Aion besser als WoW? (aktuelle Ausgabe)

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Einen schönen guten Tag allerseits!

Ich bin ein langjähriger Leser der PC-Games! Nie habe ich eine Ausgabe verpasst und auch wenn meine Meinungen manchmal etwas von der euren abweicht, ich war trotzdem stets zufrieden. Nicht so bei der letzten Ausgabe, in der Aion mit WoW verglichen wurde. Ich habe mich über manche Dinge, die einfach nicht erwähnt werden bzw. falsch sind sehr aufgeregt, da auch solch ein 5 Seiten Bericht zum Erfolg oder Misserfolg eines Spiels beitragen kann. Zumal wenn es darum geht WoW vom Thron zu stoßen und die SPieler für sich zu gewinnen.
Ich fange einfach mal an mit was ganz banalem! Die Abbildung des Wallpaper-Daevas auf Seite 24 unten links ist ein Asmodier! Es war niemals ein Elyos und ist auch von offizieller Seite ist es ein Asmodier (NCsoft)! (PC-Games Kommentar: "Auch wenn die Flügel durch den Schattenwurf dunkel wirken: Diese kriegerische Dame ist ein Daeva der Elyos.") Das erste was ich höre *g*
Aber nun geht's richtig los! Das Handwerkssystem ist auf einer stolzen halben Seite vorgestellt, wovon etwa 2/3 nochmal das Bild ausmacht! Text ist kaum dazu vorhanden und das was darin steht, ist einfach nur lächerlich (entschuldigt bitte, aber das hätte man zu jedem MMO schreiben können). Das was die Spieler interessiert, steht nicht darin! Und zwar die Tatsache, ob es was bringt! Stattdessen sieht man nur ein Wort in Fettdruck auf der kompletten Doppelseite "Fehlschläge", welches einem sofort ins Auge springt und einen negativen Eindruck von vornerein vermittelt. Ich habe in meiner gesamten Aion Laufbahn von 1000 Gegenständen vielleicht 2 verhauen! Kaum erwähnenswert, aber nein, es muss ja Fettdruck sein, dass man sofort einen Teil seiner Materialien verliert... Na gut... Dazu kommt allerdings, dass der wichtigste Vorteil gegenüber WoW ganz außen vorgelassen wird! Und zwar die Tatsache, dass das Handwerkssystem etwas bringt!!! Und das schon ab dem ersten lvl! Die ersten Rüstungen, die ich herstellen kann sind ab lvl 13 tragbar! Auf lvl 10 kann ich Berufe erlernen und ohne Materialien zu verschwenden bis Maximum skillen (bis lvl 22 ist das Skill 99), wenn das Geld reicht! D.h. ich kann mir für JEDES lvl sofort das passendes Equipment herstellen! Noch dazu sind die hergestellten Gegenstände in der Regel immer besser, als das was man im Vergleich beim Händler oder durch Drop bekommt. Wann habt ihr das mal in WoW erlebt? Niemals! Schmiedekunst hängt immer hinterher, sodass man erst auf Stufe 80 vielleicht was davon hat! Und dann auch nur, bis zur nächsten Raidinstanz, da gibts besseres und die vollen 450 auf Schmiedekunst waren fast für die Katz! Nicht so bei Aion, wo die besten Gegenstände vom Spieler selbst hergestellt werden können! Im allgemeinen, das Handwerkssystem ist wesentlich besser, es geht aber nicht aus dem Bericht hervor. Ich habe alleine 5 Vorteile gegenüber WoW, alleine was dieses System betrifft:

1. Man kann ALLE Berufe erlernen (und sich später auf 2 Berufe spezialisieren)
Hat den Vorteil, dass man alle seine Twinks durch den Mainchar ausstatten lassen kann, da er eben alles bis zu einem gewissen Punkt beherrscht!

2. Eine Kleinigkeit am Rande: Es sieht einfach genialer aus! Man sieht was der Charakter gerade macht! Bei WoW sieht man, dass er die Hände bewegt und einen Fortschrittsbalken, mehr nicht. Also ob er gerade kocht, schneidert oder Tränke herstellt oder sonstwas macht, es sieht immer gleich aus!

3. Misserfolg-Erfolg: Wer ist nicht schonmal beim Angeln in WoW eingeschlafen, weil es einfach tierisch langweilig ist? Durch das Erfolgs- und Misserfolgssystem fiebert man nahezu mit! Ich sitze teilweise von 2-4 Uhr nachts da und bin nur Gegenstände am herstellen! Es ist so aufregend, dass ich nichtmal ans Schlafen gehen denke und animiert immer weiter zu machen :)

4. Erfahrungspunkte! Ja, es gibt für herstellen Erfahrungspunkte! Sicherlich nicht vergleichbar mit der Menge, die man durchs Monster bekämpfen bekommt oder durch Quests, aber ich habe immerhin das Gefühl, dass es meinem Charakter bei längerem Prozessen an nichts fehlt. Man wird quasi angefüttert und nicht selten passiert es, dass plötzlich mitten in der Schmiede jemanden die goldenen Flügel aus dem Rücken schießen, da er ein lvl aufgestiegen ist!

5. Siehe oben! Man HAT etwas von den Gegenständen, die man herstellt und das von ANFANG an! :)
Erst gestern habe ich mir ein Zweihandschwert für meinen Gladiator gebastelt, was sogar nicht Zwei lvl unter mir war. Das Ding reicht für die nächsten 8 Stufen! Wo habe ich sowas in WoW, wenn ich lvl 30 bin und Schmiedekunst im Vergleich dazu machen will? Klar, ich kann eine Woche lang Erze farmen, um den Skill hochzutreiben und selbst dann wird es mir noch an Mats mangeln...

Wie ihr seht, das Handwerkssystem ist dem von WoW WEIT überlegen. Das geht aber aus keinem 08/15 Bericht draus hervor. Und das war erst das Handwerkssystem! Das komplette Spiel ist bei weitem besser aufgebaut, wo ich nun auf Seite 26 der Ausgabe 11/09 angekommen wäre. Dort werden WoW und Aion direkt gegenüber gestellt und ich bin aus allen Wolken gefallen, was ich dort gelesen habe! Beim Kräftemessen mit der Punkteverteilung! Jeder Punkte ungerechtfertigt!

Punkt 1:
Kampfsystem:
Es gab noch nie ein so geniales Kampfsystem in einem MMO, wie in Aion! Die ganzen Combos und Kettenangriffe lassen das Spielgeschehen eine ungeahnte Taktiktiefe erreichen, da viele Fähigkeiten aufeinander aufbauen! Wenn ich den Gegner in die Luft schlage, er von Blitzen durchzuckt wird, ich hinterher springe (etwa 3-4 Meter hoch) und ihn dann mit einer riesigen Explosion auf den Boden der Tatsache zurückhole, wollt ihr mir wirklich erzählen, dass WoW mit seiner 2-Knopfgesellschaft da mithalten kann? Dort drückt man nur 2-5 Tasten, weil alle anderen Fähigkeiten (die von euch so hoch gelobt werden) nicht gebraucht werden. WoW erreicht Punktegleichstand im Kampfsystem mit Aion.... Und das mit der Begründung, weil man mehr Fähigkeiten in WoW hat... Die hat man sicherlich, will ich gar nicht ausschließen. Aber wie oft nutzt man diese? Aspekt des Affen, Aspekt des Falken wird uninteressant, wenn man Aspekt des Drachenfalken hat. So ist es mit zig anderen Fähigkeiten auch, aber man hat 3 Fähigkeiten, wovon man gerade mal eine nutzt! Aber man hat mehr Fähigkeiten... Das ist toll! Man hat soviele Fähigkeiten, dass der Platz in den Leisten nichtmal mehr ausreicht! Und wofür? Weil man dann im Kampfsystem mit Aion gleichziehen kann laut PC-Games! Ergo, WoW behält seinen Thron *lacht* Sry, aber das ist lächerlich! In Aion schmeiße ich meine Gegner um, wenn sie dann am Boden liegen, ramme ich ihm sofort mein Schwert ins Herz! Wenn ich einen Angriff blocke, habe ich sogar Schildcombos zur Verfügung um den Gegner zu zerrupfen! Und sowas zählt nicht, sondern wird durch die Anzahl an Fähigkeiten, wo man MAXIMAL 1/4 ständig nutzt, ausgeglichen? Sorry, da bin ich wirklich besseres von euch gewohnt, denn JEDER WoW Spieler befindet sich auf der Suche nach einer Alternative! Ich verkaufe die Dinger und weiß, wovon ich rede, mal davon ab, dass ich sowas auch im Spiel und diversen Foren lese. Und solche Berichte, zumal ihr die ersten wart, die es offen angesprochen haben, schrecken die Leute ab und macht Aion aufgrund von "Nicht-Erwähnens" uninteressant für Leute, die sich auf eure Berichte verlassen. Denkt mal drüber nach, denn auch wenn Blizzard da strenge Regeln hat und Euch nicht mehr mit offiziellen Screenshots versorgt, sobald ihr sagt, dass ein Spiel besser wäre, als deren Produkte, gehört es sich nicht den Spielern Informationen vorzuenthalten. Wir verlassen uns auf Euch! Und wenn es was besseres als Blizzardspiele gibt, dann bitte! Erzählt uns davon! Alle Spieler, die von WoW gewechselt sind, haben WoW deinstalliert und völlig den Rücken gekehrt, warum könnt ihr das nicht auch? Lasst euch da von Blizzard nicht bedrängen, denn ich weiß, was da abgeht...

Achja,

Punkt 2:
Atmosphäre:
Ich habe lauthals losgelacht. Ein grundlegendes voraus! Atmosphäre ist für mich das Gefühl, welches mir vermittelt wird, wenn ich das Spiel SPIELE! Nicht was außenrum an Merchandisign angeboten wird wie Romane etc. Denn die wird es bei Aion auch noch geben! Verlasst euch drauf! Wenn ich das Gefühl habe in einer lebendigen Welt rumzulaufen, dann ist das für mich Atmosphäre in einem Spiel! Und DIE hat Aion deutlich mehr als WoW! Alleine durch meine Geschichtsquest, wo fast jede Quest mit Videosequenzen und Sprachausgabe untermalt werden, trägt unheimlich dazu bei. Mal ganz davon ab, dass sich mein Charakter sobald er an einem Strand steht den Sand aus den Klamotten klopft, in einer vulkanischen Gegend den Schweiß von der Stirn wischt und sich kühle Luft zufächert, und sich bei Regen ein riesengroßes Blatt herbeizaubert um nicht nass zu werden. Fast jeder NPC hat eine andere deutsch synchronisierte Stimme und sagt zudem auch noch was anderes! Wisst ihr, was das für ein Gefühl ist, in eine Kleinstadt ähnlich Goldhain von der Größe her zu kommen und mit den Worten vom NPC begrüßt zu werden: "Willkommen in Tolbas!" (der Name der Stadt! Kein Ishnu-Alah in immer der gleichen Stimme! Kein Lok'Thar bei jedem NPC! Da steckt Arbeit und Überlegung dahinter. Einem Maler zuzusehen, wie er einen Teil der Hauptstadt, welche er sich auch gerade anschaut, zu Leinwand bringt, DAS ist für mich Atmosphäre! Geschichten zu erleben, in denen ich ganz Poeta rette und anschließend in einer Sequenz als Held gefeiert werde, DAS ist für mich Atmosphäre! Wenn ich einen Quest-NPC anrede und mein Charakter sich angeregt mit dem NPC zu unterhalten anfängt, sowohl optisch als auch im Dialog, DAS ist für mich Atmosphäre! Wieviel Merchandisign drumherum passiert ist mir in der Regel egal! Auch wenn ich zugebe, dass ich alle WoW-Romane gelesen habe, aber daran reicht es bei weitem nicht ran! Denn Aion ist ein Roman! Jeder, der schonmal eine Quest angenommen hat, weiß das. Warum dann nicht ihr? 7 Punkte für Aion und 9 für WoW finde ich daher mehr als unangebracht
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Jetzt habe ich genau 10.000 Zeichen geschrieben und bin immernoch nicht fertig! :)

WoW verdient nicht annähernd soviel Punkte bei Atmosphäre geschweige denn weniger als Aion! Ich beginne mich zu fragen, da kein Mensch so blind sein kann, ob da nicht Geld seitens Blizzard im Spiel war. Das ist ja nix Schlimmes! Bei Stiftung-Warentest geht's ja auch nicht anders zu. Die Atmosphäre in WoW ist grottenschlecht, denn selten macht man mal etwas, was wirklich weltbewegend ist, noch bekommt man das Gefühl vermittelt: "Du bist Teil dieser Geschichte!" Ich will eine LOGISCHE Begründung haben, warum WoW mehr Punkte hat, mal ganz fernab vom Heft! Warum? Wegen Romanen, die es bei Aion in Zukunft wohl auch geben wird? Wegen Bildercomics, mit denen Blizzard ihren Geldbeutel aufbessert? Entschuldigt, das IST keine Begründung für die Atmosphäre im Spiel! Was ist denn mit den Leuten, die nicht so wie ich jede Kleinigkeit über die WoW-Geschichte wissen und sich alle Hintergrundinfos aus Romanen besorgen? Die haben laut Bericht NULL Atmosphäre! Richtig! Und da sind wir angekommen, wo ich hinwill! Es trägt auch nicht zur Atmosphäre bei, wenn man plötzlich Nachtelfen-MAGIER ins Spiel implementiert (jeder der die Geschichte der Hoch- und Nachtelfen kennt, schlägt sich am besten jetzt einmal gemeinsam mit mir vor den Kopf). Aber Blizzard ist ja Meister der unnatürlichsten Begründungen! Die Allianz eilt den Wolfsmenschen zur Hilfe, greift aber die Goblins, die quasi immer in der Nachbarschaft gewohnt haben an ohne auf Diplomatie zu setzen... Schon klar... Warhammer hat Goblins, sie sind sehr beliebt, deshalb muss WoW die nun auch haben...
-7 Punkte Atmosphäre!
Aion GEWINNT!

Punkt 3:
Technik:
Jeder, der schonmal ein Aion Video gesehen hat, geschweige denn die RICHTIGE Grafik erlebt hat weiß, dass das Spiel es locker mit Age of Conan aufnehmen kann und es sogar nochmal schlägt. Aber nur 1 Punkt mehr als WoW?? Sry, ihr tut gerade so, als hätte WoW NICHT diese Comic-Knuddel-Grafik, sondern als hätte es Age of Conan-Style. WoW IST veraltet, das gibt sicherlich auch Blizzard zu. Aber ruft am besten mal bei denen an und fragt, ob ihr schreiben dürft, dass Aion eine bessere Grafik hat als WoW...
Weil so eine unfaire Beurteilung habe ich noch nie erlebt! Wenn Aion als Topspiel am Markt nur 9 von 10 Punkten bekommt, dann kriegt WoW maximal 5, denn Herr der Ringe ist besser, Age of Conan ist besser, Dungeons & Dragons Online ist besser und und und... Und allem voran schreitet nochmal Aion! Ein Punkt Differenz... Ich werde verrückt...

Punkt 4:
Endgame:
Ich versuche mich kurz zu halten. Warum hat WoW wieder ein Punkt mehr als Aion? In Aion habe ich ein funktionierendes Endgame, welches bei dem Spiel nicht erst auf 50, sondern quasi schon mit 25 startet! Ich muss nicht erst 80 Stufen erklimmen, um mit dem eigentlichen Spiel anzufangen. Das PvPvE System von Aion geht voll auf und macht einen heiden Spaß :) Belagerungsschlachten im großen Stil finden dort statt! Genau, das was in WoW nie funktioniert hat, da es erst äußerst schwach dazugepatcht wurde: Das OPEN PvP! Und was ist ein interessanterer Gegner, als der Mensch selbst? Zumal die Charaktere sich sooo krass voneinander unterscheiden, dass du niemals weißt, was als nächstes kommt. Ein Krieger mit Feuer-AE Zauber? Durchaus möglich! Ein Def-Tank in WoW guckt in die Röhre! Wie ein Hund mit Maulkorb...
Aber auch für PvE ist enorm gesorgt. Ich habe dort nicht einfach nur Endboss X wird von dem getankt, der macht Schaden, der andere heilt und manchmal kommt ne Fähigkeit vom Boss, die macht dann mehr Schaden und das wars. Heigan war mal was beeonderes! Aber leider auch die Ausnahme...
In Aion wird fast jeder Boss zum Heigan! Der Boss spielt an der riesen imposanten Orgel und kontrolliert damit eine Kretaur sonderbaren ausmaßes! Teil des Kampfes ist AUCH, dass der Spieler die Töne des Orgelbosses nachspielt! Quasi eine spontane Sache, die man so nicht erlernen kann, wie bei irgendwelchen 2-5 Tasten Rotationen, wenn das Wort bei WoW überhaupt noch gerechtfertigt ist. Jeder kommt auf seine Kosten und das auf bessere und spannendere Art und Weise als in WoW, zumal dort, wie vorhin bereits erwähnt, auch die besten Rüstungen im Spiel selber hergestellt werden können. Nicht wie in WoW, wo die Berufe im High-End Bereich nur ein nettes Hobby sind. Nach 4 1/2 Jahren WoW spielen muss sich Blizzard leider von mir nun anhören, dass sie es mit jeder Erweiterung und jedem Patch schlimmer gemacht haben, sowohl in der Storyline als auch im Gameplay, denn die zeiten, wo man seinen Charakter noch beherrschen musste, sind vorbei. Heute wird der dümmste Heiler in Ulduar 25 mitgenommen, wenn er gutes Equip hat, aber sonst nichts drauf hat. 95% machen die Klamotten deines Charakters aus, 5% dein gamePlay, wobei man auf die letzten 5 % Pfeifen kann. Ich kann Blizzard nur noch den Tipp geben: Wenn dein Pferd tot ist, steig ab. Konzentriert euch auf was anderes, denn der Zug ist seit Aion abgefahren. Aber warten wir mal ab, WoW wird im übernächsten Patch bestimmt seinen Charakteren Flügel verleihen und den Luftkampf ermöglichen, denn immerhin kann man das nun bei Aion! Es verhält sich wie mit Warhammer und den goblins... Aber dafür könnt ihr ausnahmsweise nix und ich gebe zu, ich bin abgeschweift, passte aber gerade so gut, zum Gesamtkontext :-D

Eine Sache habe ich noch! Dann solls aber fürs erste gut sein!

Der Reiter Fraktionen auf Seite 26 hätte durchaus verdient, dass man den Charaktereditor von Aion im Bericht näher beschreibt. Ihr schreibt nur, dass es 2 Völker, 2 Fraktionen gibt und das wars. Es wird anbei mal erwähnt, dass der Charaktereditor mehr Möglichkeiten bietet, aber das wars. Dass man seinen Charakter NIRGENDWO auf der ganzen Welt so nochmal sehen wird, weil er so einzigartig ist. Davon steht nix drin. Es steht auch nicht drin, dass man aufgrund der vielen Möglichkeiten sogar in der Lage ist reale Personen nachzubauen oder dass man sich vom Look her sogar Elfen (mit Ohren), Zwerge (klein, kräftig, Zwergenbart, sturrer Gesichtsausdruck) und sogar Gnome erstellen kann.
All das fehlt mir und lässt Aion schlechter aussehen. Aion ist der Thronerbe und verdient so behandelt zu werden! Ich hoffe, ihr lernt daraus und denkt das nächste Mal zweimal über sowas nach, wenn ihr sowas schreibt. Denn wenn euch NCsoft in Zukunft keine Bilder von offizieller Seite zukommen lässt, dann wird es dünn, das Eis, denn keiner wird sich mehr für WoW interessieren, das verspreche ich euch und gebe euch Brief und Siegel drauf!

Zuletzt ein Aufruf an alle Spieler! Lasst euch nicht durch "Fach" Zeitschriften von Aion abbringen! Aion ist das beste MMO, was es zur Zeit am Markt gibt und jeder, der einen Bekannten hat, der es auch spielt, kann sich das gerne von dem nochmal bestätigen lassen!

Ich musste erst 13 MMORPGs intensiv testen um bei Aion zu landen, daher das Know-How, da ich ALLES schon im MMO Sektor mitgemacht habe. Aion ist für jeden MMO-Liebhaber eine Offenbarung! Lasst euch nichts falsches erzählen von Leuten, die 5 Jahre WoW gespielt haben und nur Angst vor dem neuen haben.

Ich erlebe es tagtäglich im Verkaufsraum! Leute interessieren sich für Aion, fragen ob es wie WoW ist, und ich sage nur: BESSER! Schon bricht der Angstschweiß auf deren Stirn aus und sie sind konfus. Darauf sage ich nur: "Wenn du WoW spielen willst, dann tu das! Wenn du aber auf der Suche nach was besserem bist, und dass tust du, sonst würdest du jetzt nicht vor mir stehen, dann spiel Aion!"

In diesem Sinne hinterlasse ich liebe Grüße und bin auf die Antworten gespannt nach knapp 2 Stunden Schreibarbeit! Nur einer musste mal was sagen, denn sowas lasse ich auf vieles kommen, aber nicht auf Aion!

Danke sehr und Bühne frei ;)

Therakor
 

SaschaLohmueller

Redaktionsleiter
Mitglied seit
05.05.2009
Beiträge
426
Reaktionspunkte
180
Hallo,

erst einmal danke für die (teilweise) konstruktive Kritik. Ich gehe hier mal auf ein paar Dinge ein, die ich so nicht stehen lassen möchte.

Handwerk:
Dass man alle Berufe erlernen kann, wird in dem Artikel erwähnt. Die Tatsache, dass Craftingversuche fehlschlagen können ist eine reine (weil in meinen Augen sehr wichtige) Information. Es ist jedoch keinerlei Kritikpunkt, da ich genau wie Sie das Handwerkssystem als eine der Stärken von Aion sehe. Ob man die Tatsache, dass Gegenstände misslingen können, als negativen oder positiven Punkt sieht, liegt ganz allein an der persönlichen Vorliebe. Ich beispielsweise finde es motivierend.
Sicherlich hätte man noch weiter auf das System eingehen können, doch leider sind in einem Vorschau-Artikel keine 2 oder 3 Seiten für ein einzelnes Feature möglich, auch wenn man sicherlich hätte mehr schreiben können.

Kampfsystem:
Richtig, es sieht besser aus und ist dynamischer und effektreicher inszeniert. Dennoch ist es ein wenig träger als das teilweise dezent hektische WoW. Und dass man in Letzterem mehr unterschiedliche Fähigkeiten besitzt ist nun mal auch Tatsache. Ob man diese nun nutzt oder nur mit 3 Tasten rumläuft ist genau so eine persönliche Vorliebe wie die Entscheidung, welches Kampfsystem man bevorzugt. Warum nun Spieler abgeschreckt werden sollen, wenn das Kampfsystem dieselbe grobe Wertung bekommt wie der Marktführer, ist mir allerdings schleierhaft. Und mit Blizzard hat das schon mal gar nichts zu tun.

Atmosphäre:
Gut, mittlerweile konnte ich natürlich länger spielen und würde Aion einen Punkt mehr geben. 8:9 also. Dass die Hintergrundgeschichte etwas dünner ausfällt ist aber leider so, was jedoch nichts Schlechtes sein muss, schließlich ist Aion eine Neuentwicklung und wird in Zukunft sicher noch mit weitaus mehr "Lore" angereichert werden.

Technik:
Technik ist nicht gleich Grafik. Einen Grafik-Vergleich würde Aion wahrscheinlich 9:5 gewinnen. Technik ist allerdings auch Sound, Steuerung, Stabilität etc pp. Und gerade was den Sound anbelangt, kann WoW ein wenig den Abstand verkürzen. In Aion wiederholen sich meines Erachtens einige Sprachsamples nach kurzer Zeit, auch einige Zwischensequenzen sind fehlerhaft vertont / untertitelt. Und von der (nicht nur mich nervenden) Techno-Musik im Abyss mal ganz zu schweigen ;) Dennoch gewinnt hier Aion, also kein Grund zur Aufregung.

Fraktionen & Charaktereditor:
Steht alles genauso wie Sie es sich gewünscht hätten im Text auf Seite 23, das haben Sie sicherlich überlesen. Sogar die von Ihnen erwähnten Elfen und Zwerge werden dort erwähnt. Auf Seite 29 wird auch noch einmal auf den Editor eingegangen.

Und weil Sie schon Erfahrung im MMO-Sektor erwähnen, ich persönlich habe ebenfalls schon einige MMOs gespielt. Meridian, Everquest, Everquest 2, Horizons, WoW, Dark Age of Camelot, Herr der Ringe Online, Vanguard, Guild Wars und eben Aion und in meinen Augen ist WoW mit Sicherheit nicht das Beste aus dieser Liste. Es kann also nicht die Rede sein von "5 Jahre WoW und Angst vor Neuem", eher das Gegenteil ist der Fall ;)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig den Eindruck nehmen, ich würde Aion schlecht machen. Im Gegenteil, ich spiele es momentan sehr sehr gern ;)
 
Oben Unten