Der heutige Tag war gut/ merkwürdig, weil...

DatJulschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Ich war zu wütend um überhaupt noch was ordentliches zu sagen! Was ist an Bürokauffrau bitteschön falsch? Nur weil's hier keine Jobs gibt, kann ich auch nix dafür:(
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
Dann hätte ich zurück gesagt:

"Damit kennen Sie sich wohl aus." :B:-D

naja, die haben den richtigen, die müssen ja nicht viel arbeiten, zumindest tun die es nicht wirklich,
also ich glaube ja eh das für einen guten Teil der Unbeschäftigten die Komiker verantwortlich sind
 
TE
Nyx-Adreena

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.010
Reaktionspunkte
1.987
Dann hätte ich zurück gesagt:

"Damit kennen Sie sich wohl aus." :B:-D

:-D

Beim Arbeitsamt geht es in Bezug auf das weibliche Personal scheinbar häufiger unfreundlich zu.
Ich hatte dort mal einen Termin für eine Berufsberatung und erhielt zuvor einen Brief, in dem Zimmernummer und Name der Beraterin standen. Im angegebenen Büro saß aber eine andere Frau, die mich sofort anmaulte, weil ich falsch sei.
Der Herr, der dann die Beratung führte, war schon deutlich freundlicher. (helfen konnte er aber auch nicht :B)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich war zu wütend um überhaupt noch was ordentliches zu sagen! Was ist an Bürokauffrau bitteschön falsch? Nur weil's hier keine Jobs gibt, kann ich auch nix dafür:(

Ich denke nicht, dass das böse gemeint war und Deine Schuld sei - sie hat damit wohl nur die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt klarmachen wollen, also dass es als Bürokauffrau aktuell schlecht aussieht und es daher der "falsche" Beruf ist. Das ganze kann halt je nach dem, wie jemand drauf ist, "unfreundlich" wirken.

Wenn Sie jetzt gesagt hätte "Wie konnten Sie nur so dämlich sein, vor x Jahren Bürokauffrau lernen zu wollen? Schon damals war doch klar, dass man damit keine Chancen hat und es immer schlechter werden wird! Aber gut, ich sehe ja selbst: für mehr reicht ihre Birne wohl nicht, und Model - damit hätten Sie ja erst recht keine Chance gehabt!", DANN wär das was anderes ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
:-D

Beim Arbeitsamt geht es in Bezug auf das weibliche Personal scheinbar häufiger unfreundlich zu.
Ich hatte dort mal einen Termin für eine Berufsberatung und erhielt zuvor einen Brief, in dem Zimmernummer und Name der Beraterin standen. Im angegebenen Büro saß aber eine andere Frau, die mich sofort anmaulte, weil ich falsch sei.
Der Herr, der dann die Beratung führte, war schon deutlich freundlicher. (helfen konnte er aber auch nicht :B)

kommt mir irgendwie bekannt vor
aber auch bei uns im Bürgerbüro haben da welche, gerne ältere Herrschaften so einen kleinen Herrscherkomplex vor sich herschieben oder sonst was kompensieren müssen
 

DatJulschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Naja, sie sagt, dass alle Mädchen immer nur Verkäuferin oder Bürokauffrau lernen und das es doch noch sooo viele andere schön Berufe gibt. Ja theoretisch gibt es sie, aber praktisch ist das immer noch 'ne andere Sache an so eine Lehrstelle ranzukommen. Und die meisten Weiber im Arbeitsamt können sich da mal so richtig austoben, weil sie höchstwahrscheinlich in ihrem früheren Leben unterdrückt wurden...nur so kann ich mir das erklären für diese Inkompetenz und kaum vorhandenes Einfühlungsvermögen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Na, wenn sie das so gesagt hat, is das natürlich Quatsch. Das ist ja nicht wie bei nem Studium, dass man eine Ausbildung macht, die man sich selber komplett aussucht, ohne dass der Arbeitsmarkt einen begrenzt, sondern bei ner Ausbildung kann man ja nur nehmen, was es auch an Ausbildungsstellen auf dem Arbeitsmarkt gibt. Und wenn Du damals ne Ausbilung gefunden hast, wurde so eine Art von Job eben auch auf dem Arbeitsmarkt benötigt. Oder suchst Du erst noch ne Ausbildungsstelle? Da könnte man natürlich dann schon eher sagen, dass es viele andere Jobs gibt, für die man viel eher was finden kann.


ps: im Arbeitsamt arbeiten oft auch Akademiker, die dann unzufrieden sind, "nur" Sachberarbeiter zu sein - da lassen manche dann auch mal ihrem Frust freien Lauf :B
 

DatJulschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Nein, ich suche keine Ausbildung. Möchte in 2,3 Jahren noch studieren und beziehe das ALG nur zur Überbrückung und dabei wird man mit Sanktionen, Maßnahmen und blöden Kommentaren richtig fertig gemacht. Sie wird wohl eine Sachbearbeiterin nur sein^^
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
der heutige Tag war gut, weil ich tatsächlich für das einstündige interview über das design von bierverpackungen und die Anordnungen im Laden 40€ bar auf die Kralle gekriegt habe :) und das hat sogar tierisch spaß gemacht :-D
 

ciscoprowler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.07.2011
Beiträge
5
Reaktionspunkte
2
Der heutige Tag war gut, weil ich nun doch tatsächlich in Google Plus bin und da jetzt wie ein kleines Spielkind rumprobieren darf...
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
Der heutige Tag ist gut, da ich mich auf Beach-Volleyball heute Nachmittag im Stadtpark freue und es (noch) nicht regnet obwohl mein App sagt den ganzen Tag sei Regen ;) Außerdem habe ich bei der Arbeit nen Schlag reingehauen und bin gut zu dem Termin den ich in ner halben Stunde habe gerüstet :P
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Was bedeutet "einen Schlag reingehauen" ? ^^
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Der heutige Tag ist gut, da ich mich auf Beach-Volleyball heute Nachmittag im Stadtpark freue und es (noch) nicht regnet obwohl mein App sagt den ganzen Tag sei Regen ;) Außerdem habe ich bei der Arbeit nen Schlag reingehauen und bin gut zu dem Termin den ich in ner halben Stunde habe gerüstet :P
du kommst nicht zufällig aus Herford?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Vermutlich hat er einfach etwas schneller gearbeitet um anschließend nicht in Zeitdruck zu geraten.

Scheint zwar so, aber ich würds lieber genau wissen - vielliecht isser ja auch nur Boxtrainer... :B und schlägt anderen gerne den Vordackiefer kaputt... :B
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Hab grade 800g feinste Ravioli verspeist, satt bin ich noch nicht, wohl fühl ich mich schon. =)
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
hab auch grad 300g lasagne und müsli und ne banane gegessen und bin auch nicht satt
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Fertiglasagne bzw. eine mit so ner Mischung von Maggi oder so was? Die haben oft so viel Geschmacksverstärkerkram drin, dass damit der Apetit angeregt wird... selbst wenn man "nur" eine Fertig-Tomatensauce benutzt.

Ravioli kann ich aber maximal 2 Suppenteller essen - der Geschmack geht mir nach ner Weile quasi auf die Nerven.

Aber 800g - egal von was - sind so oder so ne Hausnummer... ich hatte mal ein echtes Fressen, das war ein 700g-Hüftsteak im Ofen gegart und als Beilage dann 150g grüne Bohnen mit Zwiebeln (also eher was leichtes) und ein Baguettebrötchen, das war am Ende dann schon hart an der Grenze, aber eben so lecker, dass ich es dann verspeist hab. Vom Sattheitsgrad aber hätt ich früher Schluss machen können. Wär aber schade ums Fleisch gewesen, so was schmeckt aufgewärmt nicht mehr so gut.

Ich mach öfter mal chinesisch, da hab ich dann ca. 250g Hühnerfleisch, ne große Paprika, ne Möhre, Zwiebel und noch ca. 150g Reis - danach bin ich dann aber echt mehr als satt... und ich bin mit ca. 88kg bei 1,80cm keiner von der "Hungerhaken"-Sorte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
du kommst nicht zufällig aus Herford?

Nee, Hamburg.

Scheint zwar so, aber ich würds lieber genau wissen - vielliecht isser ja auch nur Boxtrainer... :B und schlägt anderen gerne den Vordackiefer kaputt... :B

Ein Schlag reingehauen... mich mal voll auf den Termin fixiert und das Excel-Programm (?) zu Ende überprüft und dokumentiert. Und dann sogar noch die tägliche Arbeit geschafft. Nix mit Leuten aua machen ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Die Redewendung ist mir gänzlich unbekannt und in meinen 3 Dutzend Lebensjahren noch nie untergekommen ;) vl. kommt das ja aus dem Steinmetz-Milleu => "Jo, Chef, ich hab da mal noch nen Schlag reingehauen" - "Sehr fleissig, mein Junge!" :-D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
Die Redewendung ist mir gänzlich unbekannt und in meinen 3 Dutzend Lebensjahren noch nie untergekommen ;) vl. kommt das ja aus dem Steinmetz-Milleu => "Jo, Chef, ich hab da mal noch nen Schlag reingehauen" - "Sehr fleissig, mein Junge!" :-D

ich hätte jetzt eher auf die Elektriker-Branche gewettet :P
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Die Redewendung ist mir gänzlich unbekannt und in meinen 3 Dutzend Lebensjahren noch nie untergekommen ;) vl. kommt das ja aus dem Steinmetz-Milleu => "Jo, Chef, ich hab da mal noch nen Schlag reingehauen" - "Sehr fleissig, mein Junge!" :-D
haha der Knüller :-D :-D :-D :B
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
Die Redewendung ist mir gänzlich unbekannt und in meinen 3 Dutzend Lebensjahren noch nie untergekommen ;) vl. kommt das ja aus dem Steinmetz-Milleu => "Jo, Chef, ich hab da mal noch nen Schlag reingehauen" - "Sehr fleissig, mein Junge!" :-D

Hmm, vielleicht ist sie dort wo Du herkommst nicht bekannt. Hier in Deutschland, err, ich meine Hamburg ;) kennt sie eigentlich jeder.

Ein Schlag reinhauen -mal so richtig Gas geben (Arbeitstechnisch). Also mit einem Auto würde man keinen Schlag reinhauen ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
ne ne, diese Muschelschubser wieder :P
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
@Herb

in google finde ich zwar nicht wo der Begriff herkommt, aber UNBEKANNT ist er nicht ;) :

Google

Da kann man die Bedeutung ja ableiten^^

(Um mal was für Deine Allgemeinbildung zu tun :-D )
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ist aber trotzdem wohl eher stark regional geprägt - 4000 Treffer sind nicht grad der Brüller, wenn ich das mit der wohl deutschlandweit bekannteren "einen Gang zulegen"-Redewendung vergleiche, die locker über 100.000 kommt :-D Google ;)

ich kenn aber in der Tat insbesondere aus dem Norden kaum jemanden, so dass mir dortige Redewendungen unbekannter wären. Manchmal entsteht so ein Spruch ja "sogar" durch einen Comedian oder Film oder so was, der halt eher "dort" Erfolg hatte bzw. nur dort zu sehen war, sagen wir mal ne Sketchsendung mit regionalem Einschlag, die nur auf dem WDR kommt oder so: wenn da der Star der Serie in einer Szene sagt "wenn dä Kuchen schwaad hätt de Krümmel die Schnüss zu haalde!" (wenn der Kuchen was sagt, hat der Krüme die Schnauze zu halten) und das dann in Köln und Umgebung super ankommt, so dass den Spruch daraufhin "jeder" sagt wenn es um "Klappe halten, jetzt rede ICH!" geht, dann finden das die Kölner normal, und die Hambrger, Berliner und Münchner gucken nur fragend aus der Wäsche, selbst wenn man es hochdeutsch sagt... :-D

So was gibt es zB mit "Die Fussbroichs" - ich hab keine Ahnung, ob und wie bekannt die deutschlandweit sind, aber hier sind die Kult. Das is ne urkölsche Arbeiterfamilie, die über lange Zeit im Alltag mit einer Kamera begleitet wurde, und das war damals noch zu Zeiten, wo das wirklich authentisch war - kein RTL-Realfiction-Müll... der Vater war mal im Urlaub oder auf ner Schuldung oder so, und bevor er das Zimmer verlässt, macht der alle Lichter und den Fernseher an mit den Worten "Dafür hann isch bezaaahlt!", also: ich hab das bezahlt, dann schalt ich das Zeug auch ein... :B :-D bei uns ist das hier daher schon lang ne Redewendung für Gelegenheiten, wo man etwas über die Maßen nutzt oder "dekadent" ist oder sich auch einfach nur KÜNSTLICH über einen Verlust ärgert, zB einer kippt das Bier um bei einer FREIBIER-Party, und man keift den dann aus Spaß an "EY! Dafür hann isch bezahlt!!!" :-D
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
zB einer kippt das Bier um bei einer FREIBIER-Party
Wer so ein Schwerverbrechen begeht, sollte eh an den Eiern aufgeknüpft werden. :|

PS: Es sei denn du meinst Kölsch, dann wäre es nur verständlich.
 
Oben Unten