richtiger CPU Kühler für i7 4790k

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
richtiger CPU Kühler für i7 4790k

Und zwar möchte ich euch fragen welchen CPU Kühler ihr mir für den i7 4790k empfehlt. Ich habe zur Zeit eine Corsair H60, bin aber nicht damit zufrieden. Möchte die CPU auch noch übertakten, irgendwann mal. Ich hätte schon 3 Kühler in Aussicht, welche ich euch hier mal zeige:
Noctua: http://www.amazon.de/Noctua-NH-D15/...ie=UTF8&qid=1431210201&sr=8-2&keywords=noctua
Corsair: http://www.amazon.de/Corsair-Extrem...1210231&sr=8-1&keywords=corsair+wasserkühlung
Enermax: http://www.amazon.de/Enermax-ELC-LT...sbs_147_3?ie=UTF8&refRID=10STJYJ5GBN22N55AKD6

Vielleicht habt ihr ja mit einem der Kühler Erfahrung gemacht, und könnt mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen, und auch andere empfehlen! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Willst du denn auch übertakten? Wenn nein, dann reicht ein Alpenföhn Brocken oder Thermalright Macho HR-02 DICKE aus, an sich reichen die auch fürs Übertakten mehr als aus. Mehr als 40-50€ "muss" man nur ausgeben, wenn man GANZ extreme Übertakter-Experimente vor hat. 30-50€ reichen, wenn man übertakten will und es einem nicht so wichtig ist, ob man nun 0,1GHz mehr oder weniger schafft.
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Übertakten will ich NUR wenns notwendig wird, wird es aber mit dem Prozessor Höchstwarscheinlich eh nicht! Könntest du mir zu dem Thermalright Macho HR-02 auch noch einen NOCTUA in der Peiskategorie empfehlen, der vielleicht gleich gut ist oder sogar besser ist? Der Thermalright Macho HR-02 gefällt mir schon. Ich möchte mit dem i7 4790K halt, auch wenn ich GTA 5, BF4, usw Strem) NICHT, wenn es möglich ist über 65 Grad kommen.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
Noctua ist nicht billig, aber hat einen Superservice:

Wenn dort einen Kühler kaufst, bekommst Du auch noch Jahre später kostenlos entsprechende "Mounting Kits", mit denen Du den Kühler auch bei zukünftigen Sockeln weiterverwenden kannst (war bei LGA115x jetzt eh kein Problem mehr, gut).

Ich verwende meinen Noctua jedenfalls seit Sockel 775. :-D

Der NH-U12S würde m. E. für Deine Ansprüche reichen.

Ansonsten ist Herbboys Empfehlung gut, mit dem Thermalright Macho machst Du nichts verkehrt.

 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Ja werde mir den Thermalright Macho HR-02 kaufen. Mit meiner derzeitigen Corsair H60 bin ich wie gesagt, überhaupt nicht zufrieden. Freue mich schon auf den Thermalright, bestelle mir ihn jetzt!
Danke für die Beratungen! :)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Schau vorher lieber nochmal nach, ob der in der in Gehäuse passt. Der Macho ist ein recht Großer.

Gleiche Kühlleistung bei kompakteren Ausmaßen findest du zB beim "Scythe Mugen 4", den es auch in der "PCGH Edition" inkl. zweier Silentlüfter gibt.
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Danke für die schnelle Rückmeldung, ich denke nicht dass der Thermalright rein passt, hab ein nicht all zu großes Gehäuse, aber der Scythe Mugen 4, wird rein passen. Werde ihn mir natürlich auch in der PCGH Edition kaufen! ;)
Hier das Gehäuse, das ich habe, nur zu Info:
http://www.amazon.de/Sharkoon-BD28-MIDI-Tower-PC-Geh%C3%A4use/dp/B00HBI04XC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1431260645&sr=8-4&keywords=sharkoon+geh%C3%A4use+gr%C3%BCn
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das Gehäuse hat Platz für Kühler bis 17,8cm Höhe, das ist wahnsinnig viel. Der Macho misst 16,2cm. Lediglich falls du genau in Höhe des Kühlers nen Gehäuselüfter in der Seitenwand hättest, würde es problematisch. Der Mugen 4 ist aber ebenfalls sehr gut.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ah, hast eh eines der breitesten Sharkoon Gehäuse, sehr gut. Ja, dann kannst du dir eigentlich eh aussuchen, was du willst. :)
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Also könnte ich mir auch rein theoretisch den Thermalright kaufen? Ich hab nen Corsair Vengance Gold Serie Ram, aber der ist zum Glück eh nicht ALL zu hoch. :)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ja, natürlich. In dein Gehäuse passen die größten Luftkühler rein, die es so gibt.
Dein Profil war diesbezüglich wenig aussagekräftig. Wenn es ein Sharkoon Vaya, VS-3 oder selbst ein T9 gewesen wäre, hätte
der Macho wohl nicht mehr reingepasst. Aber mit dem BD28 ist das kein Thema. :)
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Gibt es in der Kühlleistung einen großen Unterschied? welcher der beiden Kühler ist besser? (Auch wenn es um 2-3 Grad geht).
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
So, werde mir nun den Mugen 4 PCGH Edition mit 3 Wärmeleitpast-Tuben von NOCTUA kaufen. Hätte noch eine kleine Frage, bei der ich mir nicht sicher bin, ob ihr sie beantwortet könnt. Und zwar habe ich Bedenken das der Mugen 4 meinen RAM blockiert, und ich dieses dann umtauschen müsste, und das will ich natürlich NICHT. Habe diesen RAM hier: Corsair CMY16GX3M2A2400C11A Vengeance Pro gold: Amazon.de: Computer & Zubehör

Hoffe einer von euch kann mir helfen! :)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Und drei Tuben? Was willst du denn damit machen? Da trocknen zwei davon eher aus, bevor du sie brauchst...

Also, wenn du vier RAM Bänke und nur zwei Speicherriegel hast, kannst du diese ja in die weiter vom Lüfter entfernteren stecken. Für den Betrieb ist das egal.
Du müsstest halt, wenn sie nicht farblich gekennzeichnet sind, im Mainboard Handbuch nachlesen, welches Paar Steckplätze zusammengehört.

Bei Vollbelegung oder nur zweier Speicherbänke... durch die Befestigung (via echt blöder Klammer) hast du einen gewissen Spielraum, um den vorderen Lüfter
nach oben zu versetzen. Damit könnte sich das dann ausgehen.

Ich guck aber mal bei mir ins Gehäuse (muss eh mal abstauben).
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Und drei Tuben? Was willst du denn damit machen? Da trocknen zwei davon eher aus, bevor du sie brauchst...

Also, wenn du vier RAM Bänke und nur zwei Speicherriegel hast, kannst du diese ja in die weiter vom Lüfter entfernteren stecken. Für den Betrieb ist das egal.
Du müsstest halt, wenn sie nicht farblich gekennzeichnet sind, im Mainboard Handbuch nachlesen, welches Paar Steckplätze zusammengehört.

Bei Vollbelegung oder nur zweier Speicherbänke... durch die Befestigung (via echt blöder Klammer) hast du einen gewissen Spielraum, um den vorderen Lüfter
nach oben zu versetzen. Damit könnte sich das dann ausgehen.

Ich guck aber mal bei mir ins Gehäuse (muss eh mal abstauben).
Ich bestelle für 2 Kumpels mit! ;) Ok ich habe die 2 Speicherriegel an den weit entferntesten Bänken stecken. Wäre dann nämlich doof, wenn ich mir den Kühler bestelle, und der dann wegen meinem RAM nicht rein passt. Und was meintest du, was wäre blöd zu befestigen, der Kühler, oder nur der Lüfter vom Kühler?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ach so, na dann... :-D

Also, wenn der RAM soweit "rechts" wie möglich ist, passt's ja.
Auf einem "ASRock Z77 Pro3" ragt der Standardkühler des Mugens nämlich über zwei der vier Speicherbänke. Der Lüfter lässt sich aber soweit nach oben
schieben, dass Platz für ca. 35mm hohe Speicherriegel wäre.

Und ja, das Anbringen des Lüfters an den Mugen ist nicht schwer, kann aber frickelig sein.
Das ist normal der Arbeitsschritt, wo Leute anfangen, sich an den Kühlrippen zu schneiden. Einfach aufpassen, dann geht das schon.
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Habe gerade gesehen, dass bei mir doch die 1. und die 3. Ram Bank bestückt sind. Kann ich die 2 RAM Riegel auch auf die 2. und 4. RAM Bank verschieben? Und bei AMAZON steht nicht wie hoch mein RAM ist. Ist aber nicht all zu niedrig.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Amazon ist auch ein Buchhändler
kauf halt bei richtigen Hardware läden
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ja, genau, du geht ja auch nicht zum Fleischer um ein Kilohertz zu kaufen... Eni ist aber wieder streng heute, hehe.

Also, RAM auf 2 und 4 geht auch. Der Vengeance Pro ist aber schon sehr hoch.

Die Alternative wäre halt ein schmälerer Kühler. Wie der Thermalright True Spirit 140 Rev. A, EKL Alpenföhn Himalaya 2, Scythe Ashura...
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
Ja, genau, du geht ja auch nicht zum Fleischer um ein Kilohertz zu kaufen... Eni ist aber wieder streng heute, hehe.

Hm, wenn ich bei meinem Metzger ein Kilohertz ordere, bekomme ich schon was...aber ich steh überhaupt nicht auf Innereien. :B
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Ja, genau, du geht ja auch nicht zum Fleischer um ein Kilohertz zu kaufen... Eni ist aber wieder streng heute, hehe.

Also, RAM auf 2 und 4 geht auch. Der Vengeance Pro ist aber schon sehr hoch.

Die Alternative wäre halt ein schmälerer Kühler. Wie der Thermalright True Spirit 140 Rev. A, EKL Alpenföhn Himalaya 2, Scythe Ashura...
Ich bestelle eh nicht bei Amazon, keine Sorge. Also geht sich der Mugen 4 auch nicht aus, wenn ich die Riegel auf 2 und 4 packe? Ich möchte halt eine anstendige Kühlung für meinen 4790K haben. Ich weiß auch nicht wieso meine H60 AUF EINMAL so schlecht kühlt. Nach dem Mobo Wechsel war das so. BF4 5-10 Minuten spielen, 70-80Grad. Minecraft: nach ein paar Minuten, 50-60 Grad. H60 ist so aufgebaut: Lüfter (Luft raus), Radiator, Lüfter (Luft raus) verstehe das echt nicht. Die Backplate, gegen die von meinem alten Mainboard, ist halt echt Schrott dagegen, und ich denke auch das das daran liegt, weiß es aber nicht. Würde es da Backplates zu kaufen geben?
 
C

Crysisheld

Gast
Ich bestelle eh nicht bei Amazon, keine Sorge. Also geht sich der Mugen 4 auch nicht aus, wenn ich die Riegel auf 2 und 4 packe? Ich möchte halt eine anstendige Kühlung für meinen 4790K haben. Ich weiß auch nicht wieso meine H60 AUF EINMAL so schlecht kühlt. Nach dem Mobo Wechsel war das so. BF4 5-10 Minuten spielen, 70-80Grad. Minecraft: nach ein paar Minuten, 50-60 Grad. H60 ist so aufgebaut: Lüfter (Luft raus), Radiator, Lüfter (Luft raus) verstehe das echt nicht. Die Backplate, gegen die von meinem alten Mainboard, ist halt echt Schrott dagegen, und ich denke auch das das daran liegt, weiß es aber nicht. Würde es da Backplates zu kaufen geben?

Vielleicht liegt es an der Abwärme der Grafikkarte und nicht an deinem CPU Lüfter. Ich habe nach 56°C nach einer Stunde Hardline gekühlt wird mit dem ThermalTake SpinQ VT.

spinqvtnaav3.jpg
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Vielleicht liegt es an der Abwärme der Grafikkarte und nicht an deinem CPU Lüfter. Ich habe nach 56°C nach einer Stunde Hardline gekühlt wird mit dem ThermalTake SpinQ VT.

spinqvtnaav3.jpg

Welche CPU hast du, wenn ich fragen darf? Wenn das mit der Abwärme der Graka der Fall sein sollte, kann man nichts dagegen tun, oder?
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Vielleicht liegt es an der Abwärme der Grafikkarte und nicht an deinem CPU Lüfter. Ich habe nach 56°C nach einer Stunde Hardline gekühlt wird mit dem ThermalTake SpinQ VT.

spinqvtnaav3.jpg


Was für eine CPU hast du, wenn ich fragen darf? Wenn das wirklich an der Abwärme der Graka liegt, kann man ja nichts dagegen tun, oder?
 
C

Crysisheld

Gast
Was für eine CPU hast du, wenn ich fragen darf? Wenn das wirklich an der Abwärme der Graka liegt, kann man ja nichts dagegen tun, oder?

Doppelpost :) Also ich habe ach jetzt sehe ich´s du hast nen i7 ich habe nen i5 2400 mit 3.0 Ghz. Hmm trotzdem sollte deine CPU nicht so warm werden unter Last. Hmm das kommt darauf an, wie es in deinem PC aussieht. Hast du mal ein Bild von deinem PC bzw. den Innereien? Was für eine Grafikkarte hast du denn?
 
TE
B

BlackPaiin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
134
Reaktionspunkte
3
Doppelpost :) Also ich habe ach jetzt sehe ich´s du hast nen i7 ich habe nen i5 2400 mit 3.0 Ghz. Hmm trotzdem sollte deine CPU nicht so warm werden unter Last. Hmm das kommt darauf an, wie es in deinem PC aussieht. Hast du mal ein Bild von deinem PC bzw. den Innereien? Was für eine Grafikkarte hast du denn?

ja sorry wegen dem doppelt schicken! :-D
Also ja Graka habe ich eine GTX 980 von MSI. Hier dann nochmal ein Bild: image.jpg

Vorne ist noch ein Lüfter der Festplatten etc kühlt.

Bitte nicht auf's Kabelmanagment achten, wird noch gemacht! (Zuerst muss die H60 anständig laufen) ;)
 
Oben Unten