• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Werbung MadBid

Tariin

NPC
Mitglied seit
30.11.2016
Beiträge
8
Reaktionspunkte
3
Hallo zusammen!

Ich möchte mal was loswerden. Nämlich absolute Unverständnis darüber dass PCGames Werbung für MadBid macht. Ich verstehe dass Werbung geschaltet werden muss, aber ich verstehe nicht warum man für Unternehmen wirbt die einzig und allein auf Ausbeutung ahnungsloser Kunden "spezialisiert" sind. MadBid ist (wie alle 1-Cent Auktionen) in meinen Augen, und in vielen anderer, Betrug. Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Ich finde es beschämend dass PC Games sich dazu herablässt und mit der Gutgläubigkeit der eigenen Besucher spielt. Frei nach dem Motto "PC Games ist seriös, also ist alles was man auf dieser Seite liest es auch". Ich werde nur aufgrund dessen den Kauf der Heftzeitschriften einstellen. Ich persönlich finde es traurig!

Mit freundlichen Grüßen,
der Stefan
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Wie ich schon im anderen Thread sagte: die Werbung sucht sich pcgames nicht aus, das macht eine Werbefirma, und nicht jeder User bekommt die gleiche Werbung angezeigt mit Ausnahme von manchen "großen" Werbungen. Aber vor allem die Banner oben und rechts sind immer wieder anders. Ich selber kenne diese Werbung für MadBid zB gar nicht, die wurde mir weder heute noch in den letzten Tagen angezeigt.

FALLS du in letzter Zeit zum Thema MadBid oder ähnlicher Websites recherchiert hast, kann es sogar sein, dass Dir die Werbung nur WEGEN der Recherche angezeigt wird, weil in Deinen Browser-Cookies das Schlagwort erkennbar ist.
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.161
Reaktionspunkte
9.720
Wie ich schon im anderen Thread sagte: die Werbung sucht sich pcgames nicht aus, das macht eine Werbefirma, ...
... aaaaber: Man kann doch als PCG auf jeden Fall sagen: "Diese Werbung wollen wir nicht", um zB keine Links zu Naziklamotten, Politik, Cheats&Hacks oder ingame Gold Verkäufern etc auf seiner Seite angezeigt zu bekommen.

Kann doch nicht sein, daß die Werbeanbieter dann sagen: "Ihr bekommt trotzdem Werbung für Naziklamotten, egal, ob ihr das wollt oder nicht."
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
... aaaaber: Man kann doch als PCG auf jeden Fall sagen: "Diese Werbung wollen wir nicht", um zB keine Links zu Naziklamotten, Politik, Cheats&Hacks oder ingame Gold Verkäufern etc auf seiner Seite angezeigt zu bekommen.

Kann doch nicht sein, daß die Werbeanbieter dann sagen: "Ihr bekommt trotzdem Werbung für Naziklamotten, egal, ob ihr das wollt oder nicht."
das ist klar, aber die PCG hat sicher nicht gesagt "wir wollen keine Werbung von Auktionshäusern", und dieses MB ist halt zunächst mal offenbar ein Auktionshaus und würde nicht in eine Blacklist fallen, außer es weiß fast jeder bescheid, dass das unseriös ist.

Man vertraut natürlich dann auch der Werbefirma, das sie keine wirklich unseriösen Banner nutzt, und eine Unseriosität ist ja nicht immer total offensichtlich, vor allem wenn es um "Geschäftsmodelle" hinter einem normalen Angebot geht. Ich kenne dieses MadBid nicht, kann daher auch nicht mal sagen, ob die Vorwürfe überhaupt gerechtfertigt sind.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Also wenn PCG nicht mehr die Oberhand hat was da auf ihren Webseiten an Werbung läuft, so wie es leider ist, dann geht das aber auch nicht.
Das ist ganz einfach Unseriös.
Wie Worrel schon sagt, Politik, egal ob Links oder Rechts haben hier gar nichts zu suchen in der Werbung, und als sagen wir mal (Seriöse) Gamer Mag sowas wie Cheats&Hacks wo Geld mit gemacht wird usw. auch nicht...das hat hier alles nichts zu suchen.
Da muss sich PCG ganz klar von distanzieren und solche Werbepartner abstoßen.
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Wie Worrel schon sagt, Politik, egal ob Links oder Rechts haben hier gar nichts zu suchen in der Werbung, und als sagen wir mal (Seriöse) Gamer Mag sowas wie Cheats&Hacks wo Geld mit gemacht wird usw. auch nicht...das hat hier alles nichts zu suchen.
Ja und, wer widerspricht dem den? ^^ Natürlich soll so was hier nicht als Werbung platziert werden, aber um SOLCHE Dinge geht es hier ja auch gar nicht, sondern es geht um irgendein Auktionshaus, das angeblich nicht seriös sei und zu dem hier eine Werbung zu sehen gewesen sein soll. Um mehr geht es doch gar nicht.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Ja und, wer widerspricht dem den? ^^ Natürlich soll so was hier nicht als Werbung platziert werden, aber um SOLCHE Dinge geht es hier ja auch gar nicht, sondern es geht um irgendein Auktionshaus, das angeblich nicht seriös sei und zu dem hier eine Werbung zu sehen gewesen sein soll. Um mehr geht es doch gar nicht.

Ist doch das gleiche, hat hier auch nichts zu suchen.:B
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Wenn es Dich so sehr stört, es gibt Browser Addons für so etwas.
Stimmt, aber wie immer wieder betont wird, PCG die Website hier lebt von Werbung, wird also dadurch finanziert, nur allein von Werbung. Soweit so gut. Aber wenn die Werbung so, sagen wir mal daneben ist das sie einfach in den Kreis nicht rein passt, dann ist es ein Schuss nach hinten, wenn du verstehst.
Wenn es dann soweit geht das alle AdBlock On haben, dann verdient (Online)PCG eben nichts mehr und dann ist hier bald zu. Verstehst du. Werbung hier oder da, gute Werbung kann man ertragen wenn sie vernünftig eingeblendet wird und nicht Nervt und nicht über ein gewisses maß der Politik geht oder darüber wo PCG eigentlich steht.
Momentan ist es leider so das man PCG (und nicht nur die) ohne Blocker nicht besuchen kann, selbst schuld.
 
S

Seegurkensalat

Gast
Stimmt, aber wie immer wieder betont wird, PCG die Website hier lebt von Werbung, wird also dadurch finanziert, nur allein von Werbung. Soweit so gut. Aber wenn die Werbung so, sagen wir mal daneben ist das sie einfach in den Kreis nicht rein passt, dann ist es ein Schuss nach hinten, wenn du verstehst.
Wenn es dann soweit geht das alle AdBlock On haben, dann verdient (Online)PCG eben nichts mehr und dann ist hier bald zu. Verstehst du. Werbung hier oder da, gute Werbung kann man ertragen wenn sie vernünftig eingeblendet wird und nicht Nervt und nicht über ein gewisses maß der Politik geht oder darüber wo PCG eigentlich steht.
Momentan ist es leider so das man PCG (und nicht nur die) ohne Blocker nicht besuchen kann, selbst schuld.

Mir ist klar wie der Hase läuft und bis zu einem gewissen Gard ist das alles auch kein Thema, auf vielen Seiten ist er komplett deaktiviert. Manche Seiten übertreiben es aber stark. Gegen Adblock haben die meisten wie auch BILD etc. mittlerweile Mittel und Wege gefunden, aber das ist ja zum Glück nicht das einzige.
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Ist doch das gleiche, hat hier auch nichts zu suchen.:B
Wenn es bekanntermaßen total unseriös IST, dann hat das hier nix zu suchen - aber woher willst du wissen - wenn es denn zutrifft - ob die Werbefirma, die das Banner hier auf PCG "freigibt", darüber bescheid weiß? Bei zB politischer Werbung oder Werbung für ingame-Gold oder Sexhotlines liegt das ja auf der Hand, da sieht man es ja schon an der Werbung - aber ein Auktionshaus? Willst du jetzt jedem Auktionshaus außer dem etablierten ebay verbieten, hier werben zu dürfen, nur weil das Geschäftsprinzip nicht ganz fair sein KÖNNTE, oder wie? ^^

Selbst wenn man versucht hinzuschauen, kann es auch mal schieflaufen und eine "böse" Firma durchrutschen.


Aber wo zieht man die Grenzen, wenn es ggf. "nur" um Dinge geht, die man erst bei näherem Hinsehen erkennen kann? Wenn man WILL, findet man da ja so gut wie immer ein Haar in der Suppe. zB eBay könnte man auch als "unseriös" bezeichnen, weil du da inzwischen ohne die teuren PayPal-gebühren als Privatnutzer quasi nix mehr verkaufen kannst. Oder Werbung für Amazon könntest du kritisieren, weil die in Sachen Steuern mauscheln. VW könntest du wegen der Abgas-Sache die Werbung verweigern. EA wegen der DLC-Politik. usw usw - willst du jetzt nur noch Werbung zulassen, bei denen das Unternehmen komplett durchleuchtet wurde und in Sachen Geschäft und Moral zu 100% total astrein ist? So was wäre absolut utopisch.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Was für Werbung? :-D
Ich hab mein Printabo und mich online günstig freigekauft. =)

Ich glaube Kunden können beim Werbeanbieter bestimmte Themen angeben oder ausklammern. Also z.B. Technik rein aber politisches raus. Außerdem kann man einzelne Seiten/Firmen auf die Blacklist setzen, aber nicht unbegrenzt. Und können Leser nicht auch Werbung melden?

MadBid ist nicht unbedingt seriös und steht in Kritik, aber es ist kein Betrug. Auch wurde es noch nicht als Glücksspiel oder Lotterie eingestuft, in dem Fall könnte man dagegen vorgehen. Das klingt wie ein aufgebohrtes eBay, wo man im Bieterrausch ja eigentlich auch nur noch zu viel zahlt.
Ich finde das als Werbung hier jedenfalls weit, weitaus unproblematischer als für Prokon und Co, die bei großen Nachrichtenportalen massiv auf Bauernfang sind. Da geht und ging es ja um richtig Kohle.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Selbst wenn man versucht hinzuschauen, kann es auch mal schieflaufen und eine "böse" Firma durchrutschen.
Es bräuchte keine AddBlock wenn es nur eine "böse" Firma wäre.
Die Redis hier haben doch gar keinen Einfluss mehr darauf was hier Werbemäßig passiert. Sie können sich leider nur noch entschuldigen bei uns. Mehr dürfen sie auch gar nicht machen.
Das tut mir auch selbst leid, die die hier ihre Backe hinhalten vor uns sind doch gar nicht die Schuldigen.
Es sind die die da oben sind und nur alles verkaufen, die die uns hier immer gerade stehen müssen sind die armen Schweine, wissen wir doch alle.
Und da müssen wir und natürlich auch ich uns mal entschuldigen, wir wissen es alle, aber manchmal geht es eben so raus, weil wir die Schnauze voll haben.
Ist eben so.
Sorry Redis, aber irgendwann ist bei jedem der Punkt erreicht wo es nicht mehr geht.
Sorry wenn es es manchmal zu hart ist, aber es könnte auch mal helfen, siehe EA.:-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.247
Wohl eher die nebenan oder untendrunter. ;)

Die Redis hier haben doch gar keinen Einfluss mehr darauf was hier Werbemäßig passiert.

Den hatten sie noch nie und das ist in jedem seriösen Magazin der Fall. Trennung von Redaktion und Werbung ist ein Grundpfeiler des Pressekodex. Um das zu gewährleisten ist der Anzeigenverkauf immer von der Redaktion getrennt.

Die Redaktion, oder RR, könnte höchstens etwaigen Unmut der Leserschaft an die zuständigen Stellen weitergeben.


/Edit: vielleicht hätte ich vor dem Posten nochmal einen Refresh machen sollen. :-D

Quotes per iPad ausdünnen ist in letzter Zeit übrigens endlos Fummelei geworden. Bei manchen Antwortversuchen wird dauernd der ganze Text markiert, egal was ich auch probiere, und ich muss es einzeln per Backspace löschen. Arghh. Mal ohne WYSIWYG probieren...
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Es hat einen guten Grund, dass die Redaktion keinen Einfluss auf die Werbung hat. ;)

Du willst mir also ernsthaft erzählen das du (ihr) keinen druck von der Chef Etage bekommst wenn hier oder da etwas nicht so läuft was die sich da oben anders gewünscht hätten.:-D
Du wärst einer der ersten auf der Welt der frei davon wäre in diesem Gamer Job.:B Und das ist noch nicht mal Negativ gemeint.
 
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.412
Reaktionspunkte
2.610
Du willst mir also ernsthaft erzählen das du (ihr) keinen druck von der Chef Etage bekommst wenn hier oder da etwas nicht so läuft was die sich da oben anders gewünscht hätten.:-D
Du wärst einer der ersten auf der Welt der frei davon wäre in diesem Gamer Job.:B Und das ist noch nicht mal Negativ gemeint.

Wer hat das aufgedeckt? Mario Barth?
 
TE
TE
T

Tariin

NPC
Mitglied seit
30.11.2016
Beiträge
8
Reaktionspunkte
3
Hier mal einige Infos zu 1-Cent-Auktionen

Cent-Auktionen: Betrug oder Schnäppchen?
https://www.welt.de/wirtschaft/webw...rden-Nutzer-bei-Cent-Auktionen-abgezockt.html
Centauktionen: Teure Klicks für nichts - FOCUS Online

________________________________________________

Zitat T-Online:
Sachgebietsleiter beim Referat für Lotterie und Glücksspielrecht des Regierungspräsidiums Karlsruhe, gegenüber "Stiftung Warentest" zu bedenken: "Sofern der Teilnehmer der Auktion zuvor Gebotspunkte käuflich erwerben muss, um dann an der Auktion bieten zu können, und er durch die Auktion die Möglichkeit hat, den betreffenden Gegenstand deutlich unter Wert zu erwerben, dürfte es sich bei einer solchen Auktion um ein nicht erlaubnisfähiges Glücksspiel handeln."
________________________________________________


Und nur weil es nicht "verboten" ist, ist es in jedem Fall Verarsche und Abzocke ahnungloser Kunden. Schaltet PC Games nun Werbung zu derlei zwielichten Geschäftsmethoden, macht es sich dadurch zu Helfershelfern und Unterstützern. Zu sagen "Wir haben keinen Einfluss darauf" erinnert an die alten "Disclaimer". Frei nach dem Motto: Wir empfehlen / werben für erwas, distanzieren uns aber in jeglicher Form von den geworbenen Inhalten. Meines Erachtens ist PC Games dafür verantwortlich was auf den eigenen Webseite dargeboten wird. Und zwar für alles.

Grüße,
Stefan

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Siehe Grafik "Experten schockiert" (wo das Iphone ist). Klick führt zu
Wie spart man 95% beim Kauf eines neuen iPhone 7 | MegaBargain 24
welches Lobeshymnen für MadBid zelebriert (inklusive massivem Linkaufgebot zu diesem "Auktionshaus")
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Und nur weil es nicht "verboten" ist, ist es in jedem Fall Verarsche und Abzocke ahnungloser Kunden. Schaltet PC Games nun Werbung zu derlei zwielichten Geschäftsmethoden, macht es sich dadurch zu Helfershelfern und Unterstützern. Zu sagen "Wir haben keinen Einfluss darauf" erinnert an die alten "Disclaimer". Frei nach dem Motto: Wir empfehlen / werben für erwas, distanzieren uns aber in jeglicher Form von den geworbenen Inhalten. Meines Erachtens ist PC Games dafür verantwortlich was auf den eigenen Webseite dargeboten wird. Und zwar für alles.
Hast du noch alte Hefte von PCG aus den 90er/2000er.+er Jahren. Schau dir die mal an.
Da hat sich PCG auch aus allen so distanziert, mehr oder weniger Online, aber in den Heften gab es Massenhaft Werbung für Klingeltöne, war damals so In. Ganz ganz zwielichtes Geschäfts Model um Geld zu machen. Hat man aber gerne mal mitgenommen, als Jugend Zeitschrift, was eine Gamer Zeitung nun mal ist. Vieles ist eben verlogen oder auch zweitgleisig, je nachdem wie man es sieht.
 
Oben Unten