Special - Stein des Anstoßes

Madsteve

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.12.2002
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: Special - Stein des Anstoßes

Also ich finde das lächerlich! denn wer sich Anstoss 4 kauft ist sowieso selber Schuld !!! Für ein so verbugtes Spiel müßte man ja noch Geld bekommen anstatt dafür zu zahlen !!!
Daher finde ich es von Ea unnötig zu klagen da vernünftige Käufer sowieso zu EA´s Fußballmanager greifen werden !!!
 
S

SYSTEM

Guest
Special - Stein des Anstoßes

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,120600
 
W

Waits

Guest
AW: Special - Stein des Anstoßes

Also ich finde das lächerlich! denn wer sich Anstoss 4 kauft ist sowieso selber Schuld !!! Für ein so verbugtes Spiel müßte man ja noch Geld bekommen anstatt dafür zu zahlen !!!
Daher finde ich es von Ea unnötig zu klagen da vernünftige Käufer sowieso zu EA´s Fußballmanager greifen werden !!!
-------------------------------------------------------------------------------------
Also ich find das nicht lächerlich. Wenn man erst mal die Fachzeitschrift lesen muß, um sicher zu stellen das man ein funktionierendes Spiel in Händen hält, ist das ein ziemliches Armutszeugniss für die Spieleindustrie. Abgesehen davon wurden die extremen Bugs von dem Game nicht mal in jeder Spielezeitschrift expliziert aufgeführt. Bei einem Heft hatte man den Eindruck, ein zwar mittelmäßiges, aber "relativ" bugfreies Game zu erwerben.
 
D

DeSoto

Guest
AW: Special - Stein des Anstoßes

Also ich finde das lächerlich! denn wer sich Anstoss 4 kauft ist sowieso selber Schuld !!! Für ein so verbugtes Spiel müßte man ja noch Geld bekommen anstatt dafür zu zahlen !!!
Daher finde ich es von Ea unnötig zu klagen da vernünftige Käufer sowieso zu EA´s Fußballmanager greifen werden !!!

Ja, mit dem Nickname von vernüftigen Käufern zu reden entbehrt nicht einer gewissen Komik.
 

hsv

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.06.2001
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Special - Stein des Anstoßes

Wenn Ascaron wirklich Mist gebaut hat, dannwar die Klage auch voll OK! Ist doch klar, dass EA das für sich ausnutzt und dem Konkurrenten die Klage zu einem äußest ungünstigen Zeitpunkt serviert - Ascaron hätte doch umgekehrt ebenso gehandelt! Auf der anderen Seite ist doch aber nicht die Klage von EA, sondern das Klagen der vielen A4-Käufer (und PR,...) das größte Problem von Ascaron! Mit A4 (Bugs, aber auch dem Spiel an sich) hat sich Ascaron selbst eher geschadet, denn es ist, selbst wenn es mal bugfrei laufen sollte, eines A4 nicht wirklich würdig!
Ascaron befindet sich in einer Art Teufelskreis - man muss Hits produzieren mit kleinen Mitteln, bugfrei und möglichst schnell. Dabei legt man meist unsinnigerweise zu viel Wert auf 'schnell', denn ein liebevoll designtes A4 mit mehr Spieltiefe und gutem Betatest wäre auch dementsprechend gewürdigt worden...
So aber geht es mit Ascaron stetig abwärts...schade eigentlich!
 
S

Sonnenkicker

Guest
AW: Special - Stein des Anstoßes

Was ich nicht verstehe ist, warum Ascaron so heiß darauf war ein unfertiges Spiel rauszubringen. Sie hätten doch mit dem Prozeß Zeit gewinnen können, dass Spiel zu Ende programmieren - zeitgleich sind alle auf EA sauer und kaufen kein FM03 - und dann einen wirklichen Toptitel rausbringen.
Und so müssen sie jetzt halt die ganze Grafikabteilung entlassen. Wobei, um noch mal auf den Artikel einzugehen, ich es schon sehr witzig finde, wie der Hr. Almstedt (würde gerne wissen, was der für ne Ausbildung hat) seinen "Toptitel" preist. Ich nehme an, er hat ihn nicht gespielt ...
 
B

Blasius

Guest
AW: Special - Stein des Anstoßes

Ascarons Sprecher Bernd Almstedt weist das zurück, geht sogar zum Gegenangriff über: "Die von EA beanstandeten Daten waren für uns und für Anstoß 4 völlig unbedeutend. Meiner Meinung nach lässt das unwürdige Verhalten von EA nur den Schluss zu, dass man sich der Schwächen seines eigenen, mit hohen Kosten beworbenen Produktes, sehr wohl bewusst ist und man deshalb mit allen verfügbaren, auch sehr fragwürdigen, Mitteln den Release unseres Top-Titels Anstoß 4 zu verhindern versucht."

Für mich ist dieser Satz im Nachhinein betrachtet die Frechheit des Jahres ! Wie kann man es nach solchen Aussagen noch wagen, ein derart verbuggtes Produkt wie Anstoß 4 auf den Markt zu bringen? Ich glaube, bei Ascaron muss mal in den oberen Etagen aufgeräumt werden, und nicht Grafiker auf die Straße gesetzt werden. *kopfschüttel*
 
U

uwebanditbremen

Guest
AW: Special - Stein des Anstoßes

Kindergarten !!! Sagt einiges über das Niveau und den Stil aus, der in der Wirtschaft so üblich ist.
 
Oben Unten