• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Microsoft Flight Simulator 2020 Selbsthilfegruppe

Flieg besser nochmals die Courchevel Online Challenge, finde ich bisher die einfachste.

Cool, sieht zum teil richtig cool aus, würde mir in echt wohl eher Angst machen da reinzufliegen...
Wobei ich nach wie vor finde dass diese grauen Wolken zum Teil nicht so echt aussehen, eher wie ein Vulkanausbruch.

Ja, habe auch gelesen dass die Turbulenzen in den Wolken praktisch nicht vorhanden sind.

Jedenfalls nicht in der Komplexität, das wäre auch noch ein bisschen too much. Sie haben ja die Wetterdaten wie grundlegenden Wind mit Stärke und Richtung usw. aber das life innerhalb eines Hurricans abzubilden wäre wohl momentan too much.. es ist schon genial dass überhaupt das geht, was man so sieht.
 
Aerosoft hat wie angekündigt einen Gratis-Flughafen (höhere Qualität und handgebaut vermutlich) als Addon herausgebracht... quasi zum "Anfüttern" ist wohl der Flughafen in der Nähe ihres Firmensitzes in Paderborn (Paderborn/Lippstadt).

https://www.aerosoft.com/de/flugsim...ft-dlc-fuer-den-neuen-msfs-gratis-erhaeltlich

Download ist aber etwas abenteuerlich da sie selber wohl keine hochperformanten Downloadserver haben verlassen sie sich wie Modder auf alle möglichen großen Downloadschleudern wo man dann probieren kann welcher davon geht.. :P

Über den Installpfad gibt es zur Zeit noch Diskussionen, ich weiß aber noch nicht genau warum, denn eigentlich hat das Ding einen Installer dabei:

https://forum.pcgames.de/hilfe-zu-p...2-wo-ordner-fuer-mods-fuer-den-fs-2020-a.html
 
Hab mal einige Sehenswürdigkeiten aufgesucht. Leider fehlen die 3 Gleichen auf der Map (Burgruinen die in Thüringen in der Nähe der A4 liegen; sind von der Autobahn aus sehr gut zu sehen). Vermutlich hatte Bing hier ebenfalls Höhenmeßprobleme. Jedenfalls ist keine der 3 Ruinen da. Schloß Nymphenburg habe ich aber gefunden. :-D :-D

Nur Glauchau haben sie etwas verunstaltet (Haus mitten im Kreisverkehr drin, Straßenführung stimmt in vielen Teilen nicht, Gebäude haben keinen Wiedererkennungswert (Bahnhof, Hauptpost) bzw. sind komplett falsch (Hochhaus statt Bismarckturm). Aber ich bin guten Mutes, daß diese Probleme im weiteren Verlauf irgendwann einmal mehr oder weniger verschwinden werden. Vielleicht sollten hier mal Bing und Google Maps zusammenarbeiten um die Fehler zu finden und zu beseitigen.

Unter dem Strich ist der Simulator trotzdem überdurchschnittlich gut und ein großer Meilenstein in meinen Augen.
 
Hab mal einige Sehenswürdigkeiten aufgesucht. Leider fehlen die 3 Gleichen auf der Map (Burgruinen die in Thüringen in der Nähe der A4 liegen; sind von der Autobahn aus sehr gut zu sehen). Vermutlich hatte Bing hier ebenfalls Höhenmeßprobleme. Jedenfalls ist keine der 3 Ruinen da. Schloß Nymphenburg habe ich aber gefunden. :-D :-D

Nur Glauchau haben sie etwas verunstaltet (Haus mitten im Kreisverkehr drin, Straßenführung stimmt in vielen Teilen nicht, Gebäude haben keinen Wiedererkennungswert (Bahnhof, Hauptpost) bzw. sind komplett falsch (Hochhaus statt Bismarckturm). Aber ich bin guten Mutes, daß diese Probleme im weiteren Verlauf irgendwann einmal mehr oder weniger verschwinden werden. Vielleicht sollten hier mal Bing und Google Maps zusammenarbeiten um die Fehler zu finden und zu beseitigen.

Generell darf man nicht erwarten dass sie jeden Ort auf der Welt mit allen Sehenswürdigkeiten konkret getroffen haben.. ich musste nur an der Elbe langfliegen um Brücken unter Wasser zu finden, Schiffe die wohl auf den Sat-Fotos sichtbar waren aber in den Elbhäfen als flache Fotos unter Wasser liegen, fehlende Kirchen in historischen Elbstädtchen usw.

Aber da wird IMHO auch zuviel erwartet, meine Güte, da ist buchstäblich so ungefähr die ganze Welt drin, dass das nicht genau sein kann bei einer durch eine KI generierten Interpretation der Daten ist klar.. WAS es bietet, ist eine Navigation "nach Sicht" ohne Addons und dergleichen, denn dafür sind die Darstellungen in der Regel gut genug, und das ist einfach .. geil.

In der nächsten Podcast Folge von uns werde ich übrigens darüber (=FS2020) sprechen. Wird wohl nur bis mitte der Woche dauern da wir für den Hardware Part noch auf ein aktuelles Ereignis warten was jetzt diese Woche ansteht...
 
Hast ja Recht. Ist wirklich „Meckern“ auf extrem hohen Niveau. Und ich denke die werden Patzer so gut es geht im Laufe der Zeit beheben. :)

Teils werden vielleicht auch DLC/Community-Mods (handgemachte Szenarien) einiges ausbügeln. ;)
 
Hast ja Recht. Ist wirklich „Meckern“ auf extrem hohen Niveau. Und ich denke die werden Patzer so gut es geht im Laufe der Zeit beheben. :)

Teils werden vielleicht auch DLC/Community-Mods (handgemachte Szenarien) einiges ausbügeln. ;)

Sie werden das Kartenmaterial wiederholt überarbeiten (bzw. mit neuen Kartenmaterial die KI nochmal drüberlaufen lassen), soweit hab ich das zumindest verstanden was da in Interviews geäußert wurde.

Wie es mit Kartenmaterial durch die Community aussieht, wird noch spannend, es wird angedeutet, dass man sich eventuell was überlegt, wie man die Bemühungen der Community das Kartenmaterial zu verbessern zusammenführt so dass alle was von haben.
 
Wegen Gebäuden und Erkennungswert der Karten :
Ich flog vor ein paar Tagen über Petra und wir (meine Frau und ich) erkannten die Strasse, welche wir hoch gehen mussten für den Taxistand
Wir blieben damals ein paar Stunden länger in der Tempelstadt als die Reisegruppe, mit welcher wir reisten, darum Taxi...

Allerdings wollte ich dann schauen, wie Ad Deir nachgebildet wurde.
Denn jenes Gebäude ist auf dem Berg und wäre vom Flugzeug sicherlich besser ersichtlich, als das berühmte "Indiana-Jones-Gebäude", welches in einer Schlucht steht.
Tja, das wird als dreistöckiges Gebäude dargestellt mit ein paar Lichtern in den Fenstern :-D
 
Lustig, ich wollte auch gerade etwas über die Erkenntlichkeit von Gebäuden, Landschaften etc schreiben.
Habe nämlich am Wochenende den Bush Trip in Patagonien abgeschlossen, und war ziemlich begeistert von den Landschaften, allerdings haben sie es verpasst Sehenswürdigkeiten wie die Torres del Paine oder den Berg Fitz Roy erkenntlich zu gestalten, letzterer sieht im Spiel so aus:
printscreen2.jpg in echt so: 201812201638451.jpg
Das hat mich doch ein bisschen erstaunt, da man ja gerade daran vorbei geschickt wird. Aber da haben sie anscheinend grunsätzlich nicht das Augenmerk darauf gelegt, da sowas zu viel zu tun gäbe, und überlassen das den Moddern. So sehen markante Berge halt nicht mehr sonderlich markant aus, sondern eher so abgerundet und zum Teil schlecht erkennbar, wahrscheinlich weil man halt nicht alle 2 Meter eine Höhenmessung hat. Aber wie gesagt, dem Spielspass und der Schönheit der Landschaften tut das keinen grossen Abbruch, da man meistens eh nicht so nah ran geht.

Bei den Städten und Gebäuden ist es ziemlich ähnlich, als Ganzes sehen die super aus, wenn man näher geht, fehlen dann halt schon einige Details. Aber das habe ich auch nicht anders erwartet. Am schlimmsten finde ich die Strassen und Brücken, das sieht zum Teil echt hässlich aus.

Und zum Bushtrip, da bin ich hin und hergerissen, einerseits wirklich cool, wobei dieser in Patagonien schon fast zu einfach ist, da man immer auf dem GPS sieht wo man gerade ist, da ist der in den USA schon schwieriger. Leider sind die Missionen (Bushtrips und Landungen) ganz aus dem normalen Betrieb herausgerissen, so hat man keinen Funk, keinen Flugverkehr ausser den Anderen welche die Mission(Bushtrips) auch gerade machen, und man kann einfach in der Luft nachtanken :B Wenn das alles ein bisschen besser gelöst wäre, würde es gleich viel mehr Spass machen.
Aber ich finde das auch keinen wirklichen Ersatz für die fehlenden richtigen Missionen, weil hier sind nur ein paar Navigationsangaben und das war es. Diese Daten könnte von jedem Piloten eingespeist werden der schon mal einen Navigationsflug gemacht hat. Von dem her erwarte ich schon noch dass da noch einige Missionen nachgerückt werden, oder halt dann ganz viele Navigationsflüge überall auf der Welt, bzw diese von Usern eingespeist und bewertet werden können, das würde ich auch gut finden.

Noch Screenshot "meines" Multimonitor-Gaming
Anhang anzeigen 19132
Cool, sowas brauche ich auch. Sind den bei der Cockpitansicht die Instrumente auch auf dem erweiterten Bildschirm vorhanden?
 
Allerdings wollte ich dann schauen, wie Ad Deir nachgebildet wurde.
Denn jenes Gebäude ist auf dem Berg und wäre vom Flugzeug sicherlich besser ersichtlich, als das berühmte "Indiana-Jones-Gebäude", welches in einer Schlucht steht.
Tja, das wird als dreistöckiges Gebäude dargestellt mit ein paar Lichtern in den Fenstern :-D

Ja, wenig überraschend, gerade bei historischen Gebäuden vermutet die KI ja an der Stelle moderne Gebäude, vor allem wenn die Datenlage wohl unklar ist. Macu Pichu ist ja auch eine Lagerhalle wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Selbst das Washington Monument würde sehr eigenwillig interpretiert.
 
Eben. Unsere alte Hauptpost (Gebäude aus der Zeit des Historismus) wird als neuzeitliches Wohngebäude dargestellt. Und der alte Bismarckturm ist halt ein Hochhaus. :-D :-D

800px-Bismarck_tower_Glauchau_(aka).jpg

postglauchau.jpg

Und das wäre der Bahnhof (ist im FS nur irgendeine unförmige Lager/Firmenhalle:

glauchau-sachsen-bahnhof-1975-d7482984-6b48-47b7-967c-611d42121733.jpg
 
Komm der Bahnhof sieht schon nicht sooo schlecht aus. Ist halt 20er Jahre.

Aber mal eine andere Frage: Hat schon jemand die Chinesische Mauer gefunden ? Bei den Koordinaten von Google Maps ist beim FS 2020 nix außer bewaldete Hügel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Komm der Bahnhof sieht schon nicht sooo schlecht aus. Ist halt 20er Jahre.

Aber mal eine andere Frage: Hat schon jemand die Chinesische Mauer gefunden ? Bei den Koordinaten von Google Maps ist beim FS 2020 nix außer bewaldete Hügel.
Habe gerade nachgeschaut, jemand hat sie gefunden, aber ist nicht gerade viel davon übrig:
https://youtu.be/POqhZISuptg?t=907
Die Mauer besteht tatsächlich aus kleinen aneinandergereiten Häuser
 
So, irgendwie hat mich die Diskussion gerade angeregt mal nachzuforschen ob sich da schon etwas ändern lässt, und habe herausgefunden dass die Community schon wie wild dran ist 3d Modele von Google Maps usw zu importieren.
Da es so einfach ist habe ich gleich mal zum Test die Harbour Bridge in Sydney eingefügt, und sieht doch schon richtig gut aus(vorher war da eine normale Brücke:
printscreen3.jpg
Die Autos fahren jetzt halt unter der Brücke auf dem Wasser,und ich glaube einige Häuser hat es flach gedrückt :B aber das ist ja nichts neues im FS, ansonsten ist das ziemlich cool!
Werde da wahrscheinlich noch ein paar weitere Sachen einfügen, und ev. versuchen selber etwas zu erstellen.
Gibt sogar eine Landkarte und Datenbank was alles schon erstellt wurde.

Ahh, und habe noch herausgefunden dass Asobo anscheinend wirklich schon am Missionen bauen sind, oder suchen zumindest Leute die das können:
https://www.asobostudio.com/careers/mission-designer-mfs-72
Freue mich jedenfalls darauf :-D
 
Die Fenster im zweiten Monitor bleiben auch in der Cockpit offen.

Ich glaube das meint er nicht. Früher konnte man auch Instrumente auslagern auf den zweiten Bildschirm. Das geht nicht mehr, jedenfalls momentan nicht. Es gehen nur Sachen wie ATC, FlightLog, VFR usw. "Normale" Fenster halt die man auf dem Hauptscreen auch einblenden kann.
 
Werde da wahrscheinlich noch ein paar weitere Sachen einfügen, und ev. versuchen selber etwas zu erstellen.

Ist die Frage ob sich das lohnt. Es ist jetzt schon diskutabel ob dass das nächste Update oder eines der späteren überlebt. Ausserdem will man ja die Community durchaus integrieren was Map-Verbesserungen angeht, aber dafür braucht es wohl noch ein Framework. Angedacht ist es, ob und wann es kommt noch offen.

Offiziell werden sie den Weg via Google Maps wohl nicht absegnen, weil Google Material, da hat Google auch noch was zu sagen.
 
Ich glaube das meint er nicht. Früher konnte man auch Instrumente auslagern auf den zweiten Bildschirm. Das geht nicht mehr, jedenfalls momentan nicht. Es gehen nur Sachen wie ATC, FlightLog, VFR usw. "Normale" Fenster halt die man auf dem Hauptscreen auch einblenden kann.
Hmm, aber auf seinem Screenshot ist ja das Glascockpit auch ausgelagert, oder ist das eben nur auf der Aussenperspektive, oder geht das nur beim Glascockpit?
Ist die Frage ob sich das lohnt. Es ist jetzt schon diskutabel ob dass das nächste Update oder eines der späteren überlebt. Ausserdem will man ja die Community durchaus integrieren was Map-Verbesserungen angeht, aber dafür braucht es wohl noch ein Framework. Angedacht ist es, ob und wann es kommt noch offen.

Offiziell werden sie den Weg via Google Maps wohl nicht absegnen, weil Google Material, da hat Google auch noch was zu sagen.
Ja, das denke ich auch nicht, das wäre ja auch ein bisschen peinlich für Microsoft, wenn da offiziell Google Maps zu Hilfe gezogen würde, obwohl da halt Google wirklich besser ist.
Aber das Update sollte meiner Meinung nach kein Problem sein, weil ja die Daten nur im Community Ordner gespeichert werden. Aber könnte dann zum Problem werden wenn die Map an den selben Orten offizielle Verbesserungen erhält. Dann müssten diese Mods wieder entfernt werden.
Aber mal schauen, werde sowieso im Moment nicht viel Zeit da rein buttern.
 
Zurück
Oben Unten