• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Was mich gerade aufregt (der durchschnittliche PC-Zocker)

GTAEXTREMFAN

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.647
Reaktionspunkte
1.014
nix que. :-D
das ist die normale, geschnittene version. nicht die DE.

dass DE für definitive edition steht und nicht etwa für deutsch, war klar, dachte ich.
andernfalls würde mein beitrag wohl kaum sinn ergeben.
Stimmt. Bringe Sleeping Dogs immer mit geschnitten/ ungeschnitten in Verbindung. An die DE habe ich tatsächlich nicht gedacht :-D
 
M

MichaelG

Gast
es gibt meines wissens nach keine gewaltgeminderte DE.
Gibt es wohl. Die kam aber paar Monate nach dem Original heraus. Da wurden aber ein Haufen Finishing-Moves
gestrichen.

Es gibt keine deutsche Definitive Edition. Das stimmt Aber es gibt eine deutsche Standard-Version und einige deutsche DLC.
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.058
Reaktionspunkte
8.142
Gibt es wohl. Die kam aber paar Monate nach dem Original heraus. Da wurden aber ein Haufen Finishing-Moves
gestrichen.

Es gibt keine deutsche Definitive Edition. Das stimmt Aber es gibt eine deutsche Standard-Version und einige deutsche DLC.

ich: es gibt keine geschnittene DE.
du: gibt es wohl!
wieder du: es gibt keine geschnittene DE.
nochmal du: es gibt eine geschnittene standard-version.

das wär dann wohl abschließend geklärt und kann zu den akten. :-D
 

GTAEXTREMFAN

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.647
Reaktionspunkte
1.014
Manchen (Geschäfts)Leuten gehen offensichtlich im Moment die Gäule durch. Was für ein Preishammer für einen Onlinekurs ( Hobby)
Soeben die Mail gelesen, wer den zukünftig als Neukunde bucht, zahlt statt bisher 299 € p.a. zünftige 399€ im Jahr.
Gibt es was Extra ? Solala eigentlich nichts wirklich Neues von daher etwas nebulös das Ganze >:|
 
M

MichaelG

Gast
Übrigens meine Definitive Edition von Sleeping Dogs ist weiterhin Uncut. Kopf vom Gegner shreddern im Lüfter der Klimaanlage auf dem Dach ist z.B. immer noch drin.
Manchen (Geschäfts)Leuten gehen offensichtlich im Moment die Gäule durch. Was für ein Preishammer für einen Onlinekurs ( Hobby)
Soeben die Mail gelesen, wer den zukünftig als Neukunde bucht, zahlt statt bisher 299 € p.a. zünftige 399€ im Jahr.
Gibt es was Extra ? Solala eigentlich nichts wirklich Neues von daher etwas nebulös das Ganze >:|
Die aktuelle Situation nutzen einige Firmen frech für Preissprünge aus. Auch Lego. Juli-Katalog und jetzt September je nach Bausatz Preise von +5 bis +50 EUR (nach Held der Steine-Video. WTF
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Die aktuelle Situation nutzen einige Firmen frech für Preissprünge aus. Auch Lego. Juli-Katalog und jetzt September je nach Bausatz Preise von +5 bis +50 EUR (nach Held der Steine-Video. WTF
Wenn Firmen Gewinn machen können, dann tun sie das. Solange es legal ist, bleibt Moral erstmal außen vor. Aktuell schieben sich aber größtenteils die Rohstoffkonzerne das Geld in die Taschen. Die Preise sind hoch, aus gleich mehreren Gründen. Mit denen die Anbieter (bisher) nicht mal was zu tun hatten.

Aber sie sind es, denen diese Preise ausbezahlt werden. Hoffentlich werden die Gewinne abgeschöpft, und nicht nur darüber debattiert. Wenn nicht wäre es aber Versagen der Politik, nicht Schuld der Konzerne. Für mich ein Unterschied.

LEGO würde ich als Leidtragenden zählen. Die hauen die Preise nicht rauf, weil sie auf der Welle mit schwimmen wollen. Was sind die Bauklötze denn schon, außer Erdöl und Strom? Bei denen rauschen einfach auch die Kosten hoch, würde ich mal sehr schätzen. :|

Hakle ging gerade in Insolvenz, Klopapier braucht wohl auch heftig Energie. Die konnten die Kostenerhöhung nicht bei den Supermärkten geltend machen (hm, meiner hier hat seine Inflationssperre, Garantie, irgendwas gerade wieder verlängert).
Wenn sich die Kosten aber derart drastisch erhöhen, kann das ein Hersteller auch nicht tragen.
 

Chemenu

Nerd
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.467
Reaktionspunkte
2.118
Hakle ging gerade in Insolvenz, Klopapier braucht wohl auch heftig Energie. Die konnten die Kostenerhöhung nicht bei den Supermärkten geltend machen (hm, meiner hier hat seine Inflationssperre, Garantie, irgendwas gerade wieder verlängert).
Wenn sich die Kosten aber derart drastisch erhöhen, kann das ein Hersteller auch nicht tragen.
Wtf. Seit wann entscheiden die Supermärkte ob wir uns die Ärsche abwischen können? Hakle sollte vielleicht auf Direktvertrieb umsteigen. ^^
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
[...]
LEGO würde ich als Leidtragenden zählen. Die hauen die Preise nicht rauf, weil sie auf der Welle mit schwimmen wollen. Was sind die Bauklötze denn schon, außer Erdöl und Strom? Bei denen rauschen einfach auch die Kosten hoch, würde ich mal sehr schätzen. :|
[...]
Wir sind ja häufig einer Meinung aber ... neeeee. Einfach nur nein was Lego betrifft! :B :-D

Lego verlangt absolute Mondpreise, und das seit einigen Jahren ... aufgrund der steigenden Konkurrenz die in der Qualität aufgeholt haben, ist halt niemand wirklich mehr bereit das doppelte oder dreifachte für Lego zu bezahlen.

Natürlich sieht sich Lego mit gesteigerten Rohstoffpreisen konfrontiert, aber Xingbao, Cobi etc. nutzen doch die gleichen Ressourcen. Lego forscht übrigens gerade an Alternativen, ist aber noch nicht wirklich so weit die in Masse anzubieten.

Aber die Probleme bei Lego sind komplett alle hausgemacht ... um mal den Held der Steine zu zitieren: die Füchse im Lego HQ sind grandios! ;)
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.143
Reaktionspunkte
2.703
Wo fertigt lego sein zeugs denn? Das kann ja je nach Standort schon nen Unterschied machen.

Davon ab glaube ich aber auch, dass die entweder zu gierig sind oder was fundamental falsch machen.

Diese ganzen lizenzen schlagen bestimmt auch ordentlich zu Buche.
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.058
Reaktionspunkte
8.142
auch bei lego sind sicherlich die kosten gestiegen. aber ausgerechnet lego als "leidtragenden" zu bezeichnen?
wie @Rabowke schon sagte, ist so ziemlich alles von lego gnandenlos überteuert. und gerade in der corona-krise hat lego fast schon fast absurde absatz- und damit umsatz- sowie gewinn-steigerungen erzielen können. da war man also profiteur. sind da die preise gesunken? ich glaube kaum. :-D
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.967
Reaktionspunkte
4.246
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Schon auch lustig *huup*, aber :haeh: :S
Erfrischend menschliche Antworten. Respekt.
 

sauerlandboy79

Spiele-Guru
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.854
Reaktionspunkte
8.605
Wurde heute unmittelbar zum Feierabend von einer Horror-Nachricht regelrecht überrollt:
Mein Vater hat heute bei einer seiner "Spazierfahrten" mit dem Roller einen schweren Unfall erlitten, unweit meiner Arbeitsstelle. In einer scharfen Kurve ist ein mit Split beladener LKW umgekippt auf welcher er im selben Moment einlenkte. Vater konnte in Richtung Leitplanke gerade so ausweichen, bekam jedoch einen Teil der Ladung ab was zum unvermeidlichen Sturz führte. Ein Bein doppelt gebrochen, ein Arm mit offenem Bruch. Sedierung vor Ort und anschließender Helikopter-Transport nach Köln-Mehrheim, wird noch heute nacht operiert - weitere Operationen werden aufgrund der komplizierten Brüche nach und nach folgen.

Zum Glück keine inneren Verletzungen, er war am Unfallort auch bei Bewusstsein und klar im Kopf. Hab in den letzten 4 Stunden mehrere Telefonate mit der Polizei und Mutter geführt, laut dem Polizeibeamten mit dem ich zuletzt gesprochen hab soll mein Vater allerdings unglaubliches Glück gehabt haben, allein dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Krad-Führer hätte er ein unfassbares Reakionsverhalten an den Tag gelegt. Wäre er nicht ausgewichen hätte er im schlimmsten Falle unter dem LKW landen können.

Muss mich jetzt erstmal ablenken... Und morgen u.a. die Versicherung meines Vaters kontaktieren (klären wie mit dem Roller verfahren wird der vorerst auf nem Firmengelände abgestellt ist), die persönlichen Gegenstände beim örtlichen Rettungsdienst abholen und abwarten was das Krankenhaus sagt wann es Sinn macht meinen Vater zu besuchen.

Bin immer noch etwas geschockt... Zugleich aber auch erleichtert dass mein alter Herr - wenn auch mit schweren Verletzungen - noch davongekommen ist.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.395
Reaktionspunkte
966
In China, so wie alle anderen Hersteller auch. Einzig lobende Ausnahme ist Cobi, die sitzen in Polen und fertigen somit als einzige in der EU.
Also laut Wikipedia produziert Lego in Dänemark, Ungarn, Tschechien, Mexiko und Jiaxing(China).
Fragt sich nur ob die Angaben noch stimmen und wie die Produktion verteilt ist.
Laut Held der Steine kommen manche Teile ja wahrscheinlich sogar aus der gleichen Fabrik in China wie die gleichen Teile von anderen Herstellern weil die Teile die gleichen Fehler haben.

Was die Preise angeht wird Lego ja aber nicht erst seit kurzem immer teurer. Das geht ja schon seit etlichen Jahren dass man immer mehr zahlt oder weniger fürs Geld bekommt.
 
Oben Unten