Grafikkarte gibt kein Bild mehr

trophant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,


ich wollte vor einigen Tagen ein Spiel starten, woraufhin sich nach ein paar Sekunden der gesamte Bildschirm braun gefärbt hat und nichts mehr passiert ist. Nach unzähligen Reboots und Recherchen habe ich dann herausgefunden, dass der PC mit dem Grafikchip der CPU problemlos funktioniert, wenn ich im BIOS das booten mit der internen Grafik aktiviere. Auch die Grafikkarte wird im Gerätemanager erkannt und besitzt die neuesten Treiber. Wenn ich die Option im BIOS allerdings rückgängig mache und mit der Grafik der Grafikkarte booten lasse, dann erscheint nur ein schwarzes Bild, sobald sich Windows lädt. Auch der Monitor bekommt weiterhin ein Signal (ohne Signal wechselt er immer zwischen den verschiedenen Eingängen, DVI, HDMI...). Über den Vidoeausgang des Mainboards bekomme ich dann gar kein Bild mehr ,was wahrscheinlich daran liegt, dass das Videosignal jetzt über die Grafikkarte läuft.


Jetzt ist die Frage, wie ich vorgehen soll, um das Problem zu orten. Ist die Grafikkarte einfach hinüber? Ist vielleicht der Steckplatz zum Mainboard defekt? Ich habe gerade leider keine Möglichkeit an eine zweite Grafikkarte zu kommen, um das ganze zu testen. Was gäbe es für weitere Alternativen?


Noch ein paar Worte zu den verbauten Teilen:
Grafikkarte: AMD Radeon 6870
CPU: Intel Core i5-2400 Box
Mainboard: MSI H61MU-E35 (B3)
Netzteil: Super Flower Amazon 80Plus


Für jede Art von Hilfe oder Ratschlägen wäre ich sehr dankbar.


Viele Grüße,
trophant
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Naja, es spricht eher dafür, dass die Grafikkarte defekt ist. Aber so oder so: du hast ja keine Wahl, wenn du keinen anderen PC greifbar hast: entweder die Grafikkarte ist defekt oder das Board. Da eine neue Grafikkarte bei Deinem PC ohnehin eine SEHR gute Sache wäre und die Leistung mit einer neuen Karte dann auch locker für aktuelle Spiele reicht, würde ich mir an Deiner Stelle eine neue Karte besorgen. Und falls es dann trotzdem nicht geht und sich rausstellt, dass es doch das Board ist, kannst du die Karte zurücksenden und ein Board neu besorgen.

Die Frage ist: was könntest/wolltest du denn investieren?
 
Oben Unten