• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

(offiziell) Feedback, Wünsche, Kritik: Unser Forum soll schöner werden

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.900
Reaktionspunkte
9.558
Ist die Frage ob das überhaupt gewünscht ist.. und nicht wieder irgendwie mit SEO oder ähnlichem kollidiert.
Der SEO dürfte sich doch darüber freuen, wenn bestimmte Suchworte dadurch noch häufiger auf der Seite vertreten sind.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.116
Reaktionspunkte
1.597
Mehr an der Grenze zwischen Webseite, Artikelgestaltung und Forum, aber dennoch mal hier weil es sich direkt auswirkt.

Offensichtlich habt ihr ja "intern" eine Order ausgegeben wonach sich auch die Web-News Schreiber in das Forum einbringen sollen bzw. für User-Motivation sorgen sollen die Diskussion zu beleben

Nur ein Beispiel (gab auch schon andere in den letzten Tagen): Der Kommentar von Herrn Linken zu seinem eigenen Artikel zum neuen Artwork für das nächste Mass-Effect, mit klarer Ansprache für mehr "User-Engagement".

Für mich wirkt das generisch und nicht authentisch. Ich verstehe warum man das macht, aber das ist auch immer irgendwie etwas .. um mal das aktuelle Jugendwort des Jahres zu gebrauchen.. "cringy".

Im gleichen Kommentarthread ist dagegen der Kommentar von Herrn Dammes natürlich und "organisch".. aber klar, das geht nicht bei jedem, das setzt ja auch etwas Fachwissen zur Serie voraus in dem Falle.

Weiß nicht, ob man mit der Maßnahme mehr Schaden als Nutzen macht.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.653
Reaktionspunkte
7.913
haha, ja! ich wollte auch schon wegen der komplett generischen user-engagement-posts abranten. danke, dass du mir das abgenommen hast. 👍

richtig einbringen - gerne. bei diesen immergleichen copy-paste-aufforderungen komm ich mir eher veralbert vor. xD
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.085
Reaktionspunkte
6.739
richtig einbringen - gerne. bei diesen immergleichen copy-paste-aufforderungen komm ich mir eher veralbert vor. xD
Seh ich auch so.
WENN ein Kommentar im Forum kommt von einem Redi, dann soll das aus Eigeninteresse stattfinden.
Matthias "N7" Dammes ist ein bekanntes Gesicht, wenns um ME geht.
Dass er "nebenbei" noch ein Redaktor ist, ist natürlich toll. Aber er schreibt (wahrscheinlich :P ) zu dem Thema ein Kommentar, weil er seine Meinung und sein Wissen kundtut, bzw dies machen WILL.
Und er reagiert dann auch auf Zitate (sorry, Quotes :P ).

Vor allem der Zusatz in den Kommentaren "Wie seht ihr das?" sind sowas von unnötig.
Denn man kann dafür ein Like geben, eine eigene Meinung schreiben oder sonst was.

Sonst müsste ja jeder, der einen Kommentar schreibt, auch immer diesen Zusatz schreiben... am besten gleich als Signatur ;)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.317
Reaktionspunkte
8.250
Denke das was ich anmerken möchte passt hier am besten rein:
Toni, dein bisheriges Engagement mehr Leben ins Forum zu bringen muss ich einfach mal positiv werten. Subjektiv betrachtet würde ich sagen dass wieder etwas mehr Bewegung in den News-Threads gekommen ist. Zwar keine Monsterwelle, aber für den Anfang doch eine spürbare Veränderung zum Guten.

Deine direkte und häufige Diskussionsaktivität sticht ebenfalls positiv heraus, ebenso die Art wie du den Dialog mit uns führst. Gefällt mir, und - keine Ahnung ob du im Hintergrund für den nötigen Ruck gesorgt hast - auch andere Redakteure wie z. B. Maci und Co. beteiligen sich in letzter Zeit häufiger. Ein guter Trend. Früher war es jedenfalls gefühlt VIEL ruhiger hier.

So oder so, machst gute Arbeit, Mädel. Wollte ich einfach mal loswerden. Weiter so. ;) :top:
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.345
Reaktionspunkte
3.756
Erstmal, auch von mir vielen Dank an @Maria Beyer-Fistrich , fuer ein cooles Interview und auch Danke an alle, fuer das rege Interesse und vor allem natuerlich fuer die vielen Fragen, die wir bekommen haben.

Was ich hier kurz posten wollte ist weniger eine Folgefrage sondern eher eine Art Konzeptidee, wie man die Problematik mit den News eventuell gut regeln koennte, fuer die aber in unserem Interview weder die Zeit, noch der richtige Ort war (da sollten ja Fragen beantwortet werden, nicht ich meinen Senf dazu abgeben).

Aber Maria meinte im Interview ja schon, dass da Dinge im Gange sind und deshalb hier mal meine Ansicht dazu.

Disclaimer: Es ist natuerlich gut moeglich, dass meine idee dazu technisch nur schwer umzusetzen ist mit der derzeitig genutzten Software oder so, da hab ich natuerlich keinen Einblick, darum ist es ja ein reines Konzept.

Ich denke halt nur, es waere cool, wenn man die News hier so aehnlich verwalten koennte wie z.B. den Store in Steam. Die News sind ja jetzt schon in Kategorien eingeteilt. Das System koennte man ausweiten (also z.B. neben PC, XBox, PS, Nintendo und Filme vielleicht noch so Sachen wie Social, Streaming, Cosplay und so weiter dazu nehmen). Dann sollte man anstelle der Kategorien mit eigenen Unterwebseiten lieber die News mit einem Tag-System versehen. Wenn der Autor also eine News erstellt klickt er die Checkboxen fuer die Tags an, die fuer die News relevant sind.

Der User auf der anderen Seite kann in seinem Profil wiederum mit den gleichen Checkboxen festlegen, welche Tags er ausblenden will. Per default wird natuerlich alles angezeigt, aber wenn ich als User in meinem Profil festlege, ich will keine News mit dem "Social" oder "Streamer" Tag sehen, dann werden die auch nicht gezeigt (eben aehnlich wie bei Steam, wo ich sagen kann, z.B. alles mit "Survival game" Tag oder so will ich ausblenden). Bumm! Dann braucht man auch nicht mehr die Webseite mit zig Links zu Unterkategorien vollballern, es gibt dann eine News Seite, fuer alle, die aber halt immer fuer jeden genau das anzeigt, was der User auch sehen will.

Wichtig waere - und da hat Maria ja gesagt, dass sie da an der technischen Umsetzung arbeiten - dass sich das auch auf das Forum und die Kommentar-Threads uebertraegt, da viele Community Leute (mich eingeschlossen) die Seite oft direkt ueber das Forum ansteuern.

Die Tags koennte man dann auch recht einfach anpassen, falls sich mal auf dem Markt was tut, was neue Bereiche noetig (oder alte unnoetig) macht.

Natuerlich klingt das auf den ersten Blick so, wuerde sich PCGames hier selbst Klicks berauben, wenn sie Dinge fuer User ausblenden aber wie gesagt, per default wuerde ja alles angezeigt und man muss schon erst in seinem Profil aktiv Dinge ausblenden. Das machen dann eh nur die Stammuser, und so wie ich Maria verstanden habe machen die eh nur einen sehr geringen Prozentsatz der Klicks aus, sind aber wohl auch diejenigen, die sich am meisten ueber die News aufregen, die sie nicht sehen wollen. Also muesste auf die Art den Stammusern geholfen sein, ohne gross Klicks, SEO Rankings oder sonst was einzubuessen. Zur Not koennte man die Ausblend-Funktion auch mit dem 10er-im-Jahr Online Abo verbinden oder so.

So, wall of text zu Ende. ;). Wie gesagt, wie schwierig das technisch einzurichten ist weiss ich natuerlich nicht. Moeglich sollte es auf alle Faelle sein und mMn wuerde so etwas einen Haufen der Beschwerden, die viele hier immer wieder vorbringen aus der Welt schaffen.
Just my 2 cents.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
3.212
Reaktionspunkte
1.364
Ich sags mal so - Tags gibt es nicht, aber etwas ähnliches, wir nennen es Entitäten.
Diese werden auch pro Artikel definiert.
Aber wir können keine Individual-Filter pro User für die Startseite anbieten, da das unser Caching obsolet machen würde und damit die Server killt. Aber man kann jede Entität einzeln aufrufen, also Startseiten dazu. Bspw. nur Age of Empires
https://www.pcgames.de/Age-of-Empires-4-Spiel-17587/
oder nur New World
https://www.pcgames.de/New-World-Spiel-61911/

Das funktioniert auch fürs RSS-Feed, anhand der IDs.
Standard: https://www.pcgames.de/feed.cfm
Age of Empires 4: https://www.pcgames.de/feed.cfm?product=118380
New World: https://www.pcgames.de/feed.cfm?product=267858
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.085
Reaktionspunkte
6.739
Bezüglich
2.2 Bilder-Threads

In Bilder-Threads dürfen nur Bilder eingestellt werden. Beiträge ohne Bilder werden gelöscht.

1. Was genau ist ein expliziter Bilderthread?
2. Dass man da dann nicht fragen soll, wie/wo ein Bild gemacht wurde und sich so austauschen kann, finde ich bissl pingelig.

Müsste man ja theoretisch hier
Einiges löschen, was aber dem Thread nicht zugute kommen würde.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.710
Reaktionspunkte
4.852
Ich denk mal man sollte das so machen dass Beiträge halt Bilder haben sollten oder sich auf einen Beitrag mit Bild beziehen (am besten mit Zitat oder Erwähnung, damit klar erkennbar.
 
TE
TE
Toni

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
684
Reaktionspunkte
487
Bezüglich
2.2 Bilder-Threads

In Bilder-Threads dürfen nur Bilder eingestellt werden. Beiträge ohne Bilder werden gelöscht.

1. Was genau ist ein expliziter Bilderthread?
2. Dass man da dann nicht fragen soll, wie/wo ein Bild gemacht wurde und sich so austauschen kann, finde ich bissl pingelig.
Da das schon vorhanden war, habe ich mir auch mehr oder weniger nur denken können, was das ist^^ Ich würde Lox da zustimmen und behaupten, dass in Bilderthreads keine off-topic Diskussionen entstehen sollen, die nichts mit den Bildern zu tun haben.
Sowas wie die schönste Pixelkunst muss man aber theoretisch auch nicht als reinen Bilderthread betrachten. Ich würde die Regel drin lassen und wenn irgendjemand einen reinen Bilderthread machen will, kann er das sagen oder wir machen sowas vielleicht mal als Wettbewerb (dann würde aber ein expliziter Verweis auf das Regelwerk kommen)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.085
Reaktionspunkte
6.739
Da das schon vorhanden war, habe ich mir auch mehr oder weniger nur denken können, was das ist^^ Ich würde Lox da zustimmen und behaupten, dass in Bilderthreads keine off-topic Diskussionen entstehen sollen, die nichts mit den Bildern zu tun haben.
Sowas wie die schönste Pixelkunst muss man aber theoretisch auch nicht als reinen Bilderthread betrachten. Ich würde die Regel drin lassen und wenn irgendjemand einen reinen Bilderthread machen will, kann er das sagen oder wir machen sowas vielleicht mal als Wettbewerb (dann würde aber ein expliziter Verweis auf das Regelwerk kommen)
Dann ist die Formulierung halt ein wenig unglücklich gewählt.
Denn was da steht lässt theoretisch sehr wenig Spielraum für interpretation...

In Bilder-Threads dürfen nur Bilder eingestellt werden. Beiträge ohne Bilder werden gelöscht.

die Frage ist hal auch, obs für diese X-Tausend Bilderthreads ( ;) ) einen eigenen Absatz braucht.
 
TE
TE
Toni

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
684
Reaktionspunkte
487
Dann ist die Formulierung halt ein wenig unglücklich gewählt.
Denn was da steht lässt theoretisch sehr wenig Spielraum für interpretation...

In Bilder-Threads dürfen nur Bilder eingestellt werden. Beiträge ohne Bilder werden gelöscht.

die Frage ist hal auch, obs für diese X-Tausend Bilderthreads ( ;) ) einen eigenen Absatz braucht.
Ich werde es mal vermerken und da ein bisschen drüber sinnieren, was da wie Sinn macht
 
TE
TE
Toni

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
684
Reaktionspunkte
487
Statt eine News zu schreiben koennen ja auch Redaktuere/freie Mitarbeiter fuer ihre persoenlichen Interessen auch einfach Threads im Forum eroeffnen, das nur mal so als Tipp. ;)
Ich wollte generell nochmal auf diesen Punkt eingehen, weil es öfters im Forum auftaucht, dass die Freien den schwarzen Peter zugeschoben bekommen. Das wirkt zwar so, weil von ihnen unbeliebtere News kommen, aber die Themen bekommen sie größtenteils vorgegeben. (Warum wir diese Themen behandeln wurde jetzt schon an mehreren Stellen gesagt). Aber ich möchte darauf hinaus, dass auch diese Redakteure sehr gute Inhalte zu Spielethemen machen, die ihr zum Beispiel seht, wenn man auf deren Profile und dann Beiträge geht.
Diese sind gerade im Forum wesentlich weniger präsent, da sie durch ausbleibende Kommentare nicht regelmäßig wieder hochgespült werden, aber sie sind da! Ich versichere es euch :-D

Natürlich mag man den ein oder anderen lieber und jeder hat auch einen unterschiedlichen Schreibstil, aber ich möchte euch versichern, dass es sich nicht um anonyme Schreibdronen handelt, sondern um Menschen, die durchaus viel Arbeit in das stecken, was sie tun. Aber auch als Redakteur in einem Spielemagazin darf man leider nicht immer machen, was man will :/
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.345
Reaktionspunkte
3.756
Ich wollte generell nochmal auf diesen Punkt eingehen, weil es öfters im Forum auftaucht, dass die Freien den schwarzen Peter zugeschoben bekommen. Das wirkt zwar so, weil von ihnen unbeliebtere News kommen, aber die Themen bekommen sie größtenteils vorgegeben. (Warum wir diese Themen behandeln wurde jetzt schon an mehreren Stellen gesagt). Aber ich möchte darauf hinaus, dass auch diese Redakteure sehr gute Inhalte zu Spielethemen machen, die ihr zum Beispiel seht, wenn man auf deren Profile und dann Beiträge geht.
Diese sind gerade im Forum wesentlich weniger präsent, da sie durch ausbleibende Kommentare nicht regelmäßig wieder hochgespült werden, aber sie sind da! Ich versichere es euch :-D

Natürlich mag man den ein oder anderen lieber und jeder hat auch einen unterschiedlichen Schreibstil, aber ich möchte euch versichern, dass es sich nicht um anonyme Schreibdronen handelt, sondern um Menschen, die durchaus viel Arbeit in das stecken, was sie tun. Aber auch als Redakteur in einem Spielemagazin darf man leider nicht immer machen, was man will :/
Ich wollte auch nicht die freien Mitarbeiter im speziellen herausstellen. Darum hab ich ja die Redakteure schon auch mit einbezogen. Ich beschwere mich da voellig unvoreingenommen. Da bleibt bei mir von der Diskriminierung nur der Diss uebrig. :B
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.085
Reaktionspunkte
6.739
Warum ist
eigentlich unter
Filme, Musik und Bücher
geführt?

Müsste mMn eher in
 

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
907
Reaktionspunkte
900
Ja. Und warum ist
eigentlich nicht unter
Filme, Musik und Bücher
geführt?

;)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.710
Reaktionspunkte
4.852
Warum ist
eigentlich unter
Filme, Musik und Bücher
geführt?

Müsste mMn eher in
habs verschoben ...
Ja. Und warum ist
eigentlich nicht unter
Filme, Musik und Bücher
geführt?

;)
... und das auch :)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.125
Reaktionspunkte
2.873
Ich weiß ja nicht, wie es anderen geht, aber ich würde es begrüßen, wenn News zu irgendwelchen Streamern, nicht in diverse Spielekategorien gepostet werden würde.

Ich habe das Unterforum extra ausgeblendet, weil es mich nicht interessiert, was Streamer XY denkt oder was den aufregt oder ob die sich jetzt für den Playboy auszieht oder was auch immer.

Und jetzt tröpfeln die im Falle von Asmongold und Lost Ark, langsam in die Adventure & Rollenspielsparte rein .. finde ich uncool.
 
Oben Unten