S-ATA und Asus K8V-X SE

ThehakkeMadman

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
So, hab jetzt einiges versucht und geforscht, aber ich komm einfach nicht weiter.
Habe ein Asus K8V-X SE und mir eine Western Digital Raptor zugelegt. Bios erkennt die Platte, aber ich krieg es einfach nicht hin. Sie wird nicht erkannt. Das Diagnostictool von WD erkennt auch nur meine beiden IDE-Platten.
Leider kann ich den neusten nForce-Treiber net installieren, XP startet das Setup einfach nicht. Aber der letzte Treiber ist erst ein paar Wochen alt, also sollte es daran wohl nicht liegen.
Danke schonmal für eure Antworten und Nachsichtigkeit ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ThehakkeMadman am 02.06.2007 01:49 schrieb:
So, hab jetzt einiges versucht und geforscht, aber ich komm einfach nicht weiter.
Habe ein Asus K8V-X SE und mir eine Western Digital Raptor zugelegt. Bios erkennt die Platte, aber ich krieg es einfach nicht hin. Sie wird nicht erkannt. Das Diagnostictool von WD erkennt auch nur meine beiden IDE-Platten.
Leider kann ich den neusten nForce-Treiber net installieren, XP startet das Setup einfach nicht. Aber der letzte Treiber ist erst ein paar Wochen alt, also sollte es daran wohl nicht liegen.
Danke schonmal für eure Antworten und Nachsichtigkeit ;)

geht es jetzt nur um das erkennen unter windows? rechtsklick auf arbeitsplatz, verwalten, datenträgerverwaltung - dort die platte erstmal aufteilen (partitionen erstellen).
 

dude999

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2006
Beiträge
356
Reaktionspunkte
0
ThehakkeMadman am 02.06.2007 01:49 schrieb:
So, hab jetzt einiges versucht und geforscht, aber ich komm einfach nicht weiter.
Habe ein Asus K8V-X SE und mir eine Western Digital Raptor zugelegt. Bios erkennt die Platte, aber ich krieg es einfach nicht hin. Sie wird nicht erkannt. Das Diagnostictool von WD erkennt auch nur meine beiden IDE-Platten.
Leider kann ich den neusten nForce-Treiber net installieren, XP startet das Setup einfach nicht. Aber der letzte Treiber ist erst ein paar Wochen alt, also sollte es daran wohl nicht liegen.
Danke schonmal für eure Antworten und Nachsichtigkeit ;)
Moin Moin
Also zuerst muss ich sagen, dass das K8V-X SE keinen nForce, sondern einen VIA-Chipsatz hat und daher auch einen Via-Chipsatztreiber benötigt ;) .
Hast du das VIA raid tool installiert? Ich habe auch das K8V-X SE in meinem Zweit-PC, wenn du möchtest, dann kann ich mal meine SATA-Platte anschließen, ob es überhaupt funzt.
Gruß
dude999
 
TE
T

ThehakkeMadman

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Also vielen Dank für die Antworten, es scheint jetzt geklappt zu haben. Mal sehen, ob das auch so bleibt ;)
Das mit dem VIA ist mir jetzt peinlich, weil ich den Treiber ja noch selbst installiert hatte. Hatte vorher ein K8N-E Deluxe und jetzt diesen Schrott ^^
Und wie ist das mit NTFS und Fat32, irgendwie bekomm ich nicht die vollen 150GB raus, obwohl entsprechender Treiber installiert wurde. Und würdet ihr das
Data Lifeguard Tool von WD empfehlen oder doch lieber die Datenträgerverwaltung? :confused:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ThehakkeMadman am 03.06.2007 02:22 schrieb:
Das mit dem VIA ist mir jetzt peinlich, weil ich den Treiber ja noch selbst installiert hatte. Hatte vorher ein K8N-E Deluxe und jetzt diesen Schrott ^^
Und wie ist das mit NTFS und Fat32, irgendwie bekomm ich nicht die vollen 150GB raus, obwohl entsprechender Treiber installiert wurde. Und würdet ihr das


was meinst du mit "nicht die vollen 150GB" ?

- ohne SP2 erkennt windows nur 130GB
- herstellerangabe 150Gb sind nie echte 150GB. es sind 150.000.000.000 bytes, und die hersteller teilen immer durch 1000, also zB 1000MB = 1GB. korrekt sind aber durch 1024. d.h. diese 150... bytes sind korrekterweise dann nur ca. 140GB
 
Oben Unten