Special - PC Games fragt, Politiker antworten - Teil 1: CSU

Nipponfreak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Scheiß CDU/CSU

Guckt euch diese Asys an!
Was soll der Scheiß.Das was in Erfurt (was schlimm ist) passiert ist hat NICHTS oder nur MINIMAL mit PC-Spilen zu tun. das passiert alles NUR IM KOPF.
Wählt KEINE CDU/CSU
cu Nipponfreak
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,79070
 
S

sebe007

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Guckt euch diese Asys an!
Was soll der Scheiß.Das was in Erfurt (was schlimm ist) passiert ist hat NICHTS oder nur MINIMAL mit PC-Spilen zu tun. das passiert alles NUR IM KOPF.
Wählt KEINE CDU/CSU
cu Nipponfreak

Meine Meinung!!!
Hier was ich ins Board geschriebn habe:

In der neuen PCG steht, dass CDU/CSU für die folgende Punkte sei:
"Vollständiges Verbot von Killerspielen(in denen Tötungen oder Verletzungen von Mitspielern simuliert werden)" und "Altersunabhängiges Verbot von schwer jugendgefährdenden Medien wie Videofilmen, Computer- und Videospielen( also auch für Erwachsene )"
Soll das ein Witz sein??? Durch den ersten Punkt, würden über die Hälfte aller PC Spiele verboten werden. Beim zweiten Punkt kommt es auf die Definierung von "schwer jugendgefährdenden" Medien an. Sind damit jetzt Spiele ab 18 oder sogar ab 16 gemeint???

Eines ist zumindest klar, CDU/CSU stehen damit verdammt alleine, keine andere Partei will diese Punkte durchsetzen. Wahrscheinlich sehen sich CDU/CSU als DIE Helden, weil sie dadurch weitere Amokläufe verhindern.
DAS WAR IRONISCH liebe CDU/CSU.

PS: Freue mich über Antworten

mfg
 

Stadler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
Mit diesem Interview wurde doch wieder ganz deutlich, daß die CSU keine Partei der jungen Menschen ist. Wenn ich schon höre, daß sich die Jugendlichen eine Medienkompetenz aneignen sollen. Bloß wie soll das gehen, wenn sie sich damit nicht auseinandersetzen können, weil es ihnen verboten ist? Und die Eltern sollen gestärkt werden. Stärkt man die Eltern, indem man deren Verantwortung auf den Staat verlagert? Also, wenn sich die Eltern gegenüber ihrem kleinen Racker nicht ohne Gesetze durchsetzen können, ist das wirklich eine ganz arme Gesellschaft. Mal sehen, die CSU will ja das Jugendschutzgesetz noch weiter "verbessern". Wenn die gewählt werden, müssen die Jugendlichen wohl alle in Blasmusik lernen im Stile des Mutantenstadels, da ja nur so die korrekte Entwicklung gewährleistet wird. Leute, ihr habt echt so einen an der Waffel! Wenn ich nur daran denke, daß ihr für so einen Scheiß vom Steuerzahler auch noch Geld bekommt. Kurz nach dem Vorfall in Erfurt kann ich es ja noch verstehen, daß einem irgendwelche Kurzschlußaktionen durch den Kopf gehen, aber daß in der vergangenen Zeit immer noch nichts vernünftigeres entwickelt wurde, hat mich mal wieder von der Inkompetenz unserer Politiker überzeugt. Macht nur weiter so, irgendwie werden sich dei Menschen nicht mehr alles gefallen lassen. Wenn diese Leute, die sich einen Scheiß um Anstand und Moral kümmern (fast jeden Tag werden neuen Affären aufgedeckt), lauthals rumbrüllen unsere Jugend kenne keine Werte mehr, ist das ein ganz schlechter Witz. Und ich lasse mir als Volljährigen nicht vorschreiben, was ich verkraften kann und was nicht. Kapiert das doch endlich!
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
irgent wie kommt doch immer wieder das gleiche raus wenn sich leute anmaßen über etwas urteilen zu müssen was sie nicht kennen

auch wenn das wort zensur hier schon ziemlich oft gefallen ist aber altersunabhängie verbote fallen doch sicher in dieses gebiet
diesen unfug von wegen verfassungsverletzend kann ich ja noch halbwegs nachvollziehen aber dass ?
und das sie jetzt auch noch zwischen von mitspielerngesteuerten menschenänlichen polygongebilden und KI gesterutern untscheiden zeigt einfach nur das diese inkonsequenten spinner keinen blassen dunst haben von dem was sie labern
 
W

Wurschter

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Beruhigt euch. Was regt ihr euch auf? Die CDU/CSU will nur das beste für uns.
Wir brauchen uns dann wenigstens keine Sorgen mehr zu machen ob wir durch die Spiele geschädigt werden. Auch um unsere Kinder müßen wir uns keine Sorgen mehr machen. Die sehen das die Spiele verboten sind und spielen dann nur noch mit pädagogisch wertvollen Sachen.
Also ich freue mich auf solch eine heitere Zukunft in der ich keine Angst mehr vor der Gewalt haben muß, die unsere Gesellschft mit Hilfe der Computerspiele von innen zerstört.
 

gracjanski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
Bei mir hat sich der Magen auch mehrmals umgedreht, als ich mir diesen Blödsinn durchgelesen habe.
Stimmt, gerade die erzkonservativen sind die, die am meisten in illegalen Dingen verwickelt sind(siehe Ausland und Bayern). Und gerade diese erzählen was von Werten *kotz*
Nein, wir willen nur verbessern und wollen keinen Spass verderben. Ups, wir verbieten ein Mittel, mit dem man Spass hat. Aber wir verderben keinen Spass, nein...
Aber finde ich klasse,dass die CSU hier ihre Meinung preisgibt und das offen zugibt, wofür sie steht. Das wundert mich auch ein bisschen.Dass die PDS hier dabei sein will, ist mir klar, aber die CSU...
 

MO81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2001
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Aus:
Thomas Hausmanninger: Mediale Gewalt

"...Dabei setzt sich [...] eine bestimmte Diskurslinie [ zur Gewalt in Medien] öffentlichkeitswirksam durch. [...] hat sie Einfluß auf die Rechtsgestaltung in Deutschland genommen... .
Gleichzeitig ist diese Linie jedoch kaum mit neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen [...] in Einklang zu bringen."

Im Klartext, die Mehrheit der Bevölkerung, und eben auch die meisten Politiker glauben an das System: Reiz (Töten am PC, im Film) führt direkt zur Reaktion (Töten in der Realität)

VonVerstand und freiem Entscheidungswillen haben die halt noch nie was gehört...

mfg

MO
 
N

NeXtGeN

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Beruhigt euch. Was regt ihr euch auf? Die CDU/CSU will nur das beste für uns.
Wir brauchen uns dann wenigstens keine Sorgen mehr zu machen ob wir durch die Spiele geschädigt werden. Auch um unsere Kinder müßen wir uns keine Sorgen mehr machen. Die sehen das die Spiele verboten sind und spielen dann nur noch mit pädagogisch wertvollen Sachen.
Also ich freue mich auf solch eine heitere Zukunft in der ich keine Angst mehr vor der Gewalt haben muß, die unsere Gesellschft mit Hilfe der Computerspiele von innen zerstört.

Sorry, aber da stehst Du völlig alleine da. Es gibt keine eindeutigen Studien, daß Computerspiele schädigend sind, zumindest gibt es ungefähr genau so viele Gegenstudien. Daß sich die User aufregen ist also völlig normal. Wie würdest Du reagieren, wenn die Politiker Dir das Radfahren verbieten würden, obwohl sie keine Ahnung vom Radfahren haben und dadurch nur Stimmen für ihren Wahlkampf gewinnen wollen?
Kinder können ja ruhig *hüstel* "pädagogisch wertvolle" Spiele spielen, hier geht es jedenfalls darum, daß der größere Rest aller Spieler jugendlich oder erwachsen ist. Der will nunmal Spiele spielen, in denen man nicht unbedingt die freundliche Hexe Bibi Blocksberg oder den trötenden Elefanten Benjamin Blümchen sehen will...
 
T

The_Linux_Pinguin

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Beruhigt euch. Was regt ihr euch auf? Die CDU/CSU will nur das beste für uns.
Wir brauchen uns dann wenigstens keine Sorgen mehr zu machen ob wir durch die Spiele geschädigt werden. Auch um unsere Kinder müßen wir uns keine Sorgen mehr machen. Die sehen das die Spiele verboten sind und spielen dann nur noch mit pädagogisch wertvollen Sachen.
Also ich freue mich auf solch eine heitere Zukunft in der ich keine Angst mehr vor der Gewalt haben muß, die unsere Gesellschft mit Hilfe der Computerspiele von innen zerstört.

Sorry, aber da stehst Du völlig alleine da. Es gibt keine eindeutigen Studien, daß Computerspiele schädigend sind, zumindest gibt es ungefähr genau so viele Gegenstudien. Daß sich die User aufregen ist also völlig normal. Wie würdest Du reagieren, wenn die Politiker Dir das Radfahren verbieten würden, obwohl sie keine Ahnung vom Radfahren haben und dadurch nur Stimmen für ihren Wahlkampf gewinnen wollen?
Kinder können ja ruhig *hüstel* "pädagogisch wertvolle" Spiele spielen, hier geht es jedenfalls darum, daß der größere Rest aller Spieler jugendlich oder erwachsen ist. Der will nunmal Spiele spielen, in denen man nicht unbedingt die freundliche Hexe Bibi Blocksberg oder den trötenden Elefanten Benjamin Blümchen sehen will...

Ach, er hat nur seine <IRONIE> Tags vergessen, oder will trollen ^^
 
B

BM_W

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Ich finde, es zeugt doch sehr von politischer Kompetenz, wenn man seine Wahlentscheidung davon abhängig macht, ob die Partei bestimmte PC-Spiele verbieten will oder nicht... Als wenn wir sonst keine Probleme hätten...
 

Schisshase

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
1.476
Reaktionspunkte
7
AW: Scheiß CDU/CSU

Wie sagte Dieter Hildebrand vor zwei Tagen: "Die Union will wieder in die gute, alte Zeit zurück als es noch kein elektrisches Licht gab".
Sehts mal so: Wenn Internet und (PC)Spiele verboten sind gibts gibts endlich wieder urchristliche Freizeitaktivitäten, z. B. Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge etc. Und das macht doch viel mehr Spaß als den ganzen Tag vor dem Computer zu versauern, und fördert den Gemeinschaftsgeist.
Ich freu mich :)
 
I

IceFlow

Guest
CSU - Computerspiel-Schutz-Union

Ey Leute, das einzige, was traurig an dem ist was der Kerl erzählt hat: Die Leute wählen ihn dafür. Schaut euch dochmal ne Mutter von nem siebenjährigen auf ner IGS (Integrierten Gesammt Schule) an. Die sagt sich: Die passen auf meinen kleinen auf, die wähle ich. Traurig aber war. Das schärfste an der ganzen Diskussion ist, dass Freund Stoiber mit den Amis immer noch gemeinsame Sache machen will (jaja nur unter UN Mandat, wer's galubt). Er und Kumpel George W. bombordieren erstmal Sadam, aber wir sind die Bösen. Stellt euch mal vor in jedi knight mit ner Zuckerstange anstatt nem Lichtschwert rumzulaufen. Oder mit ner SuperSoaker zu schiesen. und eure Gegner laufen rum und schreien: aHHH ich bin nass... So sieht das aus, wenn der Vogel aus Bayern an die macht kommt. So bescheuert ich den Kanzler auch finde, aber der muss bleiben. Der andere wäre schlimmer. So jetzt zu meiner aufforderung: Geht wählen!!!!! alle die können geht wählen. Möglichst(wenn sich das mit euren sonstigen ansichten deckt) Rot-Grün. Rot wäre am Besten. Jede stimme die die kriegen muss Stoiber erstmal holen. Und die Stimmen, die von dieser riesigen Community ausgehen, könnten das Zündlein an der Waage sein. Seht zu, und laßt nicht zu das CS, Jedi Knight oder anderes Indiziert wird. Wählt Rot- Grün
 
S

sebe007

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Ich finde, es zeugt doch sehr von politischer Kompetenz, wenn man seine Wahlentscheidung davon abhängig macht, ob die Partei bestimmte PC-Spiele verbieten will oder nicht... Als wenn wir sonst keine Probleme hätten...

Es geht ja nicht allein um das Verbot von Spielen. CDU/CSU zeigt damit auch, dass sie JEDEN Zocker als Killer abstempelt. Das bedeutet doch wiederrum, dass CDU/CSU mit solchen Situationen wie Erfurt nicht zurecht kommen würde. Der nächste Schritt von ihnen wäre alle potentiellen KILLER auszuschalten, wie auch immer.
 
S

sebe007

Guest
AW: CSU - Computerspiel-Schutz-Union

Ey Leute, das einzige, was traurig an dem ist was der Kerl erzählt hat: Die Leute wählen ihn dafür. Schaut euch dochmal ne Mutter von nem siebenjährigen auf ner IGS (Integrierten Gesammt Schule) an. Die sagt sich: Die passen auf meinen kleinen auf, die wähle ich. Traurig aber war. Das schärfste an der ganzen Diskussion ist, dass Freund Stoiber mit den Amis immer noch gemeinsame Sache machen will (jaja nur unter UN Mandat, wer's galubt). Er und Kumpel George W. bombordieren erstmal Sadam, aber wir sind die Bösen. Stellt euch mal vor in jedi knight mit ner Zuckerstange anstatt nem Lichtschwert rumzulaufen. Oder mit ner SuperSoaker zu schiesen. und eure Gegner laufen rum und schreien: aHHH ich bin nass... So sieht das aus, wenn der Vogel aus Bayern an die macht kommt. So bescheuert ich den Kanzler auch finde, aber der muss bleiben. Der andere wäre schlimmer. So jetzt zu meiner aufforderung: Geht wählen!!!!! alle die können geht wählen. Möglichst(wenn sich das mit euren sonstigen ansichten deckt) Rot-Grün. Rot wäre am Besten. Jede stimme die die kriegen muss Stoiber erstmal holen. Und die Stimmen, die von dieser riesigen Community ausgehen, könnten das Zündlein an der Waage sein. Seht zu, und laßt nicht zu das CS, Jedi Knight oder anderes Indiziert wird. Wählt Rot- Grün

bis auf die Machenschaften von Herr Stoiber kann ich dir recht geben.
Ich glaube aber das CDU/CSU keine schlechte Taktik hat. Ganz Deutschland hat das um Erfurt mitbekommen. Alle wollen, dass dies nie wieder vorkommt. Die Mehrheit in Deutschland spielt aber nicht am Computer. Genau unter dieser Mehrheit sind viele Leute, die zu Stoiber tendieren, denn die Medien haben es geschafft Video -und Computerspiele als Ursache für solche Taten darzustellen. Viele meinen, ohne solche Spiele wird es nie wieder solche Taten geben und unsere Kinder sind vor solchen KILLERN sicher.
Ich kann nur sagen, wenn CDU/CSU das alles realisiert, sieht es schwarz für unser Hobby aus. Haha 10 DM in die Wortspielkasse ;)

mfg
 
B

BM_W

Guest
AW: CSU - Computerspiel-Schutz-Union

Das schärfste an der ganzen Diskussion ist, dass Freund Stoiber mit den Amis immer noch gemeinsame Sache machen will (jaja nur unter UN Mandat, wer's galubt). Er und Kumpel George W. bombordieren erstmal Sadam, aber wir sind die Bösen.

Und sonst gehts gut, ja?

Mal ganz ehrlich gesagt: Alle die, die Stoiber als Nazi, Verbrecher, Kriegstreiber oder sonstwas darstellen wollen, haben NICHT DEN HAUCH EINER AHNUNG VON POLITIK.
 
Z

ZMan

Guest
[q
zieht euch ma die letzte Antwort rein wenn sie (sinngemäß) gekürzt wurde:
Die Union ist kein Spaß- und Spieleverderber, sondert setzt sich für den Schutz der Jugend und der Allgemeinheit ein. So wenden wir uns klar gegen Extremismus [...] in der Gestalt von Computerspielen.

hmmm... seit wann kann eine Kürzung den Sinn erhalten ?
Vielleicht sollte man erstmal den Begriff Extremismus definieren. Das Fremdwörterbuch der Duden-Reihe definiert "Extremismus" als eine "extreme, radikale [politische] Haltung od. Richtung

Aufgrund dieser Definition erkennt man, das diese Praktik doch bereits angewendet wird. Als neueres Beispiel lässt sich dabei RTCW engl. Original anführen. es wurde AUfgrund dessen verboten, das es Nazisymbolik beinhaltete.
Das es solch eine Regelung bereits seit Jahren in Deutschland gibt wissen nur die wenigsten, selbst die meisten Zocker wissen es nicht, oder warum wird ansonsten so oft in Foren geflamt, wenn mal wieder ein Spiel verboten (nicht indiziert) wurde ?

Auch die jetztige Gesetzesänderung war längst überfällig, einfach´weil das alte um USK und BPJS zu schwammig war.

Aber um nochmals zum Anfang zu kommen, wir haben Wahlkampf und da wird alles viel heißer gekocht als nachher gegessen ! Und schließlich haben wir in Deutschland größer Probleme (Arbeitslosigkeit, ein Sozialsystem das kurz vorm Kollaps ist, Bildungssystem,....) als ein paar Egoshooter !!!
Und jeder der mal ein halbes Jahr auf Arbeits - oder Ausbildungssuche war,w eiß was ich meine. Jeder der hier anderen Rät nur wegen einem Punkt eines Wahlprogrammes etwas zu wählen sollte mal den Rechner ne Woche lang ausmachen und sich mal wieder in RL begeben. Informiert euch und geht nicht einfach blind am 22 in die Wahlokale !
www.spd.de
www.fdp.de
www.cdu.de
www.pds-online.de
www.gruene.de


P.S. ich wähle nicht die CDU/CSU !
 

KhanVK

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
JA bitte weiter so, hoffentlich überlegen sich jetzt noch ein paar von den Typen die zwischen 1983 und 99 auf dem Mars gelebt haben, ob sie die verdammten Schwarzen schon wieder wählen wollen!

Wenigstens lassen sie im Jugendschutz ihre nette Maske fallen und geben freimütig zu, daß sie zensieren und bevormunden wollen.

Verbot von Counterstrike, Halo & Co aber ne verdammte Jagdflinte darf ich mir kaufen... hallo??

...und übrigens das Wort "Geeignetheit" gibts nicht, das heisst "Eignung" :)
 

Gnaarf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2002
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: CSU - Computerspiel-Schutz-Union

" Das schärfste an der ganzen Diskussion ist, dass Freund Stoiber mit den Amis immer noch gemeinsame Sache machen will (jaja nur unter UN Mandat, wer's galubt). Er und Kumpel George W. bombordieren erstmal Sadam, aber wir sind die Bösen."


Das obenstehende Zitat gibt das Niveau der bisherigen Diskussion ganz gut wieder. Mich wuerde mal interessieren wo Iceflow die geheimen Kreigsplaene des Edmund S. her hat. Klar ist die CSU ne Konservative Partei und sie muss auch nicht jedem schmecken, aber ich habe echt kein Verstaendniss fuer die Paranoia die jedesmal unter Computerspielern ausbricht wenn jemand ihr geliebtes Hobby bedroht.

Zum Thema Erfuhrt: 1. habt ihr euch schon mal die Aeusserungen anderer Politiker zum BPjS urteil durchgelesen? Die CSU war wirklich nicht die einzige Partei, die das Verbot gefordert hat.
2. Es hat nie jemand gesagt, dass PC Spiele, speziell EgoShooter, jeden Konsumenten zum Killer machen. Aber es kann wohl niemand bestreiten, dass schon vorbelastete menschen und nicht allzu stabile Persoehnlichkeiten in Gewaltmedien Vorbilder fuer ihre Fantasien finden. Das betrifft genauso Fernsehen und musik, aber Computerspiele sind ein spezieller fall, da hier die ggewalt aktiv ausgeuebt und nicht passiv erlebt wird.
Klar, ich sage das der deutlichkeit halber nochmal, haben 99,9% aller Spieler kein Problem damit Wirklichkeit und Realitaet auseinanderzuhalten. Aber es geht eben um die 0,1%. Und es muss sich eben jeder die Frage stellen, wieviele Menschenleben man seinem Hobby opfern will.
Ausserdem konnte mir bis jetzt noch niemand erklaeren inwiefern physikalisch korrekte Blutfontaenen in Doom III den spielspass foerdern.

3. Als abschluss zum erfurtthema moechte ich noch eines loswerden: Es wirkt ziemlich wenig glaubhaft, wenn im (Spiegel-)Forum leute mit Namen wie Psychokiller666 anderen Menschen erzaehlen wollen Computerspiele haetten keinene schlechten EInfluss auf sie.

PC-Spieler sollten ein wenig cooler an die ganze Diskussion herangehen, dann nimmt man sie auch ernst. Klar ist das was Herr Soeder sagt nicht das gelbe vom Ei, und auf vonZeifelhaftem sinngehalt, aber der CSU/CDU anzudichten sie wollten die freie Meinungsaeusserung abschaffen halte ich doch fuer etwas uebertrieben.
 
Z

ZMan

Guest
Verbot von Counterstrike, Halo & Co aber ne verdammte Jagdflinte darf ich mir kaufen... hallo??

darfst du auch nicht, es sei den du hast zumindest mal ne Waffenbesitzkarte, wenn du nicht sogar nen Waffenschein brauchst ;)
 
M

Manowar79

Guest
AW: Scheiß CDU/CSU

Guckt euch diese Asys an!
Was soll der Scheiß.Das was in Erfurt (was schlimm ist) passiert ist hat NICHTS oder nur MINIMAL mit PC-Spilen zu tun. das passiert alles NUR IM KOPF.
Wählt KEINE CDU/CSU
cu Nipponfreak

Also mal ehrlich wie alt bist du ? Bei solch einer Aussage wahrscheinlich gerade erst geschlüpft.
 

KhanVK

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
darfst du auch nicht, es sei den du hast zumindest mal ne Waffenbesitzkarte, wenn du nicht sogar nen Waffenschein brauchst ;)

Jedenfalls ist Waffenbesitz nicht generell verboten so wie die sog. Killerspiele es wären, wenn die CSU ihren Willen durchsetzt. Einfach mal MItglied beim Schützenverein werden und hoppdihopp gibts ne Waffe. Natürlich braucht man dazu ein Führungszeugnis und so weiter aber so ein Schiessprügel ist auch verdammt viel gefährlicher als alle Ego-Shooter zusammen
 

Mecc81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2002
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Also wen CDU/CSU die Wahl gewienen und dieses Gesetz durchbringen, wie wird dan die Praxis aussehen?

Anno1503 verboten (Gewaltdarstellungen); Baldurs Gate verboten; GTA3 verboten; Gothic2 verboten; CounterStricke verboten; Warcraft3 verboten; Mafia verboten, und das sind ja nur ein paar Beispiele. Von diesem Gesetz würden ja ca. 70% aller Computerspiele betrofen sein. Den schließlich geht es ja hier nich blos darum ob das Blut bei Aktion-Spielen Rot, Grün, Lila ist oder überhaupt nich dargestelt wird, sondern es sollen ja alle Gewaltdarstellungen abgeschaft werden. Und Gawaltdarstellungen kommen ja in Strategiespielen, in Aktionspielen, in Rollenspielen, in Adventures vor.
Was bleibt dan also noch übrig? Die Sims??? *kotz*

Also tut mir einen gefahlen und geht am 22 September Wählen.
Ich tu es auf jeden fall. Und CDU/CSU wähle ich mit sicherheit nicht. Den wegen ergendwelchen "Seselpupsern" die sich Politicker nennen und 20000? im Monat für solchen Blödsin kassieren, wil ich auf mein Hoby nicht verzichten!!!
 
M

matze00

Guest
Also wen CDU/CSU die Wahl gewienen und dieses Gesetz durchbringen, wie wird dan die Praxis aussehen?

Anno1503 verboten (Gewaltdarstellungen); Baldurs Gate verboten; GTA3 verboten; Gothic2 verboten; CounterStricke verboten; Warcraft3 verboten; Mafia verboten, und das sind ja nur ein paar Beispiele. Von diesem Gesetz würden ja ca. 70% aller Computerspiele betrofen sein. Den schließlich geht es ja hier nich blos darum ob das Blut bei Aktion-Spielen Rot, Grün, Lila ist oder überhaupt nich dargestelt wird, sondern es sollen ja alle Gewaltdarstellungen abgeschaft werden. Und Gawaltdarstellungen kommen ja in Strategiespielen, in Aktionspielen, in Rollenspielen, in Adventures vor.
Was bleibt dan also noch übrig? Die Sims??? *kotz*

Also tut mir einen gefahlen und geht am 22 September Wählen.
Ich tu es auf jeden fall. Und CDU/CSU wähle ich mit sicherheit nicht. Den wegen ergendwelchen "Seselpupsern" die sich Politicker nennen und 20000? im Monat für solchen Blödsin kassieren, wil ich auf mein Hoby nicht verzichten!!!

Ich verstehe nicht ganz warum hier alle so tun, als ob nur Stoiber uns unser Hobby vermiesen will. Wer hat denn nachdem CS bei der Bpjs durch war am lautesten gejammert. Unser aller werter Bundeskanzler! Er hatte sich doch öffentlich gegen die Entscheidung ausgesprochen, er wollte die Bpjs auf gesetzlichem Wege umgehen, er sagte nur ein paar Tage nach der Trauerfeier, er werde keine Killerpsiele in Deutschland dulden. Habt Ihr alle ein so kurzes Gedächtnis, oder ist meckern nur einfacher als nachdenken ? Wer wegen diesem Thema schwarz nicht wählt, der darf aber konsequenterweise auch nicht rot wählen. Nur die kleinen Parteien (grün, gelb) haben nicht ganz so konservative Einstellungen wie unser Kanzler und sein Herausforderer.
 

Stadler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
AW: Scheiß CDU/CSU

Ich finde, es zeugt doch sehr von politischer Kompetenz, wenn man seine Wahlentscheidung davon abhängig macht, ob die Partei bestimmte PC-Spiele verbieten will oder nicht... Als wenn wir sonst keine Probleme hätten...
Grüße Bürger!
Sicherlich sollte man seine Entscheidung nicht nur davon abhängig machen. Andererseits kommt für mich keine Partei in Frage, die mich in meiner persönlichen Freiheit auf diese Weise beschränkt und mich quasi als Asozialen hinstellen will.
 

Stadler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
AW: CSU - Computerspiel-Schutz-Union

Mal ganz ehrlich gesagt: Alle die, die Stoiber als Nazi, Verbrecher, Kriegstreiber oder sonstwas darstellen wollen, haben NICHT DEN HAUCH EINER AHNUNG VON POLITIK.
Stimmt, schließlich ist er nur ein erzkonservativer, spießiger und intoleranter Politiker.
 

Stadler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0
Was bleibt dan also noch übrig? Die Sims??? *kotz*
Das wird natürlich auch verboten, weil man durch einen entsprechenden Patch die Darstellung so verändern könnte, daß die Entwicklung der Jugend schwer gefährdet wäre. ;)
 
K

kaepteniglo

Guest
Einerseits sollnweniger Raubkopieen erstellt werde (eigentlich gar keine) anderseits darf man die spiele dann nicht erwerben?

mit dem programm fördert die cdu ja nur das raubkopieren der software und die verteilung im netz.

oder soll das internet auch verboten werden? also die ganzen glasfaserleitungen an den deutschen grenzen abhacken, und dann passiert nix oder was?

die "killerspiele" fördern nicht die gewalt, gewalt herrscht immer im kopf des jenigen.

am besten fand ich den satz der PDS in der aktuellen PCG: "Man will einem 17jährigen das spielen von Killerspielen verbieten aber ihn im nächsten Jahr zum Bund einziehen ..."

Irgendwas stimmt da nicht.

mfg

kaepteniglo
 
Oben Unten