Zuviele Spiele

Flameheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hallo, ich habe ein Luxusproblem.

Ich habe hier soviele gute Spiele, jetzt kann ich mich nicht auf eins festlegen.
Das ist schon immer so bei mir, ich muss immer alle Spiele besitzen aber durchspielen tuh ich leider keins davon.
Wenn ich mal ernsthaft eins spiele und durchspielen will, hetz ich mich immer ab mit dem hinter gedanken da wartet ja noch das oder das geile Spiel auf mich, und Zeit ist rar.

Ich würde lieber ein Spiel nach dem anderen in Ruhe durchspielen aber irgendwie klappt das nicht, die Qual der Wahl.

Das sind die Spiele die ich täglich zwischendurch spiele:

-Starcraft 2
-Hearthstone
-Pro Evolution Soccer 2015
-Heroes of the Storm

Das sind die Singleplayer Games die ich hier habe aber mich nicht entscheiden kann:

- The Evil Within
- Bioshock Infinite
-Mordors Schatten
-Dragon Age Inquisiotion
-Mass Effect
-Alien Isolation
-Far Cry 4
-Resident Evil HD Remaster
-Grey Goo

Die Genres mag ich alle, wenn ich jetzt bedenke das noch bald GTA 5 und The Witcher 3rauskommt , wann soll man das alles spielen, wird Zeit für den 48 Stunden Tag.

Welches der Singleplayer Games würdet Ihr mich empfehlen, oder in welcher Reihenfolge würdet Ihr sie angehen? Wie macht ihr das, spielt ihr NUR ein spiel erst durch oder spielt Ihr mehrere gleichzeitig?
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.282
Reaktionspunkte
6.713
Ort
Glauchau
Ich muß mich auch zur Ordnung zwingen. Ich würde mit dem Setting anfangen, das mich persönlich am meisten reizt und dann dran bleiben. MP spiele ich so gut wie nie. Bei Spielen wie FC4 mußt Du viel Zeit einplanen. Da bin ich bei rund 50% und 30 h Spieldauer. Bioshock ist deutlich kürzer (so um die 10-12 h). DAI dauert sicher am längsten von allen (um die 100 h+ XX würde ich da einplanen. Das gleiche gilt bei Mass Effect (wenn es alle 3 Teile sind, Teil 1 alleine halte ich nicht unbedingt für zielführend). Und wenn ich ME spiele würde ich dann die Triologie auch durchziehen. Das gleiche gilt eigentlich auch bei den DA-Teilen.
 

Schneeerich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
MIr gehts momentan zimelich genau so. Habe mir z.B. Dying Light gekauft und seit dem ne Stunde gespielt. Mich reizt es irgendwie auch nicht mehr weiter zu spielen. Bin enttäuscht von dem Spiel.

Far Cry 4 hab ich durchgespielt. Fands echt gut, vor allem wegen der Freiheit wie man einen gegnerischen Stützpunkt angreift. (unbemerkt oder Remmidemmi)
Kann dir also FC4 nur empfehlen !
 

Hawkins

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
586
Reaktionspunkte
18
Wenn du alle 3 Mass Effect Teile hast dann spiel die. Ist eine SUPER Serie!

Alien Isolation ist top. Bioshock Infinite fand ich auch super.

Dragonage:inquisition ist zwar auch ein tolles game, war mir persönlich aber etwas zu lang. Gegen Ende des Games wollt ich es nur noch hinter mich bringen und endlich den Abspann sehn..
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.993
Reaktionspunkte
6.745
@ Flameheart

Wenn du einige Titel relativ zügig schaffen möchtest, dann nimm dir erstmal "Bioshock Infinite", "Alien: Isolation", "Resident Evil HD" und "The Evil Within" vor. Jeder sollte in gut 10 Stunden durchzuzocken sein. Für alles andere wirst bzw. musst du mehr Zeit investieren, und gerade solche Spiele sollte man ausgiebig, sprich ohne Eile genießen. Meiner Meinung nach.
 

Hunter1994

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Also meine Favoriten sind definitiv Dragon Age Inquisitiom und Far Cry 4 :) . Wenn du noch nen Kumpel oder so hast der Lust hat mal ne Nacht durchzuzocken ist Evil Within auch eine geile Sache.

Dragon Age ist seit Elder Scrolls das beste Rollenspiel da draußen und Fad Cry 4 muss man einfach spielen. (Wenn du Far Cry 3 gemocht hast wirst du auch den Sequel mögen)

Ich bin auch so jemand der diese schlechte Gewohnheit hat immer alle Spiele zu kaufen und dann falls sie mir nicht gefallen ins Regal zu legen aber ich sage dir bei den 2 Games wirst du es nicht bereuen :)
 

sousuke737

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Lass dir einfach
die Entscheidung abnehmen :).
Halte dich an die Methode von Sheldon Cooper
"Die Würfel geben und die Würfel nehmen".
Nimm dir 2 Würfel.

Du hast bisher 8 Spiele
da Mass effect eine triologie ist hast du nun 10.
Würfeln geht von 2 bis 12 also, 11 mögliche nummern
die rausfallen können.

Um deine täglichen Games nicht zu vernachlässigen
ist die 12 für Blizzard/ Soccer reserviert.

Dann mal würfeln und überraschen lassen.
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
162
Ort
Nipawomsett
Hallo, ich habe ein Luxusproblem.

Ich habe hier soviele gute Spiele, jetzt kann ich mich nicht auf eins festlegen.
Das ist schon immer so bei mir, ich muss immer alle Spiele besitzen aber durchspielen tuh ich leider keins davon.
Wenn ich mal ernsthaft eins spiele und durchspielen will, hetz ich mich immer ab mit dem hinter gedanken da wartet ja noch das oder das geile Spiel auf mich, und Zeit ist rar.

Ich würde lieber ein Spiel nach dem anderen in Ruhe durchspielen aber irgendwie klappt das nicht, die Qual der Wahl.

Das sind die Spiele die ich täglich zwischendurch spiele:

-Starcraft 2
-Hearthstone
-Pro Evolution Soccer 2015
-Heroes of the Storm

Das sind die Singleplayer Games die ich hier habe aber mich nicht entscheiden kann:

- The Evil Within
- Bioshock Infinite
-Mordors Schatten
-Dragon Age Inquisiotion
-Mass Effect
-Alien Isolation
-Far Cry 4
-Resident Evil HD Remaster
-Grey Goo

Die Genres mag ich alle, wenn ich jetzt bedenke das noch bald GTA 5 und The Witcher 3rauskommt , wann soll man das alles spielen, wird Zeit für den 48 Stunden Tag.

Welches der Singleplayer Games würdet Ihr mich empfehlen, oder in welcher Reihenfolge würdet Ihr sie angehen? Wie macht ihr das, spielt ihr NUR ein spiel erst durch oder spielt Ihr mehrere gleichzeitig?

Meiner Meinung nach kann man The evil within komplett vergessen
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.774
Reaktionspunkte
243
Meiner Meinung nach kann man The evil within komplett vergessen
Na ja, das ist Geschmackssache. Es ist an sich kein schlechtes Spiel, nur nicht der Horrorburner den viele erwartet hatten. Spaß machts aber trotzdem, wenn man auf Splatter, herausfordernde Endgegner und eine Story steht, die zur Interpretation einlädt ;).
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Lass dir einfach
die Entscheidung abnehmen :).
Halte dich an die Methode von Sheldon Cooper
"Die Würfel geben und die Würfel nehmen".
Nimm dir 2 Würfel.

Du hast bisher 8 Spiele
da Mass effect eine triologie ist hast du nun 10.
Würfeln geht von 2 bis 12 also, 11 mögliche nummern
die rausfallen können.

Um deine täglichen Games nicht zu vernachlässigen
ist die 12 für Blizzard/ Soccer reserviert.

Dann mal würfeln und überraschen lassen.

Zwei W6 zu nehmen ist Schwachsinn, weil da die Summe nicht gleichverteilt ist. Nimm lieber einen W20 - sollte ein richtiger Nerd auch zuhause haben. :-D

Ich muß mich auch zur Ordnung zwingen. Ich würde mit dem Setting anfangen, das mich persönlich am meisten reizt und dann dran bleiben. MP spiele ich so gut wie nie. Bei Spielen wie FC4 mußt Du viel Zeit einplanen. Da bin ich bei rund 50% und 30 h Spieldauer. Bioshock ist deutlich kürzer (so um die 10-12 h). DAI dauert sicher am längsten von allen (um die 100 h+ XX würde ich da einplanen. Das gleiche gilt bei Mass Effect (wenn es alle 3 Teile sind, Teil 1 alleine halte ich nicht unbedingt für zielführend). Und wenn ich ME spiele würde ich dann die Triologie auch durchziehen. Das gleiche gilt eigentlich auch bei den DA-Teilen.

FarCry 4 habe ich in ca. 20h durchgespielt. Die wiederholenden Nebenaufgaben habe ich aber auch weggelassen. Nur so viele, wie zum Freischalten von Waffen und Ausrüstung nötig ist. Gerade wenn man wenig Zeit hat, sollte man bei Open World Spielen sich eher auf die Hauptmissionen konzentrieren.

Welches der Singleplayer Games würdet Ihr mir empfehlen, oder in welcher Reihenfolge würdet Ihr sie angehen? Wie macht ihr das, spielt ihr NUR ein spiel erst durch oder spielt Ihr mehrere gleichzeitig?

Ich lasse die Spieleicons auf meinem Desktop so lange mich anstarren, bis ich sie endlich anklicke. Keine große Strategie dahinter und es funktioniert trotzdem. :B
 
TE
F

Flameheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Habe nun The Evil Within durchgespielt und hätte auch drauf verzichten können, kann dem Spiel nur 6/10 geben. Die erste halbe Stunde war genial mit dem Kettensägen Typ vor dem man flüchten muss. Ansonsten war da nicht viel.

Dann habe ich Dragon Age ca. 10 Stunden gespielt und kam mir vor wie in einem mittelklasse mmorpg. Steuerung auf dem PC Katastrophe und solche Rollenspiele spiele ich ungern mit XBOX360 PAd. Also Spiel wieder von der Platte runter.


Wolfenstein würde mir auch noch gefallen, was meint Ihr ? Wolfenstein oder Far Cry 4?
 

Tuetenclown

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
156
Reaktionspunkte
50
@ Flameheart

Wenn du einige Titel relativ zügig schaffen möchtest, dann nimm dir erstmal "Bioshock Infinite", "Alien: Isolation", "Resident Evil HD" und "The Evil Within" vor. Jeder sollte in gut 10 Stunden durchzuzocken sein.

wow - bei diesem Spiel 10 Std. und "Spielgenuss" folglich in einen Satz bringen zu können fällt mir echt schwer.

@T: Halte es grundsätzlich auch für gut möglich, in einer Trilogie zwischen den Teilen Pause zu machen. So hat man zwischendurch frischen Wind und kann neu in eine bekannte Welt eintauchen, sonst kann es schnell wie bei 100h+ Spielen werden - man möchte gerne den Abspann sehen und rusht durch oder?
 
Oben Unten