• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Citizen: Die Geldschluck-Maschine rattert fröhlich weiter!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JabberwockyNRW

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
140
Reaktionspunkte
66
30-100k pro Tag finde ich gar nicht mal schlecht. Klar 30 ist nicht gerade viel, aber zum Release dürfte das ja ordentlich steigen.

30K aufwärts finde ich für eine Pre-Alpha schon verdammt stark. Und wo sich sowas wie Valheim oder Medieval Dynasty nur noch in Nuancen entwickelt hat oder noch wird, kann man bei Star Citizen noch von einigen Big Points ausgehen, einschließlich SQ42.

Solche Überschriften sind doch gerade in Bezug auf SC nicht nötig - Klicks und Kommentare/Diskussionen sind doch ohnehin quasi schon vorprogrammiert...

Auch wenn es vorprogrammiert ist, will man vielen Trollen trotzdem genug Futter bieten. Es hat zwar merklich abgenommen, mit so manchen speziellen Menschen, trotzdem will man diese tendenziösen und polemischen Überschriften, weil sie halt nochmal mehr Klicks geben.
Dazu muss man nicht mal den Hauch einer Ahnung haben und nicht mal wissen, das diesen Monat der grosse Sale war und traditionell immer mehr gekauft wird als in anderen Monaten. Nein!
Es reicht irgendeinen Quark zu schreiben, von frustrierten Battlefield Usern und sich auch noch "Journalist" schimpfen zu lassen.

Und obwohl hier jemand schrieb, das es die Gamestar genauso macht, ist das so weit weg, wie die PCGames vom Spielejournalismus.
Bei der Gamestar arbeitet man mit Knebel und der hauseigenen Community zusammen und ist tatsächlich bemüht Informationen zu schreiben, anstatt zu jedem 50 Millionen Goal darauf hinzuweisen, das man wieder 50 Millionen eingenommen hat und das auch noch mit grauenhaften Artikeln zur Schau stellen will.

Ich habe fertig!
 

Brainwaver

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
03.04.2013
Beiträge
318
Reaktionspunkte
67
Klingt ja so, als die Anzahl der sc Spieler stetig steigen. Ich hätte tatsächlich eher das Gegenteil vermutet. Kann man die offziellen zahlen nachvollziehen?

Das die Spielerzahlen steigen und nicht sinken kann man allein schon an den ständig steigende Jahreseinnahmen sehen.
CIG nimmt jedes Jahr mehr Geld ein, von 30 Mill. im ersten jahr bis 70 Mill. im letzten Jahr und dieses Jahr wahrscheinlich ca. 80 Mill.
Und da die Verkäufe von neuen Schiffen eher gleich bleibt bzw. teilweise sinkt, kann es auch nicht daran liegen das alle aktuellen Backer sich ständig neue Schiffe kaufen.
Mal davon abgesehen das ich als SC Backer z.B. seit 5 Jahren nichts mehr gekauft habe und ich auch 4 Leute kenne welche sich nur das Game vor 6 Jahren gekauft haben und seitdem nichts mehr.
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Das die Spielerzahlen steigen und nicht sinken kann man allein schon an den ständig steigende Jahreseinnahmen sehen.
CIG nimmt jedes Jahr mehr Geld ein, von 30 Mill. im ersten jahr bis 70 Mill. im letzten Jahr und dieses Jahr wahrscheinlich ca. 80 Mill.
Und da die Verkäufe von neuen Schiffen eher gleich bleibt bzw. teilweise sinkt, kann es auch nicht daran liegen das alle aktuellen Backer sich ständig neue Schiffe kaufen.
Mal davon abgesehen das ich als SC Backer z.B. seit 5 Jahren nichts mehr gekauft habe und ich auch 4 Leute kenne welche sich nur das Game vor 6 Jahren gekauft haben und seitdem nichts mehr.
Deine anekdotischen Beobachtungen lassen leider keinen brauchbaren Rückschluss auf aktive spielerzahlen zu.
Mag aber sein, dass du recht hast.
Genau wie du kann ich ohne offizielle präzise Zahlen auch nur raten.

Kann natürlich sein, dass da genauere Statistiken bekannt sind. Habe nichr intensiv gesucht. Die von mir zitierte Chris Roberts Aussage war auf Google Seite 1.

Du hattest die gleich bleibende Anzahl der verkauften Schiffe erwähnt. Gibt's da ne Statistik zu? Das interessiert mich.
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
@Strauchritter hatte mir netterweise diesen Link geschickt.
Da gabs diesen Graph zu Daily Active Users:

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Ist ja fast ein Jahr alt jetzt. Hoffentlich gibt es bald die Zahlen von 2021. Dann ist das Rätselraten vorbei.
Ich bin tatsächlich gespannt drauf!
 
M

MichaelG

Gast
Naja 8-10.000 Spieler in der Tiefstphase sind für ein solches Nischenspiel auch nicht schlecht.
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.055
Reaktionspunkte
8.136
Du hattest die gleich bleibende Anzahl der verkauften Schiffe erwähnt. Gibt's da ne Statistik zu? Das interessiert mich.

es gab letztes jahr (?) mal nen leak der spectrum-user. daran konnte man angeblich den user-status ablesen, also insbesondere ob zahlend oder nicht. iirc stammt die kohle von ~ 30% oder einem drittel, der rest zahlt nix. wenn das so stimmen würde und sich das verhältnis nicht geändert hätte, dann würden die pledges von circa 1 mio. spieler stammen, was dann im schnitt um die 400 euro wären. vermutlich wird ein großteil davon nur den mindestbetrag gezahlt haben, während die whales den schnitt so hoch ziehen.

sehr viel konjunktiv, ich weiß. alles ohne gewähr deshalb auch. :-D
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Naja 8-10.000 Spieler in der Tiefstphase sind für ein solches Nischenspiel auch nicht schlecht.
Puh, kann ich schlecht einschätzen ehrlich gesagt. Aber die Peaks sind auf jeden Fall ordentlich.

es gab letztes jahr (?) mal nen leak der spectrum-user. daran konnte man angeblich den user-status ablesen, also insbesondere ob zahlend oder nicht. iirc stammt die kohle von ~ 30% oder einem drittel, der rest zahlt nix. wenn das so stimmen würde und sich das verhältnis nicht geändert hätte, dann würden die pledges von circa 1 mio. spieler stammen, was dann im schnitt um die 400 euro wären. vermutlich wird ein großteil davon nur den mindestbetrag gezahlt haben, während die whales den schnitt so hoch ziehen.
Intessant, den leak suche ich mir heute abend mal raus!
Ich hätte mir die prozent Erteilung sogar noch extremer vorgestellt.
Die wenigen Star citizen Spieler, die ich kenne, geben schon recht viel geld dort aus.
Ist natürlich nicht repräsentativ.

Pledges sind aber nur spielerausgaben und nicht Investments, richtig? Da war doch z. B. diese ominöse "familie Rockefeller".

sehr viel konjunktiv, ich weiß. alles ohne gewähr deshalb auch. :-D
So operieren wir hier ja die ganze Zeit! :-D
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.055
Reaktionspunkte
8.136
Puh, kann ich schlecht einschätzen ehrlich gesagt.

weiß auch nicht, inwiefern man bewerten können soll, ob das nun gut oder schlecht ist. keine ahnung.
spielt aber irgendwie keine große rolle, solange der rubel rollt. und das tut er momentan bekanntlich. 🤷‍♂️
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Mich interessieren die spielerzahlen gerade schon sehr. Dass ordentlich Geld eingenommen wird, steht ja außer Frage.
 
G

Gast1649365804

Gast
Mich interessieren die spielerzahlen gerade schon sehr. Dass ordentlich Geld eingenommen wird, steht ja außer Frage.
Bin doch insgesamt sehr erstaunt über den Durchschnitt des investierten Geldes pro Spieler. Grob kann man es ja beziffern. Hätte ich nicht gedacht.
 

ActionNews

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
312
Reaktionspunkte
112
Mal vollkommen wertungsfrei, weil mich die Art von Spiel null interessiert, aber woher genau will man nach aktuellem Kenntnisstand wissen, dass es nicht so ist? 😉 Zumindest nicht teilweise.
Naja ... man könnte das Spiel mal spielen ;) ... wenn man kein Starterpaket kaufen will dann halt Freeflight rein schauen ... war jetzt fast zwei Wochen einer bis 1. Dezember. Dann kann man sich ja mal ein Bild machen was es schon gibt.
Zitat:
"Da Squardron 42 sich in aktiver Entwicklung befindet, hast du die einzigartige Möglichkeit den Prozess mit dem Team zu verfolgen. Erhalte regelmäßige Status-Updates [...]"
Diese Aussage ist fast schon lachhaft, wenn man bedenkt, dass das letzte Update zur Kampagne fast drei Jahre her ist."


Die Aussage ist nur dann lachhaft, wenn man sich nicht mit dem beschäftigt über was man schreibt.
Ansonsten wüsste man das die Backer monatliche Entwicklungsreports zu Squadron 42 erhalten und auch bereits zwei weitere Videos bezüglich SQ42 seit dem Gameplay Video 2018 erschienen sind.

Uhd das trotzdem so viel Geld weiterhin fließt liegt nicht daran das die Backer nur weiterhin an Chris Roberts Vision glauben, sondern weil sie diese Vision schon aktiv spielen können.
Das geht sogar bereits soweit das viele aktive Spieler von Elite Dangerous (einem veröffentlichten Weltraumspiel) zu SC gewechselt sind.
Die Ganzen Monatlichen SQ42 Reports liest du nicht? Hast du auch nicht den Squadron 42 Newsletter abonniert? Da würdest du jede Menge über die Entwicklung erfahren ... gut muss man halt lesen. Ist kein fancy Werbevideo ;).

@Redaktion, @T3eron:
Was ich interessant finde ... hier wird sich gewundert, dass Star Citizen in jetzt 9 Jahren über 400Millionen eingenommen hat. Für praktisch ein MMO und ein Singleplayerspiel ... das machen mache Spiele in einem oder zwei Monaten ;):

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


EA hat im letzten Finanzjahr mit "live Service" also Verkauf von Lootboxen und Items alleine über 4 MILLIARDEN Dollar Umsatz gemacht. Das sind pro Monat alleine schon 345 Millionen: https://ir.ea.com/press-releases/pr...eports-Q1-FY22-Financial-Results/default.aspx
Und die 1,5 Milliarden durch Spiele-Verkäufe sind da nicht mal mitgerechnet ;).
 

Strauchritter

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
513
Reaktionspunkte
438
Die wenigen Star citizen Spieler, die ich kenne, geben schon recht viel geld dort aus.
Ist natürlich nicht repräsentativ.
Fühle mich angesprochen 🅱️-D:|;(
In meiner Bubble, gehe stark davon mehr aus mehr (aktive) Spieler zu kennen als du (no offense), verteilen sich die Leute wie folgt:
50% besitzen ein Gamepackage (teils mit SQ42, teils ohne)
40% ballern den Schnitt hoch, Killerwale des Todes, da gehen Monatslöhne weg.
10% haben ein Gamepackage und haben sich dann noch ein oder zwei "kleinere" Schiffe für insgesamt ca. 200$ geholt
Ob das jetzt so repräsentativ ist, dunno, aber es deckt sich ja mehrheitlich mit den Zahlen der anderen Threadteilnehmern hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Naja ... man könnte das Spiel mal spielen ;) ... wenn man kein Starterpaket kaufen will dann halt Freeflight rein schauen ... war jetzt fast zwei Wochen einer bis 1. Dezember. Dann kann man sich ja mal ein Bild machen was es schon gibt.

Die Ganzen Monatlichen SQ42 Reports liest du nicht? Hast du auch nicht den Squadron 42 Newsletter abonniert? Da würdest du jede Menge über die Entwicklung erfahren ... gut muss man halt lesen. Ist kein fancy Werbevideo ;).

@Redaktion, @T3eron:
Was ich interessant finde ... hier wird sich gewundert, dass Star Citizen in jetzt 9 Jahren über 400Millionen eingenommen hat. Für praktisch ein MMO und ein Singleplayerspiel ... das machen mache Spiele in einem oder zwei Monaten ;):

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


EA hat im letzten Finanzjahr mit "live Service" also Verkauf von Lootboxen und Items alleine über 4 MILLIARDEN Dollar Umsatz gemacht. Das sind pro Monat alleine schon 345 Millionen: https://ir.ea.com/press-releases/pr...eports-Q1-FY22-Financial-Results/default.aspx
Und die 1,5 Milliarden durch Spiele-Verkäufe sind da nicht mal mitgerechnet ;).
Mir ist auf Anhieb kein reines PC Spiel bekannt, das in der alpha so viel Geld gemacht hat.


Fühle mich angesprochen 🅱️-D:|;(
In meiner Bubble, gehe stark davon mehr aus mehr (aktive) Spieler zu kennen als du (no offense), verteilen sich die Leute wie folgt:
50% besitzen ein Gamepackage (teils mit SQ42, teils ohne)
40% ballern den Schnitt hoch, Killerwale des Todes, da gehen Monatslöhne weg.
10% haben ein Gamepackage und habe sich dann noch ein oder zwei "kleinere" Schiffe für insgesamt ca. 200$ geholt
Ob das jetzt so repräsentativ ist, dunno, aber es deckt sich ja mehrheitlich mit den Zahlen der anderen Threadteilnehmern hier.
Ich kenne 5 Spieler näher. Bei 4 davon meine ich, das kaufverhalten zu wissen.
Ableiten kann man davon nix ernstzunehmendes. :-D
 

ActionNews

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
312
Reaktionspunkte
112
Mir ist auf Anhieb kein reines PC Spiel bekannt, das in der alpha so viel Geld gemacht hat.
Naja ok ... welches reine PC Spiel ist denn Crowdfunded und kann man gleichzeitig schon während der Entwicklung spielen? Die meisten öffentlichen "Alphas" die man als z.B. Vorbesteller spielen kann sind ja eigentlich schon Release Candidates und man kann sie dann oft auch nur kurze Zeit spielen.

Aber ich gebe dir durchaus recht. Es ist etwas ungewöhnlich selbst für Early Access Spiele (da gibt es eben aber auch keine AAA-Titel). Ich kenne auch kein Spiel ansonsten dem ich mehr als den Preis für eine Collectors Edition geben würde (gut wobei ich bei Elite Dangerous da auch schon gut drüber war ;) ). Ich glaube der entscheidende Faktor hier ist dass CIG nicht versucht ein 0815 Spiel zu entwickeln sondern durchaus versucht die Grenzen des technisch Machbaren zu verschieben und was auch nicht unwichtig ist IMHO, dass CIG seit langer Zeit mal wieder ein Unternehmen war welches sich an eine SpaceSim gewagt hat (.... in dessen Sog durchaus dann andere Projekte wie Elite Dangerous, Rebel Galaxy Outlaw oder Everspace sich auch aus dem Schatten gewagt haben). Daher sind Einige wohl bereit da etwas mehr zu geben weil hier jemand versucht ihr Traumspiel umzusetzen.
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Naja ok ... welches reine PC Spiel ist denn Crowdfunded und kann man gleichzeitig schon während der Entwicklung spielen?
Das mit dem crowdfunding macht es schwierig. Vllt. Kommen da ein paar dieser survival games in Frage. Aber ich weiß es wirklich nicht... In der Kombination sind das schon strenge Bedingungen.

Ich glaube der entscheidende Faktor hier ist dass CIG nicht versucht ein 0815 Spiel zu entwickeln durchaus versucht die Grenzen des technisch Machbaren zu verschieben
Jo! Das ist für mich auch der spannendste Aspekt an der Entwicklung. Leider werden davon wohl eher wenig andere Entwickler direkt profitieren. Dafür sind ihre System dann wohl zu komplex und exklusiv? Ist ja auch nicht Standard, dass Entwickler einfach die Arbeit/codes anderer übernehmen. Nur hier würde es sich halt mal richtig lohnen.
Ich kanns nicht so ganz ausdrücken, hoffentlich ist klar geworden was ich meine...

Daher sind Einige wohl bereit da etwas mehr zu geben weil hier jemand versucht ihr Traumspiel umzusetzen.
Jup, das stimmt!
 

Brainwaver

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
03.04.2013
Beiträge
318
Reaktionspunkte
67
Die Ganzen Monatlichen SQ42 Reports liest du nicht? Hast du auch nicht den Squadron 42 Newsletter abonniert? Da würdest du jede Menge über die Entwicklung erfahren ... gut muss man halt lesen. Ist kein fancy Werbevideo ;).

Ähm, ich glaube da hast du mich falsch verstanden.
Ich habe kritisiert das der Redakteur hier in dem Artikel behauptet das es seit April 2018 keine Infos mehr zu Squadron 42 gab und dabei die Monatsreports und zwischenzeitlichen Videos komplett ignoriert.
Von daher ging deine Kritik wohl an den falschen Adressat.:)
Deine anekdotischen Beobachtungen lassen leider keinen brauchbaren Rückschluss auf aktive spielerzahlen zu.
Mag aber sein, dass du recht hast.
Genau wie du kann ich ohne offizielle präzise Zahlen auch nur raten.

Kann natürlich sein, dass da genauere Statistiken bekannt sind. Habe nichr intensiv gesucht. Die von mir zitierte Chris Roberts Aussage war auf Google Seite 1.

Du hattest die gleich bleibende Anzahl der verkauften Schiffe erwähnt. Gibt's da ne Statistik zu? Das interessiert mich.

Da CIG keine genauen Statistiken dazu veröffentlicht wirst du aber nun mal nur ableiten können.
Und da CIG mittlerweile mehr als das doppelte einnimmt im Vergleich zum ersten Jahr ist es zumindest vollkommen logisch das die Spielerzahlen steigen müssen, ansonsten kann man rein logischer nicht fast jedes Jahr einen neuen Einnahmerekord feiern.
Ich kenne zumindest kein Spiel was das doppelte an Einnahmen generiert bei sinkenden Spielerzahlen, kennst du ein Spiel das das schafft?
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Da Gig keine genauen Statistiken dazu veröffentlicht wirst du aber nun mal nur ableiten können.
Jup, hoffentlich gibt's ja diesen monat wieder die DAU Statistik. Dann wissen wir es sicher.

Und da CIG mittlerweile mehr als das doppelte einnimmt im Vergleich zum ersten Jahr ist es zumindest vollkommen logisch das die Spielerzahlen steigen müssen, ansonsten kann man rein logischer nicht fast jedes Jahr einen neuen Einnahmerekord feiern.
Könnte man erst mal annehmen. Ich kann nur wiederholen; daraus kann man keinen seriösen Schluss auf aktive Spieler ziehen.

Ich kenne zumindest kein Spiel was das doppelte an Einnahmen generiert bei sinkenden Spielerzahlen, kennst du ein Spiel das das schafft?
Kann ich nicht sicher sagen. Dota 2 vllt. Andere F2P games evtl auch. Aber da gibt's wohl noch weniger offizielle Zahlen als bei sc. Tendenziell Spiele mit viel microtransaktionen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten