Vorschau - Tomb Raider: The Angel of Darkness

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.470
Reaktionspunkte
6.792
Hab das Spiel als limited Edition erworben und sitze zwischen zwei Stühlen:
Als Pro verbuche ich die gute Grafik (sofern nicht Bugs auftauchen - wie ab den Pariser Ghetto (siehe Contra), super Atmosphäre und macht Lust, es zu zocken

Als Contra gibt es einiges zu bemängeln: Teils haarsträubende Steuerung. Man muß Lara vor einem Objekt, was sie einstecken soll ab und zu mm-genau postieren (ebenso vor Leitern, die man heraufklettern oder Türen die man öffnen will), es gibt unlogische Storyverläufe (kann Kiste nicht verschieben, keine Kraft) und man kommt erst im nachhinein dahinter, daß es eine Etage tiefer eine Tür gibt (die man übersehen hat), die man eintreten muß und wo sich Lara pllötzlich stärker fühlt.

Hinzu kommt, daß man sich in gewissen Positionen (zum Beispiel wenn man sich im Serpent Rouge auf dem Scheinwerfergestell befindet nicht richtig umschauen kann (die Funktion mit der 0-Taste und der Mausbewegung sodaß man aus Laras Augen die Gegend betrachten kann funktioniert an der Stelle ums verrecken nicht, obwohl sie dort eigentlich sehr wichtig wäre.

Die Kamerasteuerung ist zudem alles andere als ausgereift. Man sieht nicht, wohin Lara läuft. Es dauert, bevor die Kamera dorthin blendet, wo man hinläuft. In der Zwischenzeit ist man im Zweifelsfall schon in irgendeine Grube gefallen oder irgendwo herunter. Hinzu kommen zumindest ab dem Pariser Ghetto (wo Lara in den Container fällt) extreme Grafikbugs, die bei einer Verkaufsversion gar nicht auftreten dürften. Hier finde ich es eine Frechheit, was dem Käufe angeboten wird. Der Stand entspricht so noch nicht mal einer Beta-Version. Hoffentlich begeht Eidos bei weiteren Games nicht nochmal diesen Fehler, sonst könnte es um die Spieleschmiede sehr düster aussehen.
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,184901
 

Lasky

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
???
Was soll denn dieser Blödsinn?
Was heißt hier im abschliesenden Kommentar " zu früh " ?!
Immerhin gibt es schon eine Komplettlösung und einen Patch!!
Warum fällt kein Wort über die katastrophale Steuerung, die vielen Grafikfehler und Bugs und die mit ein paar DX8 und 9 - Effekten aufgeplusterte, veraltete Grafik?
Traut man sich bei PCG nicht negative Kritik über größere Markennamen zu äußern?
Aber ich seh´s schon kommen, wäre ja nicht das erste Mal:
Das Spiel wird wie blöd gekauft, weil ja Tomb Raider ´draufsteht und PCG gibt eine Wertung im 75-85-er Bereich, um den Massen gerecht zu werden... :$
Man könnte meinen, ihr bewertet nach den Saturn-Charts!
 

Lasky

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Oh, jetzt weiß ich, was mit "zu früh" gemeint ist: Ihr wollt noch warten, wie das Spiel ankommt, bevor ihr es demnach bewertet...
Von Profis sollte man eine eigene Meinung erwarten und verlangen können, das ist schließlich euer Job!
 

Schindler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
Ist Euch entfallen, daß Tomb Raider bereits erschienen, komplett durchgelöst und für einen schlechten Film verantwortlich gemacht wurde? Oder meint ihr schon das Add- On?
 
R

rafkamfx

Guest
wen wollt ihr denn damit veräppeln? die dicke werbung von tomb raider gleich neben dem artikel lässt jedoch erahnen, was ihr bezwecken wollt. ich finde es eigentlich schade, dass ein magazin was ich früher über eine lange zeit hinweg aboniert hatte, seine seele an eidos verkauft. das gilt für gamestar zwar genauso, macht aber die tat nicht weniger schlimm. schämt euch, wirklich! ich hab ja von einem veröffentlichungsverbot seitens eidos gehört. scheint sich ja zu bewahrheiten.
 
W

willnurtennis

Guest
Ja das ist mir auch schon aufgefallen, das die wertungen in der pc games mit den jahren immer weniger meinen vorstellungen entsprachen,
Vorallem das jedes spiel wo man nur an bestimmten stellen speichern kann direkt 10 - 15% spielspass abgezogen werden, wenn die programmierer sich dafuer entschieden haben es so zu machen kann man das spiel nicht aus diesem grund "runter werten" weil man es gern möchte das man immer und ueberall speichern kann, nach 6 jahren treuer pcgames leser bin ich auch zu einer anderen zeitschrift gewechselt da ich diese wertungen fuer realistischer halte. auch wenns nicht zum thema passt :) bisschen kritik muss sein
 
D

Daycee

Guest
Lasst mich raten.. das ist Windows-only?
mmh.. schreibt mir mal ne e-mail wenn das unter Wine(x) läuft.
 
B

Bullet

Guest
Ja, ja, ja ... PCG ist etwas "subjektiv" geworden. TR TAoD ist nur ein Beispiel dafür. Echt, ich habe das Spiel ... mit großen Erwartungen gekauft ... und ... nach drei Stunden deinstalliert und ins Regal gefeuert. Leute, ich habe zuhause über 700 Spiele (alles Originale) ... und ich muss sagen, daß ich selten so ... negativ überracht war - das Spiel ist ein elender Flopp. Hardcore-Fans werden sich daran noch erfreuen können, aber für alle andere ist TR eher Mittelklasse. Dies ist natürlich meine persönliche Meinung, als Spieler mit über 15 Jahren Spieleerfahrung. PCG sollte aber anders handeln. Ein Spiel "falsch" zu bewerten sollte einer solchen Spielezeitschrift nicht so oft passieren. Mann kann Titel nicht nach dem "Kultstatus", oder "Erwartungsfaktor" bewerten. Leider haben andere Zeitschriften ... momentan ... bessere Atikel abgeleifert. Nicht böse sein ... ich bin seit Jahren treuer PCG-Leser, aber IHR habt echt sehr nachgelassen ... LEIDER!!!! Ich kann mir vorstellen, daß Euch die Softwareindustrie im Nacken sitzt, aber Ihr seit eben da um UNS eichtig zu beraten und nicht um verpatzte Titel zu propagieren. Falls sich das nicht bald ändert ... werde ich mein Abo kündigen müssen ...

Wie gesagt ... nicht böse sein, aber wir meinen es ja nur gut.
 

Lasky

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Bin mal gespannt, wann hier mal ein Redi auftaucht, um sich dazu zu äußern.... wahrscheinlich ignorieren die diese Kommentare aber ganz einfach, was nur heißen kannn, daß die Anschuldigungen stimmen!
 
X

xenox19

Guest
hi leutz!
ich hab schon wieder ein problem mit TRAoD:
in der mission tomb of ancients (kammer der urahnen) erscheinen bei mir keine plattformen, auf denen ich eigentlich nach unten gelangen soll. ich hab schon den patch installiert, mir eure komplettlösung gesaugt und den cheatmodus aktiviert. damit schaffe ich es zwar, dass ich hinuterkomme und überlebe, aber ich kom nicht wieder nach oben z dem 3. hebel!!!! was soll ich machen? bitte helft mir!
danke im voraus,
xenox19
 
Oben Unten