Raven's Cry: Test mit Video - Bugs und Designfehler versenken die guten Ansätze

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Jetzt ist Deine Meinung zu Raven's Cry: Test mit Video - Bugs und Designfehler versenken die guten Ansätze gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Raven's Cry: Test mit Video - Bugs und Designfehler versenken die guten Ansätze
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
"über 40 stunden spielzeit"???

hut ab stefan für deine leidensfähigkeit! - oder hast du eine masochistische ader?

edit
die synchro ist ja wirklich so richtig bitter.
stimmen unpassend, mies eingesprochen und die qualität der dialoge ist einfach nur lächerlich.
piraten-like fluchen ist ja eine sache, aber dauernd mit (imho völlig unpassenden) kraftausdrücken rumzuwerfen, eine ganz andere.
mir ein rätsel, wie es so was in ein (angeblich) fertiges spiel schaffen kann. :S

edit 2:
die grafik finde ich jetzt, dem video nach zu urteilen, gar nicht mal so schlimm. damit könnte ich mich sicher arrangieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

pcgh_Raffael

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
4
Reaktionspunkte
5
Gleiches Spiel, andere Perspektive: Raven's Cry besser als sein Ruf? Ein Kommentar von Raffael Vötter (plus 111 Downsampling-Screenshots) :)

Ich kann viele der genannten Kritikpunkte nachvollziehen, komme aber offenbar besser damit klar. Der erste Patch beseitigt viele der genannten Probleme, dennoch ist der Baustellen-Charakter noch nicht verflogen. Am meisten stört mich, dass die Inseln weitgehend eine schöne Kulisse, aber kaum mit Belohnungen für Entdecker und weitere Interaktionsmöglichkeiten bestückt sind.

MfG,
Raff
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
pcgh_Raffael schrieb:
Wein muss reifen, so auch Raven's Cry

wein der noch reifen muss, wird aber auch als early-access-wein (zb federweißer) verkauft und ist in aller regel auch deutlich billiger.
würde raven's cry unter diesem label laufen, was ja heutzutage sogar problemlos möglich ist, dann würde die kritik wohl kaum so herb ausfallen. so ist es, in meinen augen, schlicht betrug am kunden!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
wein der noch reifen muss, wird aber auch als early-access-wein (zb federweißer) verkauft und ist in aller regel auch deutlich billiger.
würde raven's cry unter diesem label laufen, was ja heutzutage sogar problemlos möglich ist, dann würde die kritik wohl kaum so herb ausfallen. so ist es, in meinen augen, schlicht betrug am kunden!

ja, ganz ehrlich, das ganze richt schon so danach, als wenn man das jetzt rausgeworfen hat egal wie weit es war weil Topware nicht mehr warten kann
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Ich kann mit Piratenklischees leben. Eigentlich mag ich Klischees. :B Und ich habe als South Park-Fan kein Problem mit Kraftausdrücken, die unter die Gürtellinie gehen. Allerdings scheint sich Raven's Cry doch ein wenig zu ernst zu nehmen, was die Sache widerum recht lächerlich werden lässt. Aber hier gilt wohl das selbe wie bei AC: Unity: Wäre das Spiel nicht so derb verbuggt und verhunzt, wäre es sogar ganz gut geworden. An Raven's Cry hatte ich nie besondere Ansprüche, sondern habe einfach nur auf ein unterhaltsames Piratenabenteuer gehofft. Aber selbst wenn man seine Anforderungen bewusst nach unten schraubt, wird man noch enttäuscht... :-D
 

dohderbert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2009
Beiträge
664
Reaktionspunkte
14
und wiedereinmal geht das Video nicht, täglich grüßt das Murmeltier..
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
Schade - vom Setting hätte es mich schon angesprochen.

Aber so, werd ich es mir nicht antun.
Mal ein wenig im Auge behalten, was zukünftige Patches noch richten und vlt. irgendwann mal in nem Deal holen.
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.078
Reaktionspunkte
55
Schade, aber der Test überzeugt, auch wenn Raffa hierbei vielleicht etwas milder gestimmt ist. Aber dieser Zustand eines eigentlich fertig entwickelten Spieles ist nicht hinnehmbar. Ebenso wenig hinnehmbar war z.B. der Release der Schicksalsklinge HD, die wohl noch deutlicher unfertig war (meines Wissens nach konnte das Spiel im Urzustand nicht mal durchgespielt werden). Die Schicksalsklinge HD ist hier aber trotzdem noch etwas besser weggekommen; was wohl am besseren Charaktersystem liegen mag (wenn man die CRPG überhaupt vergleichen kann). Weniger verbuggt kam mir damals Gothic 3 vor, aber auch dessen Bugzustand war bei Release untragbar. Aber vielleicht folgen ja viele, viele Patches, die das Spiel zumindest zum Budgetpreis kaufbar machen.
 
TE
StefanWeiss

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Das Video sollte jetzt funktionieren, habe es gerade mit zwei Browsern (IE, Chrome) problemlos starten können.
Gute Unterhaltung beim Anschauen wünscht Stefan W.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.441
Reaktionspunkte
5.806
Website
twitter.com
Ja, das Video geht wieder.
Das Problem lag am letzten Flash-Update, das mit dem Hochkomma im Spieletitel nicht mehr klar kommt.
 
TE
StefanWeiss

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
"über 40 stunden spielzeit"???

hut ab stefan für deine leidensfähigkeit! - oder hast du eine masochistische ader?
.

Hehe, naja der Hauptanlass für mich war, es wirklich bis zum Ende durchzuhalten, damit mir keiner nachsagen kann "Ihr habt das ja nur angespielt." -
Solche Äußerungen soll es ja geben, hab ich mir sagen lassen :)
 

dohderbert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2009
Beiträge
664
Reaktionspunkte
14
Danke, Video funktioniert. Das ganze Spiel kling nach Early Access, die Bugs kann man nach und nach fixen, aber den leeren Inhalt der Spielewelt wohl kaum :(
 

Dolomedes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
232
Reaktionspunkte
17
XD 40 % haha krass

Ich finde das Spiel richtig gut, auch die erste schatzsuche ist toll.

Dann kommt nach 12 Stunden findet man sich in einem Spiel wieder wo man zusammenhanglose Quests löst und erforschen im gegensatz zu risen oder gothic nicht belohnt werden ich würde sagen das spiel verdient in der aktuellen Version 60% hätte ich für das spiel 50 €ausgeben müssen hätte mich dies sicher mies gestimmt.

Es fehlt irgendwie die langzeitmotivation.
Es gibt bessere schwerter und Pistolen mit der Zeit, aber was nutzt mir das wenn ich nach Storm island mit level 9 fahre 20 Kugeln und 20 Messer dabei habe, 2 pistolen und ein aktuelles schwert, wenn ich auf der Insel nich weiss was ich tun soll, 50-60 Engeborene feinlicher fraktion sinnlos rumlaufen und das wars.
Vielleicht spiel ich die hauptquest ja mal weiter falls möglich , es gibt einfach zu wenig
"coole Quest" momete, als hätte man nach 12 stunden einfach mit dem Qestdesign aufgehört.
 

azzurres

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Irgendetwas gefällt mir überhaupt nicht. Ich habe lange auf das Spiel gewartet und dann lese ich all diese Sachen.. negativ, negativ, negativ... da frägt man sich, was muss das nur für ein Alptraumspiel sein..
als nächstes sieht man sich das Video an...
Traumhafte Szenarien, tolles Ambiente.. alles sieht richtig düster und stimmig aus, interessante Sprecher (danke es wurde auch nachvertont auf deutsch, das ist auch nicht unbedingt in jedem Spiel der Fall!!) großartig möchte man meinen.
Wir sehen eine Szene mit sagen wir mal für die Sinneswelt (Sehen, Hören in erster Linie) millionen Eindrücken.. da wird gebombt auf dem Turm, Schiffe, Effekte.. aber der einzige, wirklich einzige Punkt worauf das Gewahrsein gerichtet wird, ist, ob inmitten dieses Trubels, der Protagonist (Christopher Raven) wirklich lippensynchron redet!! Das Verhältnis passt einfach überhaupt nicht mehr, es ist nach dem Motto.. ich sehe 1000 Sachen nicht, aber finde eine Spezielle "Ätsch, bätsch!!"..
Geht ihr so auch mit eurem Nachbarn ins Gericht? Mit eurem Nächsten? Mit dem Selbst sogar?
Gerade eine Seite wie PCGames könnte doch erstmal ganz nüchtern schreiben, u.a. pro auflisten und contras. Aber hier wird einfach nur bombadiert, aber diesmal im Sinne von "zerfetzender Kritik". Ist das fair?
Als nächstes sieht man eine wundervolle Szene mit einer unfassbar schönen Vegetation und Sonneneffekten.. dort schreit eine Ziege.. alles andere ist sofort total "wurscht"! Ist das Fair? Ja, da sind Bugs, aber scheinbar kümmert sich das Team sofort drum; wie man sieht ist schon ein erster Patch erschienen.
Ich fande, als ich den Bericht gelesen habe, dass da jemand nur seinen ganzen Hass rausgelassen wollte. Es wird ja fast -keine einzige- gute Sache gefunden.
Ich werde das Spiel auf jedenfall holen und mal schauen, ob ich es so niederrichten werde. Klar, dass ich mir auch ein Spiel total schlechtreden kann.

Denken wir doch nur an Gothic 3.. soviel Kritik, aber blicken wir zurück sagen wir alle, was für ein Spiel..

Ich bin mal gespannt, was man mir darauf antwortet und ob überhaupt..
und ja ich sehe ein, dass es auch wirklich Bugs gibt, aber dann sollte man trotzdem auch mal die guten Sachen auflisten, weil scheinbar, hat sich hier jemand trotzdem sehr, sehr viel Mühe gemacht.
Schaut euch nur mal die Mimiken an, das alles ist NICHT einfach umzusetzen.
 

vakabaka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Es ist besser ein Spiel ohne grosse Erwartungen zu kaufen, als auf eine hohle Hype reinzufallen. Und RavensCry hat definitiv nicht alles, was verspricht. Wenn jemand will einfach der Hauptstory folgen, dann wird er vermutlich nicht viel meckern (abgesehen von Bugs und Kampfsystem). Wenn jemand eine lebendige Welt mit Erforschung erwartet, dann wird es ein Fehlkauf. Ich meine, dazu noch ein teurer Fehlkauf mit 54 Euro. Was soll dieser Preis ? Nicht mal Witcher 3 kostet soviel direkt bei dem Steam. Ok, GTA 5 kostet 5 euro mehr (hat natürlich alle dlc mit am Board). Keine Ahnung wie Witcher 3 sein wird, aber GTA 5 ist schon als ein Top annerkanntes Spiel.

Wenn die Entwickler Ravens Cry schon ohne grosse Versprechungen für 9 - 19 Euro rausgebracht hätten, dann wäre es bestimmt nicht mit den besten Spielen vergliechen. Und auch nicht so scharf kritisiert.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Es ist besser ein Spiel ohne grosse Erwartungen zu kaufen, als auf eine hohle Hype reinzufallen.

Welcher Hype?
Oh ja, das wird bestimmt ein Spiel hypen wenn man überall von Problemen lesen kann und das man eher warten sollte . . .
 

Bevier

Benutzer
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
74
Reaktionspunkte
27
Irgendwie schade, die ersten Bilder und Infos zu dem Spiel haben mich extrem angesprochen. Ich liebe die alten Akela-Piratenspiele (Sea Dogs, das einzig "gute" Fluch der Karibik-Computerspiel, Age of Pirates war auch noch ganz ok) und habe mir hier ähnliches erhofft. Und dann muss man so etwas lesen. Auch wenn mir Raffs Einsichten etwas Hoffnung gegeben hat, dass es vielleicht durch Patches noch nachgebessert wird, wird es wohl ein weiterer Fall für "irgendwann bei einem Steam-Sale"...

Dabei hätte ich den Entwickler doch gerne unterstützt aber zum jetzigen Zeitpunkt ist das wohl kaum möglich. Vielleicht könnt ihr in ein paar Wochen nochmal einen kleinen Nachtest nachreichen, in dem ihr überprüft, ob die Patches etwas gebracht haben und das Spiel jetzt annehmbar ist. Dann kann man sicher noch zuschlagen, bevor es für nen Appel und ein Ei verscherbelt wird, damit es überhaupt noch jemand kauft.
 

Bravestarr1701

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Reaktionspunkte
81
Irgendetwas gefällt mir überhaupt nicht. Ich habe lange auf das Spiel gewartet und dann lese ich all diese Sachen.. negativ, negativ, negativ... da frägt man sich, was muss das nur für ein Alptraumspiel sein..
als nächstes sieht man sich das Video an...
Traumhafte Szenarien, tolles Ambiente.. alles sieht richtig düster und stimmig aus, interessante Sprecher (danke es wurde auch nachvertont auf deutsch, das ist auch nicht unbedingt in jedem Spiel der Fall!!) großartig möchte man meinen.
Wir sehen eine Szene mit sagen wir mal für die Sinneswelt (Sehen, Hören in erster Linie) millionen Eindrücken.. da wird gebombt auf dem Turm, Schiffe, Effekte.. aber der einzige, wirklich einzige Punkt worauf das Gewahrsein gerichtet wird, ist, ob inmitten dieses Trubels, der Protagonist (Christopher Raven) wirklich lippensynchron redet!! Das Verhältnis passt einfach überhaupt nicht mehr, es ist nach dem Motto.. ich sehe 1000 Sachen nicht, aber finde eine Spezielle "Ätsch, bätsch!!"..
Geht ihr so auch mit eurem Nachbarn ins Gericht? Mit eurem Nächsten? Mit dem Selbst sogar?
Gerade eine Seite wie PCGames könnte doch erstmal ganz nüchtern schreiben, u.a. pro auflisten und contras. Aber hier wird einfach nur bombadiert, aber diesmal im Sinne von "zerfetzender Kritik". Ist das fair?
Als nächstes sieht man eine wundervolle Szene mit einer unfassbar schönen Vegetation und Sonneneffekten.. dort schreit eine Ziege.. alles andere ist sofort total "wurscht"! Ist das Fair? Ja, da sind Bugs, aber scheinbar kümmert sich das Team sofort drum; wie man sieht ist schon ein erster Patch erschienen.
Ich fande, als ich den Bericht gelesen habe, dass da jemand nur seinen ganzen Hass rausgelassen wollte. Es wird ja fast -keine einzige- gute Sache gefunden.
Ich werde das Spiel auf jedenfall holen und mal schauen, ob ich es so niederrichten werde. Klar, dass ich mir auch ein Spiel total schlechtreden kann.

Denken wir doch nur an Gothic 3.. soviel Kritik, aber blicken wir zurück sagen wir alle, was für ein Spiel..

Ich bin mal gespannt, was man mir darauf antwortet und ob überhaupt..
und ja ich sehe ein, dass es auch wirklich Bugs gibt, aber dann sollte man trotzdem auch mal die guten Sachen auflisten, weil scheinbar, hat sich hier jemand trotzdem sehr, sehr viel Mühe gemacht.
Schaut euch nur mal die Mimiken an, das alles ist NICHT einfach umzusetzen.


Du sprichst mir aus der Seele! Ich habe jetzt Raven's Cry über 60 Stunden gespielt und finde diesen Test hier ebenfalls absolut unfair. Vieles von den Negativpunkten hier hatte ich bereits in einem anderen Post hier genannt, diese aber bei weitem nicht so vernichtend bewertet (http://forum.pcgames.de/kommentare-...s-piratenabenteuers-im-video.html#post9824514). Es fühlt sich für mich so an, das man gezielt auf Fehlersuche geht und man gerne Spiele zerreisen möchte die einem vielleicht nicht zusagen ohne aber aber an die Konsequenzen zu denken, denn es gibt durchaus Spieler die einen anderen Geschmack als der Redakteur haben.
Was Niveaulose Sprüche sind, empfindet jeder anders denn auch im Fernsehen gibt es seit Jahrzenten Tausende B-Filme, oft mit laienhaften Schauspielern und dennoch finden diese ihre Abnehmer und spielen ihre Kosten wieder ein. Ich sage nur Asylum Studios die wirklich viele viele miese Filme machen aber dennoch gut damit verdienen und wo auch viele bekannte Schauspieler mitmachen die, dass ist mir klar, kaum noch gute Rollen angeboten bekamen.
Veraltete Technik ist auch nicht unbedingt ein Grund ein Spiel zu zerreisen, ansonsten sind alle anderen Contras eigentlich alles Kleinigkeiten die sich leicht nachpatchen lassen. Natürlich hat Raven's Cry viele Fehler, mehr Fehler wie manch anderer AAA Titel, dennoch ist es nicht so das es völlig unspielbar ist und man alle 5 Minuten am weiterkommen gehindert wird oder man sonst ständig irgend einen Fehler bemerkt. Ich kann alle Kritikpunkte völlig verstehen und hab ja selbst vieles davon erwähnt jedoch hat es Raven's Cry nicht verdient mit 40% abgespeisst zu werden. Ich hab gegen Ende des Spiels auch paar etwas unschönere Fehler noch mitbekommen und würde ihm auch keine 70% im ungepatchten Zustand mehr geben aber 63-64% aufjedenfall.

Ich möchte hier auch mal auf andere Games hinweißen die oft seltsame Testwertungen bekamen. X-Rebirth damals bei Release wirklich ziemlich verbuggt und ziemlich unfertig wurde, wenn ich mich recht errinere ebenfalls vernichtend mit um die 40% bewertet. Auch diese Wertung war völlig überzogen, Ich gebe aber zu das ich X-Rebirth erst so richtig mit 3.1 gespielt habe. Daneben gibt es aber auch Spiele die von der Masse nicht gut ankommen wie z.b Dragon Age 2, es trotzdem überall um die 85% bekam. Dann haben wir Risen 2. Ein Spiel das auch um die 85% bekam. Technisch war das Spiel damals ebenfalls nicht auf der Höhe und ich dachte Anfangs auch, Oh GOTT, die Animationen war wie jeher recht hölzern, Figuren sahen aus wie Puppen, eckige Hände etc. Das Kampfsystem ebenfalls nur durchschnitt und die Story auch eher durchwachsen. Es hatte weniger Grundlegende Bugs, dennoch waren ebenfalls fiese Dinger Dabei wie z.b das Risen 2 bei bestimmte Geforce Karten (ich hatte da noch ne gtx 680) Frames von 1-2 hatten und da ein Problem mit der Nvidia Software 3d Vision gab. Durch deinstallation war es dann spielbar.
Assasins Creed Unity: Ich selbst habe es noch nicht gespielt, habe es aber schon gekauft und nur noch nicht die Zeit dafür gefunden. Wenn man den Berichten glauben schenken darf, sollte ich besser noch 1 Jahr warten, weil es angeblich total verbuggt ist. Es gibt hier auch Kritikpunkte wie, miese Performance, häufige Ruckler, Furchtbare Stockfehler, viele Glitches, Bugs, langweilige Story, sich zu oft wiederholende Missionsziele und noch einiges mehr. Gut auf der anderen Seite gibt es paar positive Punkte mehr dennoch, bei all der Fülle von Negativpunkten gab es 74%!!!

Ich frage mich daher, wie hier welcher Punkt gewertet wird. In alten Zeitschriften gab es früher einzelne Abschnitte die eine Wertung erhielten und zusammen gaben dann 5-6 Teilabschnitte die Gesamtnote. Dies war dann auch deutlich Ausssagekräftiger. Wer schonmal die Stiftung Warentest liest, wird hier ein ähnliches System finden. Bestimmte Teilbereiche haben z.b 25% Wertung, Belanglosere Sachen dann 5-10% etc. Es wäre schön wenn man mal wieder auf so ein System zurückgeht oder zumindest wieder auf Dinge eingeht wie Grafik 6von10, Sound 3-10, Steuerung, 5-10 usw.
Achja und wieviele von den Leuten die hier jetzt das Spiel schon negativ kommentiert haben, besitzen das Spiel? Viele Kommentare beruhen hier nur auf hörensagen und oft von nichtssagenden Videos die teilweise auch von unfähigen Leuten gemacht werden. Als Beispiel nenn ich hier mal Leute die in nem anderen Thread meinten, Leute beim zocken gesehen zu haben denen die Kiste ständig abgeschmiert ist.

Nochmal. Das Spiel hat viele Fehler aber 40% sind definitiv zu hart und äußerst unfair. Ich weiß jetzt das jetzt einige Leute herkommen und meinen ich sei ein Fanboy der ein gekauftes Spiel verteidigen will, bitte nur zu. Ist eure Meinung und euer Gutes Recht, Fairer wird es dadurch trotzdem nicht und die Frage ob ihr es selbst gespielt hat bleibt auch unbeantwortet. Fakt ist, ich hab in 26 Jahren viele Spiele gezockt und 40% haben nur die wenigsten verdient gehabt und diese waren weitaus schlechter. Für alle anderen bleibt noch zu sagen. Wer noch bedenken hat, sollte noch paar Patches warten, evtl bei nem Sale zuschlagen und dann mal die Karibik unsicher machen. Auch ihr werdet ettliche Stunden Spass haben und 4 mal ins Kino gehen kostet dasselbe und bietet euch weniger.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
In alten Zeitschriften gab es früher einzelne Abschnitte die eine Wertung erhielten und zusammen gaben dann 5-6 Teilabschnitte die Gesamtnote. Dies war dann auch deutlich Ausssagekräftiger. Wer schonmal die Stiftung Warentest liest, wird hier ein ähnliches System finden. Bestimmte Teilbereiche haben z.b 25% Wertung, Belanglosere Sachen dann 5-10% etc. Es wäre schön wenn man mal wieder auf so ein System zurückgeht

gott bewahre! bloß nicht!
die gamestar hat ja genau dieses system.
aber das ist natürlich vollkommener unsinn. spielspaß ist nun einmal nicht die summe aus grafik, sound etc.
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.651
Reaktionspunkte
1.902
Website
www.gamestar.de
Assasins Creed Unity: Ich selbst habe es noch nicht gespielt, habe es aber schon gekauft und nur noch nicht die Zeit dafür gefunden. Wenn man den Berichten glauben schenken darf, sollte ich besser noch 1 Jahr warten, weil es angeblich total verbuggt ist. Es gibt hier auch Kritikpunkte wie, miese Performance, häufige Ruckler, Furchtbare Stockfehler, viele Glitches, Bugs, langweilige Story, sich zu oft wiederholende Missionsziele und noch einiges mehr. Gut auf der anderen Seite gibt es paar positive Punkte mehr dennoch, bei all der Fülle von Negativpunkten gab es 74%!!!

Tatsächlich waren es 64 für die PC-Version, die am schlimmsten von den technischen Fehlern betroffen war. Aber lass dich nicht von den Fakten aufhalten ... ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
ja, das gab es doch auch bei der PCG früher einmal und mal ehrlich, wir sprechen zurecht davon in der Vergangenheitsform!
Daneben kommt dazu, dass das doch auch wieder so ein Krasser Äpfel und Birnen vergleich ist der sich über das Thema doch überhaupt keine Gedanken gemacht hat wenn man meint, alle Bewertungen irgendwo gleich seien, dass man das Schema nachdem man ein Auto oder ein Putzmittel bewertet auch auf Spiele übertragen kann.
Wenn ich heute ein Auto kaufe, dann will ich im Test lesen, das der neue Golf ein Modernes Auto ist und nicht auf der Plattform vom Käfer basiert. Kauf ich mir allerdings sowas wie die Blackwell Reihe oder to the Moon oder irgendein anderes Spiel das mit so einem Maker Programm erstellt wurde, dann interessiert mich es mich doch schonmal einen kehrricht dass das die Grafik eigentlich eine Bwertung von -3 bekommen müsste

Eigentlich sind solch Blödsinningen "Vorschläge" Schuld an der Krise der Branche, weil die Welt der Spiele ohne eine Bewertung besser dran wäre, man die aber nicht einfach so abschaffen kann weil einige anscheinend nicht in der Lage sind, einen Test zu interpretieren

Ein 3 Punkte System reicht vollkommen aus, Gut, schlecht und Mittel bzw. besser mal abwarten
 

azzurres

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Ich meine ein Redakteur testes das Spiel und zwingt sich schnell soundsoviel Stunden das Spiel durchzuzocken. Das hört sich nach Zwang an nicht nach Freude!
Wie kann da Spielspaß entstehen? Das ganze Herangehen ist zudem voll von Vorurteilen und Erwartungen Fehler zu finden.
Jeder kennt das vom Leben, all das ist zerstörerisch.
Wir wissen alle, wie es damals war, nullkommanull Erwartungen an irgendein Spiel zu haben. Dann hat man sich komplett in ein Spiel sinken lassen können und waren es nur fünf Pixel.
Heute sagen wir dazu das war Spielspaß - nein, es war einfach völlige Hingabe und völlige Vorurteilsfreiheit. Es war so wie es war und es wurde genossen!
Hier ist das Spiel gefühlt schon durchgezockt nur durch solche Berichte. Es lähmt die gesamte Freude, das positive ist tot.
Ist das fair.. hier waren scheinbar Leute seit Jahren dran. Ich bin mir sicher, wenn das einer selbst erlebt hätte, was da gelitten wird, und müsste den Menschen etwas zum Spiel ins Gesicht sagen, dann könnte er niemals nur so einseitig und recht bös reden! Never!
Wie gesagt, ich werde die Patches abwarten und genau wie bei Gothic 3 werde ich mir das von niemanden miesmachen lassen.
Mein Gott es wird hierzulande alles nur niedergemacht; wann wird diese Einstellung sich mal ändern? Der Mensch muss doch erkennen, dass dieses Urteilen und Bewerten in ein unerträgliches Extrem gerutscht sind. Das macht keine Seele glücklich..
und dazu kommt, dass die Wurzeln auch hier im eigenen Land sind. Da kann man doch mal stolz sein.. immernur der Scheiss aus Amerika.. ich kann GTA und das alles längst nicht mehr sehen..
 
Oben Unten