TES 6: Release des neuen Elder Scrolls noch viele Jahre entfernt?

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
438
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu TES 6: Release des neuen Elder Scrolls noch viele Jahre entfernt? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: TES 6: Release des neuen Elder Scrolls noch viele Jahre entfernt?
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
Erstmal kommt Starfield. Ich glaube schon, dass TES6 noch eine ganze Ecke weit weg ist.
 

80sGamer

Benutzer
Mitglied seit
26.10.2020
Beiträge
65
Reaktionspunkte
18
Da es ein AAA-Titel ist, besteht auch die Möglichkeit, dass es niemals erscheint. AAA ist mittlerweile sowas von zum Scheitern verurteilt. Man könnte locker einen Artikel über die Entwicklung von AAA Titeln schreiben. Hat bisher keiner getan. Ich sehe in AAA-Titeln kaum noch Zukunft. Immer mehr Großprojekte töten sich selbst oder werden niemals fertiggestellt. Deshalb rechne ich auch gar nicht mehr mit festen Terminen rund um solche Projekte.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
519
Reaktionspunkte
131
Gabs nciht praktisch die selbe News schon vor n paar Monaten? Und n Paar Monate zuvor?
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
215
Reaktionspunkte
49
Da man mit Skyrim noch gut Geld verdient, wohl bemerkt auch nur wegen den Moddern, wird so schnell kein TES 6 kommen. xD
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.473
Reaktionspunkte
4.252
Ort
Im schönen Franken
Da es ein AAA-Titel ist, besteht auch die Möglichkeit, dass es niemals erscheint. AAA ist mittlerweile sowas von zum Scheitern verurteilt. Man könnte locker einen Artikel über die Entwicklung von AAA Titeln schreiben. Hat bisher keiner getan. Ich sehe in AAA-Titeln kaum noch Zukunft. Immer mehr Großprojekte töten sich selbst oder werden niemals fertiggestellt. Deshalb rechne ich auch gar nicht mehr mit festen Terminen rund um solche Projekte.

Seh ich ganz anders, welche AAA-Produktionen sind den die letzten Jahre eingestellt worden? Behaupte mal höchstens ne Hand voll. Erschienen sind davon wesentlich mehr, eigentlich die meisten
 

Monco

Benutzer
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
99
Reaktionspunkte
35
Um die Frage in der Headline zu beantworten: Kann sein. Oder auch nicht. Und wir wissen nach diesem Beitrag kein bisschen mehr. Wenn man wild darüber spekuliert auf Basis der Aussagen irgendeines Youtubers mit Möchtegern-Insiderwissen, werden die Informationen halt auch nicht konkreter.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Da es ein AAA-Titel ist, besteht auch die Möglichkeit, dass es niemals erscheint.
Es besteht bei jedem Titel die Möglichkeit, dass er nicht mehr erscheint. Viele Titel schaffen es nicht mal über die Planungsphase hinaus, nur die bekannteren werden überhaupt jemals die Ehre erfahren dass ihr Scheitern Wellen schlägt.

AAA ist mittlerweile sowas von zum Scheitern verurteilt. Man könnte locker einen Artikel über die Entwicklung von AAA Titeln schreiben. Hat bisher keiner getan. Ich sehe in AAA-Titeln kaum noch Zukunft. Immer mehr Großprojekte töten sich selbst oder werden niemals fertiggestellt. Deshalb rechne ich auch gar nicht mehr mit festen Terminen rund um solche Projekte.

AAA wurde schon totgesagt, da gab es noch nicht mal wirklich AAA als Begriff... bisher ging es immer irgendwie weiter. Und Artikel zur Entwicklung und den Dramen hinter AAA Titeln gab es diverse. Sei es Postmortems auf Gamasutra oder - immer noch unterhaltsam - das Buch "Blood, Sweat and Pixels" von Jason Schreier.
Da wirst du fündig ! :)
 
L

LesterPG

Guest
Da es ein AAA-Titel ist, besteht auch die Möglichkeit, dass es niemals erscheint. AAA ist mittlerweile sowas von zum Scheitern verurteilt. Man könnte locker einen Artikel über die Entwicklung von AAA Titeln schreiben. Hat bisher keiner getan. Ich sehe in AAA-Titeln kaum noch Zukunft. Immer mehr Großprojekte töten sich selbst oder werden niemals fertiggestellt. Deshalb rechne ich auch gar nicht mehr mit festen Terminen rund um solche Projekte.
TES ist mMn einfach ein zu großes Franchise für Bethesta um es sterben zu lassen, vorher würden die eher Starfield einäschern, aber auch das werden sie testen wollen um eine weitere IP zu eröffnen.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.142
Reaktionspunkte
3.701
Irgendwie bezweifle ich, dass TES6 erst so spät erscheint.

Eventuell wird man es wieder so handhaben, wie bei Fallout 4. Man kündigt es an und released es dann ein halbes Jahr später. Hat ja bei Fallout 4 auch super funktioniert.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
TES ist mMn einfach ein zu großes Franchise für Bethesta um es sterben zu lassen, vorher würden die eher Starfield einäschern, aber auch das werden sie testen wollen um eine weitere IP zu eröffnen.

Klar kommt das Game Skyrim ist mit über 30 Mio. verkauften Einheiten eins der erfolgreichsten und bestbewertetsten Games der vergangenen Dekade. Die währen komplett verrückt TES6 nicht zu machen. Und am Geld kann es spätestens seit der Übernahme durch die Redmonder auch nicht mehr scheitern.
 
L

Leinad-Reign

Guest
Das Starfield als nächstes kommt, dürfte jedem klar sein, hat doch Bethesda das selbst so kommuniziert. Erst danach gibt es ein neues TES.
Mit der Entwicklungszeit darf man dann nunmal nach Release von Starfield einiges an Jahren drauf rechnen.
Die ein bis zwei Jahre bis STarfield kann man vielleicht aus dem vorherigen Verhalten von Bethesda ableiten: Ankündigungen auf E3 vor release mit handfestem Material.
Da dieses letztes Jahr ausblieb, gibt es dieses Jahr nichts.
Ende des Jahres wäre das frühst-mögliche Datum, wobei es dafür ja auch nicht gerade Anzeichen, wie erhöhte Präzenz von Bethesda generell gibt.
So kommt er womöglich auf die 1-2 Jahre (auch wegen der bereits vergangenen Zeit).
Fallout wird erst einmal beiseite geschoben, da es dort ja erst "vor kurzem" einen Titel von ihnen gab. Die Priorität dürfte dafür somit merklich gering sein.

Auch sollten alle froh sein, das Bethesda eben kein "jährliches Call of Scrolls" rausbringt, egal wie einige am heulen deswegen sind.
So etwas würde das ganze nicht gerade vorwärtsbringen und schnell totlaufen. Auch für die Entwickler.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
692
Ort
Hannover
Klar kommt das Game Skyrim ist mit über 30 Mio. verkauften Einheiten eins der erfolgreichsten und bestbewertetsten Games der vergangenen Dekade. Die währen komplett verrückt TES6 nicht zu machen. Und am Geld kann es spätestens seit der Übernahme durch die Redmonder auch nicht mehr scheitern.
Fragte ich mich schon früher wie du immer mit den finanziellen Mitteln von MS argumentierst aber sie bis jetzt nie etwas ähnliches bei einem Studio/Spiel gemacht haben und es auch nicht machen werden.

Sie haben das große Geld noch nie für ihre Games zum Fenster rausgeworfen.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
795
Reaktionspunkte
221
Ort
Transilvanien
Skyrim kam 2011, seitdem haben wir fast 10 Jahre kein neues TES (von Online mal abgesehen). Es KÖNNTE mal wieder Zeit werden.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das noch sooooo lange dauern wird.
Aber zwischendurch das neue Starfield...? Das könnte interessant werden. Ich freue mich drauf
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
Fragte ich mich schon früher wie du immer mit den finanziellen Mitteln von MS argumentierst aber sie bis jetzt nie etwas ähnliches bei einem Studio/Spiel gemacht haben und es auch nicht machen werden.

Sie haben das große Geld noch nie für ihre Games zum Fenster rausgeworfen.


Du wieder. Ich frage mich eher, wie man das ernsthaft bezweifeln kann...

Beispiele gibt es genug: Nimm Halo. Der zweite Teil ist bis heute unter den Top5 der teuersten AAA Games aller Zeiten und Halo Infinite soll berichten nach das neue "most-expensive-game" und mit über 500 Mio doppelt so teuer wie GTA 5 werden.
Und das MS seit einiger Zeit sehr expandiert und stark in den Ausbau der Studios investiert (zuletzt 7 Mrd Dollar (!) für Bethesda bzw das ZeniMax Studionetzwerk ist auch kein Geheimnis. Klar erhofft man sich da, dass ein TES6 von der ganzen Kohle profitiert und das ist jetzt auch nicht gerade unrealistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
692
Ort
Hannover
Richtig...Ich und das bleibt auch so...
Die Kohle geht aber nicht direkt an Bethesda oder an die Entwicklung der einzelnen Titel...Das wär dann so als ob man sich selber 7 Milliarden schenkt weil gehöret ja dann eh mir xD

Halo 2 ist jetzt also "Beispiele gibt es genug"

Ich bezweifle es weil sie es JAHRZENHNTE NICHT GEMACH HABEN...daher frage ich wie man daran ernsthaft glauben kann, das ist jetzt wohl eine 50/50 Geschichte.
Das Verhältnis von Ausgegebenen Geld zu vorhandenem Geld und Qualität des erschienen Spielst stimmt einfach nicht.

Halo I. kann es zugute kommen das es kritische stimmen gab und die jüngsten Entwicklungen bei CP 2077 etc.
Hätte es diese beiden Faktoren nicht gegeben hätte man ein mittelmäßiges Spiel für viel Geld gemacht.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
Richtig...Ich und das bleibt auch so...
Die Kohle geht aber nicht direkt an Bethesda oder an die Entwicklung der einzelnen Titel...Das wär dann so als ob man sich selber 7 Milliarden schenkt weil gehöret ja dann eh mir xD

Halo 2 ist jetzt also "Beispiele gibt es genug"

Ich bezweifle es weil sie es JAHRZENHNTE NICHT GEMACH HABEN...daher frage ich wie man daran ernsthaft glauben kann, das ist jetzt wohl eine 50/50 Geschichte.
Das Verhältnis von Ausgegebenen Geld zu vorhandenem Geld und Qualität des erschienen Spielst stimmt einfach nicht.

Halo I. kann es zugute kommen das es kritische stimmen gab und die jüngsten Entwicklungen bei CP 2077 etc.
Hätte es diese beiden Faktoren nicht gegeben hätte man ein mittelmäßiges Spiel für viel Geld gemacht.


Ich sage ja nicht, dass die Kohle KOMPLETT (:D) in die Games gesteckt wird, aber die Spiele werden jetzt sicherlich deutlich mehr Budget erhalten als zuvor. Das hat Oblivion ebenso bestätigt wie inXile. Es wäre auch kein State of Decay 3 auf AAA Niveau angekündigt worden, neben vielen anderen Games die ohne das Budget nicht angekündigt worden wären.

Und Halo 2 ist EIN Beispiel, aber es gibt genug andere. Halo Infinite, Gears, der Flugsimulator, Age of Empires, die Forza Reihe, Fable 4, Perfect Dark, Hellblade II, Everwild... usw. Das sind ja alles ziemlich teure AAA Projekte und man muss sich bei deiner Aussage "weil sie das JAHRZENHNTE NICHT GEMACH HABEN" schon ziemlich an den Kopf fassen. Einfach weil da wieder der pure Microsoft Hater (...oder Sony Fanboy?) aus dir spricht. Die Realität sieht nunmal ganz anders aus.

SIeh mal: ich bin echt kein Freund solcher Übernahmen. Das habe ich hier schon oft zum Ausdruck gebracht. Aber wenn es etwas positives daran gibt, dann eben vielleicht, dass diese großen Reihen künftig keine Budgetthemen mehr berücksichtigen müssen. MS hat nunmal sehr viel Geld und ist offenbar bereit es auch einzusetzen. Das sollte man einfach auch mal ganz neutral anerkennen können. Sonst belügt man sich doch irgendwo total selbst. Damit lässt sich auch nichts bezwecken.
 
Oben Unten