• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Will uns Disney vergackeiern? Star Wars und Disney-Prinzessin gecancelt, stattdessen wird man im Kino zur Kasse gebeten

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.626
Reaktionspunkte
17
Dachte immer das schreibt sich mit K als Verkackeiern, also dass es vom Wort Kacke kommt, scheinbar aber von gackern, also dem Geräusch von Hühnern, was natürlich auch Sinn macht, wegen den Eiern.

Dass Mandalorian erstmal als Folm weitergeht ist doch schon Monate bekannt, das schließt zudem ja keine Staffel 4 aus, die könnte ja auch nach Star Wars: The Mandalorian and Grogu noch kommen
 
Die Änderung der Strategie war doch schon lange absehbar. Denn der CEO von Disney sagte letztes Jahr ja selbst, dass aus seiner Sicht einer der Hauptgründe für die flops die zügige Verfügbarkeit hinterher auf Disney Plus ist. Und dass Disney plus hohe Verluste macht. Dass es unter diesen Gesichtspunkten nicht so weitergehen kann wie bisher ist wohl offensichtlich. Wir werden uns wohl auch bald drauf einstellen, dass demnächst nicht mehr jeder Film von Disney bald darauf auf Disney Plus zu sehen ist. Disney ist ein Unternehmen, die haben auch nichts zu verschenken, wenn etwas nur Verluste bringt, dann wäre es seltsam nicht seine Strategie zu ändern.
 
Wurde ja auch bei Star Trek schon gemacht. Erst kam die Serie dann der Kinofilm. Ich sehe das jetzt nicht also so problematisch an.

Problem könnte eher sein das die 3 Staffel vom Mandalorian evtl. wieder ein wenig zu sehr in eine Richtung ging die gewöhnlich nicht so gut bei der Masse des Publikums ankommt. Siehe The Marvels oder Madame Web. Im letzten Mandalorian mußte der leicht tölpelhafte Mandalorian einmal zu oft zu oft von "Mary Sue Bo-Katan Kryze" gerettet werden.
 
Das der Film "The Mandalorian and Grogu" kommt, bedeutet nicht, dass es keine 4. Staffel Mandalorian geben wird ... Mal wieder schlechte Recherche
 
Was der Autor hier schreibt, ergibt doch überhaupt keinen Sinn!
1. Inwiefern kassiert man die Fans doppelt ab? Ja, man zahlt für's Kinoticket. Disney+ holt man sich aber nur, wenn einen das Komplettangebot interessiert, also nicht nur wegen eines Films. Wenn man ihn eh schon im Kino gesehen hat, werden sich die wenigsten deswegen extra Disney+ holen.
2. Inwiefern wird Disney+ immer teurer? Ja, D+ hat 2021 die Preise erhöht und zuletzt im November 2023. Also 2x. Das definiere ich nicht mit "immer". Und wenn, dann trifft das z.B. auch auf Netflix zu.
3. "Ich befürchte, dass bei auf Spielfilmlänge zusammengestauchte Star Wars-Serien oder Disney-Prinzessinnen "the worst of two worlds" miteinander vereint wird. Die Produktionsqualität dürfte erheblich leiden." Und dann bringst du als Beispiel die Serie Obi-Wan, die tatsächlich nicht so gut war - wieso ist diese Serie nun ein Beispiel für eine evtl. mittelprächtige, auf Spielfilmlänge zusammengestauchte Serie? Das ergibt überhaupt keinen Sinn! Und dass die Vaiana-Serie nun evtl. als Film rauskommt... Ja, Disney hat bei Fortsetzungen auch durchweg bewiesen, dass sie das nicht können: Frozen 2, Ralph 2, Cars, Toy Story... War alles zusammengeschustert.
 
Disney hat doch schon lange jegliches Vertrauen und Qualität verspielt. Keine Ahnung, warum das irgendwen nicht überrascht.

Ach ja: Clickbait Artikel mit massig inhaltlichen Wiederholungen.
 
Das sind erstens Infos, die schon länger bekannt und öffentlich einsehbar sind, von daher ist die Empörung des Autors hier nicht mehr, als ein schlechter Witz um zweitens billigen Clickbait mit eine völlig dämlichen Überschrift produzieren zu können. Umso mehr erstaunt es mich beim Blick in die Kommentare, dass hier einige doch tatsächlich vollends darauf einsteigen.
 
Ob die jetzt Filme oder Serien machen ist doch vollkommen egal. Dann schaut man den halt nicht im Kino, sondern erst wenn er im Heimkino ist. Über die Qualität würde ich mir da schon mehr Gedanken machen, wenn ich das Abo noch hätte. Kein Disney mehr in meinem Leben bis auf den guten alten Stuff und siehe da, mein Leben ist so schön wie vorher nur günstiger. 😅
 
Zurück