treiberproblem mit x1950 pro+ Asrock

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute

Hat jemand von euch die Kombination aus Asrock 775 dual vsta und x1950 pro (PCIe) zum laufen bekommen? Jedesmal wenn ich irgendeinen Treiber installiere und neustarte bekomme ich nach der Anmeldung einen Bluescrenn mit der Meldung: Gerätetreiber befindet sich in der Endlosschleife usw., Probleme macht möglicherweise die Datei ati2dvag. Habs mit dem mitgelieferten CD-Treiber probiert und den von der ATI Website. Auch den alten catalyst 6.11, da der von der Asrock Website empfohlen wird. Nichts, immer das gleiche... Oder liegt es am BIOS? Hab die Version: P1.90.
Help me!
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Hast du denn die VIA-Chipsatztreiber Version 5.10A von der Homepage http://www.viaarena.com installiert ? [/quote]

Hab grad versucht den Treiber zu installieren, es kommt dann aber die Fehlmeldung: Illegales Verschieben einer System-DLL. "user32.dll" wurde im Speicher verschoben. Besorgen sie sich vom DLL-Lieferanten eine neue DLL. Habe daraufhin ein bißchen gegoogelt..., anscheinend muss man ein Update installieren (KB935448) und dann sollte es funktionieren, tut es aber nicht, immer noch die gleiche Meldung. Tja und nu?
 
U

unpluged

Guest
kulowhorst am 13.05.2007 16:17 schrieb:
Hast du denn die VIA-Chipsatztreiber Version 5.10A von der Homepage http://www.viaarena.com installiert ?
Hab grad versucht den Treiber zu installieren, es kommt dann aber die Fehlmeldung: Illegales Verschieben einer System-DLL. "user32.dll" wurde im Speicher verschoben. Besorgen sie sich vom DLL-Lieferanten eine neue DLL. Habe daraufhin ein bißchen gegoogelt..., anscheinend muss man ein Update installieren (KB935448) und dann sollte es funktionieren, tut es aber nicht, immer noch die gleiche Meldung. Tja und nu?

Ist Windows XP ServicePack 2 installiert ? den sollte man drauf haben .
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Ist Windows XP ServicePack 2 installiert ? den sollte man drauf haben . [/quote]

Ja klar, SP2 ist drauf.
 
U

unpluged

Guest
kulowhorst am 13.05.2007 17:20 schrieb:
Ist Windows XP ServicePack 2 installiert ? den sollte man drauf haben .

Ja klar, SP2 ist drauf. [/quote]

Nun jetzt hab nur noch der Rat, installiere Windows XP komplett neu, die beschriebene Fehlermeldung dürfte gar nicht auftreten.

Hab das gleiche Board mit Bios Version 1.90 installiert, keine Probleme.

Erst XP, dann Chipsatztreiber, dann Grafikkartentreiber.
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Ja, mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt. Werde das mal probieren.
Danke erstmal.
 

The-Yardbird93

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
310
Reaktionspunkte
0
ich hoffe es klappt,denn ich habe das gleiche board und will mir die gleiche graka holen!!
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
The-Yardbird93 am 13.05.2007 20:02 schrieb:
ich hoffe es klappt,denn ich habe das gleiche board und will mir die gleiche graka holen!!


Werd mich morgen nochmal melden wenn es klappt.
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
So, hab jetzt XP neu installiert. Mainboard-Treiber drauf, SP2 und den Chipsatztreiber. Dann Treiber von CD und juhu, konnte neu booten ohne das das System glei einfriert. Aber währte nicht lange. Nach 5 min. Bluescreen. Gerätetreiber befindet sich in Endlosschleife usw.. Also Treiber runter und den 6.11 drauf... das gleiche. Dann den neuen 7.4 drauf, genauso. Also immer wenn ich viel rumgeklickt habe- Internet, WMP, Solitär... Temparatur und Netzteil kann man eigentlich ausschließen, da Gothic3 und UT4 liefen. Habe dann spaßeshalber die CPU runtergetaktet auf den Orginalzustand (c2d 6400) und siehe da, läuft! Also doch Netzteil? Keine Ahnung. Jetzt bin ich erstmal happy und kann mich ans restliche Installieren ranmachen. Danke nochma fürs posten.
 
U

unpluged

Guest
kulowhorst am 14.05.2007 17:18 schrieb:
So, hab jetzt XP neu installiert. Mainboard-Treiber drauf, SP2 und den Chipsatztreiber. Dann Treiber von CD und juhu, konnte neu booten ohne das das System glei einfriert. Aber währte nicht lange. Nach 5 min. Bluescreen. Gerätetreiber befindet sich in Endlosschleife usw.. Also Treiber runter und den 6.11 drauf... das gleiche. Dann den neuen 7.4 drauf, genauso. Also immer wenn ich viel rumgeklickt habe- Internet, WMP, Solitär... Temparatur und Netzteil kann man eigentlich ausschließen, da Gothic3 und UT4 liefen. Habe dann spaßeshalber die CPU runtergetaktet auf den Orginalzustand (c2d 6400) und siehe da, läuft! Also doch Netzteil? Keine Ahnung. Jetzt bin ich erstmal happy und kann mich ans restliche Installieren ranmachen. Danke nochma fürs posten.

Prima, daß das mit der Installation geklappt hat...

Hättes du doch gleich Posten sollen , daß du übertaktet hast ;)

Normal verträgt das Board nur so um die 290-295 maximalen FSB. :-D
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Normal verträgt das Board nur so um die 290-295 maximalen FSB. :-D [/quote]

Hatte es aber davor schon auf 300 FSB mit AGP- Karte. Egal, hauptsach es funzt.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Warum sollte man denn auch mitteilen das die CPU übertaktet war :B
 
U

unpluged

Guest
Eol_Ruin am 16.05.2007 20:17 schrieb:
Warum sollte man denn auch mitteilen das die CPU übertaktet war :B

Dann hät ich ihm gleich sagen können, daß er runtertakten soll, 300 FSB ist zu hoch, es sei denn er hät den V-MOD gemacht (den kenn ich nur vom Lesen.)
;)
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
unpluged am 16.05.2007 20:45 schrieb:
Eol_Ruin am 16.05.2007 20:17 schrieb:
Warum sollte man denn auch mitteilen das die CPU übertaktet war :B

Dann hät ich ihm gleich sagen können, daß er runtertakten soll, 300 FSB ist zu hoch, es sei denn er hät den V-MOD gemacht (den kenn ich nur vom Lesen.)
;)

Das war ja auch ironisch gemeint!

Natürlich ist das erste was man macht wenn man Stabilitätsprobleme hat wieder herunter takten!
 
TE
K

kulowhorst

Benutzer
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Natürlich ist das erste was man macht wenn man Stabilitätsprobleme hat wieder herunter takten! [/quote]

Bin halt fest davon ausgegangen das es `n Treiber bzw. Softwareproblem war.
Hatte vorher ne 7800GS drin und mit der lief der "hohe" FSB und hab den halt mit dem Kartenwechsel übernommen. Beim nächsten mal bin ich schlauer.
 
Oben Unten