Neues System aufbauen - Meinungen bitte

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Zunächst mal ein freundliches "Hallo" an alle ! ;)
Ich bin neu hier, hoffe ich erstelle meine Frage im richtigen Unterforum und werde mich auch sonst bemühen vernünftig zu posten :)

Zunächst mal mein aktuelles "System", zuletzt 2008 (!) aufgerüstet:

Core 2 Duo E6750 @2,7 GHz (FSB 340, mehr geht nicht, Board-bedingt.) Standardlüfter.
MSI P31 Neo v1.0
2x 1 GB RAM DDR2 PC2-6400
(...)
GeForce GTX 260
ACER Monitor X223W 22" 1680x1050
Windows 8.1 64Bit
Netzteil 550W Arctic Cooling
(im gleichnamigen Tower)
Samsung 250GB SATA
DVD Laufwerk SATA


Warum 8.1? Hatte davor Win XP und Win 8 gab's zur Einführung für 49€. Ich weiß dass 2GB RAM dafür ein bisschen wenig sind.


Weiter geht's.. meine bevorzugten Anwendungen/Spiele/Einsatzbereiche des PCs:

- ein wenig surfen
- hin und wieder Audiobearbeitung (selten)
- hauptsächlich Spiele

Ich habe NICHT vor zu übertakten, ich brauche kein MB-Schnickschnack/Extras/SLI/Onboardgrafik/whatever.
Sollte allerdings auch kein 08/15 Board wie das jetzige P31 sein...
Sprich ich will eine flotte GÜNSTIGE CPU mit harmonierender GPU. 8GB RAM sollten auch reichen?

Spielegenres:

- Anno 2070
- C&C Alarmstufe Rot 3 + Aufstand
- C&3 Kanes Rache
- Far Cry 3
- Shift 2 Unleashed
- NfS Most Wanted (2012)
- Civilization 5
- Project CARS


- evtl. demnächst NfS Rivals (nach Aufrüstung)

Habe mir die letzten Tage nen Kopf gemacht was ich zunächst aufrüsten sollte und was mein System am meisten ausbremst, ohne Zweifel spielt der geringe RAM Speicher eine grosse Rolle.
Ich wollte es aber genau wissen und habe mir MSI Afterburner und HWiNFO64 heruntergeladen und damit ein paar Spiele getestet..

Bei Anno 2070 z.B. ist die GPU am Anschlag, sprich 100%, bei schnellem Vorlauf/Zeitbeschleunigung kommt der Prozessor an seine Grenzen. Sieht ausserdem relativ trist und farblos aus bei mir.
Alarmstufe Rot 3 (max Settings) - "Gefecht" - läuft wie geschmiert, allerdings werden beide Kerne auf 100% angezeigt, GPU mehr als ok (50-70% )
Von Project Cars red ich jetzt mal nicht :-D, mangels DX11 auf der GTX260 quasi nicht spielbar. Bzw. Diashow/Absturz
Edit: Sieht so aus als wäre auch hier die CPU der Flaschenhals (100% Auslastung, Speicher knapp 900 MB)
Far Cry 3 wiederum lässt sich in hohen Settings relativ gut spielen.

Was meint ihr was nun eher der Flaschenhals ist?

Meine Komponenten die ich erneuern wollte wären diese:

AMD FX-6300 oder 6350
ASRock 970 Extreme4
8GB G.Skill NT Series DDR3-1333 DIMM CL9
(denke mal 1333 reicht..?)
Radeon R9 270X

Bitte um Meinungen/Tipps und was zuerst sollte.. im Moment glaube ich die GPU sollte als erstes raus..?

Vielen Dank schon mal!
 
Zuletzt bearbeitet:

Specialk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Hi,
bin zwar nicht so der Experte, aber wenn dann am besten gleich Mainboard, CPU und Grafikkarte.
Die alte Karte würde die CPU nur ausbremsen.
Festplatte würde ich auch erneuern, da sie schon älter ist, bzw. z.B. mal mit HDD Health testen. Nicht dass sie beim neuen System
gleich getauscht werden muss.
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Ich würde keinen AMD Prozessor nehmen, die sind Intel zur Zeit unterlegen.

Einen i5 oder Xeon E3 für Sockel 1150 und ein passendes Board dazu. RAM kannst Du auch 1600er nehmen, sollte vom Preis her nicht so viel mehr sein. Grafikkarte passt.

Auf alle Fälle die Grafikkarte aufrüsten. Das Netzteil sollte reichen, kann aber sein das es nicht genug Anschlüsse hat, insbesondere Strom für die Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Ich würde keinen AMD Prozessor nehmen, die sind Intel zur Zeit unterlegen.

Einen i5 oder Xeon E3 für Sockel 1150 und ein passendes Board dazu. RAM kannst Du auch 1600er nehmen, sollte vom Preis her nicht so viel mehr sein. Grafikkarte passt.

Auf alle Fälle die Grafikkarte aufrüsten. Das Netzteil sollte reichen, kann aber sein das es nicht genug Anschlüsse hat, insbesondere Strom für die Grafikkarte.


Die jetzige Leadtek GTX 260 braucht 2x Stromanschlüsse, dazu 1x Festplatte, 1x Laufwerk, mehr kommt da nicht rein... sollte ausreichen ?

Ja, mit dem Xeon E3-1230 v3 hab ich auch schon geliebäugelt... Speziell weil ich Quatsch wie integrierte HD-Grafikblabla ja eh nicht brauche/will. Müsste aber eben gleichzeitig MB+RAM machen - will ja nicht vor der hübschen Prozessorverpackung sitzen und die anstarren :)
Daher auch die Überlegung AMD FX - Frage ist halt ob der aktuell noch ausreichen würde für 1-2 Jahre ?

Evtl. muss ich das Ganze auf 2x aufrüsten, darum tendiere ich im Moment dazu mir zuerst ne R9 270X zu holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Dann nimm erst mal nur die Grafikkarte und spare auf ein Intel System. Die FX sind zwar nicht schlecht, allerdings wirst Du dann früher wieder aufrüsten müssen als mit einem i5 oder Xeon. Die hinken im Vergleich zu den Intels hinterher. Und wenn einen FX, dann den 8350. Der kommt etwas näher an den i5 ran.

Ich war selbst jahrelang treuer AMD Nutzer, aber auch ich habe mich gestern für einen Xeon+Board+R9 270X entschieden.

Dein Prozessor wird natürlich bei Spielen schon arg limitieren, das wird auch die R9 nicht wirklich reißen. Aber einen Leistungszuwachs hast Du trotzdem.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Ja, mit dem Xeon E3-1230 v3 hab ich auch schon geliebäugelt... Speziell weil ich Quatsch wie integrierte HD-Grafikblabla ja eh nicht brauche/will.
Wobei DAS am Preis quasi nix ändert. Der Xeon ist sicher nicht DESwegen merkbar billiger als der i7 WEIL die HD-Grafik fehlt, sondern aus rein marketing- und vertriebstechnischen Gründen und vlt auch noch wegen des etwas geringeren Boostaktes (0,1GHz weniger als der i7-4770, was aber sicher kein Schwein effektiv merken wird ;) ) . Xeons sind/waren nämlich wiederum NICHT immer günstiger als ihre gleichwertigen core i-Pendants.

Auch bei den modernen Sockel1150-Mainboards ist der Support für interne Grafik in den Chipsätzen sowieso vorgesehen, daher haben fast alle Sockel 1150-Boards Monitoranschlüsse, weil ein Weglassen quasi nichts einspart. Man spart vlt nen Euro an Material, verliert aber ein Feature und somit potentielle Käufer für dieses Modell, was am Ende mehr "kostet" als wenn man es einfach bei den Anschlüssen belässt ;)


Müsste aber eben gleichzeitig MB+RAM machen - will ja nicht vor der hübschen Prozessorverpackung sitzen und die anstarren :)
Daher auch die Überlegung AMD FX - Frage ist halt ob der aktuell noch ausreichen würde für 1-2 Jahre ?
Bei nem FX müsstest Du doch ebenfalls gleichzeitig MB+RAM neu machen, das ist doch dann kein Argument pro FX... ^^


Evtl. muss ich das Ganze auf 2x aufrüsten, darum tendiere ich im Moment dazu mir zuerst ne R9 270X zu holen.
Das wäre für nen alten so775-Dualcore allerdings völlig overpowered. In einigen älteren Titeln, die Du nanntest wie zB C&C 3, wird das Plus groß sein, in anderen aber wegen der CPU kaum der Rede wert. Ich würde sagen: wenn Du es SO lange mit dem Dualcore ausgehalten hast, dann nimm das noch ein paar Wochen länger in Kauf und besorg erst dann ALLES auf einmal neu - dann bekommst Du vermutlich auch mehr fürs gleiche Geld oder das gleiche für weniger Geld ;)

Aber auf JEDEN Fall ist die GTX 260 EHER der Flaschenhals, da ist schon eine aktuelle 80€-Grafikkarte schneller ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Bei nem FX müsstest Du doch ebenfalls gleichzeitig MB+RAM neu machen, das ist doch dann kein Argument pro FX... ^^

Der FX 6300 z.B. kostet aber 95€, der Xeon 200+ ;)

Aber auf JEDEN Fall ist die GTX 260 EHER der Flaschenhals

Das sind mal hilfreiche Aussagen, hier bin ich richtig ;) Dankeschön !

Werd mir also zunächst erst mal die R9 270X holen, sollte ja evtl auch noch ein wenig fallen im Preis.
Und dann den Rest... wobei ich mir da eben unschlüssig bin... ja Intel ist wohl besser zur Zeit, aber der AMD FX 8350..? z.B. ?
Sollte doch für meine Sachen auch reichen oder ?

Habe nicht vor BF4/ähnliches Multiplayer zu zocken. Sollte andererseits aber schon z.B. Project Cars-tauglich sein das Ganze.
C&C3 und solche Sachen kann ich ja jetzt auch noch ohne Probleme spielen, das ist nicht das Ding ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
"Reichen" wird auch ein FX-6300, aber dann hast Du halt viel viel früher erneut das Problem, dass ein neu rauskommendes Game nicht mehr so prickelnd geht, als wenn Du direkt nen COre i5 oder Xeon nimmt. Und der FX-8350 macht da keinen Sinn, dann kannst Du zum gleichen Preis (CPU + Bard + RAM kommt dann quasi aufs gleiche raus) den core i5-4570 nehmen, der schon ein Stück schneller in Games ist. VIELLEICHT kann der FX-8350 den i5-4570 einholen oder sogar überholen, WENN Games die 8 Kerne des AMDs voll nutzen - aber in bisherigen Games und sicher auch in den meisten noch kommenden wird der i5-4570 überlegen sein.

zB bei Civ 5 und Far Cry 3 hast Du da halt klar nen Vorteil mit dem core i5
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Ok, ich mach Dir jetzt mal einen anderen Vorschlag:

Ich habe Dir mal eine Zusammenstellung bei hardareversand gemacht. Der Prozessor ist auch nur ein Dualcore, aber wesentlich stärker wie Dein jetziger. Und er reicht zum Spielen noch aus. Du hast aber die Möglichkeit, in einem Jahr oder so einen i5 oder Xeon nachzurüsten.

Config 1.JPG

Das kannst Du Dir ja mal überlegen. Bei den FX von AMD sieht es mit zukünftigem Aufrüsten eher schlecht aus.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
der i5-2500, der schwächer als der i5-4570 ist, ca 23% besser als der FX-8350. Das ist ein Modus mit nur 1280x768, wo die Abstände bei den CPUs "zu groß" ausfallen - in der Praxis wird der Abstand geringer sein, weil da die Grafikkarte eine wichtige Rolle mitspielt, aber es bleibt dabei, dass der i5 dann "besser" ist, sind dann eben bei höheren Einstellungen nicht sogar 23%, sondern vlt nur 10-15%.

D.h. auch wenn das "8Kern-Sein" vlt. GEnutzt wird, nutzt es wohl nicht viel, wenn es vs. Intel geht - aber bei nur 4 Kernen wären die AMD halt NOCH schwächer ;) so scheint es jedenfalls zu sein.

Grad noch das dazu gefunden... denke das beantwortet meine Frage ausführlich. Der FX 8350 ist da grad mal 2€ billiger als der 4570k. Bei weit höherem Stromverbrauch. Gut.

Also ich würde dann tendieren zu: *trommelwirbel*

- R9 270X (definitiv) http://geizhals.de/msi-r9-270x-gaming-2g-v303-002r-a1013474.html
- 8Gb 1600 http://geizhals.de/teamgroup-vulcan-series-rot-dimm-kit-8gb-tld38g1600hc9dc01-a848039.html
- i5 4570 - ohne "k" da ich ja nicht übertakten will http://geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html
- passendes Board (..?) sowas hier: http://geizhals.de/gigabyte-ga-h87-hd3-a948180.html ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Jo, das passt. Du könntest "sogar" ein noch günstigeres Board nehmen.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Ok, ich mach Dir jetzt mal einen anderen Vorschlag:

Ich habe Dir mal eine Zusammenstellung bei hardareversand gemacht. Der Prozessor ist auch nur ein Dualcore, aber wesentlich stärker wie Dein jetziger. Und er reicht zum Spielen noch aus. Du hast aber die Möglichkeit, in einem Jahr oder so einen i5 oder Xeon nachzurüsten.

Anhang anzeigen 5795

Das kannst Du Dir ja mal überlegen. Bei den FX von AMD sieht es mit zukünftigem Aufrüsten eher schlecht aus.


Danke Dir, hatte es gesehen und auch miteinbezogen nur ist da leider nix lieferbar ausser dem Speicher. Ich werd wohl bei Mindfactory bestellen.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Guuuten Morgen ! Hab jetzt meine Bestellung nochma leicht abgeändert, sieht folgendermassen aus:

Warenkorb.jpg

Das ASRock Fatal1ty H87 sieht mir sehr solide aus, 8x USB - momentan hab ich ZWEI USB ^^ und Schnickschnack wie IDE brauche ich nicht. Dazu Speicher und CPU, so werd ich das bestellen und dann zu Weihnachten noch ne schöne vernünftige Grafikkarte.

Denke mal der Performanceschub durch CPU/Speicher/Board wird erst mal mörderisch sein zum C2Duo...
Summa Summarum 325€ geht in Ordnung, für die GraKa hab ich dann nochmal 200 eingeplant.

Lässt sich denn der 4570 dann auch übertakten später mal ..? Finde nämlich keinen "k" ?
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Danke Dir, hatte es gesehen und auch miteinbezogen nur ist da leider nix lieferbar ausser dem Speicher. Ich werd wohl bei Mindfactory bestellen.
War nur eine Beispielzusammenstellung, kannst natürlich auch wo anders bestellen ;)

Ein Mainboard mit H-Chipsatz ist nicht zum übertakten geeignet, da brauchst Du eins mit Z-Chipsatz. Der i5 ohne "k" geht da ebenfalls nicht.

So groß wird der Performanceschub nicht sein, mit Deiner alten GraKa. Die bremst den Prozessor beim Spielen ordentlich aus. Aber wenn die neue dann Weihnachten kommt, dauerts ja nicht mehr lange ;)

Mindfactory scheint nur den als K-Version zu haben, den 4570 finde ich auch bei anderen Händlern nicht als K-Version, scheints nicht zu geben. Nur den hier:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-4670K-4x-3-40GHz-So-1150-BOX_853872.html
Und ein Board zum Übertakten:
http://www.mindfactory.de/product_i...1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_854981.html

Allerdings würde ich aufs Übertakten nicht so viel Wert legen, so viel bringt das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
den 4570 gab es nie als k, da gibt es nur den 4670k oder direkt nen i7-4770k ;)

Zum lohnenswerten Übertakten brauchst Du dann halt ein Board mit Z87-Chipsatz UND auch besser eines für 100-150€ und nicht "nur" 70-80€, und der Kühler sollte auch eher einer um die 35€ sein als einer für 20€, der an sich schon merkbar leiser und besser wäre als der mitgelieferte Boxed-Kühler. D.h.: Übertakten = teurere CPU, Board und CPU, und dann ist die Frage, was es wirklich effektiv bringt.

und wegen der rausgesuchten Teile: ales okay, aber das RAM ist ziemlich teuer - schau mal hier 8GB TeamGroup Xtreem Vulcan DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit oder 8GB GeIL EVO Leggera DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit - Hardware, oder 8GB TeamGroup Vulcan Series gold DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Dankeschön nochmal für all die Tips!
Hab den 8GB TeamGroup Xtreem Vulcan DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit noch mit reingenommen, damit komme ich gesamt auf 307€ - sehr in Ordnung! :)

HIER WIRD MAN GEHOLFEN ! :-D
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Ich schon wieder :-D

Hab jetzt doch die Grafikkarte vorgezogen und den Rest CPU/MB/RAM dann im zweiten Schritt.
Und zwar diese hier: Sapphire Vapor-X Radeon R9 270X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-00-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Kam in den Tests sehr gut weg und ist sehr schnell... mir geht es auch um Lautstärke und Stromaufnahme da sieht die sehr gut aus.
Eine 280X ist mir definitiv zu teuer für ein paar Frames mehr und es geht auch um die Verfügbarkeit - viele R9 sind zur Zeit nicht so sehr verfügbar.

Werde hier weiterhin posten wenn das Sytem fertig ist - wenn es recht ist ;)

o/
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Bei MFactory ist die aber auch nicht auf Lager ^^ An sich sind aber alle R9 270X mit 2-3 Lüftern okay, und man kann sowieso immer auch die Lüfterkurve manuell anpassen mit MSI-Afterburner. Ich hab das bei meiner AMD 7950 auch gemacht, da die ab 47% Lüfterspeed plötzlich sehr hörbar wird, dabei ist sie aber immer noch unter 60 Grad. Ich hab das so eingestellt, dass der Lüfter bis 70 Grad bei 30% bleibt (kaum hörbar) und erst dann langsam auf 50% geht. Und bisher haben die 30% gereicht, um die Karte locker unter 65 Grad zu halten
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Und auch schon angekommen - Respekt!
Also echt - Freitag vormittag bestellt (!) Samstag vormittag da - BÄM !
Nur zu empfehlen !
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
So, ich berichte :)

Heute die 270X von der Post geholt und verbaut, dazu einen neuen Nager Test zu Speedlink Decus (PC) mit dem ich sehr zufrieden bin für das Geld (40€). Liegt super in der Hand, leuchtet pulsierend in einer gewünschten Farbe und ist sehr präzise - für mich völlig ausreichend da ich sowieso kaum Shooter etc spiele.
Dazu das neue NFS Rivals.

Die Grafikkarte passte problemlos ins Gehäuse (in etwa gleich lang wie die alte Leadtek GTX260). Nach anfänglichen Schwierigkeiten (man sollte schon nen Catalyst Treiber für Radeons verwenden und sich nicht wundern warum die vom Nvidia Treiber nicht erkannt wird -_- ) Wie gesagt, lange her dass ich aufgerüstet/gewechselt habe ;)

Nach Entfernen der alten Nvidia Treiber/Download des neuesten Catalyst 13.11Beta9.4 läuft das Ding einwandfrei. Weder im Ruhezustand noch unter Last überhaupt zu hören. Bin sehr zufrieden.
Natürlich darf man mit meinem restlichen System jetzt keine Wunder erwarten, aber der Leistungsschub ist schon massiv.

Getestet habe ich bisher:

Anno 2070
Project Cars (endlich ENDLICH DX11 :-D )
NFS Most Wanted 2012
NFS Rivals
Star Wars The Old Republic (vorher fast unspielbar)

Fazit: Mein Prozessor ächzt _ein wenig_, die 270X sitzt daneben und bohrt in der Nase :-D
Anno sieht fantastisch aus, Project Cars muss ich natürlich ein paar Abstriche machen, der CPU und Arbeitsspeicher geschuldet, Most Wanted rennt wie ne Eins.
SWTOR hatte den grössten Schub bisher, von nahezu nicht spielbar (800x600, niedrigste Details, kein Schatten etc. massive Ruckler/Lags) zu 1680x1050 (nativ), hohe Einstellungen und ohne AA sehr flüssig, hin und wieder Ruckler aber wie gesagt denke irgendwo macht sich natürlich der E6750 und 2 (!) GB DDR2-Speicher schon bemerkbar...

Freu mich schon wenn ich den Rest mache, dazu evtl/ziemlich sicher noch ne SSD dann dürfte das flutschen.
Sollte jemand über eine neue Grafikkarte nachdenken die 270X kann ich absolut empfehlen, Preis/Leistung der Hammer. ;)
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Bedenke aber bitte, bevor Du eine SSD kaufst: In Spielen bringt sie keinen Vorteil, nur die Ladezeiten werden kürzer. Im Windowsbetrieb laden Programme schneller und Windows fühlt sich allgemein schneller an.;)

Und wenn Du Spiele und Windows auf die SSD installierst, wird der geringe Speicherplatz zum Nachteil.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
am besten wären weitere 2GB RAM, ist halt nur doof, weil es vermutlich DDR2 sein muss, was recht teuer, aber für die Zukunft nutzlos ist ;)


und bei ner SSD müsste man mal schauen, ob das mit einem älteren Board wirklich klappt.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Naja aktuell ist ne 250GB HDD drin, die im Leistungsindex auch als schwächstes Glied auftaucht (5,3). Prozessor 6,0, Arbeitsspeicher 5,5, GraKa jetzt 8,0.
D.h. bei ner 250GB SSD wär da schon noch was drin denk ich, zumal die 250GB HDD eh schon ein wenig zu klein wird.

Und ja mit dem Speicher hatte ich mir auch schon überlegt, als "Zwischenlösung", nur macht ja keinen Sinn, wozu alten Speicher holen wenn eh neues Board+CPU+RAM noch kommt im nächsten Schritt.
Zumal das Drecks !§$%!&§$ P31 Neo nur max. 4GB und auch nur DDR2 unterstützt. :$ Also rausgeworfenes Geld.

Es kommt ja noch der i5 4570+1150 Board+ 8 GB DDR3, dann schauen wir weiter. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Der Index ist für'n Arsch, der sagt so gut wie nichts aus. Daran solltest Du dich auf keinen Fall orientieren.


Ne 1000GB HDD kostet nur 50€, 2000Gb 70€. nur 250GB ist so oder so was wenig, außer du installierst nur wenige Games
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Der Index ist für'n Arsch, der sagt so gut wie nichts aus. Daran solltest Du dich auf keinen Fall orientieren.


Ne 1000GB HDD kostet nur 50€, 2000Gb 70€. nur 250GB ist so oder so was wenig, außer du installierst nur wenige Games

Ok ich will's mal anders formulieren: mein geringer Arbeitsspeicher ist eindeutig ein Flaschenhals, der läuft bei den meisten Anwendungen voll und es dauert ewig bis was geladen hat. Auch mit der 270X.
Ich will mich ja nicht auf ne SSD einschiessen, war eben als Plus gedacht - nicht unbedingt gleich sofort.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Den Speicher solltest Du aber in jedem Falle als erstes aufrüsten ;) und es kann gut sein, dass die SSD bei dem Index nicht oder nur wenig mehr erreicht, denn das ist ja das, was ich meinte: der misst nicht wirklich was, sondern bewertet nach techn. Daten, und es gibt dann eben nicht zB 15 Punkte für die SSD, obwohl die viel schneller wäre.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
Ja soweit hab ich das auch verstanden ;)
Ich hab das ASRock Fatality u.a. auch deswegen ausgewählt weil das diese super-duper-ultra-fast-boot Funktion hat, hab davon n Video gesehen und ich denke in Verbindung mit ner SSD würde sich das dann sehr gut ergänzen.

Aber der Arbeitsspeicher... ich sags euch.. ich leide ! :)

NfS Rivals ist ein Drama... der Prozessor und/oder Speicher kommt der GraKa gar nicht hinterher, was in übelstem Geruckel resultiert. halbminütige Hänger usw. sind die Folge. Also nicht spielbar vorerst. War aber zu erwarten.

Ach ja - wurde übrigens nirgendwo erwähnt dass das Spiel NUR den XBox 360 Controller ODER Tastatur (pfff?!) unterstützt. Belegung lässt sich auch nicht ändern. Sowas finde ich echt traurig. Aber gehört wohl nicht hier rein, sorry.
 
TE
Dragnir

Dragnir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.11.2013
Beiträge
265
Reaktionspunkte
22
So, ich habe jetzt den Rest des Systems vorziehen können, sieht also folgendermassen aus:

Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX
8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
ASRock H87 Pro4 Intel H87
1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003
Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X Aktiv
Win 8.1


Vielen Dank nochmal für all die hilfreichen Tipps !
 
Oben Unten