Foren-Umbau: Vorschläge für den Spielebereich

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
Foren-Umbau: Vorschläge für den Spielebereich

Wie würdet ihr euch in Zukunft gerne den Spielebereich des Forums vorstellen? Früher gab es Unterforen für viele Genres wobei davon bei den meisten gerade mal 1-3 Threads im Monat zustande kamen. Eine Trennung zwischen allgemeiner Diskussion (das Thema Spiele an sich) und Diskussionen zu bestimmten Spielen oder Genres halte ich aber nach wie vor für sinnvoll. Im Moment ist das ja mit "Allgemeine Videospiel-Diskussionen" und "Videospiele von A-Z" realisiert aber das ist wohl nicht so klar und für manche nicht ausreichend.

Als Möglichkeiten haben wir

  • Eigenes Forum (für viel Interesse)
  • Unterforum (eigentlich wie Forum, kann leer aussehen, aber zumindest optisch etwas aufgeräumter)
  • Angepinnte Threads

Aber schreibt doch erstmal, wie ihr euch das am besten so vorstellt.

(Die Fundstücke stelle ich mir derzeit auch eher als angepinnten Thread vor)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.088
Reaktionspunkte
8.418
Spontan würde ich eine Dreiteilung vorschlagen:

1. Kopfspiele (Strategie + Puzzle)
2. Entdeckerspiele (RPG + Open World)
3. Action Spiele (Ego Shooter, Konsolenklopper, Sportspiele)

1. würde Spiele beinhalten wie Starcraft, Grim Fandango, Defense Grid, Sudoku, ...
2. Spiele wie Skyrim, Diablo, World of Warcraft, Baldur's Gate, ...
3. Spiele wie Tomb Raider, Autorennen, Unreal Tournament, Painkiller, ...

Natürlich gibt es immer wieder Überschneidungen (zB Orcs must die ist eine Mischung aus 1 + 3, die Batman Spiele aus 2 + 3), aber die wird es immer geben, egal, welche Struktur man wählt.

In den Kategorien fände ich bei entsprechendem Aufkommen Sammelthreads für "Allgemeines zu Spiel X" ganz sinnvoll, wobei man natürlich Fingerspitzengefühl dafür braucht, was noch in den allgemeinen Thread gehört und was nicht.

Leere Unterforen sind überflüssig. Dann lieber ein "Sonstiges" Sammel-Unterforum.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.575
Reaktionspunkte
5.905
Ich würde Action und Rollenspiele ins gleiche Forum tun, weil es da immer mehr Überschneidungen gibt. Klar gibt es auch eindeutige Fälle, zB ist CoD ein reiner Shooter und Baldurs Gate ein reines Rollenspiel - aber immer mehr Action-Games haben klare Rollenspielelemente, und Rollenspiele sind immer häufiger bei den Skill-"Trees" so anspruchslos, dass es kaum mehr ein Rollenspiel ist, und beim Kampf sowieso eher Action als RPG. Und bei beiden Games gibt es wiederum Open World, aber auch Zwischendinger - zB relativ große, frei begehbare Areale, aber kein echtes "Open World".

Also IMHO daher ein Forum für Action + Rollenspielele, dafür aber dann speziell für Mulitplayergames/Modi ein eigenes Forum. Also: wie ist das neue Battlefield so insgesamt => Action/RPG-Forum. Fragen zum Multiplayer von BF4 => Multiplayerforum.

Dann halt noch ein Forum für Sport und Rennen, eines für Strategie und eines für Adventures und sonstige Games.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.124
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
Genres zusammenzulegen halte ich für unpraktisch, weil es Verwirrung stiften kann und der Nutzen doch eher begrenzt sein dürfte. Da würde ich sie lieber gleich weglassen, gerade weil es schon so viele Mischformen gibt.
Eine Trennung zwischen allgemeiner Diskussion (das Thema Spiele an sich) und Diskussionen zu bestimmten Spielen oder Genres halte ich aber nach wie vor für sinnvoll.
Einverstanden, abgesehen von Genres aus bereits erläuterten Gründen. Aber eine Trennung vom Thema Videospiele an sich und Diskussionen zu bestimmten Spielen finde ich auch sinnvoll.

Keep it simple! :)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.088
Reaktionspunkte
8.418
Ich würde Action und Rollenspiele ins gleiche Forum tun, weil es da immer mehr Überschneidungen gibt.
Wie ich schon schrob: Überschneidungen gibt es immer.

zB im Strategiespiel Warcraft 3 gab es auch Rollenspielelemente - im dazu gehörigen Addon sogar eine komplette Viertelkampagne.
Und auch Rennspiele sind nicht mehr "nur" Rennspiele - siehe dieses eine MMO (gerade den Namen vergessen)

Daher wird es zwangsläufig Threads in mehreren Unterforen zu dem selben Spiel geben - es sei denn, man beläßt es bei einem einzigen Forum namens "Spiele", wo dann wirklich alles reinkommt.
Das wäre dann aber einer Seite wie PC Games, deren Focus ja auf Spielen liegt, nicht würdig.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
Daher wird es zwangsläufig Threads in mehreren Unterforen zu dem selben Spiel geben - es sei denn, man beläßt es bei einem einzigen Forum namens "Spiele", wo dann wirklich alles reinkommt.
Das wäre dann aber einer Seite wie PC Games, deren Focus ja auf Spielen liegt, nicht würdig.
Das verstehe ich aber die Frage ist auch, würden bei einem bestehenden Forum zum Genre 1) Kopfspiele dann mehr Threads dafür aufgemacht werden, nur weil ein Forum dafür da ist? Im momentan zusammengelegten Forum sind da relativ wenig aktuelle, die man dahin verschieben würde.

Wären vielleicht auch Sammelthreads zu Genres denkbar? Neben den Sammelthreads zu den "großen" Spielen? Dann würde allerdings die Gefahr bestehen, dass es gar keine normalen Threads mehr gibt.

Bei deiner Einteilung sehe ich auch schon bereits bei einem GTA 5 wieder ein großes Problem. Es ist ganz klar ein Action-Spiel...aber auch ein Entdeckerspiel.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.088
Reaktionspunkte
8.418
Das verstehe ich aber die Frage ist auch, würden bei einem bestehenden Forum zum Genre 1) Kopfspiele dann mehr Threads dafür aufgemacht werden, nur weil ein Forum dafür da ist?
Meine Einteilung ist ja nur eine Einzelmeinung; mein adhoc Vorschlag.

Ob mehr Threads kommen, wenn man die Struktur des Forums ändert?
Ich denke nicht, daß das zusammenhängt. Wenn ich eine Frage/Anmerkung/etc habe, die in der Erstellung eines Threads mündet, dann ist dieser Entscheidungsprozeß doch schon abgeschlossen, bevor ich die Seite mit der Forenstruktur geöffnet habe. Allenfalls kann eine schlechte/unvollständige/unübersichtliche Struktur dafür sorgen, daß ich mein Vorhaben wieder aufgebe.

Wären vielleicht auch Sammelthreads zu Genres denkbar?
Denkbar schon - bloß je nach Aufkommen mit hoher Moderationstätigkeit. Und dann ist immer die Frage: "Was ist noch akzeptabel für Einzelthreads und was gehört in den Sammelthread?".
Beispielsweise eine Diskussion über MicroTransaktionen in MMOs sollte mE frei bleiben von "Welches MMO soll ich spielen?"/"Was sich mit Patch 6.1 in WoW ändert"/"Hacks/Cheats"/"PvE vs PvE" und diversen anderen möglichen MMO Themen.

Bei deiner Einteilung sehe ich auch schon bereits bei einem GTA 5 wieder ein großes Problem. Es ist ganz klar ein Action-Spiel...aber auch ein Entdeckerspiel.
Das ist aber kein Problem "meiner Einteilung" sondern ein generelles Problem jeglicher Einteilung.

Sobald man Unterscheidungs Merkmale wie "Hat das Spiel A, dann kommt es in Schublade A, hat es B, in Schublade B" hat, hat man ein Problem, wenn ein Spiel A und B hat - völlig egal, ob A und B jetzt "Kopfspiele", "Strategie", "Multiplayer", "modbar", "französischer Entwickler", "Wertung >90%" oder was auch immer sind.

Bei einer Genre Einteilung hat man zB bei Warcraft 3 The frozen Throne Strategie, RPG, Open World (Die Orc Kampagne) und bei Mafia Rennspiel, Egoshooter. In welche Schublade kommen jetzt entsprechende Threads?
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
Das ist aber kein Problem "meiner Einteilung" sondern ein generelles Problem jeglicher Einteilung.
Ja, das war auch keineswegs als direkte Kritik an "deiner" Einteilung gedacht sondern lediglich an solchen Einteilungen an sich. Das war früher etwas einfacher.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
Ich habe jetzt mal im Spielebereich die beiden großen Spieleforen umbenannt. Es landeten doch immer wieder Fragen zu einzelnen Spielen in dem allgemeinen Bereich. Vielleicht ist es jetzt klarer aber gerne auch Vorschläge.

Spieleforum

Array

und

Array

 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
"Videospiel-Lifestyle und spielübergreifende Themen"

ehrlich gesagt, kann ich mit dieser namensgebung nicht das geringste anfangen.
ich habe bzw hätte keine ahnung, was ich dort reinposten sollte.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
"Videospiel-Lifestyle und spielübergreifende Themen"

ehrlich gesagt, kann ich mit dieser namensgebung nicht das geringste anfangen.
ich habe bzw hätte keine ahnung, was ich dort reinposten sollte.

Ok, brauche eine Bezeichnung für ein Forum, wo alles reinkommt, was NICHT explizit zu einem bestimmten Spiel oder Spieleserie ist. Also eher Sachen wie "Habt ihr einen Tipp, was ich gerade spielen kann?" oder Diskussionen zu allgemeinen Verkaufszahlen der Spiele oder auch sowas wie das leidige Thema "Macht Spielen gewalttätig?".

Oder ist die Trennung überhaupt nötig? Es kommt mir halt ein wenig ordentlicher vor, weil das Eine eher Diskussionen zum Thema/Hobby Videospiele an sich ist während der andere Bereich dann sich mit dem Spielen eines bestimmten Spiels beschäftigt.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
"Videospiele allgemein" wäre in meinen Augen kürzer, prägnanter und verständlicher.
Vorher war es "Allgemeine Diskussionen zu Videospielen", das scheint für manche nicht klar genug gewesen zu sein :)
Aber vielleicht lag es auch am Titel des zweiten Forums. Ist der denn verständlich?
@Bonkic: Wie findest du "Videospiele allgemein"?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
ich würde wieder die genre-unterforen einführen.
das scheint mir nach wie vor die sinnvollste gliederung zu sein.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
ich würde wieder die genre-unterforen einführen.
das scheint mir nach wie vor die sinnvollste gliederung zu sein.
So richtig Aktivität gab es da nur in "Action" und "Rollenspiele und Adventures". Die "Online"-Ecke könnte man aber zu den Rollenspielen packen.MMOs also dort mit rein. "Strategie" hat zwar immer wieder Kommentar-Threads aber auch da gab es wenig normale Beiträge. Evtl. das zum sonstigen/allgemeinen Bereich?
Sport & Rennspiele haben ja zumindest auch ihre wiederkehrenden Serien und einmal im Jahr geht da mehr ab :)

Macht vielleicht Sinn, nur die Bereiche auszubauen, bei denen es auch viel drin gibt. Da dann aber nach und nach, falls etwas in Zukunft braucht.
 

Sawyer55

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ort
Neu-Münster
Ich habe jetzt mal im Spielebereich die beiden großen Spieleforen umbenannt. Es landeten doch immer wieder Fragen zu einzelnen Spielen in dem allgemeinen Bereich. Vielleicht ist es jetzt klarer aber gerne auch Vorschläge.

Spieleforum

Array

und

Array


Meiner Meinung nach, sind diese Namen echt lang, trotzdem es ist auch wichtig, dass die Neue sofort verstehen können, wo und was sich befindet
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.088
Reaktionspunkte
8.418
Meiner Meinung nach, sind diese Namen echt lang, trotzdem es ist auch wichtig, dass die Neue sofort verstehen können, wo und was sich befindet
Ich denke, nach über 2 Jahren hat sich dieses Thema inzwischen erledigt. Auch, weil Amboss hier inzwischen gar nicht mehr Community Manager ist. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten