3825Gefällt mir
  1. #13601
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Sehr ... japanisches Design Passt aber irgendwie zum Auto. Nur die Lufthutze beim NSX R GT finde ich nicht so schön. Da sieht der normale NSX bzw. der NSX R schöner aus.
    Danke!
    Selfmade Design, hab da noch einige davon (nicht nur japanische sondern auch Hotrods bzw Muscels, echte Rennwagendesigns oder Szenenautos usw.) mehr werde ich vielleicht zukünftig posten.
    Chemenu hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #13602
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Danke!
    Selfmade Design, hab da noch einige davon (nicht nur japanische sondern auch Hotrods bzw Muscels, echte Rennwagendesigns oder Szenenautos usw.) mehr werde die vielleicht zukünftig posten.
    Das ist selbstgemacht? Sehr beeindruckend. Wäre ja evtl. was für den Screenshotthread. Ich hab selbst nur einige sehr einfache Lackierungen bzw. Folierungen selbst gemacht.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  3. #13603
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Das ist selbstgemacht? Sehr beeindruckend. Wäre ja evtl. was für den Screenshotthread. Ich hab selbst nur einige sehr einfache Lackierungen bzw. Folierungen selbst gemacht.
    Naja die Animefigur und 2-3 Folien sind geladen aber im Design angepasst hab ich's selber. Ich frag mich bis heute wie die ein oder anderen so reale (also fotorealistische Gesichter) Folien hinbekommen, sind die importiert?
    Geändert von suggysug (01.03.2019 um 08:24 Uhr)

  4. #13604
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.616
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Vorhin meinen 7.000. Gegner in Assassin's Creed: Odyssey umgelegt. Arme Sau.

  5. #13605
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.808
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Vorhin meinen 7.000. Gegner in Assassin's Creed: Odyssey umgelegt. Arme Sau.
    Auch nicht ärmer, als die anderen 6999
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  6. #13606
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.870
    Vielleicht sprach Peter auch von sich selbst.
    PeterBathge und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  7. #13607
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.081

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

    Ich kloppe jetzt auch wieder Leute in AC Odyssey um, nachdem ich mich mit Dragon Age Inquisition auf Teil 4 eingestimmt habe.

    Und was bemerke ich da? Brasidas aus Odyssey hat den selben Synchronsprecher wie Dorian aus Inquisition. So kommt dann alles zusammen.

    Odyssey ist schon wahnsinnig groß. Überall sind Markierungen für neue Nebenquests und damit meine ich die Goldenen, nicht diese generischen Zusatzaufgaben.

    Far Cry New Dawn muss wohl noch etwas warten. Außerdem ist mir in einer Szene in Odyssey, in welcher der Soundtrack ähnlich klang, wie in den Sümpfen in Witcher 3, eingefallen, dass ich Blood and Wine noch durchspielen muss. Ich brauche endlich Rente!

    Ach ja: Edith Finch wartet auch noch auf mich. ;-D
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  8. #13608
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.701
    Am Wochenende werden wieder die Rennsimulationen ausgepackt, in diesem Fall ganz speziell Assetto Corsa, rFactor 2 und Project CARS 2. Warum ausgerechnet diese? Weil man da sowas fahren kann:



    Ich liebe die Group C Ära! In Sachen LeMans Prototypen war es einfach die beste Zeit des Motorsports. Moderne LMP1 Prototypen mögen zwar schneller sein und auch mehr Leistung auf die Straße bringen, aber das machen die vergleichsweise leise und unspektakulär dank moderner Reifen, kleinerer Motoren mit Hybridtechnik und vier angetriebenen Rädern. Damals zu Gruppe C Zeiten gab es riesige Saugmotoren und Turbomotoren mit viel Lag (= man tritt auf's Gas, Ladedruck wird erst aufgebaut und die Leistung kommt verzögert, dafür dann aber sehr plötzlich), Heckantrieb, bis auf wenige Ausnahmen manuelle Getriebe und Geschwindigkeiten von nahezu 400 km/h. Und viel Lärm gab es auch.


    *edit*

    Und ich bin gerade am überlegen, ob ich mir nicht [B]Assassins Creed Origins[/B] kaufen soll, das gerade im Angebot ist. Problem dabei: Bock hätt ich drauf (vor allem auf's Setting), aber da wird sicher wieder so ein 100h+ Zeitfresser. Hm, muss ich nochmal ein wenig drüber meditieren. So mal grob gefragt an die, die beide gespielt haben: Welches ist besser, [B]Origins oder Odyssey[/B], vom Setting (finde beide interessant) unabhängig ?

    *nochmal edit*

    Entscheidung ist gefallen. Es ist, nachdem ich mich über beide noch ein wenig informiert habe, Assassins Creed Origins geworden
    Geändert von Neawoulf (02.03.2019 um 18:00 Uhr)
    McDrake und MichaelG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  9. #13609
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Am Wochenende werden wieder die Rennsimulationen ausgepackt, in diesem Fall ganz speziell Assetto Corsa, rFactor 2 und Project CARS 2. Warum ausgerechnet diese? Weil man da sowas fahren kann:



    Ich liebe die Group C Ära! In Sachen LeMans Prototypen war es einfach die beste Zeit des Motorsports. Moderne LMP1 Prototypen mögen zwar schneller sein und auch mehr Leistung auf die Straße bringen, aber das machen die vergleichsweise leise und unspektakulär dank moderner Reifen, kleinerer Motoren mit Hybridtechnik und vier angetriebenen Rädern. Damals zu Gruppe C Zeiten gab es riesige Saugmotoren und Turbomotoren mit viel Lag (= man tritt auf's Gas, Ladedruck wird erst aufgebaut und die Leistung kommt verzögert, dafür dann aber sehr plötzlich), Heckantrieb, bis auf wenige Ausnahmen manuelle Getriebe und Geschwindigkeiten von nahezu 400 km/h. Und viel Lärm gab es auch.
    Kann ich nachvollziehen, der C9 von Mercedes ist und bleibt mein Liebling unter den Rennwagen.
    Allerdings brauch ich's nicht ganz so realistisch mit meinem Controller dafür hat mir Forza Motorsport 7 gereicht .
    Wobei ich die Rennwagen in den späten 90gern auch super fand ala Mercedes CLK GTR, McLaren F1 GTR LM, Porsche 911 GT1 oder Lotus Elise GT1.
    Hab die auch in Horizon 4 (natürlich nur die Straßenversionen) und passend designt:
    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-lotus-elise-gt1.jpg
    Geändert von suggysug (03.03.2019 um 12:51 Uhr)

  10. #13610
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.634
    Blog-Einträge
    3
    Dragon's Dogma.
    Inzwischen Level 42. Und ich find das Game immer interessanter.
    Ich probier grade ein wenig mit verschiedenen Laufbahnen. Das ermöglicht ganz coole Kombinationen.
    Die Map habe ich so weit wie möglich erforscht und für die Storyquests eigentlich zu stark.
    Trotzdem machts mir noch immer noch Spass, Chimäre, Oger und Zyklopen zu verhauen. Grade eben, weil ich neue Kampfskills habe.
    Mein Char ist inzwischen ein Magischer Bogenschütze

    Und noch was gutes hat das Game: Meine Frau spielts ebenfalls
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  11. #13611
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.566
    Ich spiele momentan the walking dead- the final season und Resodent Evil 2 (remake).
    Schon irgendwie schade, dass die Geschichte von Clem schon diesen Monat endet. Habe bis jetzt die ersten beiden Episoden gespielt und fand sie stark.
    Auch, dass die Episoden eine beachtliche Länge haben, fällt positiv auf.

    Von Resident Evil 2 vin ich schlicht begeistert und gespannt, ob es irgendein Spiel dieses Jahr schafft, dieses Meisterwerk in Sachen persönliches GotY zu verdrängen.

    Zudem zocke ich immer wieder mal ne Partie Wargroove auf der Switch. Ist echt n gelungener Advance-Wars-Klon.
    the black knight always triumphs!!!

  12. #13612
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von suggysug Beitrag anzeigen
    Kann ich nachvollziehen, der C9 von Mercedes ist und bleibt mein Liebling unter den Rennwagen.
    Allerdings brauch ich's nicht ganz so realistisch mit meinem Controller dafür hat mir Forza Motorsport 7 gereicht .
    Wobei ich die Rennwagen in den späten 90gern auch super fand ala Mercedes CLK GTR, McLaren F1 GTR LM, Porsche 911 GT1 oder Lotus Elise GT1.
    Hab die auch in Horizon 4 (natürlich nur die Straßenversionen) und passend designt:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	lotus elise gt1.jpg
Hits:	29
Größe:	157,4 KB
ID:	17001
    Ja, die GT1 Klasse (vor allem Mercedes, McLaren, Porsche und natürlich der Panoz GTR-1) war damals auch super. Der Gruppe C bis 1990 (Le Mans ohne Schikanen) konnten die aus meiner Sicht aber auch nicht ganz das Wasser reichen. GT1 war im Grunde auch keine reine Prototypenklasse mehr, sondern eine Mischung aus GT und Prototyp (zwar eigens für den Rennsport entwickelte Fahrzeuge, aber es musste ja auch eine gewisse Mindestzahl an Fahrzeugen mit Straßenzulassung gebaut werden), was der Klasse einen ganz anderen Charakter gab. Hatte natürlich den Vorteil, dass auf die Weise einige sehr coole Straßenfahrzeuge gebaut wurden, die es in der Form danach nie wieder gegeben hat.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  13. #13613
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.507
    Etwa 2,5 Stunden für Just ignore them gebraucht, einem klitzekleinem Clickpoint-Adventure im pixeligen JRPG-Look der 1990er. Nicht sonderlich schwer, sehr offensichtliche Rätsel und mit einer sehr konfusen Horror-Story. Würde eine Ein-Mann-Arbeit hinter dem Spiel vermuten, war aber mit nem Euro (im Steam-Sale!) aber vertretbar. Nochmal sowas "Billiges" in der Art muss es nicht nochmal sein.
    Geändert von sauerlandboy79 (03.03.2019 um 15:09 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  14. #13614
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.344
    the talos principle (ps4)

    keine ahnung, weshalb ich das spiel so lange hab auf halde liegen lassen.
    bislang war jedes rätsel mit ein bißchen nachdenken zu lösen. bin jetzt mit ägypten durch. ein paar bonus-sterne fehlen noch, werd ich aber nachholen.
    besonders gut gefällt mir, dass es zumindest hin und wieder auch verschiedene lösungswege gibt.
    absolut tolle knobelei, die sich keiner entgehen lassen sollte, der was mit dem genre anfangen kann, oder mal ein etwas entspannteres spielerlebnis haben möchte. btw wäre talos principle wohl auch ein guter kandidat für einen switch-port.
    McDrake, Neawoulf, PeterBathge und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #13615
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.507
    Hab mich gerade die ersten 1 1/2 Stunden an Tacoma versucht. Puh. Ist auf seine eigene Art ein wenig... Anstrengend.

    Im Groben erinnert mich das Setting und die Ausgangslage ein wenig an Adr1ft, doch obwohl beide dem Walking Simulator-Genre entstammen spielen die sich doch sehr unterschiedlich.
    Bei Adr1ft fand ich es sehr spannend mehr über das Unglück auf der Raumstation zu erfahren, dabei selber einen Weg zurück nach Hause (Erde) zu finden und dabei einige Aufgaben zu erfüllen. Tacoma ist da doch ganz anders. Von Station zu Station wandern, eine Art Digitales Logbuch an jeder dafür angedachten Schnittstelle anschließen, und während die Datenübertragung sehr langsam vonstatten geht erkunde ich die Nebenräume und lausche den Gesprächen der Crew-Holograme. Wäre an sich auch okay, nur muss man die ganze Aufzeichnung mindestens 2x, wenn nicht gar viel öfter abspulen lassen weil sich die Holo-Gruppe zwischendurch gern splittet und man mal den einen, mal den anderen folgen muss um neue Information zu erhalten. Also latsche ich den Dialogführenden die meiste Zeit hinterher und höre einfach nur zu, in der Hoffnung was Wichtiges / Interessantes aufzuschnappen.

    Mal schauen wie lange mich das zum Spielen hält, momentan wirkt alles auf mich einen Tick ZU passiv.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  16. #13616
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.354
    Blog-Einträge
    10
    Zuletzt gespielt: Bei FIFA 19 den Storymodus durch und bei Resident Evil 2 Remake die Leon-Kampagne fertig. Jetzt kommt da noch die andere dran.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  17. #13617
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.507
    Tz... 2 Stunden, und damit war Tacoma auch schon zuende. Und wirklich gut unterhalten hab ich mich dabei nicht gefühlt. Unter allen Walking-Simulatoren der wohl ereignisloseste und spannungsärmste seiner Art. Die Story war im Ansatz zwar nicht schlecht, aber ich muss mich glatt wiederholen:
    Das vom Setting und Inhalt her recht ähnliche Adr1ft hat im Vergleich hierzu vieles weitaus besser gemacht.

    Naja, wieder ein Schnell-Titel abgehakt. Nun widme ich mich wieder einem Spiel der Bauklötzchen-Reihe mit tolkienschem Coleur: Lego The Hobbit. Da ich genau weiß was mich da erwartet kann ich da enttäuscht werden.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  18. #13618
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.701
    Eigentlich wollte ich ja Assassins Creed Origins spielen, aber das hab ich innerhalb von 2 Stunden irgendwie nicht richtig zum Laufen gebracht und hab das Ding dann zurückgegeben (kommt bei mir echt selten vor). Wie auch immer: Irgendwie hatte ich trotzdem Lust auf Schleichen und Erkunden und hab mal meinen Pile of Shame durchwühlt und bin dabei auf Thief (2014) gestoßen, dass ich irgendwann mal für nen Appel und 'n Ei in nem Steamsale gekauft hab und nie richtig angefangen habe.

    Man hat viel Schlechtes über das Spiel gelesen und einiges trifft zu. Thief 4 oder 2014 oder wie man es auch immer nennen will, hat nicht viel mit dem Original zutun. Aber überraschenderweise hab ich dann festgestellt (bisher knapp 2 Stunden gespielt), dass es, wenn man es als eigenständiges Spiel für sich sieht, ein erstaunlich gutes und sehr atmosphärisches Schleichspiel ist. Viele Spielhilfen lassen sich aus ausschalten (ich brauch keine Navigationmarken, Minimap und den ganzen Kram) und ab nach dem sehr linearen Prolog mit einem äußerst nervigen NPC-Begleiter kann man sich ziemlich frei in den (nicht allzu großen, aber auch nicht zu linearen) Stadtteilen bewegen, kleine Nebenaufträge erfüllen, eigenständig in Wohnungen und Geschäfte einbrechen, über die Dächer schleichen usw.

    Kurz: Das Thief 2014 füttert meinen Erkundungs- und Entdeckungstrieb bisher sehr gut. Spielerisch ist es zwar ne Ecke seichter, als zumindest Thief 1 & 2 (kleinere Levels, weniger bzw. gescriptetere Bewegungsfreiheit), aber es macht dennoch Spaß, auch wenn ich persönlich Dishonored 1 & 2 aufgrund der Story und des Leveldesigns für deutlich besser halte. Wie auch immer: Ich bin aktuell noch ziemlich am Anfang (im Turm angekommen und danach ein bisschen in der Stadt umgesehen) und hoffe, dass das Spiel weiterhin interessant bleibt. Zeigt mir mal wieder, dass man nicht auf jeden Shitstorm hören sollte.
    Nyx-Adreena und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  19. #13619
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.081
    Thief 4 hätte ich fast nicht durchgespielt, weil ein Level wirklich ziemlich gruselig war.
    Da war Resident Evil nix gehen.
    Aber ich wollte unbedingt wissen, wie das Spiel ausgeht, also habe ich mich überwunden und war nachher recht stolz auf mich.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  20. #13620
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.773
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    the talos principle (ps4)

    keine ahnung, weshalb ich das spiel so lange hab auf halde liegen lassen.
    bislang war jedes rätsel mit ein bißchen nachdenken zu lösen. bin jetzt mit ägypten durch. ein paar bonus-sterne fehlen noch, werd ich aber nachholen.
    besonders gut gefällt mir, dass es zumindest hin und wieder auch verschiedene lösungswege gibt.
    absolut tolle knobelei, die sich keiner entgehen lassen sollte, der was mit dem genre anfangen kann, oder mal ein etwas entspannteres spielerlebnis haben möchte. btw wäre talos principle wohl auch ein guter kandidat für einen switch-port.
    Ist echt witzig, man liest (hier und auch in anderen Foren) immer mal wieder Beitraege, von Leuten, die The Talos Principle ausprobieren. Gefuehlt so alle paar Wochen seit 2-3 Jahren. Und alle stimmen darin ueberein, dass es ein tolles Spiel ist.
    Ich gehoer ja auch dazu. Hatte es glaube ich auch erst so ein Jahr nach Erscheinen gekauft und geliebt. Ich fand auch das Ende richtig cool.

    On topic: Da meine Grafikkarte gerade ausgetauscht wird muss ich mit meiner etwas aelteren GTX780 vorlieb nehmen. Also zur Zeit kein VR und auch Anthem macht erstmal Pause. Ist aber trotzdem erstaunlich, was diese GTX780 noch so frauf hat. Da ich durch die Anthem Story dann doch wieder Lust auf was BioWare-iges hatte habe ich nochmal Mass Effect Andromeda angeschmissen, das laeuft auf der Karte sogar mit high, teilweise sogar ultra Einstellungen sehr gut mit 1080p.
    Im Vergleich zu Anthem muss man sagen, ist selbst Andromeda richtig gut. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich die alte Trilogie schon lange (jetzt seit fast 3 Jahren) nicht mehr gespielt habe und mir die ganze hanebuechenen Plot-Entwicklungen rund um die Andromeda Initiative nicht ganz so negativ ins Auge stechen wie noch 2017. Man runzelt zwar immer noch staendig die Stirn, aber ok, man nimmt es halt hin. Vielleicht bin ich auch ueber die letzten Jahre nur besser darin geworden mein Hirn auszuschalten.
    Wie dem auch sei, das Gameplay macht nach wie vor echt Spass. In meine erste Durchlauf hatte ich einen Infiltrator gespielt und viel gesnipert, also fahre ich jetzt mal die "mittendrin statt nur dabei" Schiene mit einem auf Charge und Nova spezialisierten Vanguard. Sehr lustig bisher, einfach mitten in die Gegner rein zu chargen und dann mit ordentlich Wumms Novas und Nahkampfangriffe auszuteilen. Meine Shotgun benutze ich eigentlich kaum noch.

    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Thief 4 hätte ich fast nicht durchgespielt, weil ein Level wirklich ziemlich gruselig war.
    Da war Resident Evil nix gehen.
    Aber ich wollte unbedingt wissen, wie das Spiel ausgeht, also habe ich mich überwunden und war nachher recht stolz auf mich.
    Hat es sich gelohnt (von der Story her)? Ich hab das hier naemlich auch noch rumliegen, bin aber auch nie wirklich weiter gekommen als Neawoulf gerade ist.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

Seite 681 von 703 ... 181581631671679680681682683691 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •