorie müsste mein alter Drucker von HP, weil dieser Treiber für Windows auf einer CD hat auch von Microsoft entwickelt worden sein.
Oder du hast dich einfach verlesen.

ms hat sein erstes tablet um die jahrtausendwende auf den markt gebracht,
Nö war auch HP wurde lediglich vermarktet weil es das Betriebssystem hatte =)
http://www.pcworld.com/article/187062/microsofts_history_with_the_tablet_pc.html
 
Zuletzt bearbeitet:

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
die xbox one verkauft sich doch kaum bis gar nicht und die x360 plattform ist mause-tot.
jojo mr spencer ... hochmut kommt vor dem fall.

Wie es schon Lightbringer gesagt hat, ist das schlichtweg falsch. Die PS4 verkauft sich lediglich besser, als die X1. Warum die 360 Plattform mausetot sein soll ist mir nicht ganz klar. Von den Verkaufszahlen ist sie mit der PS3 gleichauf und es kommen noch immer Spiele raus.

microsoft ist in der heutigen zeit ein relativ unbedeutender betrieb geworden. die meisten mitarbeiter träumen aber weiterhin von der schon längst verlorenen monopolstellung.

Ebenfalls falsch. Microsoft ist immer noch der weltgrößte Softwarehersteller. Ich würde so was nicht unbedeutend nennen.


google ist laut prognosen bis 2020 ~ 1000 milliarden wert da google auf sämtlichen gebieten im gegensatz zu microsoft erfolgreich ist.

Ich denke im Jahre 2004 hätte auch niemand gedacht, dass Nokia 10 Jahre später im Handygeschäft nichts mehr zu sagen hat. Von daher sind solche Prognosen mit absoluter Vorsicht zu genießen.

hier gehts um die monopolstellung. microsoft hat keine mehr.
schau dir mal die lächerlichen marktanteile auf sämtlichen gebieten an

Monopole hatte Microsoft noch nie. Es gab immer Konkurrenten. Apple, IBM, Linux nur um Betriebssysteme als Beispiel zu nennen. Apple hat genausowenig irgendwo ein Monopol. Das einzige was bei Apple richtig gut läuft, ist die Rendite ihrer Produkte.
Und Marktführer ist Microsoft bei den Betriebssystemen und Office.
 
Oben Unten