Watch Dogs: PC-Version für 20 Euro - So geht's

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Watch Dogs: PC-Version für 20 Euro - So geht's gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Watch Dogs: PC-Version für 20 Euro - So geht's
 

Atuan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2009
Beiträge
514
Reaktionspunkte
221
Also... Ich... Ach, was stotter ich mir hier eigentlich einen ab? Ihr von der PC Games werdet schon wissen, was ihr macht. Ihr werdet sicher auch wissen, dass die Weiterleitung in Origin zum deutschen Store ihre Gründe hat und es sicher nicht von EA vorgesehen ist, dass jeder Esel mit irgendwelchen Tools diese Weiterleitung umgeht, um nur 20 Euro für ein 60 Euro Spiel zahlen zu müssen. Und ihr werdet sicher auch wissen, dass es fernab der nicht vorhandenen "Rechtlichen Stolpersteine" einfach kein guter Ton ist, sowas zu verbreiten. Insbesondere nicht als großes Magazin! Ihr seid ja kein Hampelmann-Blog mit 12 Besuchern...
 

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Ich bezweifle, dass das Umgehen der regulären Shopbegrenzungen vollständig legal ist. Ich würde mir den Artikel auch nochmal gut überlegen.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.648
Reaktionspunkte
495
Ich weiß zwar, dass dieser Artikel gut gemeint ist. Doch ich finde es nicht richtig, dass die PC Games offiziell die Spieler dazu animiert, ein Spiel über Proxy zu kaufen.
Ich gebe zu, dass auch ich es ab und zu mache, aber man muss sich auch bewusst sein, dass EA und andere Publisher das füher oder später unterbinden werden.
Im schlimmsten Fall werden einfach die Preise in Mexiko und Indien erhöht, was für die Spieler in diesen Ländern ein herber Schlag wäre.
 

mwd222

Benutzer
Mitglied seit
02.07.2009
Beiträge
87
Reaktionspunkte
8
vielleicht sollte mal EA anschreiben und erzählen was die PCGames hier für Werbung macht...ich sage nicht, das der Preis von 60 Euro für das Spiel gerechtfertigt ist - kann ich nicht, da ich keine Ahnung vom Umfang des Spieles habe! Aber Tipps geben wie man ein Spiel um 2/3 billiger vor Release bekommt, indem man das "System" umgeht....sagt schon mal euren Anwälten bescheid....
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
Also... Ich... Ach, was stotter ich mir hier eigentlich einen ab? Ihr von der PC Games werdet schon wissen, was ihr macht. Ihr werdet sicher auch wissen, dass die Weiterleitung in Origin zum deutschen Store ihre Gründe hat und es sicher nicht von EA vorgesehen ist, dass jeder Esel mit irgendwelchen Tools diese Weiterleitung umgeht, um nur 20 Euro für ein 60 Euro Spiel zahlen zu müssen. Und ihr werdet sicher auch wissen, dass es fernab der nicht vorhandenen "Rechtlichen Stolpersteine" einfach kein guter Ton ist, sowas zu verbreiten. Insbesondere nicht als großes Magazin! Ihr seid ja kein Hampelmann-Blog mit 12 Besuchern...

Es gibt die sogenannte Globalisierung und damit müssen auch Publisher klarkommen. Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen? Warum soll ich 60€ bezahlen wenn ich auch 20€ bezahlen kann? Warum sollte es nicht legal sein im Ausland etwas zu kaufen? Warum ist das kein guter Ton? Ich finde es richtig darauf hinzuweisen das wir hier in der EU stellenweise das dreifache Zahlen als andere Länder.

Ich kaufe fast nur in Keyshops oder per Proxy, habe so schon sehr viel Geld gespart. Wer gerne mehr bezahlen möchte soll er das tun.

@nwd222: Mach dich nicht lächerlich, was sollen die Anwälte da tun? Es ist nicht illegal Spiele im Ausland zu kaufen.
 

SchumiGSG9

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
705
Reaktionspunkte
5
Genausowenig wie DVD Ländercodes gerechtfertigt sind ist es aus meiner Sicht es zu verbieten auf diesen Weg ein Game in Indien zu kaufen.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
regelmäßig wird man von den entwicklern und publishern beschissen, und die haben keine skrupel dabei, betaversionen, dlcs, dinge die bereits auf verkaufscds waren die man für geld freischalten muss, mikrotransaktionen, always on, miese umsetzungen, lügen bei grafik, ach was diese liste lässt sich unbegrenzt weiter fortführen, rauszubringen.
dies ist der weg zu zeigen, dass der gamer nicht alles mit sich machen lassen sollte... günstig oder gar nicht kaufen halt. wir leben hier in einer globalisierten welt, da kann man auch spiele aus dem ausland bestellen, und in dem fall digital.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Es gibt die sogenannte Globalisierung und damit müssen auch Publisher klarkommen. Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen? Warum soll ich 60€ bezahlen wenn ich auch 20€ bezahlen kann? Warum sollte es nicht legal sein im Ausland etwas zu kaufen? Warum ist das kein guter Ton? Ich finde es richtig darauf hinzuweisen das wir hier in der EU stellenweise das dreifache Zahlen als andere Länder.

Ich kaufe fast nur in Keyshops oder per Proxy, habe so schon sehr viel Geld gespart. Wer gerne mehr bezahlen möchte soll er das tun.

@nwd222: Mach dich nicht lächerlich, was sollen die Anwälte da tun? Es ist nicht illegal Spiele im Ausland zu kaufen.

Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).

Frage ich Dich mal anders rum: Wieso soll ein Inder der im Monat mit 30 Euro klarkommen muss (liegt über dem was viele dort im Monat verdienen) das selbe zahlen wie ein Westeuropäer der das 50-100 fache verdient?

Sorry, aber Dein Gedankengang ist unausgereift und unvollständig, aber das mit den 10-30 Euro Monatslohn konntest DU ja nicht wissen gell?

edit: egal ob legal oder illegal im rechtlichen Sinne, hier ein Zitat aus nem Forum bez. eines polnischjen Keys
Die Aussage des Hotline-Mitarbeiters war alles andere als ermutigend. Er sagte, dass das Spiel mit großer Wahrscheinlichkeit aus meinem Origin-Account entfernt werden würde, da es gegen die AGB's und die Terms Of Service verstoßen würde, ausländische Keys zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
Hätte das in nem Forenbeitrag gestanden, hätt ich wohl den "Beitrag melden"-Button benutzt.
Dass spiele (wie übrigens sehr vieles) in anderen Ländern nicht gleich viel kostet wie bei uns ist ja wohl verständlich.

Sollen die Pulbisher einen durchschnitt errechnen und überall den selben Preis verlangen?

Tja, dann wäre der PReis in gewissen Ländern, im Vergleich zu den Lebenserhaltungskosten zu hoch und es würden da keine Games mehr verkauft werden.
Klar, wir hier in der ersten Welt hätten wiedermal gespart... und mal wieder auf kosten der anderen, welche sichs dann nicht mehr leisten können.
Hurra, wir leben noch.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).

Frage ich Dich mal anders rum: Wieso soll ein Inder der im Monat mit 30 Euro klarkommen muss (liegt über dem was viele dort im Monat verdienen) das selbe zahlen wie ein Westeuropäer der das 50-100 fache verdient?

anscheinend können die publisher ja die spiele günstiger anbieten, machen es aber nicht. wieso kostet denn die digitalversion genausoviel wie die ladenversion ? genau, weil man überhöhte preise bezahlen soll.
 

lars9401

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
702
Reaktionspunkte
70
Es gibt die sogenannte Globalisierung und damit müssen auch Publisher klarkommen. Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen? Warum soll ich 60€ bezahlen wenn ich auch 20€ bezahlen kann? Warum sollte es nicht legal sein im Ausland etwas zu kaufen? Warum ist das kein guter Ton? Ich finde es richtig darauf hinzuweisen das wir hier in der EU stellenweise das dreifache Zahlen als andere Länder.

Schon mal drüber nachgedacht, das ein Inder weit weniger verdient als ein Europäer ?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
anscheinend können die publisher ja die spiele günstiger anbieten, machen es aber nicht.
Weil sie ne Mischrechnung machen. Sie haben ein Budget, sie müssen so viel Einnehmen, aus die Maus.
Dass man bei 20€ bei sonem Titel praktisch keinen Gewinn mehr einfährt, kann ich mir schon vorstellen.
Aber sie wollen das Game so vielen wie möglich zugänglich machen
wieso kostet denn die digitalversion genausoviel wie die ladenversion ? genau, weil man überhöhte preise bezahlen soll.
Das hat dann wiederum eher etwas damit zu tun, dass die Publisher zZ noch zu sehr vom Detalhandel abhängig sind. Der wäre nicht sehr happy, wenn die digitale Version viel günstiger wäre. Und grosse Ketten könnten auch mal boykotieren. Das wären dann aber zZ noch recht viele potentielle Kunden, welche das Spiel nicht mehr kaufen würden.
Wie das in Zukunft ausschaut, wird sich weisen.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Schon mal drüber nachgedacht, das ein Inder weit weniger verdient als ein Europäer ?

Weil sie ne Mischrechnung machen. Sie haben ein Budget, sie müssen so viel Einnehmen, aus die Maus.
Dass man bei 20€ bei sonem Titel praktisch keinen Gewinn mehr einfährt, kann ich mir schon vorstellen.
Aber sie wollen das Game so vielen wie möglich zugänglich machen

Das hat dann wiederum eher etwas damit zu tun, dass die Publisher zZ noch zu sehr vom Detalhandel abhängig sind. Der wäre nicht sehr happy, wenn die digitale Version viel günstiger wäre. Und grosse Ketten könnten auch mal boykotieren. Das wären dann aber zZ noch recht viele potentielle Kunden, welche das Spiel nicht mehr kaufen würden.
Wie das in Zukunft ausschaut, wird sich weisen.

also soll derjenige in der westlichen welt die spiele finanzieren, damit der inder es spielen kann ? derjenige der in indien diese version kaufen möchte, wird auch schon geld haben, um sich das internet, das spielesystem, zubehör usw. zu finanzieren. denn es ist ein luxusgut und man brauch es nicht zum überleben.
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
anscheinend können die publisher ja die spiele günstiger anbieten, machen es aber nicht. wieso kostet denn die digitalversion genausoviel wie die ladenversion ? genau, weil man überhöhte preise bezahlen soll.
Das Anbieten einer Einheit eines Produkts lohnt sich ab dem Preis, ab dem die Grenzkosten (=Kosten, die für Produktion und Vertrieb dieser zusätzlichen Einheit entstehen) gedeckt sind. Damit ein Unternehmen langfristig bestehen kann, müssen aber auch Entwicklungs-, Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten, Zinsen, Abschreibungen, usw. auf den Preis umgelegt werden. Deshalb können die Publisher ihre Spiele in einzelnen Märkten günstiger anbieten, aber nicht global. Wir Europäer tragen dann einfach einen größeren Anteil der Gemeinkosten als beispielsweise die Inder.

Zu der Frage, warum Downloads genau so viel kosten wie Retail:
First of all, you have to be aware of an important fact when it comes to newer games: GOG.com cannot really decide what the prices should be. Top-tier developers and publishers usually have contractual obligations with their retail partners that oblige them to offer the game at the same price digitally and in retail. When they don’t have such contractual obligations, they are still encouraged to do so, or else their games might not get any exposure on the shelves in your favorite shops. This will change over time (as digital sales should overtake retail sales in the near future), but as of today, this is still a problem our industry is facing because retail is a big chunk of revenue and there’s nothing GOG.com can do to change that. We need to charge the recommended retail price for the boxed copies of the games in order for developers (or publishers) to either not get sued or at least get their games visible on shelves. You may recall that our sister company CD Projekt RED got sued for that in the past and we don’t want our partners to suffer from that too.
Quelle: News - Letter from the M.D.: About Regional Pricing - GOG.com
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
also soll derjenige in der westlichen welt die spiele finanzieren, damit der inder es spielen kann ? derjenige der in indien diese version kaufen möchte, wird auch schon geld haben, um sich das internet, das spielesystem, zubehör usw. zu finanzieren. denn es ist ein luxusgut und man brauch es nicht zum überleben.

Was bedeutet für dich
"wird schon geld haben"?
Auch bei uns ist es ein Luxusgut.
Ich kann Deinen Gedanken nicht ganz folgen.
Auch das internet ist dort günstiger... wohl so ziemlich alles
• Big-Mac-Index 2014 | Statistik
Weil die Menschen da weniger verdienen, kostet alles weniger.
Wenn Du willst dass die Spiele hier güntiger werden, red mit Deinem Chef darüber, dass du für weniger Geld arbeiten möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:

robby23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
704
Reaktionspunkte
39
Wenn ich das richtig sehe, kostet das Spiel in Indien auch um die 60€, nur gibt es dort zurzeit einen Rabatt.
Ob dieser Rabatt jetzt nuuur wegen des geringeren Einkommens besteht, wage ich zu bezweifeln.

Trotzdem ist mir das zu heiß. Wenn die mir das Spiel nachher einfach sperren können, habe ich trotzdem 20€ in den Sand gesetzt.
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
Ob ich mir jetzt ein Spiel über Proxy oder in einem Keyshop kaufe, ist doch im Endeffekt vollkommen egal. Da kostet es 20 Euro und in einem Keyshop 33 Euro. Wer den vollen Preis bezahlt ist selber schuld. Wenn ich 27-40 Euro sparen kann, dann mach ich das auch! Wobei ich mir das Spiel dennoch im Keyshop kaufen werde und mir die 13 Euro mehr der Aufwand nicht wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
Wenn ich das richtig sehe, kostet das Spiel in Indien auch um die 60€, nur gibt es dort zurzeit einen Rabatt.
Ob dieser Rabatt jetzt nuuur wegen des geringeren Einkommens besteht, wage ich zu bezweifeln.

Trotzdem ist mir das zu heiß. Wenn die mir das Spiel nachher einfach sperren können, habe ich trotzdem 20€ in den Sand gesetzt.

Wären normalerweise 50€ für die Deluxe.
Aber hast recht. Das ist ein happiger Preis für Indien.
Kenne die normalen Preise ehrlich gesagt nicht.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Was bedeutet für dich
"wird schon geld haben"?
Auch bei uns ist es ein Luxusgut.
Ich kann Deinen Gedanken nicht ganz folgen.
Auch das internet ist dort günstiger... wohl so ziemlich alles
• Big-Mac-Index 2014 | Statistik
Weil die Menschen da weniger verdienen, kostet alles weniger.
Wenn Du willst dass die Spiele hier güntiger werden, red mit Deinem Chef darüber, dass du für weniger Geld arbeiten möchtest.

er wird sich im vorfeld wohl schon gedanken gemacht haben, was "dieses hobby" kosten wird, wenn man sich mühsam eine spielekonsole oder einen pc zusammenspart.
genau wie man hier auch die fixkosten zusammenrechnet und sich am ende fragt: kann ich mir dieses oder jenes auto leisten um seinen unterhalt zu finanzieren ?! niemand zwingt diese leute zu spielen. es ist ein luxusgut und kein grundbedürfnis.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.389
Reaktionspunkte
5.795
Ort
Tief im Odenwald
Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).

Illegal ist es per se nicht, in punkto "unfair" gebe ich Dir aber recht. Das ist auch einer der Gründe, warum ich ausschließlich bei europäischen Händlern einkaufe.

Allerdings stimme ich beim Thema "AGB" nicht zu. Das sind feuchte Wunschträume von Firmen, sie haben nur bedingt rechtliche Wirkung auch wenn Unternehmen das gerne anders behaupten - AGB *müssen* sich immer den jeweiligen Landesgesetzen unterordnen.

Im Fall der polnischen Keys müssten diese zu 100% legal sein, da Polen seit Jahren EU-Mitglied und Teil des Schengen-Abkommens ist, ergo bist Du qua europäischen Rechts als Einwohner eines EU-Landes
vollkommen im Recht, wenn Du in Polen einkaufst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
er wird sich im vorfeld wohl schon gedanken gemacht haben, was "dieses hobby" kosten wird, wenn man sich mühsam eine spielekonsole oder einen pc zusammenspart.
genau wie man hier auch die fixkosten zusammenrechnet und sich am ende fragt: kann ich mir dieses oder jenes auto leisten um seinen unterhalt zu finanzieren ?! niemand zwingt diese leute zu spielen. es ist ein luxusgut und kein grundbedürfnis.
Ja hier ja auch nicht.
Das ist es doch
Auch er hat Fixkosten. Geringere als wir.
Auch er hat sich mal nen Gamerpc zugelegt und weniger bezahlt dafür.
Heisst das, dass Games als einziges im Verhältnis teurer sein sollten?

Mal umgekehrt, Du wärst in nem Land und hättest den Standard, den Du hier hast.
Und ich machs jetzt mal ganz einfach:
Alles ist 10 x günstiger. Aber auch der Lohn ist 10 x weniger.
Warum sollte dann ein Spiel (umgerechnet) 10x teurer sein für Dich.
Du könntest es dir nicht leisten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atuan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2009
Beiträge
514
Reaktionspunkte
221
Es gibt die sogenannte Globalisierung und damit müssen auch Publisher klarkommen.
Es gibt sogenanntes DRM, sogenannte Region-Locks und sogenannte Nutzungsbedingungen. Die kann dir Origin so tief in deinen sogenannten Hintern schieben, bis sie dir zum Hals wieder rauskommen. Wenn man das nicht will, sollte man sich auch an die Regeln halten, deren Einhaltung nicht zu jeder Sekunde mit mehreren technischen Mitteln forciert wird (wobei hier mit der Weiterleitung zum deutschen Store bereits ein Mittel im Einsatz ist!).

BTW: Es wäre ein leichtes für Ubisoft, die indische Watch Dogs-Version auf Indien zu beschränken. Ausserhalb Indiens kann man schließlich überhaupt nicht auf den indischen Origin-Shop zugreifen. Man kann also eigentlich niemandem schaden, oder? Damit, dass irgendwelche zwielichtigen Gestalten die technischen Sperren des EA-Stores umgehen, muss Ubisoft doch nicht rechnen, oder? Ehrlich, Leute... Man muss sich bei immer mehr Accounts einloggen und muss mit immer mehr Restriktionen leben. Warum ist das so? Weil jeder Trollo meint, er muss jede mögliche Lücke bis zum Erbrechen ausnutzen.

Warum soll man die Möglichkeiten nicht nutzen? Warum soll ich 60€ bezahlen wenn ich auch 20€ bezahlen kann?
Weil man nicht mal ein besonders helles Licht sein muss. um ahnen zu können, dass EA und Ubisoft da nicht tatenlos bei zusehen weden.

Warum sollte es nicht legal sein im Ausland etwas zu kaufen?
Ich habe zwar nicht im Ansatz die Legalität angesprochen, werde deine Frage aber trotzdem beantworten: Weil du eine technische Sperre umgehst, um den Kauf zu tätigen. Die Rechtslage ist nicht eindeutig, aber hier mal ein oder zwei Punkte, wie das interpretiert werden kann:
"Aus meiner Sicht besteht ein Urheberrechtsverstoß", sagt Schwartmann. Die Geo-Sperre könne als Kopierschutz gewertet werden. "Wer technische Maßnahmen zur Umgehung des Schutzes ergreift, indem er eine US-IP verwendet, umgeht den Schutz und begeht einen Rechtsverstoß."
IP-Sperren: Darf man unter Vortäuschung einer US-IP-Adresse surfend auf nur regional freigegebene Medieninhalte zugreifen? - SPIEGEL ONLINE

Hagen Hild hält es für möglich, dass man bei dieser Praxis gegen den Paragrafen 202a des Strafgesetzbuchs verstößt, den sogenannten "Hacker-Paragrafen". Der Paragraf droht demjenigen Strafe an, der sich "unbefugt" und "unter Überwindung der Zugangssicherung" Daten verschafft, "die nicht für ihn bestimmt sind und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind". Die Streams, so der Jurist, seien schließlich nicht für deutsche Nutzer bestimmt. Und die IP-Sperren könnten als Zugangssicherung gewertet werden.
IP-Sperren: Verstößt man gegen andere Rechtsvorschriften als die des Urheberrechts? - SPIEGEL ONLINE

Warum ist das kein guter Ton?
Warum ist es kein guter Ton, wenn ein großes Spielemagazin darauf hinweist, wie man einen Publisher um zwei Drittel seiner Einnahmen bescheißt (und einem anderen Publisher ebenfalls Probleme bereitet - Origin gehört schließlich EA und nicht Ubisoft)? Was würdest du davon halten, wenn morgen die Bild einen Artikel bringt, in dem beschrieben wird, wie jeder Arbeitgeber seinen Angestellten "ganz legal" zwei Drittel ihres Lohns streichen kann?

Ich finde es richtig darauf hinzuweisen das wir hier in der EU stellenweise das dreifache Zahlen als andere Länder.
Dann weise bitte auch auf die Einkommensunterschiede hin.

Ich kaufe fast nur in Keyshops oder per Proxy, habe so schon sehr viel Geld gespart.
Jammer aber bitte nicht, wenn dir irgendwann deine Accounts gesperrt werden, weil du gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hast.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Ja hier ja auch nicht.
Das ist es doch
Auch er hat Fixkosten. Geringere als wir.
Auch er hat sich mal nen Gamerpc zugelegt und weniger bezahlt dafür.
Heisst das, dass Games als einziges im Verhältnis teurer sein sollten?

Mal umgekehrt, Du wärst in nem Land und hättest den Standard, den Du hier hast.
Und ich machs jetzt mal ganz einfach:
Alles ist 10 x günstiger. Aber auch der Lohn ist 10 x weniger.
Warum sollte dann ein Spiel (umgerechnet) 10x teurer sein für Dich.
Du könntest es dir nicht leisten.

ich mache es jetzt mal für dich ganz einfach: wenn ich kein geld habe, kaufe ich mir keine konsole oder keinen pc. wenn ich es machen möchte, muss ich mir vorher anschauen, was ein spiel kosten wird. die konsole oder der pc wird nicht zu schleuderpreisen angeboten, dementsprechend auch nicht die spiele und das internet. das weiss ich vor einem kauf und wundere mich nicht hinterher. wo steht denn geschrieben, dass dieses spiel 10x teurer als der gamer pc oder die konsole ist ?!
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
Weil es illegal und unfair ist, ganz einfach und wir im Westen exorbitant viel verdienen (im Gegensatz zu Indern).

Frage ich Dich mal anders rum: Wieso soll ein Inder der im Monat mit 30 Euro klarkommen muss (liegt über dem was viele dort im Monat verdienen) das selbe zahlen wie ein Westeuropäer der das 50-100 fache verdient?

Sorry, aber Dein Gedankengang ist unausgereift und unvollständig, aber das mit den 10-30 Euro Monatslohn konntest DU ja nicht wissen gell?

edit: egal ob legal oder illegal im rechtlichen Sinne, hier ein Zitat aus nem Forum bez. eines polnischjen Keys

Es ist nicht illegal, woher hast du das? Ich kann auch nach Indien fliegen es mir da kaufen und zurück nach Deutschland kommen um es hier zu installierne und zu zocken. Warum aber den Umweg gehen wenn es Online Shops gibt. Dann wäre Amazon und diverse Ösi Shops ja auch illegal weil man dort ohne Probleme im Ausland bestellen kann.
Die Publisher wollen dir einreden das es illegal ist, damit du die teure Version bei dir Vorort holst um mehr Geld zu machen. Die Publisher ärgern sich das wir die Globalisierung ausnutzen, mehr nicht. Das ist weder illegal noch unfair.

Die Keys werden auch nicht gesperrt, das ist ein weiterer Versuch vim Publisher dich davon abzuhalten günstig Keys im Ausland zu kaufen. Ich habe schon diverse Keys bei Steam oder Origin aktiviert, da wurde nie etwas gesperrt oder vom Account genommen. Im Gegenteil als ich bei Origin ein Problem mit einer russischen Version hatte, hat der Support mir die Version in eine EU Fassung umgewandelt.

Wie gesagt wer gerne mehr Geld ausgeben möchte, kann die gerne tun. Ich werde weiterhin die Möglichkeit nutzen mir meine Spiele im Ausland zu kaufen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.076
Reaktionspunkte
5.454
ich mache es jetzt mal für dich ganz einfach: wenn ich kein geld habe, kaufe ich mir keine konsole oder keinen pc. wenn ich es machen möchte, muss ich mir vorher anschauen, was ein spiel kosten wird. die konsole oder der pc wird nicht zu schleuderpreisen angeboten, dementsprechend auch nicht die spiele und das internet. das weiss ich vor einem kauf und wundere mich nicht hinterher. wo steht denn geschrieben, dass dieses spiel 10x teurer als der gamer pc oder die konsole ist ?!

Ich gebs auf :P

Dann ists ok, wenn Leute die in Ländern Arbeiten, welche unseren Wohlstand erst ermöglichen durch günstige Produktion, weniger verdienen, sich aber nix leisten können.
Wir aber dann gleich nochmals versuchen da ein Schnäppchen zu ergattern.

Ich seh schon.
Das ist wirklich eine moralische Diskussion.
Die einen haben eine solche Moral, die anderen eine andere.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
anscheinend können die publisher ja die spiele günstiger anbieten, machen es aber nicht. wieso kostet denn die digitalversion genausoviel wie die ladenversion ? genau, weil man überhöhte preise bezahlen soll.

Leute Die auf alles ein Gegenargument haben was am Thema vorbeigeht und die korrekte Antwort nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, denen ist nicht zu helfen. Also läßt man sie am besten in ihrem Glauben und sie steben dumm.

Passt hier ziemlich gut finde ich.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Ich gebs auf :P

Dann ists ok, wenn Leute die in Ländern Arbeiten, welche unseren Wohlstand erst ermöglichen durch günstige Produktion, weniger verdienen, sich aber nix leisten können.
Wir aber dann gleich nochmals versuchen da ein Schnäppchen zu ergattern.

Ich seh schon.
Das ist wirklich eine moralische Diskussion.
Die einen haben eine solche Moral, die anderen eine andere.

du führst diese diskussion auf abwegen. es war nicht die rede der moralischen, sondern nur des widerspiegelns der realität. wenn dem so ist, darf man auch nichts mehr bei amazon, apple und co. kaufen, weil diese über umwege kaum steuern an den staat bezahlen.
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
Leute Die auf alles ein Gegenargument haben was am Thema vorbeigeht und die korrekte Antwort nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, denen ist nicht zu helfen. Also läßt man sie am besten in ihrem Glauben und sie steben dumm.

Passt hier ziemlich gut finde ich.
solange es den quotentypen gibt, der versucht andere leute in foren über geschriebenes runterzuziehen, solange werde ich dasein ;)
 
Oben Unten