Seite 20 von 27 ... 101819202122 ...
268Gefällt mir
  1. #381
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  2. #382
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.564
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Zuerst einmal - meine Güte der Thread lebt ja immer noch...

    Aus der Sicht eines dicken Hais (für den Wal in Star Citizen reichts nicht meiner Meinung nach nur weil man ConciergeLevel hat):
    Man zahlt hier in erster Linie nicht das Essen (was ich in dieser Form ohne Problem mindestens für einen Hunni in entsprechenden Szenebars der Schickeria für sogar schlechteres Essen hinblättern darf), sondern die Möglichkeit CR praktisch gegenüber zu sitzen und möglicherweise sogar ein paar Sätze zu tauschen - auch wenns keine Garantie ist.
    Klar zahlt man auch für die Atmosphäre.
    Aber wie lange ging denn der Event?
    Was genau ging da ab, ausser der Vorstellung der Aegis?
    Die Veranstaltung sollte meiner Meinung nach ein Dankeschön sein für die "Superbacker" und nicht eine Möglichkeit noch mehr Geld von ihnen zu schröpfen.

    Ok, die wirklich Schlauen waren zu den Anfangszeiten einfach schon im Flieger nach Austin-Texas, als es praktisch eine Open-Door Policy gab - wer vorbeischauen wollte, konnte vorbeikommen.
    Ich kann mir aber schon den Aufschrei der üblichen Verdächtigen (aber auch von vielen Fans) gut vorstellen, wenn CR sagen würde - "hey, ihr habt soviel Kohle gezahlt für die Entwicklung wir bezahlen euch aus dem von allen Backern bezahlten Pott euer Essen für 35 Euro (was hier so rumgeistert) und ihr dürft mir mal die Hand schütteln - natürlich Whale exklusiv".
    Also weil man den Event künstlich verteuerte, ists ok?
    Wenn also bei der nächsten Klassenzusammenkunft 500.- verlangt wird, der Ausflug dann aber 50.- kostet und der ehemalige Klassenkamerad, der das organisiert hat, den Rest selber einsackt, ist das sicherlich normal für einige, oder?

    CIG musste hier so ziemlich nix machen, ausser einem organisatorischen Aufwand von vielleicht 2-3 Arbeitsstunden für Restaurant aussuchen, Flug und Hotel für CR & co.
    Geändert von McDrake (30.08.2019 um 10:06 Uhr)
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  3. #383
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.564
    Blog-Einträge
    3
    Diese Produkte werden vom Hersteller ungefähr für diesen Preis angegeben.
    Genau so, wie das Menu vom Restaurant mit 30.- angegeben wird.

    Wenn jetzt einer, zum Beispiel den Stuhl für 60'000.- anbieten würde, käme Dir das dann normal vor?
    Würdest Du (sofern man den "hübschen" Sessel möchte) knappe 9 x mehr bezahlen weil... ja genau weil?
    Weil der Verkäufer ein toller Typ ist und Dir dann gleich auch noch versucht einen Tisch für 150'000 anzudrehen
    (Zahlen sind einigermassen in der Relation zum Event)


    Oder - wenn wir im digitalen Bereich bleiben - 13 Millionen Dollar für sex.com?
    Ich kann mir denken, dass man hier genug Geld wieder rausholen kann... also eine Investition ist.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  4. #384
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Diese Produkte werden vom Hersteller ungefähr für diesen Preis angegeben.
    Genau so, wie das Menu vom Restaurant mit 30.- angegeben wird.
    So wie ich das verstanden habe, hat CIG den Preis für die Teilnahme am Event genauso deklariert. Und meine Absicht hast Du offenbar missverstanden.

    Ich würde für eine Uhr niemals (selbst wenn ich es hätte) so viel Geld ausgeben - sie kann nicht bedeutend viel mehr als jede andere Uhr, dass dies einen so exorbitanten Preis rechtfertigen würde.
    Ich würde nie über 8000 Franken für einen Sturmtruppenhelm ausgeben, selbst wenn er von Swarovski ist.
    Und wenn ich 6000 Franken für einen Stuhl ausgeben soll, müsste dieser schon selbständig fliegen können.

    Anders gesagt: Leute geben andauernd eine Menge Geld für Dinge aus, deren praktischer Wert nie an die Unsummen herankommt, für die sie angeboten werden. Ich würde doch nicht 9 Millionen Euro für die teuerste Briefmarke der Welt ausgeben - mit der ich nicht einmal einen Brief verschicken könnte!
    Das ist bei SC nicht anders: Leute geben eine Menge Geld für Dinge aus, die in keinem Verhältnis zum realen Gegenwert stehen. Na und? Das war schon vor SC so und nach SC wird wieder etwas kommen, wofür man sein Geld verschwenden kann.

    Aber bei SC wird daraus permanent eine Riesen-Story gemacht - manche rufen ja sogar nach Bevormundung. Wieso nicht bei Antiquitätensammler? Oder Mode-Liebhabern? Oder...

    Was bitteschön unterscheidet die SC-Whales von all den anderen "Verrückten", die ihr Geld für Sachen ausgeben, bei denen "Otto Normalbürger" nur mit dem Kopf schütteln kann?
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  5. #385
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    798
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Die Veranstaltung sollte meiner Meinung nach ein Dankeschön sein für die "Superbacker"...
    Also weil man den Event künstlich verteuerte, ists ok?
    CIG musste hier so ziemlich nix machen, ausser einem organisatorischen Aufwand von vielleicht 2-3 Arbeitsstunden für Restaurant aussuchen, Flug und Hotel für CR & co.
    Das ist für einen Wal grob gesagt völlig scheißegal (außer natürlich der Wal, der seine ganze Kohle dafür ausgibt, auch wenn er es sich eigentlich nicht leisten kann, aber die Ausnahme bestätigt die Regel).
    Die künstliche Verteuerung wie du es nennst ist halt der Türsteher, der Normaluser vom Wal trennt - nur Wale werden sich das antun und werden darüber nicht einmal mit den Achseln zucken, weil für sie die Kohle nun einmal unter Peanuts läuft.
    Auch wenn dein Vergleich vorne und hinten nicht passt, ja so ist das nun einmal.
    Beispiel:
    Club für die vermeintliche Elite irgendwo in einer Großstadt:
    Einfacher Salat im kleinen Schälchen (vegan! wowowow) 15 Euro + Filet Mignon (wers glaubt, das zergeht auf der Zunge und muß nicht durchgekaut werden) mit Süßkartoffeln mit hippen Namen ca. ein kärglicher halber Teller 50 Euro + Klecks Schokomousse von Superfurz (wer auch immer das zubereitet hat) 10 Euro = 75 Euros und da reden wir ieber mal nicht von den Getränken.
    Als gebürtiger Schwabe tut mir das weh - selbst als Milliardär würde mir das wohl weh tun.
    Anhang hat damit aber keine Probleme, weil es einfach so ist, die Kohle ist ja da.
    Wollen wir jetzt jedes Produkt und Dienstleistung mal wirklich auf seine Wertigkeit überprüfen, da sitzen wir aber in echt noch bis ins Jahr 2200 hier.
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Diese Produkte werden vom Hersteller ungefähr für diesen Preis angegeben.
    Genau so, wie das Menu vom Restaurant mit 30.- angegeben wird.
    Glaubst du wirklich, daß der Sessel in der Herstellung knapp 7000 Schweizer Franken wert ist?
    Nein ist er nicht, das einzige was ihn so teuer macht ist die Tatsache, daß auf einen 1500 - 2000 Euro Sessel noch der Designname von Ludwig Mies van der Rohe drauf geklebt wird.
    Die Leute zahlen es trotzdem - weil es ihnen finanziell egal ist und/oder der Name es ausmacht.
    Gleiches gilt für Star Citizen und das Whaletreffen mit durchschnittlicher Hausmannskost - die Leute zahlen es trotzdem weil es ihnen finanziell egal ist und/oder weil sie Chris Roberts treffen können.
    Wenn Chris Robert und Anhang versprochen hätten jede Bestellung als Kellner aufzunehmen mit garantierten 5 Minuten Interaktion/Smalltalk hätten sie wahrscheinlich genug gefunden die das 10fache zahlen würden.

  6. #386
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.564
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen

    Glaubst du wirklich, daß der Sessel in der Herstellung knapp 7000 Schweizer Franken wert ist?
    Nein ist er nicht, das einzige was ihn so teuer macht ist die Tatsache, daß auf einen 1500 - 2000 Euro Sessel noch der Designname von Ludwig Mies van der Rohe drauf geklebt wird.
    Die Leute zahlen es trotzdem - weil es ihnen finanziell egal ist und/oder der Name es ausmacht.
    ...
    Es geht mir hier darum, dass CIG sich selber eine Riesenmarge genehmigt.
    Dass sie ihre Schiffe für x-hundert $ verkaufen... hab ich kein Problem damit. Sie produzieren das (mehr oder weniger) und sind Direktverkäufer.
    Beim Event verkaufen sie eine Dienstleistung (Essen + Getränke) einfach weiter und sacken sich damit eine schöne Summe ein.
    Dass man den Whales das aller günstigste vorsetzt, was das Restaurant zu bieten hat, finde ich ... unschön... respektlos?

    Und klar: Jeder kann mit seinem Geld machen, was er will.
    Mein Bruder und ich leisten uns 1 x im Jahr Paddock in Monza, was auch eine Unsumme kostet.
    Wobei da das Essen und Getränke schon einen anderen Standard haben

    Aber auch da: Wenn einer mir ein Paddockticket für das 8 Fache des "Normalpreises" verkaufen möchte, würd ich den ein wenig schräg anschauen.
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  7. #387
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Beim Event verkaufen sie eine Dienstleistung (Essen + Getränke) einfach weiter und sacken sich damit eine schöne Summe ein.
    Wenn Du in einer Imbissbude zeitgleich mit George Clooney, Bono, Jennifer Lawrence, oder [Insert your favourite celebrity here] einen Hot-Dog verspeisen dürftest, würdest Du dafür 50 Euro ausgeben?

    ...
    PeterBathge hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  8. #388
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    798
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Es geht mir hier darum, dass CIG sich selber eine Riesenmarge genehmigt.
    Dass sie ihre Schiffe für x-hundert $ verkaufen... hab ich kein Problem damit. Sie produzieren das (mehr oder weniger) und sind Direktverkäufer.
    Beim Event verkaufen sie eine Dienstleistung (Essen + Getränke) einfach weiter und sacken sich damit eine schöne Summe ein.
    Dass man den Whales das aller günstigste vorsetzt, was das Restaurant zu bieten hat, finde ich ... unschön... respektlos?
    Dann hätten sie halt 500 Euro Eintrittsgebühr verlangt nur für das Event, ohne Fresserei - dann würdest du dich aber bestimmt auch wieder beschweren.
    Wieso glaubst du eigentlich, das jeder Whale unbedingt bei so einem Event Hummer mit Périgord-Trüffel braucht.
    Noch einmal - ich behaupte mal kackfrech das absolut niemand der da hingegangen ist sich für das Essen interessiert hat.

    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Und klar: Jeder kann mit seinem Geld machen, was er will.
    Mein Bruder und ich leisten uns 1 x im Jahr Paddock in Monza, was auch eine Unsumme kostet.
    Wobei da das Essen und Getränke schon einen anderen Standard haben
    Aber auch da: Wenn einer mir ein Paddockticket für das 8 Fache des "Normalpreises" verkaufen möchte, würd ich den ein wenig schräg anschauen.
    Ich bin mir sicher jemand anders würde die offiziellen Kosten (schnelle Suche) schon schräg anschauen - für 4500$ an einem Samstag/Sonntag (nur HardcoreF1ler gucken Freitags freies Training...) müßten sie schon ausgestorbene Tiere kredenzen, die Ohrenstöpsel die man dazu bekommt, können das ja allein nicht sein (höchstens mit Diamanten besetzt)
    Hier wird auch erheblich Kasse gemacht bzw. "sacken sich damit eine schöne Summe ein", aber für dich passt es da dann plötzlich, da anscheinend wertiger?

  9. #389
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.564
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Wenn Du in einer Imbissbude zeitgleich mit George Clooney, Bono, Jennifer Lawrence, oder [Insert your favourite celebrity here] einen Hot-Dog verspeisen dürftest, würdest Du dafür 50 Euro ausgeben?

    ...
    Eher weniger, weil ich mit solchen Leuten nix gemein habe.
    Aber ich steh nicht wirklich auf Personenkult.

    Aber ich war schon in der Sauber-Fabrik bei einem Live-Viewing (man traf gleichgesinnte, bekam Catering, Trinken, Tour durch die Fabrik, Windkanal, etc)
    und das hat, wenns mir Recht ist 80.- pro Person gekostet.
    Für einen ganzen Tag Betreuung und vielen interessanten Hintergrundinformationen.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  10. #390
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.480
    Es gibt immer Dinge für überzogene Preise verkauft werden wollen. Dieser Fall hier ist für mich nicht unseriöser wie ein handsigniertes Autogrammkärtchen für 100 Euro von Promi XYZ oder gar ein kurzes Fotoschießen mit diesen für noch mehr Moos.
    MrFob und LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  11. #391
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.262
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Wenn Du in einer Imbissbude zeitgleich mit George Clooney, Bono, Jennifer Lawrence, oder [Insert your favourite celebrity here] einen Hot-Dog verspeisen dürftest, würdest Du dafür 50 Euro ausgeben?

    ...
    Hm, vielleicht unterscheide ich mich da von der Masse, aber mehr für etwas zu zahlen, nur weil ein Promi anwesend ist...wäre für mich maximal uninteressant. Insbesondere, wenn es sich dabei um so etwas Schnödes wie "heiße Würstchen" handeln sollte.

    Im Gegenteil, ich schätze es eigentlich viel mehr, wenn ich dort Gast bin, wo ich das Gefühl habe, selbst mit Abstand *der* "VIP" vor Ort zu sein...so ein Promi würde da meine Illusion nur stören...
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  12. #392
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.564
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher jemand anders würde die offiziellen Kosten (schnelle Suche) schon schräg anschauen - für 4500$ an einem Samstag/Sonntag (nur HardcoreF1ler gucken Freitags freies Training...) müßten sie schon ausgestorbene Tiere kredenzen, die Ohrenstöpsel die man dazu bekommt, können das ja allein nicht sein (höchstens mit Diamanten besetzt)
    Hier wird auch erheblich Kasse gemacht bzw. "sacken sich damit eine schöne Summe ein", aber für dich passt es da dann plötzlich, da anscheinend wertiger?
    Dochdoch... Freitag wird auch geschaut (ist ja auch Porschecup, F2, etc)
    Dann gibts Pitlane, Tour um die Strecke, Rundgang durch F2, Porschecamp mit Gesprächen mit den Fahrern, Sitztests in den Fahrzeugen...
    wird schon einiges geboten.
    Ist aber wirklich Luxus.
    Aber darum gehts auch nicht.
    Es ist klar, dass die damit ziemlich Geld machen.
    Und jeder darf Geld machen mit Dingen, die gekauft werde... so funktioniert unsere wirtschaft nun mal.
    Es wird hier BEWUSST Geld gemacht.

    Nochmals: Was bekam man denn jetzt wirklich für die 275.-, ausser dem Essen.
    Wie lange dauerte der Event. War CR da, hat er sich Zeit genommen, etc.
    Der CIG-Event, so habe ich das zumindest empfunden, war als Dankeschön gedacht.
    Wenn ich da falsch liege und es darum ging Geld (noch mehr) einzunehmen und das auch so kommuniziert wurde, hab ich was falsch verstanden und dann tuts mir leid.

    //
    Ah, was gefunden:
    https://extreme.pcgameshardware.de/s...ml#post9997046
    Ich war bei diesem Event anwesend.
    275€ fand ich teils gerechtfertigt, aber nur teils.

    Die Veranstaltung hat nicht wie erwartet ein Schiff im Spiel präsentiert, sondern lediglich Powerpoint und das Ganze Schiffsmodell (fortgeschrittenes stadium) vorgestellt.
    Das Essen beim Depot war Semi gut. Ich habe mir mehr erhofft. Dafür gab es flatrate saufen.
    An jedem großen Tisch gab es min. 1-2 Entwickler mit denen man sich unterhalten konnte. Gleichzeitig zum Dinner gab es ein schweres quiz. Der gewinner hat eine Signierte Ausgabe von Jump Point erhalten.
    Als großes Dankeschön für die Unterstützung, hat jeder eine große und richtig geile Laptoptasche mit echt vielen Fächern bekommen. In dieser Tasche befanden sich mehrere Goodies:
    -Schal mit Concierge Logo und Event Tag
    -Ansteck Pins (Star Citizen und Aegis Dynamics)
    -Concierge Münze
    -Concierge Notizbuch mit einem edlen Stift. Beide machen einen soliden Eindruck und sind gut verarbeitet.
    -Ein großes Mauspad für Tastatur und Maus eben
    -Ein Schlüsselband (Gab es über den VIP Ausweis)
    In Summe hat das über 100€ gekostet und die Tasche macht nicht den Eindruck eines Billigprodukts. Es hat Star Citizen Concierge Logo und RSI Brandings. Das Sind also Unikate die man nie wieder bekommt.

    Das beste am Abend war die offen- und Gelassenheit der Entwickler, man konnte sie alles fragen und alle waren echt gut drauf. Es hat richtig spaß gemacht. Man konnte alle wichtigsten Leute kennenlernen...
    Chris und Erin Roberts, Brian Chambers, Glenn und viele weitere die man aus den shows kennt.
    Exklusivität hat nunmal seinen Preis.


    So find ich den Preis auch wieder ok.
    Geändert von McDrake (30.08.2019 um 11:58 Uhr)
    LarryMcFly hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  13. #393
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht unterscheide ich mich da von der Masse, aber mehr für etwas zu zahlen, nur weil ein Promi anwesend ist...wäre für mich maximal uninteressant. Insbesondere, wenn es sich dabei um so etwas Schnödes wie "heiße Würstchen" handeln sollte.

    Im Gegenteil, ich schätze es eigentlich viel mehr, wenn ich dort Gast bin, wo ich das Gefühl habe, selbst mit Abstand *der* "VIP" vor Ort zu sein...so ein Promi würde da meine Illusion nur stören...
    Mag sein, aber gehst Du mit mir einer Meinung, dass sich - wenn wir das jetzt irgendwo im Netz anbieten würden: "Würstchen essen mit Ariana Grande / Justin Bieber für 50 Euro! Karten hier erhältlich!" - die Bestellungen in Windeseile eintrudeln würden?

    Mag ja sein, dass Du nicht auf sowas stehst, aber kannst Du Dir vorstellen, dass es tatsächlich eine Menge Leute gibt, die genau so ticken?
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  14. #394
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.262
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber gehst Du mit mir einer Meinung, dass sich - wenn wir das jetzt irgendwo im Netz anbieten würden: "Würstchen essen mit Ariana Grande / Justin Bieber für 50 Euro! Karten hier erhältlich!" - die Bestellungen in Windeseile eintrudeln würden?

    Mag ja sein, dass Du nicht auf sowas stehst, aber kannst Du Dir vorstellen, dass es tatsächlich eine Menge Leute gibt, die genau so ticken?
    Klar kann ich das, es werden sich vermutlich genügend Interessierte finden.

    Und ebenso gibt es Leute, die dann nur den Kopf über sowas schütteln können.

    Ich handle aber immer - oder versuche es zumindest - nach der Maxime "Leben und leben lassen."

    Ich selbst halte z. B. auch sehr wenig von Formel 1, oder Motor"sport" im Allgemeinen, aber jeder soll sein Geld so ausgeben, wie es ihm gefällt.

    Im Fall von CIG/SC's "tollem" Fantreffen kann ich es mir aber dennoch nicht verkneifen, mich ein bisschen über solche "whales" lustig zu machen.

    Denn wenn ich mir z. B. eine teure Patek Philippe leiste, dann bleibt die i. d. R. sehr wertstabil. Habe ich überdies ein wenig Glück, ist es gut möglich, dass die Uhr nach einigen Jahr(zehnt)en sogar im Wert steigt.

    Bei einem Konzept-Raumschiff eines Videogames für 700€ darf das aber getrost bezweifelt werden, denke ich.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  15. #395
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.498
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    [...]Denn wenn ich mir z. B. eine teure Patek Philippe leiste, dann bleibt die i. d. R. sehr wertstabil. Habe ich überdies ein wenig Glück, ist es gut möglich, dass die Uhr nach einigen Jahr(zehnt)en sogar im Wert steigt.[...]
    ... und die machen damit auch noch Werbung, nämlich dass man eine PP nicht nur für sich selbst kauft.

    Wobei ich die Uhren nicht unbedingt ansprechend finde, aber über Geschmack lässt sich ja streiten.
    ¯\_(ツ)_/¯

  16. #396
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Klar kann ich das, es werden sich vermutlich genügend Interessierte finden.

    Und ebenso gibt es Leute, die dann nur den Kopf über sowas schütteln können.

    Ich handle aber immer - oder versuche es zumindest - nach der Maxime "Leben und leben lassen."

    Ich selbst halte z. B. auch sehr wenig von Formel 1, oder Motor"sport" im Allgemeinen, aber jeder soll sein Geld so ausgeben, wie es ihm gefällt.

    Im Fall von CIG/SC's "tollem" Fantreffen kann ich es mir aber dennoch nicht verkneifen, mich ein bisschen über solche "whales" lustig zu machen.

    Denn wenn ich mir z. B. eine teure Patek Philippe leiste, dann bleibt die i. d. R. sehr wertstabil. Habe ich überdies ein wenig Glück, ist es gut möglich, dass die Uhr nach einigen Jahr(zehnt)en sogar im Wert steigt.

    Bei einem Konzept-Raumschiff eines Videogames für 700€ darf das aber getrost bezweifelt werden, denke ich.
    Ich weiss nicht... ich könnte mir durchaus eine Zukunft vorstellen, in der der Besitz von "geschichtsträchtigen" Accounts als Statussymbol gelten könnte:

    2077

    Milliardär John: Ich konnte gestern den Account von Jang_Min-chul ergattern!
    Milliardär James: Das ist schön, aber nichts gegen PewDiePie 's Youtube-Kanäle, die ich mir letzte Woche zugelegt habe...
    Miliardär John (staunend): Wieviel hast du bezahlt?
    Milardär James: Ein Schnäppchen, nur 5 Millionen.

    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  17. #397
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.262
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... und die machen damit auch noch Werbung, nämlich dass man eine PP nicht nur für sich selbst kauft.

    Wobei ich die Uhren nicht unbedingt ansprechend finde, aber über Geschmack lässt sich ja streiten.
    War ja nur ein Beispiel, meine Traumuhr ist nach wie vor eine Breitling Navitimer Chronograph.

    Vielleicht zum 50.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  18. #398
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.282
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    War ja nur ein Beispiel, meine Traumuhr ist nach wie vor eine Breitling Navitimer Chronograph.

    Vielleicht zum 50.
    Breitling war mal mein Favorit. Aber mittlerweile bin ich eher für eine Rolex Cosmograph Daytona.

  19. #399
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.498
    Rolex ist für mich eine Zuhälter-Uhr, nicht bös oder gar persönlich gemeint. Weder du noch Rolex kann etwas dafür ...

    Ich hab mir damals zur Geburt meines Sohnes eine etwas teurere Uhr geleistet, eine A. Lange & Söhne. Nicht auffällig, nicht protzig, der Name bzw. Hersteller ist nicht verbraucht, Uhrenkenner wissen aber Bescheid.

    Als "daily" trag ich eine Baume & Mercier, das war so meine erste teure Uhr für die man etwas sparen musste. Sowas hat man gern dabei!
    ¯\_(ツ)_/¯

  20. #400
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.603
    Und jetzt haben die Uhren-Fetischisten den Thread gekapert, yay!
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

Seite 20 von 27 ... 101819202122 ...

Ähnliche Themen

  1. Star Citizen: CIG arbeitet an Login-Problemen
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare: Action
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 17:36
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 11:13
  3. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 18:46
  4. Star Citizen: Trailer zum geistigen Erben von Wing Commander
    Von PCGamesRedaktion im Forum Kommentare: Action
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 18:53
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 20:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •