Verkabelung von Bild und Ton mit Monitor und AV Receiver

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Mahlzeit, folgendes Problem: Ich habe jetzt den ASUS PG348Q als Monitor hier stehen, neben meinem HDTV. Ich möchte den Monitor per Display-Port mit dem PC verbinden und den Rechner dazu für Audio an meinen AV Receiver anschließen. Klappt allerdings nicht so einfach, wie ich möchte.

So hab ich den Kram verkabelt:

  • Monitor via DP an Grafikkarte (wegen 100Hz)
  • Grafikkarte via HDMI an AVR (wie vorher auch)
  • AVR via HDMI an HDTV (weil HDTV für Netflix)

Wenn der HDTV nicht verbunden ist, bekomm ich im Windows-Soundmanager kein Signal von dem AVR. Dazu muss ich in Windows immer die Anzeige von Bildschirm 1 auf Bildschirm 2 erweitern oder die Anzeige duplizieren. Wenn ich nur Bildschirm 1 anzeigen lasse, wieder kein AVR verbunden. Wenn ich Motherboard via HDMI/optisches Kabel an AVR anschließe, erkennt der PC/Windows auch keine Soundquelle.

Hab ich da irgendwo einen Denkfehler? Passt irgendwas nicht?
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Du hast deinen HDTV an deinen Reciever verbunden. Hat dieser HDTV einen Reciever für tv Programme intigriert? Wenn JA dann wird von dem tv das Signal an den AV geschickt und dieser schickt das Bild wieder zurück und schnappt sich dabei den Ton weg.

Den AV hast du an den PC angeklemmt und so bekommst du dann auch das Bild zum TV richtig?

Mal ganz doof gefragt, am AV hast du dann aber den richtigen ei Gang gewählt? Die meisten reciever haben einen extra Anschluss für den PC. Dadurch sind so Dinge möglich wie Bild vom PC aber Ton aus einer andere Quelle usw. Hast du den an so einen angeschlossen?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, hast du denn mal beim Windows-Desktop unten Rechts beim Lautsprechersymbol per Rechtsklick auf "Wiedergabageräte" geschaut und dann mal manuell den HDMI-Ausgang der Grafikkarte aktiviert? Bei AMD heißt das "High Definition Audio Device", ich weiß nicht, wie das bei Nvidia ist. Und bei AMD gibt es mehrere, müsste man dann also durchprobieren, falls das nicht sowieso an einem der aufgeführten Einträge zu sehen ist, dass der "verbunden" ist.

Und so oder so natürlich auch prüfen, ob denn der passende AV-R-Eingang auch wirklich aktiv ist.
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Danke schonmal für die schnellen Antworten. Muss ich heute Abend dann Zuhause nochmal checken. :)
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Du hast deinen HDTV an deinen Reciever verbunden. Hat dieser HDTV einen Reciever für tv Programme intigriert? Wenn JA dann wird von dem tv das Signal an den AV geschickt und dieser schickt das Bild wieder zurück und schnappt sich dabei den Ton weg.

Den AV hast du an den PC angeklemmt und so bekommst du dann auch das Bild zum TV richtig?

Mal ganz doof gefragt, am AV hast du dann aber den richtigen ei Gang gewählt? Die meisten reciever haben einen extra Anschluss für den PC. Dadurch sind so Dinge möglich wie Bild vom PC aber Ton aus einer andere Quelle usw. Hast du den an so einen angeschlossen?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Also ich habe alle vier HDMI-Eingänge am AVR ausprobiert, es macht keinen Unterschied. Im AVR-Setup und dem Handbuch habe ich auch nichts zum PC-Anschluss gefunden.

Was ich aber festgestellt habe: Ob der HDTV tatsächlich angeschlossen ist, macht keinen Unterschied. Lediglich die Windows-Anzeige muss auf "erweitert" oder "dupliziert" stehen. Vielleicht assoziiert er "Display 2" (auch wenns keinen gibt) automatisch mit HDMI, weil ich den Monitor als Display 1 eingestellt habe?
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Also, hast du denn mal beim Windows-Desktop unten Rechts beim Lautsprechersymbol per Rechtsklick auf "Wiedergabageräte" geschaut und dann mal manuell den HDMI-Ausgang der Grafikkarte aktiviert? Bei AMD heißt das "High Definition Audio Device", ich weiß nicht, wie das bei Nvidia ist. Und bei AMD gibt es mehrere, müsste man dann also durchprobieren, falls das nicht sowieso an einem der aufgeführten Einträge zu sehen ist, dass der "verbunden" ist.

Und so oder so natürlich auch prüfen, ob denn der passende AV-R-Eingang auch wirklich aktiv ist.

Anknüpfend an meinen vorangegangenen Post als Antwort an Alisis: High Definition Audio Device wird automatisch deaktiviert, sobald ich die Anzeige von erweitert/dupliziert auf Display 1 begrenze.
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Aber kannst du es dann nicht einfach wieder aktivieren? Bzw einfach mal dein aktuelles "Standart wiedergabegerät" deaktivieren. Das hilft gerne mal wenn ich am Laptop einen Bluetooth lautsprecher nutzen will

EDIT: Windoof will manchmal einfach das Standart wiedergabegerät nicht ändern, wenn es nicht über klinke angeschlossen wird.
Warum auch immer aber Windoof glaubt der beste Weg Sound wiederzugeben sei über klinke am Mainboard :-D

Überträgt Displayport auch ton? Dann könntest du ja den AV auch mal Test halber am Monitor anschliessen anstelle der Grafikkarte. Evtl kann der HDMI Port am Monitor ja auch "Out" und somit den Ton zum AV speisen... man weiß ja nie :-D
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Nope, geht leider nicht. Monitor ist sowieso (als Standard) deaktiviert. AVR wird komplett ausgegraut, wenn ich Windows-Anzeige 2 deaktiviere.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Anknüpfend an meinen vorangegangenen Post als Antwort an Alisis: High Definition Audio Device wird automatisch deaktiviert, sobald ich die Anzeige von erweitert/dupliziert auf Display 1 begrenze.

also, das wäre durchaus denkbar, dass es nicht geht, wenn man nicht auch den HDMI-Anschluss als "Monitor" bzw. Display festlegt, und sei es nur erweitert oder so.. ^^ An Deinem AVR wird es aber eher nicht liegen. Ich könnte das bei mir mal testen, aber heute schaff ich das nicht mehr, ich muss dazu hinten an den AV-R ran, PC umstellen usw.

Einen HDMI-AUSGANG hat Dein Monitor ja sicher nicht, oder? Was mir noch einfällt: geht es vlt. wenn du den Mainboard-HDMI nutzt?


Ansonsten muss halt ne Soundkarte her, die Dolby Digital Live oder DTS Connect hat, und nen optischen Ausgang natürlich.
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Mach dir bloß keinen Stress, Herb.^^

Mainboard-HDMI: Nope, geht nicht.

HDMI-Ausgang am Monitor: Ebenfalls negativ. Kann man bei einem 1.300€ teuren Display ja auch nicht verlangen. :B
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Ich check das morgen auch mal... Iwas stimmt doch da nicht :-D aber bei Verkabelung kann man auch so schnell mal was übersehen :-D

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Also optisches Toslink-Kabel von Mainboad zu AVR geht - aber nur in Stereo.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also optisches Toslink-Kabel von Mainboad zu AVR geht - aber nur in Stereo.
Das war zu vermuten, da die meisten Onboard-Chips keine Dolby Digital Live oder DTS-Connect Lizenz haben. Damit würde "Echtzeit"-Surround, wie er eben bei Games entsteht, in ein DD oder DTS-Signal umgewandelt, als wäre es fertiger DD/DTS-Sound von einer DVD. Denn bei einer DVD wiederum hättest du Surround auch ohne die Lizenz, da die Lizenz nur für das "live einpacken" nötig ist, nicht aber für bereits fertiges DD/DTS wie eben zB bei DVD-Filmen. Letzteres leitet der Onboardsound auch ohne Lizenz per optischem Anschluss einfach 1:1 zum AVR weiter.

Daher bräuchte man halt ne Soundkarte, die das explizit kann bzw. "darf" (sind ja wie gesagt lizenzrechtliche Dinge ;) )


Da Alisis ja so schreibt, als wüsste er, dass es gehen MÜSSTE: hast du vlt. ne AMD-Karte, Alisis? Wenn ja, dann wäre natürlich auch denkbar, dass es an Nvidia liegt, also dass das Ganze mit ner AMD-Karte ginge, mit Nvidia aber nicht, vlt auch einfach "nur" Treiberbedingt. Da gab es schon einige Dinge, die bei AMD oder Nvidia mal gingen, mal nicht, mal wg. Treibern, mal wg. Hardware... ^^
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Noch habe ich ja auch die R9 290 von AMD drin. Ob es an Nvidia liegt, ist also erstmal eine andere Frage. Natürlich könnte das Problem auch (aus irgendeinem Grund) gelöst sein, wenn dann irgendwann mal die GTX 1080 kommt, aber ich ging jetzt erstmal nicht davon aus, dass es an der Grafikkarte liegt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Noch habe ich ja auch die R9 290 von AMD drin. Ob es an Nvidia liegt, ist also erstmal eine andere Frage.
okay, dann umgekehrt: vlt liegt es ja an AMD, und Alisis hat Nvidia, wo es wiederum klappt ;)

Es gab halt immer mal bei AMD oder Nvidia Dinge, die mit dem einen Treiber gingen, mit dem anderen nicht (mehr).
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Ich habe eine R9 280. Also was ich definitiv weiß ist, wenn ich meinen PC ins Wohnzimmer stelle, meinen Monitor an die Graka klemme und Bonner graka in meinen ab gehe (nehme dazu einfach das Kabel meiner ps3 ab) habe ich Ton wie ich ihn gerne hätte ^.^

Ich kann dann halt wie du auch sagtest bei den wiedergabegeräten die entsprechende Quelle auswählen und Schwups Sound über av. Ich habe nur nix über DP angeschlossen in dem Fall dann über DVI. Probiere das nachher aber nochmal durch ^.^

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Also ich habe das mal gecheckt und einen gehörigen Denkfehler gehabt :-D

Also ich Kuss zwar meinen tv nicht als Monitor 2 oderso konfigurieren, ihn aber sowieso anschalten da der TV als Master an der Steckdose ist. Die will meinen AVR aus irgendeinem Grund nicht als Master.

Ich habe aber trotzdem eine Vermutung zu deinem Problem.

Die Grafikkarte ist ja eine Grafikkarte und keibe Soundkarte. Sie denkt also der AVR sei ein Monitor. Was er abstrakt gedacht ja auch ist!
Ein AVR ist ja als schaltzebtra gedacht. Nicht wie früher ein Verstärker sondern eben ein Reciever. Er empfängt Signale um diese an den TV oder was auch immer weiterzuleiten. Den Ton Kapsel er sich zwischendurch ab.

Also einfach gesagt: Deine Grafikkarte sieht deinen TV als Monitor der halt über das "durchachleifen" vom AVR auch an solcher ist. Du müsstest also entweder deinen Monitor am AVR anschliessen ODER auf eine Soundkarte ausweichen.

Sind denn die 100hz nicht auch über hdmi möglich? Die Radeons haben ja noch den "alten" HDMI standart der das evtl einfach nicht kann. Aber ich glaube beim Kauf von meinem etwas wie 1080p @ 120hz und 4k @ 60hz gelesen zu haben. Kann auch sein das ich mich was die Hz zahlen angeht gerade verhaue weil ich mir da noch keine Gedanken drum gemacht habe.. bin mit 60hz noch voll zufrieden :-D

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Danke dir für deinen Input. :)

100Hz werden leider nur von DP unterstützt, nicht von HDMI. Zumindest laut Beschreibung des Monitors. AVR hat auch keinen DP-Port.

Was ich trotzdem nicht ganz verstehe: Der HDTV ist ja gar nicht mehr angeschlossen, nur in Windows muss eine zweite Anzeige aktiviert sein (auch wenn sie gar nicht da ist)... :O
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Evtl sieht der AVR für deine Grafikkarte aus wie ein Monitor?? Er empfängt ja Bild und Ton also muss das ein Monitor sein.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Evtl sieht der AVR für deine Grafikkarte aus wie ein Monitor?? Er empfängt ja Bild und Ton also muss das ein Monitor sein.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
es kann auch umgekehrt sein, dass der AVR nicht als Monitor erkannt wird und daher deaktiviert bleibt.

Oder geht es bei Dir definitiv, dass du am HDMI nen AVR hast NUR für den Ton und an einem anderen Graka-Anschluss Deinen Monitor fürs Bild?
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Das kann ich so nicht testen da ich den TV einschalten MUSS um Strom am AVR zu haben.

Aber den TV kann ich dann auf "TV" stellen um ohne Ton fern zu sehen :-D
Mein Monitor wird dann aber nur über DVI angeschlossen.

Aber so läufts. Ich muss Windoof dann aber halt jedes mal sagen das er über den HDMI Ton machen soll.

Wenn ich meinen Laptop anschließe über HDMI kann ich auch Ton über den AVR bekommen und über den TV Fernsehen. Habe da bisher keine Probleme gehabt deshalb auch ne Gedanken gemacht.

Gibt's da im AVR evtl eine Einstellung von wegen "Quellen" oderso für? Ich habe sowas wo ich den unterschiedlichen HDMI Eingängen "Aufgaben" zuordnen kann. Habe aber alles auf standart gelassen :-D

Warum muss dann im Anzeigetreiber der 2. Bildschirm aktiviert sein damit Ton kommt? Also muss er ja als Monitor erkannt werden. Sonst würde der tv dort ja nicht auftauchen

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Gibt's da im AVR evtl eine Einstellung von wegen "Quellen" oderso für? Ich habe sowas wo ich den unterschiedlichen HDMI Eingängen "Aufgaben" zuordnen kann. Habe aber alles auf standart gelassen :-D

Gibt es, aber viel machen kann ich da nicht und es ändert auch nichts. Scheint aber tatsächlich so zu sein, dass er den AVR als Monitor erkennt. Nun gut, dann ist das eben so. Nachteile dadurch habe ich ja wahrscheinlich nicht. Mal abgesehen davon, dass ich mit der Maus dann mal aus dem Bildrahmen rüber auf den zweiten Display gleite und dann den Mauszeiger nicht mehr sehe. Oder dass ein Fenster (z.B. Steam) aus irgendeinem Grund nur auf Display 2 angezeigt wird, egal ob jetzt einer da ist oder nicht, ich das Fenster nicht zu Gesicht bekomme und außerhalb des vorhandenen Bildes danach fischen muss. :B

Danke auf jeden Fall für eure Antworten. "Problem" besteht zwar weiterhin, aber damit kann ich leben. =)
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Gibt es, aber viel machen kann ich da nicht und es ändert auch nichts. Scheint aber tatsächlich so zu sein, dass er den AVR als Monitor erkennt. Nun gut, dann ist das eben so. Nachteile dadurch habe ich ja wahrscheinlich nicht. Mal abgesehen davon, dass ich mit der Maus dann mal aus dem Bildrahmen rüber auf den zweiten Display gleite und dann den Mauszeiger nicht mehr sehe. Oder dass ein Fenster (z.B. Steam) aus irgendeinem Grund nur auf Display 2 angezeigt wird, egal ob jetzt einer da ist oder nicht, ich das Fenster nicht zu Gesicht bekomme und außerhalb des vorhandenen Bildes danach fischen muss. :B

Danke auf jeden Fall für eure Antworten. "Problem" besteht zwar weiterhin, aber damit kann ich leben. =)
Also habe mich nochmal schlau gelesen. HDMI Ton geht tatsächlich nur in Verbindung mit Bild.

Probier doch mal einzustellen das der AVR, also der 2. Monitor ein Dubliziertes Bild vom 1. Bekomt. Dann verschwindet die Maus auch nicht mehr :-D

Was du dann am TV selbst als Quelle wählst oder ob der auch eingeschaltet ist sollte dann eig egal sein ?
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Probier doch mal einzustellen das der AVR, also der 2. Monitor ein Dubliziertes Bild vom 1. Bekomt. Dann verschwindet die Maus auch nicht mehr :-D

An sich eine gute Idee, dachte ich mir auch, ABER dann ist kein 100Hz möglich, weil sich das Teil dann offenbar am schwächsten Display orientiert. Und so bekomme ich dann nur 60Hz auf dem Monitor. :B
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Ah ok das ist dann natürlich doof :/ birgt wohl doch auch Nachteile wenn man solche Monitore nutzten will.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Dann muss halt ne Soundkarte her mit DDL oder DTS-C... oder nur Stereosound ;)
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Oder ich belasse es einfach dabei. Mal abgesehen davon, dass der Mauszeiger oder ein Fenster aus dem unteren Bildschirmrand rutscht, sollte ich ja keine Nachteile dadurch haben... :-D
 
Oben Unten