Star Citizen: Details zur Entwicklungs-Roadmap - Erste Singleplayer-Missionen 2015

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Details zur Entwicklungs-Roadmap - Erste Singleplayer-Missionen 2015 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Citizen: Details zur Entwicklungs-Roadmap - Erste Singleplayer-Missionen 2015
 

wgoldstar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
2
Also sorry ,für mich hat der echt den knall nicht mehr gehöprt.
2015 sollen dann single player missionen dazu kommen und spielbar sein .
Wann hat der dann vor das spiel mal raus zu bringen !!!!! wohl 2090 wenn 100 % der spender schon in der kiste liegen.

Also echt jetzt mal für mich hat der echt einen schaden was er hier macht sollte bestraft werden.
Immer wieder neue sachen darein machen und das game kommt nie auf den markt.
Irgendwann sollte mal gut sein .
Außerdem wenn er alles das reinmacht was er sagt wird dieses game so umfangreich das euch vileicht mal die idee kommt das es gar nicht mehr spielbar sein könnte!!!!

Ein game was so viele sachen beinhaltet kann vile zu leicht viel zu schwirig werden dann in game.

Gruß
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
2015... ziemlich wage.
:D


Ich persönlich freue mich allerdings auf den, hoffentlich guten, SP-Part.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
2015... ziemlich wage.
Jupp, war auch mein erster Gedanke: Also Ende 2015. :B

Also ich bin mittlerweile echt froh (noch) kein Geld für das Projekt ausgegeben zu haben. Ich persönlich hätte schon keine Lust mehr auf das Spiel. Aber vielleicht seid ihr ja nicht so ungeduldig oder genügsamer als ich.^^
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Jupp, war auch mein erster Gedanke: Also Ende 2015. :B

Also ich bin mittlerweile echt froh (noch) kein Geld für das Projekt ausgegeben zu haben. Ich persönlich hätte schon keine Lust mehr auf das Spiel. Aber vielleicht seid ihr ja nicht so ungeduldig oder genügsamer als ich.^^

Hab noch sooo viele Spiele in der STEAM-Bibliothek.
Das reicht bis 2020.
Leider sind bis dann sicherlich noch einige Spiele dazu gekommen :P
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Ja, mir würde es da ja auch eher ums Prinzip gehen. Lasse mich ungern "teasen" und "zappeln" ( "verarschen" schreib ich jetzt mal nicht, da ich hier keinen Shitstorm gegen meine Person auslösen will :B ;) ).

Mit anderen Worten: Wenn jemand immer mehr verspricht und auf sein Versprechen immer weitere Versprechen draufpackt, werde ich automatisch irgendwann skeptisch und sauer.
 

Tek1978

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
467
Reaktionspunkte
205
Also sorry ,für mich hat der echt den knall nicht mehr gehöprt.
2015 sollen dann single player missionen dazu kommen und spielbar sein .
Wann hat der dann vor das spiel mal raus zu bringen !!!!! wohl 2090 wenn 100 % der spender schon in der kiste liegen.

Also echt jetzt mal für mich hat der echt einen schaden was er hier macht sollte bestraft werden.
Immer wieder neue sachen darein machen und das game kommt nie auf den markt.
Irgendwann sollte mal gut sein .
Außerdem wenn er alles das reinmacht was er sagt wird dieses game so umfangreich das euch vileicht mal die idee kommt das es gar nicht mehr spielbar sein könnte!!!!

Ein game was so viele sachen beinhaltet kann vile zu leicht viel zu schwirig werden dann in game.

Gruß

Wusstest Du:

Das World of Warcraft ca. 4-5 Jahre Entwicklungszeit gebraucht hat bis es veröffentlicht wurde?

und wusstest Du das z.b. für GTA V 2009 bekanntgeben wurde das Sie am Skript schreiben (Veröffentlichung des Spiels war ende 2013) ?

da wäre auch Battlefield 3 zu erwähnen das ende 2011 erschien und da war man Anfang 2010 schon 3 Jahre in der Entwicklung!


Also was willst Du?
Sie arbeiten erst seid 2 Jahren an dem Spiel und haben schon was auf die Beine gestellt, man sollte dabei auch mal Berücksichtigen das Sie bei 0 Angefangen haben.

Manchmal wäre es vielleicht besser gewesen Sie hätten sich Konzerne als Sponsoren gesucht und dann 2012 nen 5 Sekunden Trailer gebracht und dann ruhe gegeben. 2016 dann mal nen mini Demo von 5 Minuten und dann 2017 das Spiel, 10 Stunden Kampagne und 4 Karten zum Dogfight und man würde vermutlich genauso nen ach ich mag das Wort nicht "Shitstorm" starten wie jetzt wo Sie einblicke in die Entwicklung geben.


Tja die Menschen sind egal wie man es macht ein echt unzufriedenes Stück Lebewesen auf diesem Planeten.......
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.979
Reaktionspunkte
6.740
Ja, mir würde es da ja auch eher ums Prinzip gehen. Lasse mich ungern "teasen" und "zappeln" ( "verarschen" schreib ich jetzt mal nicht, da ich hier keinen Shitstorm gegen meine Person auslösen will :B ;) ).
Den bekommst du so oder so, weil du es gewagt hast Master Roberts zu kritisieren. [emoji6] [emoji1]
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.313
Reaktionspunkte
689
Jupp, war auch mein erster Gedanke: Also Ende 2015. :B

Also ich bin mittlerweile echt froh (noch) kein Geld für das Projekt ausgegeben zu haben. Ich persönlich hätte schon keine Lust mehr auf das Spiel. Aber vielleicht seid ihr ja nicht so ungeduldig oder genügsamer als ich.^^
Also ich bin mittlerweile echt froh, Geld für das Projekt ausgegeben zu haben. Ich persönlich habe immer mehr Lust auf das Spiel.

Gerade wenn ich mir immer mehr den "indirekten" Konkurrenten "Elite Dangerous" genauer anschaue, sehe ich doch, dass der zwar viel weiter ist, aber auch sehr viel beschränkter. Das ist wirklich nur alter Wein in neuen Schläuchen - der Raumkampf kaum der Rede wert und, sehr originalgetreu, generierte Sternensysteme. Da bringts dann auch nichts, ob's 10, 100, oder 1000 sind. Das ganze wird zwar durch ein paar optische Variationen aufgelockert, aber nix, was einen jetzt ins Staunen versetzen würde. Dazu ein Grafikgerüst, das es vor 10 Jahren auch schon lauffähig gewesen wäre...
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
@JohnCarpenter: Ja, aber wann kommt den SC wirklich auf den Markt? Weißt du, ob die Grafik bis dahin nicht auch schon "outdated" ist?! ;)
 

Headbanger79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
802
Reaktionspunkte
206
Also ich bin mittlerweile echt froh, Geld für das Projekt ausgegeben zu haben. Ich persönlich habe immer mehr Lust auf das Spiel.

Gerade wenn ich mir immer mehr den "indirekten" Konkurrenten "Elite Dangerous" genauer anschaue, sehe ich doch, dass der zwar viel weiter ist, aber auch sehr viel beschränkter. Das ist wirklich nur alter Wein in neuen Schläuchen - der Raumkampf kaum der Rede wert und, sehr originalgetreu, generierte Sternensysteme. Da bringts dann auch nichts, ob's 10, 100, oder 1000 sind. Das ganze wird zwar durch ein paar optische Variationen aufgelockert, aber nix, was einen jetzt ins Staunen versetzen würde. Dazu ein Grafikgerüst, das es vor 10 Jahren auch schon lauffähig gewesen wäre...


Grafik wie vor 10 Jahren, ja nee, ist klar...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
@JohnCarpenter: Ja, aber wann kommt den SC wirklich auf den Markt? Weißt du, ob die Grafik bis dahin nicht auch schon "outdated" ist?! ;)
Elite ist eben auch schon ne Weile länger in der Mache, als SC.
Darum hat Elite evtl die "schwächere" Engine. Dafür braucht man wohl auch keinen High-End-PC.

Aber danke für den Input. Hatte ganz vergessen:
Bis SC kommt, spiele ich Elite
%)
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Also ich habe auch ca.150 Euro für das Projekt gebacked...Super Hornet sammt Military Hull. Kann zZ auch wenig mit Star Citizen anfangen, da mir Persönlich Elite besser gefällt vom Style in punkto Raumschiffe, Sound und Effekte. Aber das gute ist ja, das ich jetzt Elite suchten kann und wenn SC mal rauskommt, ich denke mitte-ende 2016 wird halt das Komplexere der beiden gezockt. First Person interessiert mich nicht wirklich, da ich wohl als Söldner,Begleitschutz usw. mit meiner Hornet fungieren werde. Später evtl auch ab und zu mal das Weltraum erkunden, wenn ich mal ne Conni freigespielt habe. Zum Thema Elite sehe aus wie vor 10Jahren, kann ich nur Schmunzeln. Und wenn es nicht Ultra Ultra Texturen wie SC hat, was ich auch nicht brauche, kann es doch nur Positiv sein, wenn ich an die Hardwareanforderungen der Oculus Rift denke....
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.907
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
Wusstest Du:

Das World of Warcraft ca. 4-5 Jahre Entwicklungszeit gebraucht hat bis es veröffentlicht wurde?

und wusstest Du das z.b. für GTA V 2009 bekanntgeben wurde das Sie am Skript schreiben (Veröffentlichung des Spiels war ende 2013) ?

da wäre auch Battlefield 3 zu erwähnen das ende 2011 erschien und da war man Anfang 2010 schon 3 Jahre in der Entwicklung!


.

Stimmt

Aber diese Firmen haben nicht Vorweg die Leute um zig Millionen gebracht.

Und wenn du gerade auch WoW erwähnst.
Die hatten zu Anfang nicht mal die Hälfte an Entwicklern/Haupt Programmierern zu WoW.
Da gab es auch keinen Ingame Shop und solchen Humanen Preisen.

Und wenn CR an einem Publisher rangetreten wäre, und gesagt hätte, Leute ich brauche 5 Jahre, ich habe dieses und jenes Konzept, dann hätten sie ihn auch gewähren lassen.
Hatte er aber nicht. Er hat gar nichts, nur jeden Monat neue Fantastereien um seine Fans Ab zu Zocken.
Nein, er wollte, hat und macht seine Schiene der Abzocke. Basta.

Eventuell hat er angefragt, bei einigen Firmen, aber jemand der über 1 Jahrzehnt nichts auf die Beine gebracht hat, außer dummes Gelaber, ja nun, dem gibt man eben auch nichts.
 

NilsonNeo41

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2014
Beiträge
557
Reaktionspunkte
313
CR ist doch an Publisher herangetreten und alle haben ihn abgewiesen (mit dem Konzept das er hatte). Deshalb hat er doch erst die Kickstarter Kampagne gestartet. Die war gar nicht geplant das Spiel alleine zu stemmen. Sie sollte nur zeigen, dass es genügen Interessenten gibt um dann Publisher/Investoren anwerben zu können bzw, zu höheren Investitionen zu bewegen. Erst als das Ding ein Selbstläufer wurde und man weit über die ursprünglichen 500.000 gekommen ist, hat man das Spiel Komplett auf das Crowdfunding Konzept umgestellt.

Ich habe nichts gegen Kritik, die ist richtig und wichtig, aber wenn, sollte man schon die Fakten kennen. Denn das ist was Kritik von Flame unterscheidet.

We have investors that have agreed to contribute the balance we need to complete this game as long as we can validate that there is a demand for a high end PC space game. By meeting or surpassing our target on Kickstarter you tell the world that you want a PC based Space Sim and allow us to make this game.
https://www.kickstarter.com/projects/cig/star-citizen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alu355

Guest
Uhm...mimimimimimi?
Echt, wo versprochen wurde, daß es in einem oder zwei Jahren fertig ist, würde ich gerne mal lesen.
Ansonsten - nicht backen wenn ihr die Kohle nicht habt, sonst brecht ihr ja gleich wieder in Heulkrämpfe aus, weil jemand wie CR euch nicht für eure 5 Euro am besten jeden Tag persönlich in den Schlaf singt :rolleyes: (wobei er nah dran ist...).
Und wenn ihr nicht gebackt habt könnt ihr das Gejammer einstellen, da ihr technisch gesehen NIX zu melden habt, nicht mal was für ein Kinderlied CR singen sollte - wenn er das zur Abstimmung gibt - um euch in den feuchten Schlaf zu wiegen. :D
Meine Fresse echt.
So und nun noch ne Runde mit nem Kumpel drehen... ich betanke mal schnell mein Schiff mit euren köstlichen Tränen, das ist der Treibstoff schlechthin. :P
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.907
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
CR ist doch an Publisher herangetreten und alle haben ihn abgewiesen (mit dem Konzept das er hatte). Deshalb hat er doch erst die Kickstarter Kampagne gestartet. Die war gar nicht geplant das Spiel alleine zu stemmen. Sie sollte nur zeigen, dass es genügen Interessenten gibt um dann Publisher/Investoren anwerben zu können bzw, zu höheren Investitionen zu bewegen. Erst als das Ding ein Selbstläufer wurde und man weit über die ursprünglichen 500.000 gekommen ist, hat man das Spiel Komplett auf das Crowdfunding Konzept umgestellt.

Ich habe nichts gegen Kritik, die ist richtig und wichtig, aber wenn, sollte man schon die Fakten kennen. Denn das ist was Kritik von Flame unterscheidet.


https://www.kickstarter.com/projects/cig/star-citizen

Wo ist er denn vorgetreten mit seinem Projekt?. Also bei welchen Publishern?
Da hat er nie gesagt wo er direkt vorstellig wurde. Sagen kann man viel.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.709
Ort
Glauchau
bei kickstarter stand in der tat was von einem release im november 2014. ;)
Wobei damals weder Erfolg noch Umfang absehbar waren. Wären es nur 1-2 Mio. geworden wäre SC vielleicht schon fertig aber von Größe, Detailliertheit und Umfang nur ein Bruchteil.
 

NilsonNeo41

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2014
Beiträge
557
Reaktionspunkte
313
Wo ist er denn vorgetreten mit seinem Projekt?. Also bei welchen Publishern?
Da hat er nie gesagt wo er direkt vorstellig wurde. Sagen kann man viel.

Ich werd mal im Forum nachfragen. Evtl. wurde das mal wo erwähnt. Aber selbst wenn, mit deinem Misstrauen wirst du dann wohl auch die Aussage nicht glauben. Ok man könnte die Publisher kontaktieren, aber ob die Callcenter Mitarbeiter wissen ob CR mal Angefragt hat ob die sein Spiel finanzieren ...
 

Tek1978

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
467
Reaktionspunkte
205
Stimmt

Aber diese Firmen haben nicht Vorweg die Leute um zig Millionen gebracht.

Und wenn du gerade auch WoW erwähnst.
Die hatten zu Anfang nicht mal die Hälfte an Entwicklern/Haupt Programmierern zu WoW.
Da gab es auch keinen Ingame Shop und solchen Humanen Preisen.

Und wenn CR an einem Publisher rangetreten wäre, und gesagt hätte, Leute ich brauche 5 Jahre, ich habe dieses und jenes Konzept, dann hätten sie ihn auch gewähren lassen.
Hatte er aber nicht. Er hat gar nichts, nur jeden Monat neue Fantastereien um seine Fans Ab zu Zocken.
Nein, er wollte, hat und macht seine Schiene der Abzocke. Basta.

Eventuell hat er angefragt, bei einigen Firmen, aber jemand der über 1 Jahrzehnt nichts auf die Beine gebracht hat, außer dummes Gelaber, ja nun, dem gibt man eben auch nichts.

Puihhh hmmm mir ging es eher um die Entwicklungszeit und das man da doch eher geduldig sein sollte.


Ja das heilige Blizzard, bin mir sicher wenn die heute sowas machen würde dann würde man denen auch Geld in "A....." schieben. Das angebliche Projekt Titan hätte sich super dafür geeignet.

Naja und das ist das Prinzip von Kickstarter -> Geld vorher und dann Produkt (Und er liefert doch, zwar noch nicht das fertige Spiel, was man auch nicht erwarten kann, aber Informationen gibt es genug und die Alpha läuft auch).

Das Thema mit den Space Sims und von wegen die Publisher. Ich stelle jetzt einfach auch mal die Theorie in den Raum das egal wer da gekommen wäre, da hätte keiner Kohle bekommen weil es ja irgendwie für die Spieleindustrie Totgeglaubt war (Ich spreche von einer vernünftigen Simulation und nicht die Witzprogramme die es so gibt!).

Was gab es den so super tolles die letzten paar Jahre was wirklich wie ne Sim war (z.b. von nem Rollfeld starten, Luftbetankung, Wegpunkte abfliegen, Landen usw.)..... ein, zwei Programme und sonst nix wirklich überragendes. Da hat ich zu Atari Zeiten oder als ich noch nen 386 hatte mehr. F16 Falcon, Fleet Defender, F19 Stealth Fighter, Strike Commander usw.

Das immer wieder mit dem Argument Abzocke gekommen wird finde ich einfach nur noch lächerlich. Es ist wie so schön gesagt verda... nochmal niemand dazu verpflichte Geld reinzustecken. Jeder wo sagt hey ich finde das Toll kann sich das "Starter" kaufen und es dann einfach auf die Seite legen.

Es wird immer gerade zu so argumentiert als ob er uns alle dazu zwingt das Zeug zu kaufen und das sein längerfristiger Plan darin besteht sich auf dem Mond in ner Villa abzusetzen.

Aber im Grunde ist es echt Wurscht was man schreibt, ich vermute mal die meisten wo hier Ihren Senf dazugeben haben nicht mal Unterstützt und sind vermutlich auch nicht auf den Seiten unterwegs wo man mit Informationen gefüttert wird.

Deswegen kann ich genauso gut schreiben: Das ist Deine Meinung und wenn die gut genug für Dich ist dann lassen wir es dabei.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.907
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
Wobei damals weder Erfolg noch Umfang absehbar waren. Wären es nur 1-2 Mio. geworden wäre SC vielleicht schon fertig aber von Größe, Detailliertheit und Umfang nur ein Bruchteil.

Daran sieht man eventuell, eventuell, mit was für einem Konsept er bei Firmen vorstellig geworden ist.
Null nämlich. Keine vernüftige Firma hätte sich das nämlich entgehen lassen. Auch bei einem Zyklus von um die 4-5 Jahre.
Er soll doch, wie geschrieben, mal die Firmen nennen wo er war.
Erst als er gesehen hat, das es dafür jede Menge Fans gibt, hat er auf die Geldmaschiene Grundfunding gesetzt und eigen mit großen Versprechungen was ins Leben gerufen, was ok ist.
Vorher war es ein Cooles Fan Projekt der alten Kindheits Tage/Träume, kann man ja wohl mal so sagen.
Danach ist es erst zu diesem Mega Projekt geworden, wo er dann gesehen hat, da winkt das große Geld.

Vorher, hat er bei Publishern keine Chance gehabt, wohl weil er nichts vorweisen konnte an Konzepten.
Den Backern kann man aber, wie man nicht nur da sieht alles um den Mund kleistern. :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.907
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
aber Informationen gibt es genug und die Alpha läuft auch).

Sorry für Doppel Post.
Aber welche Alpha meinst du?

Es ist außer ein paar Raumschiffchen im Shop und 1-2 kleinste Module noch rein gar nichts da.
Von einer sogenannten Alpha ist das Game noch Lichtjahre entfernt.
Was auch nicht schlimm sein muss. Aber das ist nun mal Faktum.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.281
Reaktionspunkte
6.709
Ort
Glauchau
Eines der größten Module läuft doch (Dogfighting-Modul). Und der Hangar ist doch auch schon sehr weit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten