• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Citizen: Realistische Bettwäsche als neues Feature

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.322
Reaktionspunkte
6.923
Die Features stehen seit den Stretchgoals und es ist praktisch nichts dazugekommen. Realistisch agierende Kleidung und Stoffe sind schon lange angedeutet und dazu zählt halt auch Bettwäsche.
Da gibt es auch gar nichts hochzusterilisieren sondern ist einfach da, punkt.
Wobei man doch einfach auch hätte schreiben können, dass realisisches Verhalten von Stoffen Vortschritte macht.
So explizit auf Bettwäsche hinzuweisen ist da schon nicht clever. Wenn das Ganze in Kleidung funktioniert, wäre das fürs erste doch schon mal genug.
 

JabberwockyNRW

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
140
Reaktionspunkte
66
Mir unverständlich warum man nicht erst mal den Kern des Spieles entwickelt und das fertig macht. Ist doch kei prob immer weiter zu machen aber in Anbetracht des Vortschritts des Spieles in der Enwicklung schon lächerlich Bettwäsche... ich muss zugeben bis Bettwäsche hab ich den Artikel gelesen aber reichte schon für einen

Auch für dich. Wie kann man sich von dieser Seite so verarschen lassen?
Das ist kein Feature sondern geht einher mit der Physik für Stoffe.

Was ist denn der Kern des Spiels? Der Kern des Spiels steht soweit und es geht jetzt darum die wichtigsten Sachen reinzukriegen.

Was diese klickgeile Seite mit Redakteuren aus der Schreiberhölle nicht sagt ist, das mit 3.17 angefangen wurde Gen12 und die ersten wichtigen Streaming und Datenbankfeatures zu implementieren, welche als Vorbereitung zum Server Meshing dienen.
Nebenbei wurde auch mal eben Quantum implementiert.
Da die meisten überhaupt keine Ahnung haben wovon ich schreibe. Wichtige Techniken und gehören zum Kern des Spiels.

Aber hey, für manche hier reicht wohl "Bettwäsche". Muss ja geklickt werden.
 

Jakkelien

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
827
Reaktionspunkte
290
Am 20. startet Free Flight. Bin mal gespannt wie der aktuelle Zustand tatsächlich ist.
 

JabberwockyNRW

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
140
Reaktionspunkte
66
Wobei man doch einfach auch hätte schreiben können, dass realisisches Verhalten von Stoffen Vortschritte macht.
So explizit auf Bettwäsche hinzuweisen ist da schon nicht clever. Wenn das Ganze in Kleidung funktioniert, wäre das fürs erste doch schon mal genug.

Ok, ich nehme einiges zurück.

Das ist kein Blog sondern der übliche Monatsreport zu Squadron 42, den jeder Backer per Email bekommt. Hauptsächlich geht es um die KI die Betten benutzen soll.

Und das einen nicht unerheblichen Teil des Monatsreports zu nennen, ist schon ein starkes Stück. Der Monatsreport dröselt jeden einzelnen Aspekt auf, an denen die Teams arbeiten und der Abschnitt mit der Bettwäsche ist.......kurz.

Ein Abschnitt von etlichen weiteren und hauptsächlich für Backer gedacht. Das macht das ganze aber noch erbärmlicher, wenn man einen winzigen Bereich aus dem Monatsreport nimmt um hier eine News zu basteln und User zu triggern.

Ich selbst nehme mich da gar nicht raus.
 

Strauchritter

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
513
Reaktionspunkte
438
Was ein grottiger Artikel... xDD
Jedesmal schafft es PCG das Niveau noch weiter in den Keller zu verfrachten.
Lasst das doch einfach sein mit dem Spielejournalismus und werdet Twitch/YT Werbepartner.
Asmonamarth und Drachengold freuts bestimmt...
Oder anderer Vorschlag: Ich schreib euch die SC Artikel, auch unentgeltlich. Deal?
 

xaan

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.906
Reaktionspunkte
1.118
Und wo wird da was "voller Stolz" präsentiert?
Viellleicht ist "voller Stolz" die falsche Fomulierung, aber die Richtung ist nicht komplett abwegig. Mich macht es einfach stutzig wenn CIG ihre Tätigkeitenliste mit solchen Bullshit-Luxusfeatures aufblasen, während das Spiel selbst nach zehn Jahren Entwicklung noch immer keinen vollständig spielbaren Build hat, in dem alle Features drin sind, funktional sind, theoretisch durchspielbar sind und nur noch debugged und poliert werden müssen.

Ich sch*** auf Stoffsimulationen. Ich habe das Spiel gebacked weil ich ein Weltraum-Actionspiel wollte. Für spannende Dogfights ist eine Stoffsimulation so nützlich wie Nippel auf ner Plattenrüstung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.237
Reaktionspunkte
960
Auch für dich. Wie kann man sich von dieser Seite so verarschen lassen?
Das ist kein Feature sondern geht einher mit der Physik für Stoffe.

Was ist denn der Kern des Spiels? Der Kern des Spiels steht soweit und es geht jetzt darum die wichtigsten Sachen reinzukriegen.

Was diese klickgeile Seite mit Redakteuren aus der Schreiberhölle nicht sagt ist, das mit 3.17 angefangen wurde Gen12 und die ersten wichtigen Streaming und Datenbankfeatures zu implementieren, welche als Vorbereitung zum Server Meshing dienen.
Nebenbei wurde auch mal eben Quantum implementiert.
Da die meisten überhaupt keine Ahnung haben wovon ich schreibe. Wichtige Techniken und gehören zum Kern des Spiels.

Aber hey, für manche hier reicht wohl "Bettwäsche". Muss ja geklickt werden.
Du wiederholst dich...Es ist völlig egal was wo eingeführt wird...ES IST EIN FLICKWERK immer noch nach über 10 Jahren!
Die sollen keine Blödsinn implementieren die zur Zeit keine Sau braucht sondern SQ 42 fertigstellen welches ursprünglich ZWANZIG Fuc#ing VIERTZEHN erscheinen sollte...
Wurde daraufhin JEDES Jahr verschoben bis auch die letzte Hirnzelle bei CIG gemerkt hat das dort scheinbar NIEMAND einen Plan hat wie man so ein Projekt umsetzt.
Jetzt sind wieder 2 Jahre vergangen nach dem eigentlich die Beta erscheinen sollte.
Es gibt KEINEN, wirklich keinen Grund warum das Singleplayer Spiel so oft verschoben wird außer es existiert nicht...

Also 8 Jahre Später mit der Prognose 2027 wie selber spöttisch von den eigenen Entwickler behauptet...
Das nenne ich SCAM wie es definiert ist...

Und das ganze geht bei Sc fröhlich so weiter..es wird gelogen bis nur noch der harte Kern an den schwachsinnig glaubt...
Wo sind eigentlich die unzähligen neue Sternensystem, wofür extra ein Studio für eröffnet wurde?
An den Tools kann es ja nicht liegen, denn die erlaubten es bei der letzten Vorstellung einen Planeten in 2 Wochen zu erstellen, was früher 2 Monate gedauert hat.
Es müssten jetzt also Theoretisch 10+ neue Systeme vorhanden sein aber die schaffen es ja nicht einmal Pyro fertigzustellen...Ich kann Seitenweise weiter machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JabberwockyNRW

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
140
Reaktionspunkte
66
Ich sch*** auf Stoffsimulationen.

Worauf du scheisst, ist ziemlich irrelevant. Es war 2013-2014 schon klar, das SQ42 kein einfacher Wing Commander-Klon wird.

Du wiederholst dich...Es ist völlig egal was wo eingeführt wird...ES IST EIN FLICKWERK immer noch nach über 10 Jahren!

Sehen viele Spieler wohl anders.
Und bei manchen muss man sich ständig wiederholen, weil man einfach seinen Kopf nicht nutzen kann. Siehe unten.

Die sollen keine Blödsinn implementieren die zur Zeit keine Sau braucht sondern SQ 42 fertigstellen welches ursprünglich ZWANZIG Fuc#ing VIERTZEHN erscheinen sollte...
Wurde daraufhin JEDES Jahr verschoben bis auch die letzte Hirnzelle bei CIG gemerkt hat das dort scheinbar NIEMAND einen Plan hat wie man so ein Projekt umsetzt.

Bleibt immer noch ein schwachsinniges Argument. Stretch Goals für SQ42 gingen bis Ende 2014. Direkt nach Kickstarter war klar das es niemals 2014 kommt, weil das Projekt umgestaltet wurde.

Das es jedes Jahr verschoben wurde, ist auch so ein vollkommener Blödsinn, der langsam weh tun muss. Wie sich manche echauffieren, weil sie ihr Konsumprodukt nicht schnell genug bekommen, ist immer wieder lustig. "Leben" - ist das Stichwort.

Jetzt sind wieder 2 Jahre vergangen nach dem eigentlich die Beta erscheinen sollte.
Es gibt KEINEN, wirklich keinen Grund warum das Singleplayer Spiel so oft verschoben wird außer es existiert nicht...

Absolut klasse kombiniert Sherlock.
Auch 2020 wurde niemals eine Beta versprochen sondern höchstens in Aussicht gestellt.

Und das ganze geht bei Sc fröhlich so weiter..es wird gelogen bis nur noch der harte Kern an den schwachsinnig glaubt...
Wo sind eigentlich die unzähligen neue Sternensystem, wofür extra ein Studio für eröffnet wurde?

Die einen bezeichnen als als "Lügen" und die anderen wissen, das es keine neuen Systeme geben kann, weil ein Server im Moment alles berechnen muss und die Serverlast das nicht aushält.
Wer es mal gespielt hat, wird auch direkt darauf stossen und die Last förmlich sehen können.

Das Studio gehört Turbulent und du glaubst wahrsheinlich auch das es das gar nicht gibt.
Natürlich werden die daran arbeiten.
Ich weiss.....Lügen.....Bielefeld....Chemtrails.....blabla.

An den Tools kann es ja nicht liegen, denn die erlaubten es bei der letzten Vorstellung einen Planeten in 2 Wochen zu erstellen, was früher 2 Monate gedauert hat.
Es müssten jetzt also Theoretisch 10+ neue Systeme vorhanden sein aber die schaffen es ja nicht einmal Pyro fertigzustellen...Ich kann Seitenweise weiter machen.

Siehe oben und Pyro wird "nur" mit Server Meshing kommen, weil oben.

Das du ewig so weitermachen kannst, wundert mich nicht und ist mir auch klar. Du wärst nicht der erste der vorgekauten Müll in Kommentarsektionen ausspuckt, ohne Sinn und Verstand.
War das wieder zu direkt? Ich umschreibe es höflicher.

Erst informieren, dann denken und dann schreiben.
 

xaan

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.906
Reaktionspunkte
1.118
Worauf du scheisst, ist ziemlich irrelevant. Es war 2013-2014 schon klar, das SQ42 kein einfacher Wing Commander-Klon wird.

Achso. Na dann braucht so ein Weltraumspiel ja unbedingt ne Stoffsimulation. Geht ja gar nicht anders... /s

Am Rande: Ich habe innerhalb weniger Minuten nach Freischaltung der Corwdfunding-Webseite gebacked. Im ursprünglichen Crowdfunding-Pitch war SQ42 noch Teil des Hauptspiels, von Persistent Universe überhaupt keine Rede, der Scope viiiiiel kleiner und bodenständiger, und Wing Commander/ Privateer wurde explizit als Referenz genannt. Alles so Details die nach 10 Jahren durch die rosarote Fanbrille scheinbar nicht mehr sichtbar sind.
 

JabberwockyNRW

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
140
Reaktionspunkte
66
Achso. Na dann braucht so ein Weltraumspiel ja unbedingt ne Stoffsimulation. Geht ja gar nicht anders... /s

Da es mehrere Genres vereint, man rumläuft und überall Textilien in jeder Form und jeder Farbe zu sehen sind, macht das schon Sinn ja.

Die Sache ist ein alter Hut und schon lange angekündigt.

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Im ursprünglichen Crowdfunding-Pitch war SQ42 noch Teil des Hauptspiels, von Persistent Universe überhaupt keine Rede, der Scope viiiiiel kleiner und bodenständiger, und Wing Commander/ Privateer wurde explizit als Referenz genannt. Alles so Details die nach 10 Jahren durch die rosarote Fanbrille scheinbar nicht mehr sichtbar sind.

Dann trübt dich deine Erinnerung. Das war von Anfang an geplant.

Nach dem grossen Erfolg der Kickstarterkampagne hat man den Scope vergrössert, auch auf Wunsch der Community. Noch lange nach der massiven Erweiterung und als, durch die Stretch Goals, klar war wohin die Reise geht, konnte man locker sein Geld zurückholen.
 

Chemenu

Nerd
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.467
Reaktionspunkte
2.117
„Next up on Star Citizen: Integration of the PAT system (physically accurate turds). Turds will be procedurally generated, almost unique in look, shape and consistency. Turds will be deformable and obey gravity so your pet monkey can throw them at enemies in a realistic way / trajectory. You can flush your turds down our fully functional toilets and shit can literally hit all kinds of fans throughout the world. Our advanced cloth simulation makes sure that toilet paper behaves just like the real thing and asses can be wiped clean like never seen before in a virtual world.“
 
G

Gast1668165002

Gast
Hat einen nicht unerheblichen Anteil an Text in dem Blog eintrag:


Specifically for Squadron 42 (Sq42), AI Content revamped the ‘sleep and bed relaxation’ activity started last year, which enables NPCs to realistically pass time in their bunks or sleeping quarters. Now, an NPC will find its bed and enter it before closing the privacy shutters and sleeping until they’re scheduled to do another activity.


“We knew early on that, to hit the fidelity we expect for Sq42, we would need to do some R&D on bedsheet deformation. This work is currently underway and, if successful, will allow the AI to deform their sheets when entering, exiting, or sleeping inside them. This is a challenging assignment and expands the complexity of the feature. For example, what happens to the sheets if the AI needs to exit the bed in an emergency?” AI Content


The initial implementation of bed relaxation includes reading, writing, and watching content on the mobiGlas, which can happen in bed or on the side of it. NPCs can also watch TV if their bunk includes one.

Ich würde echt gern Wissen, wo es den Stoff zum rauchen gibt, mit dem man so intergalaktisch drauf kommt. um in einer rudimentären Weltraumsimulation die seit mehreren Jahren überfällig ist, sein Geld zu verpulvern um ein:" Content die letztes Jahr gestartete Aktivität „Schlaf und Bettruhe“ überarbeitet, die es NPCs ermöglicht, die Zeit in ihren Kojen oder Schlafquartieren realistisch zu verbringen. " zu programmieren.

Da musst du SC Backer sein um sowas zu begreifen. Normalen Menschen kann man das schon lange nicht mehr vermitteln.:B
 

80sGamer

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
10.03.2022
Beiträge
156
Reaktionspunkte
28
Am Ende ist alles superrealistisch, alles ist irgendwie voll echt und so hyperrreal. Aber man kann nichts machen, außer gehen, rennen, sich umschauen, durch die Gegend fliegen, wenn man sich ein Raumschiff gekauft hat und ... schlafen.
 
G

Gast1668165002

Gast
Na, mach dich mal nicht kleiner als du bist. Der grösste bleibst immr noch du. Wobei es ein enges Rennen mit der PCGames ist.
Du tust mir wirklich unrecht und überschätzt meine Rolle völlig. Die Bezeichnung als Troll ist wirklich schmerzhaft. Ich habe und werde CIG nie als Scam bezeichnet noch unterstelle ich irgendjemand unlautere Absichten. Ich sehe mich mehr als Chronist der Wirklichkeit, der im Rahmen seiner Möglichkeiten dem geneigten Leser und Fan seine Sicht der Dinge über die aktuellen Programmierabsichten von Herrn Roberts so pointiert wie möglich versucht nahezubringen. Daran besteht leider ein großer Bedarf, selbst du bist mir ja seit vielen Jahren fast schon zwanghaft in Hassliebe verbunden.



Nein, wird es nicht. Nach etlichen miesen Headlines und Artikeln dieser Website, die sich mittlerweile mehr mit Pornosternchen auf Twitch beschäftigt, sollte die Antwort eigentlich ein Selbstläufer sein.

Was in den letzten 20 Jahren aus dieser Zeitung geworden ist, kann man nur als erbärmlich bezeichnen.
Du must unbedingt an dir arbeiten. Nicht nur das deine Wortwahl immer gewalttätiger und geringschätziger wird, sondern in letzter Zeit beginnst du auch noch verstärkt zu sexualisieren. Ich möchte dir jetzt eine Analyses diese neuen Schreibstils ersparen, aber kann es sein das die zwanghafte Verteidigung von CiG eine neue Form der Sublimation aus psychologischer Sicht darstellt?
Die Macher hatten bisher ca. 17 Mio. zur Verfügung, nicht 4,4 Mio. und sind immerhin schon bei Concept-Arts angekommen.
OK, dann haben sie jetzt 4% der Knete von CIG, Aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast1668165002

Gast
Auch für dich. Wie kann man sich von dieser Seite so verarschen lassen?
Wenn man Seite durch CIG ersetzt, dann passt es einfach besser.
Was ein grottiger Artikel... xDD
Jedesmal schafft es PCG das Niveau noch weiter in den Keller zu verfrachten.
Lasst das doch einfach sein mit dem Spielejournalismus und werdet Twitch/YT Werbepartner.
Asmonamarth und Drachengold freuts bestimmt...
Oder anderer Vorschlag: Ich schreib euch die SC Artikel, auch unentgeltlich. Deal?
Nee, lass mich besser die Artikel schreiben. Sie werden zur Legende werden.

Die Fans werden sich Ruckzuck Simon zurüchwünschen.

Versprochen!

Im Übrigen ist PCGames nicht im Keller sondern das Licht im Dunkel, wo noch Redakteure arbeiten, die in der Lage sind Ihre beiden Hirnhälften zu synchronisieren.

Quasi das letzte gallischer Dorf, das im Einheitsbrei der allgemeinen journalistischen Kritiklosigkeit noch Widerstand leistet und sich nicht den Bären von" Des Kaisers neue Kleider" durch CR aufbinden lässt.

Damit unterscheiden sich deutlich von den restlichen Qualitätsjournalisten, die dann doch eher auf dem Niveau von Claqueuren agieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xaan

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.906
Reaktionspunkte
1.118
Da es mehrere Genres vereint, man rumläuft und überall Textilien in jeder Form und jeder Farbe zu sehen sind, macht das schon Sinn ja.
Schon das Rumlaufen hätte es für mich gar nicht geben sollen.
Ich habe mich damals schon ausgekotzt, wie diese Entscheidung die Entwicklung verlängern wird, was da alles für unglaubliche viele Details mit dran hängen. Und? Was ist passiert? Wir reden über Stoffsimulationen. Das ist passiert.

Dann trübt dich deine Erinnerung. Das war von Anfang an geplant.

Nach dem grossen Erfolg der Kickstarterkampagne hat man den Scope vergrössert,

Merkste selber, oder? Der Scope wurde erst NACH der Kickstarter-Kampagne vergrößert.

Und: die Kickstarter-Kampagne selbst war ja auch nicht der Beginn des Crowdfundings. Das Crowdfunding begann auf CIGs eigener Webseite. Kickstarter kam später noch hinzu, weil die Leute danach gefragt hatten.Erst danach, als sie gemerkt haben, dass sie viel mehr als die (damals noch) angepeilten 6 Millionen kriegen, erst dann haben sie den Scope geändert. Und auch nicht auf einen Schlag, sondern schleichend nach Salamitaktik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jalpar

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
12.08.2001
Beiträge
210
Reaktionspunkte
99
Wer auch immer für die Planung bei diesem Spiel zuständig ist, hat von Priorisierung keine Ahnung. Hätte ich Geld für dieses Machwerk ausgegeben, käme ich mir ziemlich verarscht vor.
 
Oben Unten