Schwere Grafik Probleme -Diagnose hilfe..

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Moin, ich fasse mich kurz da ich nicht weis wielange ich noch was sehe bei diesem Monitor.
Offenbar ist irgentwo ein Fehler aufgereten und ich weis nicht direkt weiter was ich machen soll.
Mein ganzer Monitor ist verzerrt kann keine Auflösung mehr einstellen und offenbar wird der Chipsatz meiner Grafikkarte nicht mehr erkannt. Ich habe sogar schon ein cmos reset versucht weil ich dachte das die Resourcen verteilung dann wieder Funtz aber das Problem scheint ein anderes zu sein.

Treiber wurden schon Deinstalliert neu installiert etc. Hier mal ein Foto was mein derzeitges Problem ist. Am Monitor liegt es nicht 2t Monitor zeigt das selbe an extreme Darstellungs fehler.

Hab das Foto im Anghang Hochgeladen, ich muss wissen woran der Fehler liegt, Mainboard,Grafikkarte? Nur Steckplatz? Bin Ratlos ist aufjeinmal aufgetaucht fink mit Pinken streifen an jetzt sinds Grüne.
Bitte um Hilfe :(
 

Anhänge

  • fehler.jpg
    fehler.jpg
    171,8 KB · Aufrufe: 88

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Was hast Du denn für ein Mainboard und was für eine Grafikkarte genau? Wie alt? Ich tippe auf nen Grafikkartendefekt, da kannst Du dann auch nichts mehr machen. MIt Glück wäre es nur ein Hitzeproblem, weil der Kühler der Grafikkarte nicht korrekt sitzt - da wäre es aber seltsam, wenn es immer funktioniert hat und dann plötzlich passiert UND sogar schon bei an sich kaltem PC. Oder kommt das Problem erst nach dem Windows-Start, also im BIOS des Mainboards ist noch alles okay?
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Nun, ich habe die Grafikkarte jetzt direkt an den Kontakten etwas "Gereinigt" im Normalen Desktop Modus scheint alles normal zu sein. Allerdings kann ich keinerlei 3d Anwendungen nutzen ohne das die Karte Abschmiert.
Dieser Fehler taucht auf nachdem Funmark etwa 30 Sekunde im Burn test abgeschmiert ist.
OpenGL message “lost connection”
Was für ne Karte ich habe steht eigentlich im Screen der im Anhang ist, eine GTX 650 anzumerken das es die 2gb Version ist.
Mainboard ist das Asrock 970DE3
Es ist durchaus möglich das es ein Hitzeproblem ist ihm Lüfter fehlt 1 Flügel ist ein Akiv Lüfter. Allerdings wäre das ziemlich unwahrscheinlich zumindest von der Logik her das es die ganze Zeit Funktioniert und dann aufeinmal nicht mehr?

Meine Grafikkarte dürfte jetzt in etwa 1 Jahr alt sein. Sollte es nun wirklich die Karte sein bräuchte ich einen Guten ersatz und dann direkt nen Upgrade, habe an ne GTX 750 ti oder eine AMD Radeon R9 270 gedacht, damit sollten sich die Aktuelleren Spiele zumindest auf High Settings spielen lassen. Ultra muss jetzt nicht sein da meine CPU das nicht packt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Nimm doch mal das Tool MSI-Afterburner, das zeigt dir u,a. als Kurve auch die Temperaturen an. Ist das denn jetzt inzwischen auch schon direkt nach dem Start so, also kannst Du jetzt GAR kein 3D mehr starten, oder passiert das erst nach 30 Sek Furmark und AB DANN geht es dan nicht mehr, bis Du den PC neu startest?

Was passiert sein kann: die Karte war schon immer zu heiß, aber jetzt hat es sie halt richtig beschädigt, daher kein 3D mehr. Oder sie hat auch "einfach so" einen Defekt. Wäre natürlich gut, wenn Du sie mal in einem anderen PC testen kannst.

Als neue Karte ist ganz klar eine R9 270 stärker, und da eine 270X kaum mehr kostet (10-15€ mehr), könntest Du sogar direkt die nehmen
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Nach exakt 48 Sekunden und 59° schmiert Funmark ab.
Ich kann 3D Anwendungen Starten unabhängig davon ob ich neu starte oder nicht nur schmiert die Karte ab wies aussieht.
Aber da die Karte schon bei 59° abschmiert glaube ich nicht das es ein Hitze Problem ist. Naja selbst wenn es würde sich nicht lohnen einen neuen Lüfter für die Karte zu kaufen somal die 650er ja mitlerweile eh nicht mehr die neuste ist. Allerdings ist der verbrauch von glaub ich 65w echt nice habe zwar ein 500w 80plus NT aber würde er die AMD Karte schaffen? Welche Karte wäre für mich denn empfehlenswert? Habe nen amd phenom 2 4x 3ghz is glaub ich der 945er
Damit dürftest du soweit alle Information zu meinen Rechner haben die am NT saugen die nenenswert sind :)
Wieviel is eine 270x stärker? Habe die auf Geizhals schon gesehen, aber noch kein vergleich angestellt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Von welchem Hersteller ist denn Dein Netzteil? Wie viele PCIe-Stecker hat es, und sind es 6Pin oder 8(bzw 6+2)-Pin-Stecker? Wenn es kein "Schrott" ist, sollte jedes 500W-Modell reichen ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Das reicht locker, ist zwar nicht das hochwertigste mit so einer Leistung, aber solide.
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Also wäre die AMD Radeon r9 270 oder die 270x passend, welche von Nvidia würde da gleich ziehen? Die 750ti offenbar nicht und die ist preislich gesehen etwa auf dem gleichens tand wie die 270er
Hätte da als Beispiele Point of View GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, Mini HDMI (VGA-750I-A1-2048) Preisvergleich | Geizhals Deutschland HIS Radeon R9 270 iCooler Boost Clock, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (H270F2GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder kannst du mir da eine empfehlen? Sollte aber die 140€ marke nicht überschreiten das is das limit derzeit.
PS Danke für die Anaylse meines Problems :D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Eine GTX 760 entspricht ziemlich genau der R9 270X.


Eine GTX 750 Ti entspricht nur einer AMD R7 260X (ab ca. 90€), bzw. die Nvidia ist vlt 5% schneller - aber eine R9 270 ist schon 35-40% (!) schneller als eine R9 260X, d.h. die ist auch sicher 30% schneller als die GTX 750 Ti



Für 140€ würde ich die nehmen Sapphire Radeon R9 270 Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11220-00-20G) oder die ASUS R9270-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC, Radeon R9 270, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV04X0-M0NA00) die haben 2 Lüfter, das ist leiser als eine mit nur einem, der dann schneller drehen muss.
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank, das war in der tat sehr Hilfreich :D
 
Oben Unten