• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Qualitätsjournalismus vs. PR-Journalismus

MICHI123

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Hätte man da nicht längst einen Aufschrei in den USA hören bzw. lesen müssen? Oder sind solche tiefgreifenden Rechte dort Normal? :haeh:
Vom gefühl her würde ich sagen, dass die noch weniger auf ihre Privatssphäre achten als die meisten Deutschen...
 

-DILLIGAD-

Anfänger/in
Mitglied seit
06.11.2011
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Lieber Thread-Ersteller. Ich fände es sehr schade, wenn dieses ansich sehr interessante, wenn auch für die Redakteure "heißes", Thema nun durch die BF3-Diskussion im Einheitsbrei verschwindet. Vielleicht kannst du ja den Aufwand auf dich nehmen und den ersten Post zu umformulieren, dass BF3 keine Erwähnung mehr findet. Das Thema ansich lässt sich ja auch an anderen Beispielen diskutieren.

Nur so eine Idee....
 

Frija

NPC
Mitglied seit
30.09.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Da ja eh immer auf diesen Thread hier verwiesen wird:
Mich hat das Verhalten der PC Games Redaktion erst verwundert und ich hab noch mit meinem Mann drüber diskutiert, wie die Gamestar da "schneller" sein konnte...grad die Gamestar, die mir nie als "echtes" Spielemagazin aufgefallen wäre...bis ich hier gesehen habe, dass die EULA bei PC Games eh nie als wichtig angesehen wurde. Da muss ich sagen: Tschüss, PC Games. Die letzten 13 Jahren waren nett mit Euch, aber jetzt könnt Ihr mir gestohlen bleiben.
So Dinge wie Fußfessel-AGBs sind relevant für mich, ja. Darüber möchte ich definitiv informiert werden. Wenn Ihr das nicht hinkriegt, sondern nur ein bisschen Bauchgepinsel für die Spielehersteller bieten könnt, dann weiche ich lieber auf entsprechende Spielereviews im Internet aus, guck mir ein paar Videos an und informier mich halt selber über die rechtlichen Hintergründe bei Spielen.
 

hitomo

NPC
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
was mich auch richtig stört ist dieses komische 'making the games' ...

und dan werden da abzock spiele wie drakensangonline oder lost horizon mit preisen überhäuft ???

hallo ?!? ... also entweder sind die jururen alles absolute nicht-zocker, total plem-plem oder ...

wovon ich ausgehe, sind alle gekauft ... hey wir müssen uns auch ein stück vom F2P Abzocke
kuchen sichern ... hm ... wir machen sone 'preisverleiung' da merken die leser nicht, das wir
heimlich für die spiele werben an denen wir mitverdienen ... und wenn die dan auch noch
'zufällig' gewinnen, sind die namen der games auch erstmal im gedächnis der zocker ver-
ankert ... ist ja auch ne viel bessere vorraussetzung um den suchtis dann die letzte mark
und das letzte hemd vom leib abzulucksen ...

ne, aber sone MÜLL spiele wie drakensang oder horizon, die den spieler zwingen im
minutentackt euros zu überewisen ... damit habt ihr die grenze zum guten geschmack
schamlos überschritten ...

unabhängige video-spiel presse ... wiederspruch in sich ... wie soltte sone presse denn
ihr geld verdienen ... oder ihre testversionen herbekommen ... etwa aussem laden, 2 wochen nach release?

in der pcaction stand 'was wir uns für 2012 wünschen' ... keine vortsetzung des trends: weniger Inhalt für mehr geld

na dann haltet mal mindestens 500m sicherheitsabstand zu diesen BrowserGame Abominations aus der abzock hölle

schönen gruß
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
Bei diesen Free-2-Play Sachen stehen sicher auch finanzielle und eigene Interessen im Vordergrund. Wenn das nämlich ordentlich gehyped wird, kann man später Extra-Hefte dafür rausbringen oder diverse Codes den Spielehefte beilegen und damit werben "Für 10 Euro jetzt blabla für Spiel X" um Leute anzulocken. Wahrscheinlich sind die Spielemagazine deswegen so "geil" auf dieses Spielprinzip.
 
Zuletzt bearbeitet:

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
was mich auch richtig stört ist dieses komische 'making the games' ...
und dan werden da abzock spiele wie drakensangonline oder lost horizon mit preisen überhäuft ???

Lieber Hitomo,

ich kann mich nicht entsinnen, dass wir Drakensang Online "mit Preisen überhäuft" hätten. "Make The Game" ist ein Wettbewerb für talentierte Nachwuchsprogrammierer und -Studios, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal statt gefunden hat - und wg. der tollen Resonanz 2012 fortgesetzt wird.

Petra
PC Games
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
Bei diesen Free-2-Play Sachen stehen sicher auch finanzielle und eigene Interessen im Vordergrund. Wenn das nämlich ordentlich gehyped wird, kann man später Extra-Hefte dafür rausbringen oder diverse Codes den Spielehefte beilegen und damit werben "Für 10 Euro jetzt blabla für Spiel X" um Leute anzulocken. Wahrscheinlich sind die Spielemagazine deswegen so "geil" auf dieses Spielprinzip.

Bei den Sonderheften ist die Sache ganz einfach: Wenn es hinreichend Nachfrage gibt und sich der enorme redaktionelle Aufwand lohnt, dann bringen wir ein eigenes Magazin dazu auf den Markt. Das hat aber nix mit Free2play zu tun, das ist bei "Runes of Magic" nicht anders als bei "Battlefield 3".

Kann übrigens nicht feststellen, dass wir "free2play-geil" wären...da muss man sich nur mal eine normale Ausgabe durchschauen. Wir berichten zwar über interessante Titel, aber das ist ganz sicher keiner unserer Schwerpunkte.

Petra
PC Games
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
Kann natürlich sein, dass es täuscht. Nur mir kams halt manchmal so vor, dass ihr euch da 1-2 Free-2-Play Titel raussucht und dann ordentlich hier auf der Webseite hyped, um dafür nachher ein Heft rauszubringen. So kam es mir jedenfalls vor.
Bei manchen Titeln, wie z.B. diesem Reborn Horizon werden auch die News ständig wieder nach oben gezogen, manchmal tagelang.

Das ist übrigens auch so ein Kritikpunkt. Warum werden manche News ständig nach oben gezogen, manchmal über Tage, obwohl es überhaupt kein Update dafür gibt? Wenn es irgendwas über die neue PCG Ausgabe ist, Heftvollversion oder so, dann versteh ich es ja, aber das passiert auch bei normalen News.
Da guckt man dann am nächsten Tag nochmal auf die Seite und da steht dann die gleiche News vom Vortag nochmal ganz weit oben. So als würde die Tagesschau den gleichen Bericht von gestern nochmal bringen. Sowas muss wirklich nicht sein und verwirrt. Bitte nur News wieder nach oben ziehen, wenn es auch ein Update dafür gibt.
 

Enisra

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.511
Reaktionspunkte
3.803
Das ist übrigens auch so ein Kritikpunkt. Warum werden manche News ständig nach oben gezogen, manchmal über Tage, obwohl es überhaupt kein Update dafür gibt? Wenn es irgendwas über die neue PCG Ausgabe ist, Heftvollversion oder so, dann versteh ich es ja, aber das passiert auch bei normalen News.
Da guckt man dann am nächsten Tag nochmal auf die Seite und da steht dann die gleiche News vom Vortag nochmal ganz weit oben. So als würde die Tagesschau den gleichen Bericht von gestern nochmal bringen. Sowas muss wirklich nicht sein und verwirrt. Bitte nur News wieder nach oben ziehen, wenn es auch ein Update dafür gibt.

hm, nja, irgendwie ist das ... unschön
vielleicht kann man da das Layout etwas ummodeln und die News die man Oben halten will in ne Extraspalte packen
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
Kann natürlich sein, dass es täuscht. Nur mir kams halt manchmal so vor, dass ihr euch da 1-2 Free-2-Play Titel raussucht und dann ordentlich hier auf der Webseite hyped, um dafür nachher ein Heft rauszubringen. So kam es mir jedenfalls vor.

Nein, das würde so auch gar nicht funktionieren (das wär ja zu schön, wenn man sich das "backen" könnte ;) ).

Wir gucken uns an, welche Spiele gut laufen und welche Titel die entsprechende Tiefe haben (zu Tetris kann man schlecht 100 Seiten sinnvoll füllen). Abgesehen von unserer Runes-of-Magic-Serie, die seit einigen Jahren läuft, hatten wir zuletzt eine Skyrim-Premium, ein Battlefield-Sonderheft, ein SWTOR-Sonderheft und ein Testjahrbuch. Alles kein Free2play.

Petra
PC Games
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
Nein, das würde so auch gar nicht funktionieren (das wär ja zu schön, wenn man sich das "backen" könnte ;) ).

Wir gucken uns an, welche Spiele gut laufen und welche Titel die entsprechende Tiefe haben (zu Tetris kann man schlecht 100 Seiten sinnvoll füllen). Abgesehen von unserer Runes-of-Magic-Serie, die seit einigen Jahren läuft, hatten wir zuletzt eine Skyrim-Premium, ein Battlefield-Sonderheft, ein SWTOR-Sonderheft und ein Testjahrbuch. Alles kein Free2play.

Petra
PC Games
Ok, alles klar. Dann hat mich mein Eindruck komplett getäuscht. War ja auch nicht böswillig oder so gemeint. Ich les' ja selbst die PCG seit der ersten Ausgabe und bin seit bald 10 Jahren hier im Forum unterwegs, deswegen liegt mir das ganze schon am Herzen.
Und es gibt halt manche Sachen die noch verbesserungswürdig sind. Am Heft weniger, das ist momentan ziemlich gut, aber die Webseite hier hat noch Luft nach oben ;) Vor allem solltet ihr auch mal überlegen, wie die Community wieder frischen Wind bekommt, denn im Forum selbst ist ziemlich wenig los (außer bei den News-Beiträgen) und im Chat komplett tote Hose, da bin ich dann meist alleine drin. *g* Vielleicht kann man da im Heft ja mal ein wenig Werbung machen, falls es irgendwie möglich ist.
Ansonsten find' ichs aber schön, wenn die Chefredaktion hier mitliest und auch auf diese Sachen antwortet. Das ist vorbildlich ;)
 
Oben Unten