Starfield: Insider erklärt, RPG erscheint exklusiv für PC und Xbox

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Starfield: Insider erklärt, RPG erscheint exklusiv für PC und Xbox gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Starfield: Insider erklärt, RPG erscheint exklusiv für PC und Xbox
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
877
Reaktionspunkte
110
Schon möglich, könnte aber auch sein, dass sie es 1 Jahr später doch noch für die PS 5 veröffentlichen werden. Wollen natürlich viele Xbox und Gamepässe verkaufen. Es gibt immer noch mehr Leute die eine Playstation haben. Vielleicht wird Microsoft auch versuchen, den Game Pass auf die Playstation zu bringen. Ich denke auch, dass Starfield nicht vor dem 2. Quartal 2022 erscheinen wird.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
Immer diese Insider. :rolleyes:
Ich werds mir zwar sicher eh für PC holen aber eine PS Version würde ich dennoch nicht ausschließen. Jedenfalls nicht solange es da keine offizielle Aussage gibt.
Ob nun direkt zum Release oder erst später spielt ja keine Rolle.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Schon möglich, könnte aber auch sein, dass sie es 1 Jahr später doch noch für die PS 5 veröffentlichen werden. Wollen natürlich viele Xbox und Gamepässe verkaufen. Es gibt immer noch mehr Leute die eine Playstation haben. Vielleicht wird Microsoft auch versuchen, den Game Pass auf die Playstation zu bringen. Ich denke auch, dass Starfield nicht vor dem 2. Quartal 2022 erscheinen wird.
Im Moment denkt Sony wohl nicht darüber nach ob sie sowas wie Gamepass oder gar den Gamepass überhaupt auf PS bringen.
Sollten die Zahlen richtig sein die durch den Apple / Epic Verfahren veröffentlich wurden, macht Sony mehr als das Doppelte an Pinkte Pinke im Gaming als MS.
Verschieden Geschäftsmodelle können (man glaubt es kaum...) koexistieren
Wobei einfach ALLE mehr Kohle machen zur Zeit, scheint durch Corona und co. echt gut zu laufen

Angeblich wollte Sony das Spiel damals exklusiv haben, ob sie nicht überein gekommen sind oder es andere Gründe hatte warum das nicht geklappt hat, weiß man noch nicht aber denkt denn irgendjemand das sie gesagt haben "ok wenn nicht exklusiv , dann gar nicht auf PS" lol
Die haben garantiert auch da schon nen Fuß in der Tür.
Die Zeit wird´s zeigen
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
333
Reaktionspunkte
66
Witzig es gibt echt noch Leute die glauben das es jamals auf einer PS erscheint.

Studio und Ip gehören Microsoft, das wäre wie wenn Sony Uncharted/GOW/GOT für die Xbox bringen wird beides wird nie passieren.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Witzig es gibt echt noch Leute die glauben das es jamals auf einer PS erscheint.

Studio und Ip gehören Microsoft, das wäre wie wenn Sony Uncharted/GOW/GOT für die Xbox bringen wird beides wird nie passieren.
Ne diese IP und Verhandlungen haben VOR der Übernahme stattgefunden und auch MS muss sich dran dran halten wenn es vorher zu einem Abschluss kam... Siehe Deathloop...ohh Mensch is ja auch von Bethesda...
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
333
Reaktionspunkte
66
Ne diese IP und Verhandlungen haben VOR der Übernahme stattgefunden und auch MS muss sich dran dran halten wenn es vorher zu einem Abschluss kam... Siehe Deathloop...ohh Mensch is ja auch von Bethesda...

Möglich aber in meinen Augen zeimlich unrealistisch, wenn Sony auch Starfield eingekauft hat, hätten sie damit dann nicht längst geworben.
Das lustige ist dabei ja das Beth mit Sicherheit eine PS4 Version entwicklet hat zumindest. Nur glaube ich nicht das sie diese jemals veröffentlichen dürfen.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Möglich aber in meinen Augen zeimlich unrealistisch, wenn Sony auch Starfield eingekauft hat, hätten sie damit dann nicht längst geworben.
Das lustige ist dabei ja das Beth mit Sicherheit eine PS4 Version entwicklet hat zumindest. Nur glaube ich nicht das sie diese jemals veröffentlichen dürfen.
Anders kann man sich auch fragen warum MS noch nicht mit einer Exklusivität geworben hat?
Damals gab es NICHTS zusehen auf welchen Plattformen es kommen soll.


Ich glaube das alle neue IP´s exklusiv werden (noch nicht angekündigte) sowie neue Titel von bestehenden IP´s wie z.B. das nächste Doom.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
Warten wir es doch einfach ab. Alles andere ist reine Spekulation.
Dass Sony an Bethesda rangetreten ist um eine (Zeit) Exklusivität auszuhandeln hatte ich auch gelesen. Und das war vor der Übernahme durch MS.
Dass es dabei zu einer Einigung kam kann ja eigentlich nicht sein. Dann dann hätten wir ja die selbe Situation wie eben bei Deathloop welches ja erstmal nur für PS4 kommt.
Fakt dürfte aber auch sein dass Bethesda schon lange an einer PS4/5 Version gearbeitet hat. Ich denke was daraus wird liegt nun allein an MS.
Dass MS jetzt noch nicht mit einer Exklusivität geworben hat hat für mich jetzt auch nichts zu sagen. Denn etwas offizielles gab es ja seit der Übernahme gar nicht soweit ich weis. Kann also noch kommen wenn es erste offizielle Infos zum Spiel gibt. Also abwarten. ;)
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Sagen wir mal so: Die Wahrscheinlichkeit das Starfield PC und Xbox exklusiv wird liegt nach der letzten Aussage von Phil Spencer bei 99,9999%. Alles andere wäre eine riesen Überraschung bzw hätte Mr. Spencer den Xbox Fans dann ganz einfach die Unwahrheit erzählt und das halte ich in diesem Fall für doch höchst unwahrscheinlich. Für reine Playstation Spieler ist das natürlich schade, aber deswegen tun sie mir anderseits auch nicht wirklich leid. Einige von denen sind so toxisch drauf, dass es ihnen irgendwie auch ganz recht geschieht. Der Schuß mit den Exklusiven könnte für sony langfristig nach hinten los gehen...
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Sony hat wenigstens ihre eigenen IP´s geschaffen, über Jahre / Jahrzehnte und kaufen nicht bestehende weg weil es schlicht an "allem" mangelt um mitzuhalten....
MS hätte dies schon vor Jahren machen müssen..., haben sie aber versäumt.. Jahrzehnte dafür kann man Sony wohl nicht die Schuld geben.

Hier wird natürlich hart spekuliert über einen Titel über dem es NICHTS gibt an Informationen außer ein paar nichtssagende Bilder / Artworks und alle drehen durch.

In dem Fall sind aber die Spieler selber Schuld wenn sie vielleicht enttäuscht werden und nicht die Firmen die ihr Spiel hypen wie bei CP.

Selbiges Problem war schon bei Halo Infinite
Die Leute hatten zu hohe Erwartungen und wurden von dieser ins Gesicht geschlagen.
Daran konnte man auch die allgemeine Problematik sehen, das der Titel so als "NextGen" bezeichnet wurde und alle das durchgewunken hatten...


Die einzige interessante Frage für mich ist und bleibt...Warum Sony und Bethesda scheinbar keinen Vertag geschlossen hatten, obwohl Sony die Idee hinter dem spiel scheinbar so gut fand das sie es exklusiv haben wollten.

War das eine "ganz oder gar nicht" Entscheidung? Für mich nicht logisch das man nicht zumindest ein Stück vom Kuchen nimmt bevor man nichts abbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Damit das der Fall wäre hätte er ja bestätigen müssen dass Starfield ein MS Exklusivtitel wird. Und hätte er das bereits getan gäbe es die Diskussion darum gar nicht.

Er hat gesagt, dass der Deal gemacht wurde um exklusive Spiele zu liefern. Einzig Spiele bei denen sie vertraglich gebunden sind, sollen nicht PC/Xbox exklusiv sein, weil man die Verträge erfüllen muss. Damit hat er im Grunde genommen ganz klar bestätigt, das Starfield ein solcher Exklusivtitel sein wird. Zum leid der sony fanboys. Aber so ist das dann nunmal.
 

softkey

Benutzer
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
46
Reaktionspunkte
9
So ist es FeralKid ;). Und weil ich nur eine Konsole aus Zeitgründen habe bleibt Starfield eben liegen bzw. wird nicht gekauft, davon geht die Welt nicht unter. Wer eine X-BOX hat kann eben kein Uncharted spielen, wer keine Switch hat kein Zelda, alles ok und kein Beinbruch ;). Wer alles zocken möchte braucht eben einen PC, PS und Switch aber eine XSX nicht unbedingt denn da würde ja der PC reichen :). MM
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
Die einzige interessante Frage für mich ist und bleibt...Warum Sony und Bethesda scheinbar keinen Vertag geschlossen hatten, obwohl Sony die Idee hinter dem spiel scheinbar so gut fand das sie es exklusiv haben wollten.
Vielleicht wusste man ja bei Bethesda schon von den Übernahmeplänen seitens MS. Oder Sony wollte nicht genug zahlen. Oder Bethesda hatte schlicht und einfach kein Interesse daran. Gründe gäbe es sicher viele.

Er hat gesagt, dass der Deal gemacht wurde um exklusive Spiele zu liefern. Einzig Spiele bei denen sie vertraglich gebunden sind, sollen nicht PC/Xbox exklusiv sein, weil man die Verträge erfüllen muss. Damit hat er im Grunde genommen ganz klar bestätigt, das Starfield ein solcher Exklusivtitel sein wird. Zum leid der sony fanboys. Aber so ist das dann nunmal.
Oder er hätte damit ganz klar bestätigt dass es bereits vor der Übernahme einen Vertrag zwischen Sony und Bethesda gab wenn es kein Exklusivtitel wird. ;)
Kann man also auslegen wie man will solange es keine klare Ansage von offizieller Seite gibt.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
950
Reaktionspunkte
298
Tatsächlich bin ich neugierig auf Starfield, weiß aber auch noch nicht so richtig, was ich mir darunter vorstellen kann...

Ein TES/FallOut im Weltraum? Oder was ganz anderes?
Wir werden sehen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.592
Reaktionspunkte
2.619
:schnarch:

Soll es exklusiv kommen .. auch kein Weltuntergang.

Wird dann halt irgendwann im Deal für PC geholt .. vorausgesetzt, es wird was gutes.
Bei Bethesda ist das ja nicht mehr so selbstverständlich .. und MS hat ja auch schon das eine oder andere Studio "vermurkst" ..

Also, abwarten und die MS Fraktion testen lassen und wenn's was taugt, evtl günstig als GOTY in nem Deal für PC.

Bis dahin bin ich auch auf der PS und anderen Titeln aus meinem Steam Backlog gut unterhalten.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
:schnarch:

Soll es exklusiv kommen .. auch kein Weltuntergang.

Wird dann halt irgendwann im Deal für PC geholt .. vorausgesetzt, es wird was gutes.
Bei Bethesda ist das ja nicht mehr so selbstverständlich .. und MS hat ja auch schon das eine oder andere Studio "vermurkst" ..

Also, abwarten und die MS Fraktion testen lassen und wenn's was taugt, evtl günstig als GOTY in nem Deal für PC.

Bis dahin bin ich auch auf der PS und anderen Titeln aus meinem Steam Backlog gut unterhalten.

Bethesda selbst hat eigentlich immer top abgeliefert. Fallout 76 kam ja von den ZeniMax Online Studio und für TES Teile waren eigentlich immer grandios. Daher ist denke ich auch der Rummel um Starfield so immens. Das erste große SP AAA von Bethesda seit Fallout 4 und Skyrim. Dazu die erste neue Bethesda IP seit ewigen Jahren. Da wird schon was großes bei raus kommen.

Studios hat MS übrigens ebenso wie Sony (psygnosis, Sony Japan usw) an die Wand gefahren, aber das MS von heute ist nicht mehr das MS von 2013. Da ist eine komplett andere Führung die die Xbox Sparte leitet, daß sollte mittlerweile eigentlich auch der letzte mitbekommen haben.

Ich glaube es besteht so gut wie kein Zweifel daran, daß Starfield MS exklusiv wird. Mit den Verträgen wird spencer die Titel deathloop und tokyo ghost gemeint haben, denn da standen diese Deals einfach schon vorher fest. Grundsätzlich will er aber alles von Bethesda exklusiv machen, denn darum geht es bei der Übernahme. Das hat er unmissverständlich so gesagt.

@softkey. So ist es ;) und wer weiß. Uncharted wirst du demnächst vielleicht auch noch am PC zocken können, bei dem Kurs den Sony mittlerweile fährt. Dann benötigt man nur noch PC und switch um einfach alles zu spielen. :)
 

DerSnake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.10.2014
Beiträge
127
Reaktionspunkte
63
Warum sollte MS auch ein PS5 Port wollen? Die geben doch nicht 8 Milliarden Dollar? aus um es später auch für die PS5 verfügbar zu machen :-D Zumal...Sony auch keine Spiele auf die Xbox lässt + MS lange dafür Kritisiert wurde das diese nichts großartiges für Exklusiv Spiele machen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Wäre vorsichtig hier pauschal alles auszuschließen. Wenn die Hauptmärkte für Ms bedient sind (PC+X-Box) könnte ich mir schon einen PS-Port 3-4 Jahre nach Release vorstellen. Warum sollte man sich diese zusätzlichen Einnahmen entgehen lassen ?
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.592
Reaktionspunkte
2.619
Wäre vorsichtig hier pauschal alles auszuschließen. Wenn die Hauptmärkte für Ms bedient sind (PC+X-Box) könnte ich mir schon einen PS-Port 3-4 Jahre nach Release vorstellen. Warum sollte man sich diese zusätzlichen Einnahmen entgehen lassen ?
Jo, bin gespannt - alleine bei der Skyrim SE war es ja so, dass bei den Konsolen die PS die Nase vorne hatte (wenn der Artikel stimmt - und der Anteil war gar nichtmal so klein)
Breaking down the sales by platform, the game sold best on the PlayStation 4 with 589,449 units sold (63% ), compared to 349,285 units sold on the Xbox One (37% ).

Für Bethesda wären das schon einige Verkäufe weniger - kann mir nicht vorstellen, dass alle PS Nutzer jetzt dann plötzlich die Spiele auf PC holen oder sich ne XBox dafür anschaffen. Aber Bethesda wird sich schon was ausgehandelt haben mit MS ..



Bethesda selbst hat eigentlich immer top abgeliefert. [...]
Jein .. ich mag Skyrim sehr und habe es auch in verschiedenen Versionen auf verschiedenen System - aber, auch wenn es noch so viel Spaß macht, durch die Lande zu streifen, so hat es doch seine Schwächen.
Und es wurde nochmals "seichter" vom Inhalt/Gameplay her im Vergleich zu den Vorgängern .. genauso wie Fallout 4, welches ich dann schon ausgelassen habe.

Man darf also zurecht gespannt sein, was Bethesda in Zukunft so abliefern wird.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Warum sollte MS auch ein PS5 Port wollen? Die geben doch nicht 8 Milliarden Dollar? aus um es später auch für die PS5 verfügbar zu machen :-D Zumal...Sony auch keine Spiele auf die Xbox lässt + MS lange dafür Kritisiert wurde das diese nichts großartiges für Exklusiv Spiele machen.

Absolut. Ich denke sogar, dass MS dafür gerne etwas weniger Gesamtsales bei den Bethesda Games in Kauf nimmt, wenn diese exklusiv erscheinen. Nicht wenige werden sich für solche großen Blockbuster entweder eine Xbox zulegen, oder sie dann eben auf dem PC zocken, der ja ohnehin das am meisten verbreitete Gaminggerät ist. Das rechtfertigt die Vorgehensweise dann wieder insgesamt und dürfte sich dadurch auch bezahlt machen. Das wird man sich schon vorher ausgerechnet haben.

Ob MS diese Games dann tatsächlich auch 2-3 Jahre später noch für Playstation bringt muss man abwarten. Sony macht es ja derzeit ähnlich mit den PC Versionen ihrer Spiele. Ganz ausschließen würde ich es nicht, aber es klang doch schon stark danach, dass die Spiele Vollständig Xbox/PC Exklusiv werden. Dafür wurde der Deal laut Spencer gemacht. Also ich denke eher nein, was auch ok ist. Sonst müsste man von sony ebenso fordern die Spiele auch für Xbox zu bringen und das werden sie vermutlich auch nich so ohne weiteres tun.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
795
Reaktionspunkte
194
Exclusiv oder zeitversetztes Freigeben der Spiele auf Systemen halt ich grundsätzlich für bedenklich. Das nicht jedes PC-Spiel auf der Konsole funktioniert ist ok, aber wenn was für die X erscheint kann es auch auf die P und umgekehrt. Stört mich seit Jahren auch bei Nintendo. Man wäre es toll Mario auch der (jetzt bei mir) PS5 zu spielen.

Spiele an Systeme zu binden ist für die Spielerschaft schlecht. Wenn man sich dann die Verbeitung der Xbox an sich anschaut dürfte der Erfolg für Starfield bescheiden ausfallen. Nicht falsch verstehen bin auch nur wegen der Verfügbarkeit zum PS5ler geworden, aber ich werde sicher nicht mein System für nen Spiel tauschen, eher verzichte ich!
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Exclusiv oder zeitversetztes Freigeben der Spiele auf Systemen halt ich grundsätzlich für bedenklich. Das nicht jedes PC-Spiel auf der Konsole funktioniert ist ok, aber wenn was für die X erscheint kann es auch auf die P und umgekehrt. Stört mich seit Jahren auch bei Nintendo. Man wäre es toll Mario auch der (jetzt bei mir) PS5 zu spielen.

Spiele an Systeme zu binden ist für die Spielerschaft schlecht. Wenn man sich dann die Verbeitung der Xbox an sich anschaut dürfte der Erfolg für Starfield bescheiden ausfallen. Nicht falsch verstehen bin auch nur wegen der Verfügbarkeit zum PS5ler geworden, aber ich werde sicher nicht mein System für nen Spiel tauschen, eher verzichte ich!
Ja Exklusivität ist grundsätzlich nichts gutes. Da bin ich ganz bei dir.

Allerdings musst du bei der Verbreitung der Xbox auch den PC mit einbeziehen und so kommt MS sicherlich auf eine größere Reichweite bei der Verbreitung als Sony. Daher müsste deine Aussage dann schon eher lauten, dass sich bei der Verbreitung der Playstation, der Erfolg der Exklusivtitel dort bescheidener ausfällt. Daher machen sie ja nun auch die Kehrtwende und öffnen sich für den PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
Exclusiv oder zeitversetztes Freigeben der Spiele auf Systemen halt ich grundsätzlich für bedenklich. Das nicht jedes PC-Spiel auf der Konsole funktioniert ist ok, aber wenn was für die X erscheint kann es auch auf die P und umgekehrt. Stört mich seit Jahren auch bei Nintendo. Man wäre es toll Mario auch der (jetzt bei mir) PS5 zu spielen.

Spiele an Systeme zu binden ist für die Spielerschaft schlecht. Wenn man sich dann die Verbeitung der Xbox an sich anschaut dürfte der Erfolg für Starfield bescheiden ausfallen. Nicht falsch verstehen bin auch nur wegen der Verfügbarkeit zum PS5ler geworden, aber ich werde sicher nicht mein System für nen Spiel tauschen, eher verzichte ich!
Exklusivtitel sind für die Konsolenhersteller nunmal wichtig. War schon immer so. Sonst würden beide ja nicht so viel in Exklusivtitel investieren. Damit bindet man die Spieler an die eigene Plattform.
Gäbe es keine Exklusivtitel dann könnten MS, Sony und NIntendo auch gleich eine gemeinsame Konsole anbieten. Da hätte man dann wieder ein Monopol. Und das wäre für die Spielerschaft sicher alles andere als gut.
Ne, ist schon gut so wie es ist.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Exklusivtitel sind für die Konsolenhersteller nunmal wichtig. War schon immer so. Sonst würden beide ja nicht so viel in Exklusivtitel investieren. Damit bindet man die Spieler an die eigene Plattform.
Gäbe es keine Exklusivtitel dann könnten MS, Sony und NIntendo auch gleich eine gemeinsame Konsole anbieten. Da hätte man dann wieder ein Monopol. Und das wäre für die Spielerschaft sicher alles andere als gut.
Ne, ist schon gut so wie es ist.

Solange 90% der Games Multiplattform sind, finde ich es auch noch ok. Die besten exklusiven Games hat meiner Meinung nach noch immer der PC, gefolgt von Nintendo. In der Presse nimmt man trotzdem immer den Battle zwischen Sony und MS wahr. Das dürfte sich nach den ganzen übernahmen durch MS nur noch mehr zuspitzen. Da werden die Fachblätter den Schwanzvergleich der Fanboys weiter befeuern und aufwiegeln.
Das die Bethesda Games künftig exklusiv für PC und XBox kommen finde ich dennoch auch nachvollziehbar. Danach wurde gerufen und nun kommt es eben auch so. Wenn es bei sony ok ist, dann eben auch bei MS. Belebt das Geschäft. Allerdings sollte es nicht zu viele Exklusivgames geben. Wie schon festgestellt, beschneiden sich die Hersteller auch selbst in ihrer Reichweite. Sowohl sony mit der Playstation wie auch MS mit PC+Xbox. Klar, nicht zuletzt auch Nintendo.
 
Oben Unten