• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spieletest - Unreal Episode 2: The Awakening

WachmannBarney

Mitglied
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Alles schön und gut , aber wofür sollen denn die 92 % sein ?

Für die 8-10 Stunden Spielspass ? Für die tollen Innovationen ( lach ) , sorry , da iss nu echt nix bei was es bei nem Durchschnittsshooter vor 2 oder 3 Jahren nicht auch gegeben hätte !
Vermisse bei dem Game irgendwie die Kreativität , keine Fahrzeuge die man benutzen kann , alles zu linear !

und ueberhaupt scheint mir dieser John Dalton etwas an Fettleibigkeit zu leiden , so wie der sich bewegt , im gegensatz zu seinen Kameraden die da fröhlich in der Gegend rumhuepfen ! in irgendnem Level , gleube am anfang mit dem Reaktor war das , da konnte der noch nich mal ueber son Geländer hinwegsehen , Ich tipp den mal so auf 1,48 m Grösse und Schuhgrösse 37 ....



Irgendwie kann Ich mich des Eindrucks nicht verwehren , daß sobald wie ein Game von EA rauskommt das annähernd 90 % haben muss egal wie ! s. Need for Speed - Hot Pursuit 2 , selbst Anno 1503 , das teilweise so verbuggt auf den Markt kommt das es DVD Laufwerke irreparabel schaedigt , falls man in den Genuss einer Version kam die nicht fehlerhaft und sich nicht installieren lies , wird im Nachtest trotz zahlreicher immer noch enthaltener Bugs kein Prozent abgezogen !

Was anderes , Blue Byte kann noch DIE SIEDLER Teil 136 rausbringen , die würden immer noch hohe Wertungen bekommen , siehe Teil 1-4 wo sich von Teil 2-4 faktisch so gut wie gar nix getan hat !

Siehe Command & Conquer , waren die Teile 1 -3 ( Tiberium Sun ) noch recht gut , ham die Programmierer mit Alarmstufe Rot 2 - und Yurys Rache einfach nur noch Schrott gemacht , hab selten eine dermassen Vergewaltigung eines Games gesehen , sorry an alle dies trotzdem gerne zocken , iss nur meine Meinung !

Irgendso nem Formel 1 Rennspiel hamse mal 10 % abgezogen weil da wohl was irgendwas mit der KI der Gegner nicht stimmte , ansonsten war das Game absolut Klasse .. bei ANNO 1503 undenkbar ....

Ach ja , hat ja alles nix mit Unreal 2 zu tun , musste mich nur mal auskotzen .....

Gruss Barney

ps ... von einem HALO ist Unreal 2 Galaxien entfernt !
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,136020
 

JonBonDon

Mitglied
Mitglied seit
24.05.2001
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
hey grüße

ich bin da ganz deiner meinung. denn 92% sind nun beim besten willen nicht gerechtfertigt. es ist eine zu kurze spieldauer die noch nicht mal die spielzeit eines add-ons nahekommt. es gibt zu wenige verschiedene gegner. auserdem hätte legend mal lieber paar wochen in das performance optimieren investieren sollen anstatt sinnlose grafikfeatures einzubauen. ich meine der ganze schnickschnack der da so an der wand rumhängt und so. teilweiße kann man es auch mit der detailfülle übertreiben. außerdem glaube ich das die entwicklungszeit so lang war weil die levedesigner selbst nicht mehr durch ihre level durch geschaut haben. die brauch man sich ja blos mal im editor anschauen. is ja sowas von unübersichtlich. da lagert ja ein static-mesh auf dem anderen.
aber im großen und ganzen sind die 92% wirklich nicht gerechtfertig. da hat mir halflife und gunman mehr spass gemacht.

---
Don
 

Mahatma77

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
... die Kritik ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Mein Hauptkritikpunkt bezüglich Unreal 2 ist allerdings, daß es diesen Namen nicht verdient hat. Nichts, aber auch gar nichts hat dieses Prachtgeballere mit Unreal zu tun. Traurig, den guten Namen und die Erwartung in eine gute Story von Unreal 1 so zu mißbrauchen. Alles an diesem Spiel, bis auf Grafik und Sound (beides 1a mit Sternchen!!!), sind gerade einmal zweitklassig, die Spiellänge (ich, ungeübt: ca. 9 Stunden) nicht einmal drittklassig ... ich glaube ich krame das Original noch mal raus! Das war noch ein echt geniales Preis/Leistungsverhältnis!
 
B

BSE-REAPER

Gast
am 15.02.03 um 18:51 schrieb Mahatma77:

... die Kritik ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Mein Hauptkritikpunkt bezüglich Unreal 2 ist allerdings, daß es diesen Namen nicht verdient hat. Nichts, aber auch gar nichts hat dieses Prachtgeballere mit Unreal zu tun. Traurig, den guten Namen und die Erwartung in eine gute Story von Unreal 1 so zu mißbrauchen. Alles an diesem Spiel, bis auf Grafik und Sound (beides 1a mit Sternchen!!!), sind gerade einmal zweitklassig, die Spiellänge (ich, ungeübt: ca. 9 Stunden) nicht einmal drittklassig ... ich glaube ich krame das Original noch mal raus! Das war noch ein echt geniales Preis/Leistungsverhältnis!

Da muss ich vollkommen zustimmen!
Unreal 2 hat überhaupt rein gar nichts mit Unreal 1 zu tun und genau das find ich so schade!
Ich finde Unreal 2 trotzdem einen sehr gelungenen Shooter, der auch sicher zur oberen Spieleklasse zu zählen ist, obwohl die Spieldauer wirklich "untertrieben" ist.
Doch Unreal 1 war (obwohl ohne Zwischensequenzen) einfach atmosphärisch viel stärker.
Unreal 2 hätte auch "Half-Life 1 1/2" heissen können...
 

GreenSoda

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
376
Reaktionspunkte
0
Ich halten die Wertung von PC Games auch für einen Griff ins Klo...

versteht mich nicht falsch Unreal ist kein schlechtes Spiel aber wirklich
nix, aber auch gar nix ausergewöhnliches...Grafik ist gut, aber nicht
Referenzsetzend, Story ist nun wirklich 08/15 und könnte glatt aus
nem Zufallsgenerator stammen, Spiellänge ist geradezu lächerlich
kurz, einzig und allein der Sound vermag das Spiel von anderen
Durchschnittstitel abzuheben...

...eine sehr postive Wertung könnte so einem Spiel vielleicht gerade
noch 80-82 % geben....aber 92% ???? Wo sind die Inovation, *warum*
soll dieses Game eine Genrereferenz sein ??? also sorry PCG aber
die Wertung ist wirklich der Abschuss :/
 
V

Vriza

Gast
am 15.02.03 um 21:09 schrieb GreenSoda:

Ich halten die Wertung von PC Games auch für einen Griff ins Klo...

versteht mich nicht falsch Unreal ist kein schlechtes Spiel aber wirklich
nix, aber auch gar nix ausergewöhnliches...Grafik ist gut, aber nicht
Referenzsetzend, Story ist nun wirklich 08/15 und könnte glatt aus
nem Zufallsgenerator stammen, Spiellänge ist geradezu lächerlich
kurz, einzig und allein der Sound vermag das Spiel von anderen
Durchschnittstitel abzuheben...

...eine sehr postive Wertung könnte so einem Spiel vielleicht gerade
noch 80-82 % geben....aber 92% ???? Wo sind die Inovation, *warum*
soll dieses Game eine Genrereferenz sein ??? also sorry PCG aber
die Wertung ist wirklich der Abschuss :/


Würde gern wissen wie einer der Redakteure zu diesen Kritiken steht!
Vielleicht meldet sich ja am Wochenende einer und erklärt uns mal allen wie es zu dieser Wertung kommen konnte!
(Wer weiss, vielleicht war es ja nur ein Druckfehler 82 statt 92% :)=) )
 

Penetrox

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2001
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
Irgendwie ist es ja auch gut mit den 8-10h Spielzeit, denn so hab ich anstatt der €44 nur €12 für ein Wochenende ausleihen bezahlt der Videothek um die Ecke sei Dank LOL.
Nein aber mal ehrlich, das Spiel ansich ist echt gut gemacht die Story ist ganz nett und recht gur umgesetzt. Desweiteren ist die Grafik ja nun wirklich nicht von schlechten Eltern, wenn man denn z.B. mit dem Sniper Gewehr seinem Gegner bis auf die Nasenspitze zoomed sieht das schon echt gut aus.
Aber diese paar Spielstunden sind echt keine knapp €50 wert, also folgt lieber meinem Beispiel und geht zur Videothek um die Ecke und leiht es euch aus die, die ihr nicht so blöd wart und schon soviel Geld für das Game ausgegeben habt.
Achja noch was zum Schluß was soll dieser selten dämliche Schluss, schon allein die Idee die Szene mit der Rettungskapsel so schlecht bei Jedi Knight 2 abzukupfern, tststs, dafür sollten sich die Herren Programmierer echt schämen.
So das war erstma meine Meinung und jetzt gehe ich ne Runde UT2k3 zocken denn da hat sich mein Geld wirklich ma gelohnt denn das macht mir immer noch Spass.

Happy Fragging Penetrox
 

Beatnicker20

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2001
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Mir hat U2 wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich finde es ist einer der besten Shooter des letzten Jahres. Leider ist es nicht der beste je programmierte Titel des Action Genres und kann sich nicht in die Hall of Fame der besten Spiele ever eintragen. Eine Wertung von 92 % ist deshalb wirklich viel zu hoch gegriffen. Grafik und Sound mögen ja eine Rolle in der Wertung gespielt haben, aber es gab schon Spiele die ihrer Zeit in diesen Punkten noch viel weiter voraus waren als U2 und nicht die 90er Marke übersprangen. So kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen und hoffe auf eine Erklährung hinsichtlich der hohen Bewertung. Ich hoffe ihr kommt nicht mit der faulen Ausrede dass ihr die Begründung mit dem Test in der aktuellen Ausgabe schon gegeben habt, denn der Test ist viel zu subjektiv als das er diese Wertung rechtfertigen kann. peace da beat
 

Marcimarc1976

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
ich bin auch Eurer Meinung......92% sind maßlos überzogen

http://www.pcgames.de/index.cfm?menu=070101&submenu=show_topic&board_id=5&thread_id=1904320&father_id=0&message_id=1904320&count_reply=0&group_id=41
 

TobyBerg

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Tja, scheinbar sind wir uns alle mal einig (wenn wir mal die Herren der PCGames außen vorlassen). Auch ich denke, dass das Spiel maßlos überbewertet wurde. Spielerisch längst nicht so mitreißend wie U1 und grafisch nicht der von mir persönlich erwartete Meilenstein. Wie einige es schon ansprachen war auch ich von vielen Texturen enttäuscht, viel zu verwaschen und verschmiert, da hab ich schon wesentlich Besseres gesehen. 94% Grafik? Lächerlich! Da sind wohl nur die netten Lichteffekte bewertet worden (die wirklich gut sind!). Was mich aber wirklich gestört hat, war die fürchterliche Musik in dem Game. Wie war die geil bei U1. Statt atmosphärischer Musik (wie eben in U1) wurde hier vielfach auf Techno&Co gesetzt. Die SoundFX sind allerdings wieder sehr gut gelungen. Die kurze Spieldauer lass ich mal ganz außen vor. Bin ja noch optimistisch, dass noch was nach kommt (also von Spielern!!!) ;).

Meine persönlich Wertung:
Grafk: 85 %
Sound: 87 %
Spielspaß: 85 %

Fazit:
Ein guter Shooter mit guter Grafik ohne Tiefgang. Längst nicht die erwartete Genre-Referenz!!!

Ich warte gespannt auf eine Stellungnahme der PCGames.
 

Spider_Jerusalem

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Da muss ich vollkommen zustimmen!
Unreal 2 hat überhaupt rein gar nichts mit Unreal 1 zu tun und genau das find ich so schade!
Ich finde Unreal 2 trotzdem einen sehr gelungenen Shooter, der auch sicher zur oberen Spieleklasse zu zählen ist, obwohl die Spieldauer wirklich "untertrieben" ist.
Doch Unreal 1 war (obwohl ohne Zwischensequenzen) einfach atmosphärisch viel stärker.
Unreal 2 hätte auch "Half-Life 1 1/2" heissen können...

Kann man so unterschreiben. Gutes Spiel, gute Wertung. Aber über 90% zu vergeben und von einem "Meilenstein" zu sprechen... - Nee, Meilensteine sind für mich Spiele eines größeren Kalibers.

Hm, Thema kurze Spiele: Was hatte Mäxchen Pein eigentlich seinerzeit für eine Wertung erhalten?
 

Hells_Bells

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2002
Beiträge
482
Reaktionspunkte
0
Tja, Unreal 2 ein zweischneidiges Schwert. Ich bin zwar nicht total enttäuscht, aber mit Unreal 1 (wie ich finde ein Meilenstein), hat das Game ja wohl bis auf die Skaarj, nichts mehr zu tun. Die Grafik ist zwar ganz gut geworden, mir aber zu bunt und vor allem zu steril.
Warum keine animierten Bäume (bot schon MOHAA) und Gräser ?
Hätte doch mit DX8 Shadern möglich sein müssen.
Auch will die für einen Ego Shooter wichtige "Ich mach mir gleich in die Hose" Spannung nicht aufkommen, weil das Game zu stark geskriptet ist. Mir sind auch die unbegehbaren Flächen und zu kleinen Levels negativ aufgefallen.
Was mir hingegen gefallen hat, waren die zahlreichen Anspielungen auf andere Games und SciFi Filme.
Meine Wertung hätte in etwa so ausgesehen,
Grafik: 85 %
Sound : 88% (auch trotz des EAX-Bugs)
Spielspass: 75%

Außerdem fand ich das Game, wie viele Andere hier, zu kurz.
Ich tendiere zwar eher zu "kompakt und heftig" anstatt "lang und langweilig", aber das war dann doch ein wenig arg kurz.
Zudem ich den Wiederspielfaktor, wegen des zu linearen Spielablaufs, eher gering einschätze.
So das wars. Fazit : Alles in Allem nicht schlecht, aber kein Überflieger auf den man vier Jahre warten muß.
Und ich Sepp kauf mir die US Version, fast 60 Ocken.
 

Icedpee

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
hi

also das spiel hat die 92 nicht verdient, vl 90 oder 89 oder sowas, egal.

also die texturen sind in dem spiel selbst bei hoch schlechte qualität.
die spieldauer ist zu kurz, ich habs mir leider gekauft, und jetzt liegt es hier rum weil es mich nicht mehr reizt.
story? naja durchschnitt.

aber: gut gemacht sind die levels: so eine detailfülle habe ich in einem spiel noch nie gesehen. dazu erstklassiger sound (supergeile musi), mal von der schlechten deutschen sprachausgabe abgesehen. die ki der gegner ist auch nicht schlecht.
das ende find ich sehr dramatisch und hat mir sehr gut gefallen.

ich hatte mich sehr auf das spiel gefreut, und technisch ist es auch ein feuerwerk. aber zu kurz und zuuuu langweilig.

cya
 

JonBonDon

Mitglied
Mitglied seit
24.05.2001
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
hi

ich hatte ja schon stellung zu der ganzen unreal 2 sache gegeben aber eines habe ich in der hecktik noch vollkommen vergessen.
und zwar folgendes so gut die gegner ki ist umsoschlechter sind die möglichkeiten den schüssen derer auszuweischen da es meiner meinung nach keine brauchbare ausweischfunktion gibt. weil ersten bewegt sich die figur viel zu langsam um gezielt auszuweischen und zweitens ist die dogging funktion ein reiner witz. wo ist die gute alte dogging funktion aus unreal 1 oder ut und ut2003. das was die entwickler da als dogging funktion eingebaut haben ist nichts weiter als ein sprung der leicht in die diagonale geht. und dicht schnell den schüssen und angriffen ausweischt.
ok das wars schon

bye

---
Don
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
am 16.02.03 um 15:35 schrieb JonBonDon:

hi

ich hatte ja schon stellung zu der ganzen unreal 2 sache gegeben aber eines habe ich in der hecktik noch vollkommen vergessen.
und zwar folgendes so gut die gegner ki ist umsoschlechter sind die möglichkeiten den schüssen derer auszuweischen da es meiner meinung nach keine brauchbare ausweischfunktion gibt. weil ersten bewegt sich die figur viel zu langsam um gezielt auszuweischen und zweitens ist die dogging funktion ein reiner witz. wo ist die gute alte dogging funktion aus unreal 1 oder ut und ut2003. das was die entwickler da als dogging funktion eingebaut haben ist nichts weiter als ein sprung der leicht in die diagonale geht. und dicht schnell den schüssen und angriffen ausweischt.
ok das wars schon

bye

---
Don

Geh mal in die Spieloptionen und dreh den Dogging-Regler weiter nach Rechts, dann ist es deutlich besser.
 

Wussler

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
145
Reaktionspunkte
0
am 16.02.03 um 12:11 schrieb Hells_Bells:

Tja, Unreal 2 ein zweischneidiges Schwert. Ich bin zwar nicht total enttäuscht, aber mit Unreal 1 (wie ich finde ein Meilenstein), hat das Game ja wohl bis auf die Skaarj, nichts mehr zu tun. Die Grafik ist zwar ganz gut geworden, mir aber zu bunt und vor allem zu steril.
Warum keine animierten Bäume (bot schon MOHAA) und Gräser ?
Hätte doch mit DX8 Shadern möglich sein müssen.
Auch will die für einen Ego Shooter wichtige "Ich mach mir gleich in die Hose" Spannung nicht aufkommen, weil das Game zu stark geskriptet ist. Mir sind auch die unbegehbaren Flächen und zu kleinen Levels negativ aufgefallen.
Was mir hingegen gefallen hat, waren die zahlreichen Anspielungen auf andere Games und SciFi Filme.
Meine Wertung hätte in etwa so ausgesehen,
Grafik: 85 %
Sound : 88% (auch trotz des EAX-Bugs)
Spielspass: 75%

Außerdem fand ich das Game, wie viele Andere hier, zu kurz.
Ich tendiere zwar eher zu "kompakt und heftig" anstatt "lang und langweilig", aber das war dann doch ein wenig arg kurz.
Zudem ich den Wiederspielfaktor, wegen des zu linearen Spielablaufs, eher gering einschätze.
So das wars. Fazit : Alles in Allem nicht schlecht, aber kein Überflieger auf den man vier Jahre warten muß.
Und ich Sepp kauf mir die US Version, fast 60 Ocken.

Hi Sepp....hier ist der Depp, der sich auch die US Version gekauft hat (für 89 Franken)
 

Wussler

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
145
Reaktionspunkte
0
am 15.02.03 um 18:46 schrieb JonBonDon:

hey grüße

ich bin da ganz deiner meinung. denn 92% sind nun beim besten willen nicht gerechtfertigt. es ist eine zu kurze spieldauer die noch nicht mal die spielzeit eines add-ons nahekommt. es gibt zu wenige verschiedene gegner. auserdem hätte legend mal lieber paar wochen in das performance optimieren investieren sollen anstatt sinnlose grafikfeatures einzubauen. ich meine der ganze schnickschnack der da so an der wand rumhängt und so. teilweiße kann man es auch mit der detailfülle übertreiben. außerdem glaube ich das die entwicklungszeit so lang war weil die levedesigner selbst nicht mehr durch ihre level durch geschaut haben. die brauch man sich ja blos mal im editor anschauen. is ja sowas von unübersichtlich. da lagert ja ein static-mesh auf dem anderen.
aber im großen und ganzen sind die 92% wirklich nicht gerechtfertig. da hat mir halflife und gunman mehr spass gemacht.

---
Don

Ich wollte das Game ein 2tes mal durchspielen auf einem höheren Schwierigkeitsgrad, doch als ich diese verdammten Zwischensequenzen nochmals ansehen musste....hab ich es aufgegeben....
Drum dauert das Spiel auch 10 Stunden....denn OHNE Zwischensequenzen wär es wohl in 6 Stunden durch.....leider.
Meine Meinung...80 Prozent und das auch nur wegen der Grafik
 
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
593
Reaktionspunkte
0
Die ehrlichen Tests ????

http://gamesweb.com/pc/previews/u/unreal2/
http://www.gamigo.de/?site=previews_full&id_preview=876

was meint ihr zu diesen Test ???
 
Z

Zaphod_Beeblebrox

Gast
am 16.02.03 um 20:15 schrieb JohnnyKnoxville21:

Die ehrlichen Tests ????

http://gamesweb.com/pc/previews/u/unreal2/
http://www.gamigo.de/?site=previews_full&id_preview=876

was meint ihr zu diesen Test ???

Diese Tests sind jedenfalls kompetent und objektiv.
 
Oben Unten