• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Suicide Squad: Kein Test zum Release - Wie geht's jetzt weiter?

Felix Schuetz

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
3.046
Reaktionspunkte
920
Eigentlich ja schade, aber dass es ein Live Service-Game wird, schreckt mich sowieso ab. Da kann es noch so gut sein.
 
Es kommt einen so vor, als hätte Rocksteady all die Entwickler, die für den guten Ruf der Arkham-Reihe gesorgt hatten, entlassen und die behalten, die für die Abstürze und Performance-Probleme bei Arkham Knight verantwortlich waren. Wenn man nach fast 10 Jahren ein Spiel raus bringt und dass dann so viel Probleme hat, als hätte man es in 2 Jahren zusammen gecrunched, dann muss man schon die Zustände bei den Entwicklern hinterfragen.
 
Schade. Aber viel wichtiger als der Test eines so großen Titels wäre mir mal die Gesamteinschätzung des Redaktionsteams zum neuen Super Mario. Die Meldung kam ja gestern total überraschend. Kommt ihr da eine Test-Version aus den USA ran? Das wäre super!
 
Es kommt einen so vor, als hätte Rocksteady all die Entwickler, die für den guten Ruf der Arkham-Reihe gesorgt hatten, entlassen und die behalten, die für die Abstürze und Performance-Probleme bei Arkham Knight verantwortlich waren. Wenn man nach fast 10 Jahren ein Spiel raus bringt und dass dann so viel Probleme hat, als hätte man es in 2 Jahren zusammen gecrunched, dann muss man schon die Zustände bei den Entwicklern hinterfragen.
Arkham Knight war nicht von Rocksteady
Edit:
Sorry verlesen, hab an Gotham Knight gedacht. AK hat schon gepasst
 
Arkham Knight war nicht von Rocksteady
Edit:
Sorry verlesen, hab an Gotham Knight gedacht. AK hat schon gepasst
Ja, ich hatte bewusst auf diesen Teil verwiesen, weil dieser nach dem Release einen riesigen Shitstorm erhielt, weil die Frame-Einbrüche so massiv waren, dass es bei vielen Leuten über weite Strecken wohl unspielbar war.
Sicher war auch Arkham City nicht frei von Fehlern, aber man hat damals schon gemerkt, dass die Entwickler hier über ihre Verhältnisse hinaus geschossen waren. Wenn man aus diesen Fehlern in fast 10 Jahren nichts gelernt hat, will das nichts gutes bedeuten.
 
Kein gutes Zeichen. Ich erwarte nichts. Trotzdem schade, denn Rocksteady war mal ein Studio wo man blind kaufen konnte.
 
Sieht nicht so schlecht aus. Aber was ist das Endgame?
 
Zurück