• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Test - Throne of Darkness

The_Chatter_15

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
Nein

*g* das war jetzt viel gesagt. aber mal im ernst: nur wenn eure kritikpunkte (das speichernsystem und die unübersichtlichkeit) ausgemerzt werden könnte es diablo 2 vielleicht gefährlich werden oder zumindest eine gute, frische alternative dazu sein (fernöstlicher schauplatz). vielleicht ensteht ja auch so ein suchtfaktor wie in blizzards meisterwerk, was allerdings noch kein diablo-klon geschafft hat.
 
TE
TE
T

The_Chatter_15

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
Nein

*g* das war jetzt viel gesagt. aber mal im ernst: nur wenn eure kritikpunkte (das speichersystem und die hakelige steuerung) ausgemerzt werden könnte es diablo 2 vielleicht gefährlich werden oder zumindest eine gute, frische alternative dazu sein (fernöstlicher schauplatz). vielleicht ensteht ja auch so ein suchtfaktor wie in blizzards meisterwerk, was allerdings noch kein diablo-klon geschafft hat.
 
T

Taiyo

Gast
vielleicht ensteht ja auch so ein suchtfaktor wie in blizzards meisterwerk, was allerdings noch kein diablo-klon geschafft hat.

Also, mich hat es mit "Throne of Darkness" ähnlich stark erwischt, wie "damals" mit Diablo. Allerdings kann das auch bei meinem speziellen Fall daran liegen, dass ich das Spiel aus einem "heimatlichen" Blickwinkel betrachtet spiele.

Das Spiel hat Schwächen, die durchaus nicht von der Hand zu weisen sind, und die 73% sind daher auch gerechtfertigt (Meine persönliche Wertung läge zwar etwas höher, aber das spielt hier ja keine Rolle.). Allerdings sehe ich für dieses Spiel auch das Problem, dass viele potenzielle Kunden sich für dieses Spiel nicht interessieren werden, da sie mit dem Schauplatz nicht zu recht kämen (Ich möchte an dieser Stelle an eine Reply in einem Thread zum Thema erinnern.), denn längst nicht jeder ist von diesem frischen Schauplatz so begeistert wie Hr. Gebauer oder auch meine Wenigkeit und bleibt lieber bei den altbekannten eurpäischen Burgen, Waffen und Monstern.
 
N

Nowe

Gast
- Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
-
- ( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=12108 )
 
Oben Unten