Star Citizen: Update der Entwickler, das ist im Juni passiert

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Bis dahin kann man dran glauben, dass sie das schaffen oder eben nicht, aber ich zumindest bin der Meinung, dass man CIG schlecht einen Strick draus drehen kann, dass sie dazu nichts zeigen koennen, denn es geht schlicht nicht.
Dann sollen sie es eben genauso sagen.
Hey, Leute, wir bekommen es momentan nicht hin und suchen an einer Lösung. Basta.
Aber dieses gelogene Zeugs bringt sie bald ins Grab.
Aber für Realität war CIG ja noch nie nie bekannt, lieber Lügt man, da ist man geschulter.
Das wird aber nach hintern losgehen.
Lange kann sich CIG damit nicht mehr halten.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Dann sollen sie es eben genauso sagen.
Hey, Leute, wir bekommen es momentan nicht hin und suchen an einer Lösung. Basta.
Aber dieses gelogene Zeugs bringt sie bald ins Grab.
Aber für Realität war CIG ja noch nie nie bekannt, lieber Lügt man, da ist man geschulter.
Das wird aber nach hintern losgehen.
Lange kann sich CIG damit nicht mehr halten.
Aeh, ist das nicht ziemlich genau das, was sie sagen? Aka, es ist nicht fertig aber sie arbeiten dran?
Hab gerade mal geschaut und sie sind eigentlich recht genau in ihren Angaben dazu, was sie gerade genau daran machen. Zum Beispiel erzaehlen sie dir in ihrem April Monthly Report genau, woran das Server Meshing Team im April gearbeitet hat. Aus dem "Engine" Paragraph:
Time in April was also dedicated to server meshing. The existing StarHash logic, which is used for server object container streaming, was moved to the network module in preparation for a later move to a server meshing service. The assert pipeline was revamped and streamlined for more effective issue tracking too. This also involved introducing data assets (in case malign data causes code to run in unexpected conditions), allowing issues to be directly assigned to the relevant content team.
Was genau ist daran jetzt so intransparent oder verlogen (es sei denn es ist gelogen, das waere natuerlich doof)?

Diese Updates gibt's uebrigens jeden Monat (hab jetzt nur das von April ueber Google gefunden, das letzte ist vom Juni, da hat wohl eher das Turbulent Team dran gearbeitet, wenn ich das nach kurzem ueberfliegen richtig verstanden habe. Dieses Juni Update ist ja uebrigens auch die Quelle auf der der Artikel beruht, den wir hier gerade kommentieren. :)

Dazu gibts noch die Roadmap (die oft weniger Infos enthaelt asl die Updates), den Dev Tracker, in dem man sehen kann, was einzelne devs gerade machen, die woechentlichen Inside Star Citizen Videos und Streams mit Entwicklern.
Also wie man noch mehr und noch genauer kommunizieren soll ist mir ehrlich gesagt nicht so ganz klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Ja, genau das gibt es seit Jahren, immer das gleiche. Aber wirkliche Fortschritte in den Grundlegenden Problemen macht das Spiel einfach gar keine, denn sonst wäre es schon weiter und schon lange keine Pre Alpha mehr.
Irgendwann muss man ja auch mal von einer A in die Beta kommen. Aber auch da ist es wohl noch Lichtjahre entfernt. Von einer wirklich spielbaren 1.0 wollen wir doch bitte erstmal gar nicht reden.
Das ist wohl der Traum den C.R. träumt. Bei dem heutigen Internet, soll er aufpassen das ihm nicht was passiert. Und das meine ich ganz Ernst. Er belügt und betrügt die Leute wo es nur geht. Denn ein Faktum ist, von allem was er je versprochen hat, musste er einen rückzieher machen und es hatte sich auch Terminlich als Lüge entpuppt, und zwar von allem. Das schlimme ist, er merkt es selbst noch nicht einmal was er da verbockt. Da muss er aufpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
276
Reaktionspunkte
206
@Batze du bist echt konsequent ignorant was das Thema betrifft, Frob erklärt hier in zwei ausführlichen Artikel was Phase ist du spulst immer noch deine alte Leier ab und gehst null auf das Gesagte ein.
Und DAS ist mein Problem mit den selbsternannten "Kritikern", hier stellvertretend durch dich repräsentiert, einfach nur Anti und ohne Ahnung rein ins Thema. Des kann doch niemand ernst nehmen mehr.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.007
Reaktionspunkte
5.971
Und DAS ist mein Problem mit den selbsternannten "Kritikern", hier stellvertretend durch dich repräsentiert, einfach nur Anti und ohne Ahnung rein ins Thema. Des kann doch niemand ernst nehmen mehr.
Es ist aber doch auch nicht zu verleugnen, dass zB ein SQ42 mehrmals veschoben wurde, obwohls ha schon mal komplett spielbar gewesen sein soll.

Einfach das Argument bringen: Alle Kritiker haben keine Ahnung, ist ja dann doch auch eher vom hohen Ross runter aegumentiert.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
@Strauchritter
Du spulst doch auch deine Scheuklappen Phase runter.
Sorry wenn du nicht begreifst was was da abgeht bei CIG, dann kannst du einen nur leid tuen.
Und du hast also Ahnung? Sorry, nur weil du jeden Tag/Woche da spielst muss es noch lange nicht heißen das du Ahnung hast von dem was da passiert. Das ist nämlich das Problem von euch Super Fans. Ihr seid Blind geworden und wollt es einfach nicht sehen.
Ernst nehme ich dich schon, aber bei dem Thema bist du einfach verblendet.
Und in weiteren 5 Jahren reden wir über genau das gleiche und sind bei gleichem Stand, und du verteidigst das immer noch. Wie vor 4-5 Jahren. Erinnere dich. ;)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Ja, wenn man dann keine Argumente mehr hat kommt man damit. :finger:
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Ich bin leider nicht so gebildet in dem Bereich und musste googeln.
Wenn ich da dem richtigen Link gefolgt bin, bezeichnest du Kritiker als geistig arm? Oder wie soll ich das interptetieren?
Heute würde es heißen, Glück ist der Leser der Bildzeitung.
Ja du hast recht, er verdummt uns. Also nur seine Meinung ist richtig und alles andere ist vollkommen falsch.
Nun ja, kennt man ja von so einigen Ideologien. Und SC ist nichts anderes, eine Ideologie. Kritiker werden egal auf welche weiße verstummt gemacht. Oder man versucht es jedenfalls.
Das zeigt jedenfalls schon einmal woher er kommt und wie Blöde und vor allem Unwissend er in diesem Thema wirklich ist.
Sorry @Strauchritter , aber da bist du wirklich nur noch dumm wenn du sowas hier ablässt.
Nebenbei ist es auch eine tiefe persönliche Beleidigung gegenüber allen Kritikern.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Es ist aber doch auch nicht zu verleugnen, dass zB ein SQ42 mehrmals veschoben wurde, obwohls ha schon mal komplett spielbar gewesen sein soll.

Einfach das Argument bringen: Alle Kritiker haben keine Ahnung, ist ja dann doch auch eher vom hohen Ross runter aegumentiert.
Das wiederum ist mMn auf jeden Fall berechtigte Kritik. Nicht nur SQ42, ueberhaupt haben sie viel zu oft Termine in Aussicht gestellt, die sie teilweise inzwischen um ganze Jahre verpasst haben.
Gerade bei SQ42 ist es besonders aergerlich und da aergert es mich ehrlich gesagt auch ganz schoen. Ich bon da insofern noch einer von den weniger aggressiven, als das ich ein Fan der Umstellung des Spiels von einem reinen Weltraum Spiel auf den Flug/Shooter Hybrid mit dem grossen Planeten bin (hatte auch erst nach dieser Umstellung 2016 dann gebackt) und ich bin insofern auch bereit nachzuvollziehen, dass es nach dieser Umstellung umso laenger dauert, dass auch richtig cool hinzubekommen.

Aber gerade fuer die fruehen Backer, die sich eher ein einfacheres Spiel im Stile eines Freelancer versprochen hatten tut's mir schon leid und ja, da kann ich die Frustration absolut nachvollziehen.

Sie haben sich auf ihre "we take our time" Philosophie festegelgt. Das Kind ist inzwischen seit Jahren in den Brunnen gefallen.

Ich will mich eher etwas gegen die Kritik an der derzeitigen Kommunikation von CIG stellen und die Unterstellung es wuerde da nichts gearbeitet werden.
Mit der ordentlichen Kommunikation haben sie lange genug gebraucht, aber wie das seit einiger Zeit laeuft, da gibt's mMn wenig auszusetzen, vor allem weil sie recht sachlich geworden und nicht mehr so auf Hype ausgelegt ist.
Und wie gesagt, dass dort durchaus gearbeitet wird sieht man zumindest an den Sachen die sie zeigen koennen schon. Den reinen Tech Kram kann man halt nicht zeigen aber allein was man im Wochentakt zeigen kann ist mMn sehr ordentlich, sowohl in Sachen Qualitaet als auch Quantitaet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Ich will mich eher etwas gegen die Kritik an der derzeitigen Kommunikation von CIG stellen und die Unterstellung es wuerde da nichts gearbeitet werden.
Also das da nicht gearbeitet wird hat glaube ich kaum einer behauptet. Die Frage ist nur, woran gearbeitet wird.
An Blümchen für die kommende Starbase oder an den wirklichen Stammproblemen die es ja eben schon seit Jahren gibt.
 

kong2

Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
31
Reaktionspunkte
37
Das wiederum ist mMn auf jeden Fall berechtigte Kritik. Nicht nur SQ42, ueberhaupt haben sie viel zu oft Termine in Aussicht gestellt, die sie teilweise inzwischen um ganze Jahre verpasst haben.
Gerade bei SQ42 ist es besonders aergerlich und da aergert es mich ehrlich gesagt auch ganz schoen. Ich bon da insofern noch einer von den weniger aggressiven, als das ich ein Fan der Umstellung des Spiels von einem reinen Weltraum Spiel auf den Flug/Shooter Hybrid mit dem grossen Planeten bin (hatte auch erst nach dieser Umstellung 2016 dann gebackt) und ich bin insofern auch bereit auch nachzuvollziehen, dass es nach dieser Umstellung halt umso laenger dauert, dass auch richtig cool hinzubekommen.

Aber gerade fuer die fruehen Backer, die sich eher ein einfacheres Spiel im Stile eines Freelancer versprochen hatten tut's mir schon leid und ja, da kann ich die Frustration absolut nachvollziehen.

Sie haben sich auf ihre "we take our time" Philosophie festegelgt. Das Kind ist halt inzwischen seit Jahren in den Brunnen gefallen.

Ich will mich eher etwas gegen die Kritik an der derzeitigen Kommunikation von CIG stellen und die Unterstellung es wuerde da nichts gearbeitet werden.
Mit der ordentlichen Kommunikation haben sie lange genug gebraucht, aber wie das seit einiger Zeit laeuft, da gibt's mMn wenig auszusetzen, vor allem weil sie recht sachlich geworden und nicht mehr aus Hype ausgelegt ist.
Und wie gesagt, dass dort durchaus gearbeitet wird sieht man zumindest an den Sachen die sie zeigen koennen schon. Den reinen Tech Kram kann man halt nicht zeigen aber allein was man im Wochentakt zeigen kann ist mMn sehr ordentlich, sowohl in Sachen Qualitaet als auch Quantitaet.
Also jenseits des lateinischen Geschwätzes unseres selbsternannten Flottenadmirals (Was kommt als nächstes? Altgriechich? Ich erstarre gerade vor Ehrfurcht) ginge es doch erstmal um eine ehrliche Bestandsaufnahmen. Einfache Dinge. Wo stehen wir eigentlich mit SC und SQ 42. Warum wurde die Beta vergeigt und wie lange brauchen wir bis dahin. Gerne mit einem Sicherheitsfenster von einem Jahr. Wann soll die Alpha 4.0 fertig sein. Wann wollen wir starten mit einem zweiten Sonnensystem . Wie sieht man die nächsten 2-3 Jahre. Niemand stellt in Abrede das gearbeitet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Also das da nicht gearbeitet wird hat glaube ich kaum einer behauptet. Die Frage ist nur, woran gearbeitet wird.
An Blümchen für die kommende Starbase oder an den wirklichen Stammproblemen die es ja eben schon seit Jahren gibt.
Die haben inzwischen 5 Studios, ueber die ganze Welt verteilt mit 300 (oder waren es nun 400?) Leuten. Das die nicht alle nur an dem einen Tech Projekt arbeiten werden ist doch klar. Zumal dir glaube ich jeder Entwickler versichern wird, dass gerade bei komplexen Tech Problemen mehr Leute im Team nicht helfen. Es wuerde also gar nichts bringen 200 Leute an das eine Tech Rpbolem zu setzen.

Auf der anderen Seite, wenn man irgendwann mal seine 100 Sternensysteme beisammen haben will (:B), dann sollte man schon auch an den Bluemchen arbeiten, wuerde ich sagen.

Aber wie dem auch sei, ich werde denen aus der Aussenperspektive eh nicht sagen, wie sie ihr Projekt zu managen haben.
Also jenseits des lateinischen Geschwätzes unseres selbsternannten Flottenadmirals (Was kommt als nächstes? Altgriechich? Ich erstarre gerade vor Ehrfurcht) ginge es doch erstmal um eine ehrliche Bestandsaufnahmen. Einfache Dinge. Wo stehen wir eigentlich mit SC und SQ 42. Warum wurde die Beta vergeigt und wie lange brauchen wir bis dahin. Gerne mit einem Sicherheitsfenster von einem Jahr. Wann soll die Alpha 4.0 fertig sein. Wann wollen wir starten mit einem zweiten Sonnensystem . Wie sieht man die nächsten 2-3 Jahre. Niemand stellt in ABrede das gearbeitet wird.
Naja, es wurde zumindest stark impliziert, z.B. von Batze auf der letzten Seite:
Niemand weis doch wirklich woran gearbeitet wird. Eine neutrale Stelle die das beweisen kann was sie gerade machen gibt es nicht.

Was die Timelines angeht, Da wo sie sich zutrauen halbwegs realistische Timelines anzugeben hauen sie es auf die Roadmap. Da wo sich selbst nicht sicher sind, sagen sie machen sie auch keine Angaben mehr weil das ja oft genug schief gegangen ist. Das mag keine besonders befriedigende Antwort sein, aber sie ist zumindest ehrlicher, als der ganze Bullshit, den wir Anno 2014 so gehoert haben. Mehr hab ich dazu leider auch nicht in Petto. Wie gesagt, ueber die Terminverschiebungen bin ich auch nicht gluecklich, ich ziehe nur nicht direkt die selben Schluesse wie ihr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Die haben inzwischen 5 Studios, ueber die ganze Welt verteilt mit 300 (oder waren es nun 400?) Leuten. Das die nicht alle nur an dem einen Tech Projekt arbeiten werden ist doch klar. Zumal dir glaube ich jeder Entwickler versichern wird, dass gerade bei komplexen Tech Problemen mehr Leute im Team nicht helfen. Es wuerde also gar nichts bringen 200 Leute an das eine Tech Rpbolem zu setzen.

Auf der anderen Seite, wenn man irgendwann mal seine 100 Sternensysteme beisammen haben will (:B), dann sollte man schon auch an den Bluemchen arbeiten, wuerde ich sagen.

Aber wie dem auch sei, ich werde denen aus der Aussenperspektive eh nicht sagen, wie sie ihr Projekt zu managen haben.
Aber woran arbeiten sie dann?
Also es soll mir keiner sagen das sie über 5 Jahren brauche um das Netzwerkproblem zu lösen.
Sorry, aber dann würden da nur Dummies arbeiten.
Warum geht es also nicht voran bei den wirklichen Problemen?
Ich kann dir sagen warum. Weil es intern nicht interessiert.
Es geht eben um die Streckung des Projektes, weil eben Geld.
Nur darum geht es. Geld.
Niemand, und schon gar nicht C.R. ist momentan daran interessiert das Projekt zu Ende zu führen. Warum auch. Man lebt davon, es ist eine Gelddruckmaschine.
So einfach ist das.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Aber woran arbeiten sie dann?
Also es soll mir keiner sagen das sie über 5 Jahren brauche um das Netzwerkproblem zu lösen.
Sorry, aber dann würden da nur Dummies arbeiten.
Warum geht es also nicht voran bei den wirklichen Problemen?
Ich kann dir sagen warum. Weil es intern nicht interessiert.
Es geht eben um die Streckung des Projektes, weil eben Geld.
Nur darum geht es. Geld.
Niemand, und schon gar nicht C.R. ist momentan daran interessiert das Projekt zu Ende zu führen. Warum auch. Man lebt davon, es ist eine Gelddruckmaschine.
So einfach ist das.
Wie jetzt "woran arbeiten sie denn"? Ich hab dir doch oben die monatlichen Updates verlinkt. Da steht genau drin welches Team gerade an was genau arbeitet. Es mag dir nicht gefallen und zu wenig sein, du magst der Ansicht sein oder dass da nur "Dummies" arbeiten (wobei ich da widersprechen wuerde, denn das was sie da versuchen zu implementieren ist extrem komplex, eventuell sogar zu komplex, wobei dann "ueberambitioniert" eher das Problem treffen wuerde). Aber die Information ist da. Mehr hab ich fuer dich da leider auch nicht zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
Was ist den erledigt worden was das ganze einem Release näher bringt.
Objekt Container Streaming hat die Performance erheblich nach vorne gebracht, aber das ist ja völlig unbedeutend und schon immer da gewesen ... oder wie willst Du das weg debattieren ? :O
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.007
Reaktionspunkte
5.971
Ist evtl eben das grosse Problem: Es wird an vielem gearbeitet und alles muss zusammengefügt werden. Wenn da die Grundmechanik/-technik nicht funzt, ist das wohl recht schwierig.
Dass da gearbeitet wird, bezweifle ich auch nicht. Und dass CR ein wenig den Hintergrund getreten ist, tat dem Projekt auch gut.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Wie jetzt "woran arbeiten sie denn"? Ich hab dir dich oben die monatlichen Updates verlinkt. Da steht genau drin welches Team gerade an was genau arbeitet. Es mag dir nicht gefallen und zu wenig sein, du magst der Ansicht sein oder dass da nur "Dummies" arbeiten (wobei ich da widersprechen wuerde, denn das was sie da versuchen zu implementieren ist extrem komplex, eventuell sogar zu komplex, wobei dann "ueberambitioniert" eher das Problem treffen wuerde). Aber die Information ist da. Mehr hab ich fuer dich da leider auch nicht zu bieten.
Leider wird seit Jahren nicht an der Basis gearbeitet, sonst wäre man ja wohl schon viel weiter. Und was da steht, sorry, aber so verlogen wie das Studio ist glaubt man eh nichts mehr.
Da müssen erstmal Fakten her das sie eben die Großen Probleme ausgeräumt haben.
Ist aber nicht.
Seit über 5 Jahren ist man im gleichem technischem Status, sorry, aber das ist doch verarsche bei über 250/300 Man Power und dem Geld und Null Fortschritt an der Basis des Games.
Von SQ 42 will ich jetzt gar nicht mal anfangen zu reden, das ist eh ein Luftloch und ich denke da gibt es noch gar nichts, rein gar nichts.
Denk doch mal selbst nach!
 

kong2

Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
31
Reaktionspunkte
37
Objekt Container Streaming hat die Performance erheblich nach vorne gebracht, aber das ist ja völlig unbedeutend und schon immer da gewesen ... oder wie willst Du das weg debattieren ? :O
Nein, das will ich nicht wegdebattieren, aber ich frage mich ob es klug ist, bei all den wichtigen Baustellen soviel Manpower in Nebenkriegsschauplätzen zu investieren. Und es wird eben nicht kommuniziert wo man aktuell steht und warum die Termine nicht gehalten werden konnten. Hier weicht Roberts bei Nachfragen immer aus.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Leider wird seit Jahren nicht an der Basis gearbeitet, sonst wäre man ja wohl schon viel weiter. Und was da steht, sorry, aber so verlogen wie das Studio ist glaubt man eh nichts mehr.
Da müssen erstmal Fakten her das sie eben die Großen Probleme ausgeräumt haben.
Ist aber nicht.
Seit über 5 Jahren ist man im gleichem technischem Status, sorry, aber das ist doch verarsche bei über 250/300 Man Power und dem Geld und Null Fortschritt an der Basis des Games.
Von SQ 42 will ich jetzt gar nicht mal anfangen zu reden, das ist eh ein Luftloch und ich denke da gibt es noch gar nichts, rein gar nichts.
Denk doch mal selbst nach!
Da sind wir eben unterschiedlicher Meinung.
Du meinst es ist alles gelogen in diesen Updates, das denke ich nicht. Du sagst sie arbeiten nicht an der Basis, ich denke (oder eher lese es in den Updates) fast alles was sie tun ist an der Basis zu arbeiten. Ich sehe das Problem eher darin, dass sie ihre Basis so ambitioniert aufgestellt haben, dass es eben extrem lang dauert. Dass das vielen zu lang ist kann ich - wie gesagt - gut nachvollziehen.

Bei allem anderen werden wir zwei denke uns nicht mehr einig werden, aber das ist ja ok. Ich kann es dir auch nicht beweisen, dass sie nicht luegen, insofern hab ich da jetzt auch nicht mehr viel hinzuzufuegen was undere Diskussion noch weiter bringen wuerde, fuerchte ich..
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Och man muss da nicht unterschiedlicher Meinung sein. Man muss sich nur das Ergebnis Anschauen. Und das gibt mir leider Recht. So sind nun mal die Fakten. Und nur darum geht es eben.
Und das kannst du schwer wegwischen.
Bei der Manpower und bei dem Geld ist das einfach erschreckend wenig in der Entwicklung was da kommt.
Aber warten wir die nächsten 5 Jahre ab.
 

WildMustang

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2021
Beiträge
21
Reaktionspunkte
3
Die Frage ist natürlich, warum soll CIG noch genauer aufschlüsseln woran sie arbeiten, wenn sie sowieso lügen. Die Arbeit kann man sich dann auch sparen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Die Frage ist natürlich, warum soll CIG noch genauer aufschlüsseln woran sie arbeiten, wenn sie sowieso lügen. Die Arbeit kann man sich dann auch sparen.
Hat schon seinen Grund warum sie nicht nur einmal die Roadmap gecancelt haben.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Och man muss da nicht unterschiedlicher Meinung sein. Man muss sich nur das Ergebnis Anschauen. Und das gibt mir leider Recht. So sind nun mal die Fakten. Und nur darum geht es eben.
Und das kannst du schwer wegwischen.
Bei der Manpower und bei dem Geld ist das einfach erschreckend wenig in der Entwicklung was da kommt.
Was fuer Fakten hast du denn bisher genau auf den Tisch gelegt? Die Terminverschiebungen? Die habe ich doch nie in Abrede gestellt?
Dass die Alpha erschreckend wenig enthaelt ist auch eher eine Meinung als ein Fakt. Das Sonnensystem mit seinen Planeten und Monden ist in der Groesse und Detailverliebtheit meiner Meinung nach extrem beeindruckend nach ca. 5 Jahren Entwicklungszeit (seit sie die derzeitige Methode nutzen). Das eigentliche Spielsystem, also der Kampf in Raumschiffen, Fahrzeugen und zu Fuss funktioniert an sich auch sehr gut. Missionen sind auch schon relativ viele in der Alpha vorhanden.

Die Probleme liegen klar im Networking, Balancing und Pacing. Networking ist denke ich das wichtigste, vor allem um die Performance auf einen Stand zu bringen, der auch im regulaeren Spiel gut funktioniert. Aber auch AI ist sehr wichtig, vor allem was Wirtschaft und Handel angeht. Dazu fehlen noch Systeme wie ordentliches Scanning und ein ganzer Haufen kleinerer Sachen. Aber das sind ja genau die Dinge, die in den Updates angegeben sind, woran die Teams arbeiten.

Also, welchen Fakt hast du zu bieten, der deine Behauptungen, dass alles gelogen ist unterstuetzt? Dass du der Meinung bist, dass das was sie bisher gemacht haben nicht reicht ist ja voll ok, will ich auch nicht in Abrede stellen. Aber es ist eben auch genau das, eine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:

kong2

Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
31
Reaktionspunkte
37
Sieht du eigentlich nicht, wie du dir die Dinge passend machst?

"(ca. 5 Jahren Entwicklungszeit (seit sie die derzeitige Methode nutzen)."

Wenn Sie nächstes Jahr die Methode ändern, dürfen Sie dann wieder von vorn anfangen?

Ich glaube sie haben nicht die passende Engine für das was sie planen und sie wissen nicht, wie sie das Servermesching realisieren sollen. Das erklärt komplett das ganze Verhalten.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Die Probleme liegen klar im Networking, Balancing und Pacing.
Und das kann man in 5 Jahren nicht machen? Also ein Team mit der Man Power und dem Geld dass das nicht hinbekommt, ist auch für weitere Aufgaben Unfähig.
Das ganze Studio und alles darum herum würde überall sofort die Kündigung bekommen, wegen Unfähigkeit.
5 Jahre und sie bekommen keinen vernünftigen Netzwerkcode hin in ihrem jetzt Mini Spielchen. Sag mal für wie Dumm soll man die Menschen noch halten.
Es liegt einfach daran das man eben gar nicht will das es weitergeht, aus benannten Grund.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.865
Reaktionspunkte
3.375
Sieht du eigentlich nicht, wie du dir die Dinge passend machst?

"(ca. 5 Jahren Entwicklungszeit (seit sie die derzeitige Methode nutzen)."

Wenn Sie nächstes Jahr die Methode ändern, dürfen Sie dann wieder von vorn anfangen?

Ich glaube sie haben nicht die passende Engine für das was sie planen und sie wissen nicht, wie sie das Servermesching realisieren sollen. Das erklärt komplett das ganze Verhalten.
Fair enough. Ich seh's etwas anders. An Ende kann sowieso keiner von uns was anderes tun als abwarten und Tee trinken.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Fair enough. Ich seh's etwas anders. An Ende kann sowieso keiner von uns was anderes tun als abwarten und Tee trinken.
Man könnte C.R. auch mal die Rote Karte zeigen.
Aber er macht sich ja rar und traut sich kaum noch sich den Fragen zu stellen.

Aber mal ein wenig abwarten, er geht ja jetzt nach England um SQ 42 fertig zu stellen, so nach seinem Statement wenn ich das richtig verstanden habe.
Mal sehen was so Anfang nächsten Jahres davon noch übrig ist.
Also wenn er jetzt rübergeht in UK und Groß sagt er geht darüber um SQ 42 fertig zu stellen, muss ja was Großes passieren. Oder?
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
378
Reaktionspunkte
230
Vielen Dank hauptsächlich an MrFob, der in dieser Sache einen kühlen Kopf bewahrt! :)

Ich habe mittlerweile keine Lust mehr, bei diesen Diskussionen einzusteigen. (Besonders bei Batze unserem lieben Anti-CRler.. ;)) Ich denke unsere Meinungen können wir gegenseitig alle stehen lassen, aber einige hier sollten - wie bei unter fast jeder SC-News - mal an ihrem Ton arbeiten...*flies away*
 
Oben Unten