Bildschirm wird unter (Grafik?)Last schwarz, PC Läuft weiter

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
Bildschirm wird unter (Grafik?)Last schwarz, PC Läuft weiter

Hallo,

hab mit die R9 290X Core Edition gekauft und gleich eingebaut. Meine Freude war allerdings von kurzer Dauer, da ich schnell gemerkt hab das irgendwas nicht im reinen ist.

Unter Grafiklast (bei Farcry4, Crysis 3) wird der Bildschirm plötzlich reproduzierbar schwarz. Der PC und Ton läuft allerdings weiter, weitere Tasteneingaben scheinen allerdings nichtsmehr zu ändern. Die Temp. liegt dann meist bei ca. 92°C. Wenn ich den PC nach dem abschalten (leider ist das einzige das funktioniert lang auf dem Ein/aus Knopf zu bleiben) dreht sich der Grafikkartenlüfter ins Nirvana und hat die Lautstärke von nem Laubgebläse. Erst wenn ich den PC paar Sekunden komplett vom Netz nehm startet er sich - manchmal erst nach mehreren anläufen - wieder.

Jetz frag ich mich nur ob es evtl an meinem Netzteil liegen könnte (zu wenig Spannung evtl? Die R9 Serie schaltet sich ja unter Last in nen automatisch-übertakteten Zustand und die 290X frisst glaube ich über 400 Watt) oder woran es sonst liegen könnte..

Die Grafiktreiber komplett runterzulöschen und wieder draufzuspielen hat leider nicht geholfen.


Specs:

Win 7 64bit
4GB Radeon R9 290x Core Edition
AMD Phenom 1100 T X6 (6x 3,3ghz)
700W Xigmatek NRP-PC702 bronze 80
ASrock M3A770DE
dxdiag: http://workupload.com/file/9fLxOYyl
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, über 400W frisst die auf keinen Fall - außer man würde es bewusst so einstellen. Vlt. stell aber mal - wenn das geht - im Treibermenü oder per MSI-Afterburner den Maximalen Power-Wert ein?


Das Netzteil reicht aber sicher. Vlt kommt aber auch das nicht mehr ganz neue Board nicht ganz mit der Karte klar - wenn du nen alten X6 hast, dann ist das Board ja auch sicher nicht so ganz neu.
 
TE
Krampfkeks

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
Oh sorry. ASrock M3A770DE - das ist mein Board.
Die Watt Angabe hab ich hier her: http://www.hardwareluxx.de/index.ph...-r9-280x-directcu-ii-top-im-test.html?start=5
Kann nicht wirklich nen Effekt feststellen wenn ich den PowerWert im AfterBurner und Treiber veränder.

Ich bin da absoluter Laie - inwiefern kann ein Board nicht mit der Hardware klarkommen? Dachte das stellt nur die Basis damit Soft- & Hardware miteinander kommunizieren können...Und n PcI-E Slot ist auf nem 500€ Board doch der selbe wie auf ner 50€ Alternative, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Es KANN halt mit ganz neuen Karten und älteren Boards Probleme geben, da treffen halt alte Befehlssätze auf neue - und das dann, obwohl es per Norm an sich klappen müsste, selbst wenn man nur PCIe1.0 hat und die Karte 3.0


Wegen der Watt: ach so, die GESAMT-Watt vom PC - ja, die können ggf. auch mal über 400 gehen, vor allem mit ner AMD-CPU.Vlt. hilft es ja schon, wenn du mal die Laufwerke an ein GANZ anderes Stromkabel dranmachst?
 
Oben Unten