Racing Games - Der offizielle Thread

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Assetto Corsa Competizione hat heute das 1.1 Update bekommen, das neben technischen Verbesserungen und Features, wie z. B. echten Triple Screen Support, vor allem kostenlosen neuen Content in Form von sechs neuen Fahrzeugen, einer neuen Strecke und nem Update für die alten Strecken bekommt: Die komplette 2019er Blancpain Saison und den McLaren 720S GT3 für die McLaren Shadow Competition. Nen Trailer von Kunos gibt es aus irgend einem Grund noch nicht, daher verlinke ich mal das Preview von Chris Haye, der immer sehr gute Infovideos zum Thema Simracing macht:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Nen extrem umfangreichen Changelog gibt es natürlich auch:

Changelog v1.1.0

GENERAL:
- Added Audi R8 LMS Evo.
- Added Lamborghini Huracán GT3 Evo.
- Added Honda NSX GT3 Evo.
- Added Aston Martin AMR V8 Vantage GT3.
- Added Porsche 911 GT3 R (991.2).
- Added McLaren 720S GT3 bonus content as part of the McLaren Shadow Project.
NOTE: the car has its BoP set based on the 2019 season tests and is playable with the rest of the content.
- Added Zandvoort Circuit.
- Added 2019 Blancpain GT Championship entries.
- First implementation of triple screen rendering.
NOTE: supports application with Surround mode on and off. Triple rendering properties can be adjusted in the View Settings ingame.
- Reduced FMod CPU occupation over time (mainly with external cameras and chasecam).
- Performance optimizations in cloudy, rainy and night conditions.
- Barcelona 2019 surface grip (slightly slower).
- Silverstone 2019 surface grip adjustments (around 2 seconds slower).
- Paul Ricard 2019 surface grip (around 1 second faster).
- Spa 2019 surface grip (small difference).
- Brake pressure added to shared memory.
- Fixed car model name in shared memory
- FuelEstimatedLaps added in shared memory.
- TrackStatus added to shared memory.
NOTE: shared memory/API documentation is updated, please see the relevant topic on the support forum.

GAMEPLAY:
- Added 2019 Championship season.
- Added possibility to play with more AI opponents on tracks with large pitlanes (notably Spa).
NOTE: grid sizes still depend on the available pit slots for each track and the Cup type selected.
E.g.: Sprint Cup fields are still limited in size to their real-life counterpart.
- Fixed a bug when only the first session of a weekend had correct track wetness.
- Championship weekends now include 2 practice sessions.
- Fixed 3H race driver stint strategy bug.
- Fixed strategy bug for mandatory pit with irregular driver crew.
- Fixed automatic driver cycle in endurance races.
- Various fixes for replay tyre radius/wheel speed (smoke particles and disc glow were not visible in certain situations).
- Fixed valid mandatory pitstop if tyreset is not changed.
- Forced auto save replay after an MP race when the car is stopped.
- Fixed pit strategy selector update issues in the car setup page.
- Driver skills updated based on 2019 results and added skills for new drivers.
- Fixed old replay HUD shortcut overriding the new FFWD and slow motion system.
- Potential fix for SP replay autosave on quit game.
- Fixed autosave replay during the limbo page.
- Autosave replay shows a message before the saving itself.
- Potential fix for Custom Race limbo page crash.
- Pitstops are now enabled in Free Practice and Qualifying sessions.

UI/HUD:
- UI car selection no longer jumps around when selecting different game modes.
NOTE: if there's an unavailable entry when changing game modes, a new selection is made to match the previous selection as close as possible.
- Default single player selections and settings revised.
- All-new track selection screen.
- Added pit animation toggle in General settings.
- Interactive showroom in car selection screen: zoom, pan, rotate, remember last position.
- Initial implementation of gamepad/keyboard control of showroom camera:
default controls for gamepad: right thumbstick view control, triggers zoom
default controls for keyboard: comma/period/a/z, left/right/up/down
hide UI: scroll button.
- Warning popup when selecting more than 29 opponents.
NOTE: playing with a high number of AI cars requires significant computing power and is not recommended/supported on low and mid-range configurations.
- Default showroom angle changed to spotter guide view in the car selection screen.
- Increased PP gamma for car preview images to match showroom brightness.
- Fixed Special Event season and car selection overwriting single-player page selection history.
- Added FPS cap to the menu screens to limit GPU load.
- Added option in Video Settings to enable/disable the UI FPS cap.
- Messages for manual and automatic replay saving.
- Added option to disable the flashing pit markers when pit animations are enabled for added immersion.
- FFB frequency option exposed in the Controls settings.
- Triple screen mode added to Video Options.
- Triple screen parameters added to View Settings.
- Added gaining/losing time split messages.
- Standings and realtime widgets (HUD, broadcast, pit page) now have a "mandatory pitstop(s) left" indicator for each car.
- Timetable laps are now accessible for the current and previous sessions, both in SP and MP.
- Distance, Height and Pitch parameters can now be set at 0.5 intervals in View Settings.
- Adjustable HUD boundaries exposed in HUD Options.
GENERAL NOTE: due to the significant restructuring of the user interface, it is recommended to delete your docs/ACC/Config/menuSettings.json file after installing the latest update.

GRAPHICS:
- All-new pitstop animation.
- Disabled advanced sharpen filter in TV/F7/Heli cameras.
- Sharpness set to 0 and sharpen filter disabled if antialiasing type is set to FXAA.
- Revised wiper animation system - particularly to fix the abrupt jump when the player stopped the wiper while any vibration or g-force movement was active.
- Added Car LOD setting to Video options.
NOTE: higher value - delayed LOD switch, lower value - more aggressive LOD switch. 70% equals the old default.
- Fixed nameplate bloom at night.
- Brake pressure/temperature added to car displays.

PHYSICS:
- Brand new aerodynamic slipstream simulation. Vortices created by leading car affect airflow that influences both leading and following car in drag and downforce. Leading car will experience slightly lower drag and downforce, and the following car will experience less dynamic pressure that results in lower drag and lower downforce. Results are affected by conformity of diffuser and rear wing angle.
- Circuits have now different surface grip and tyre degradation for different seasons (2018 - 2019)
- Improvements on OOW (out of world) scenarios and AI collision box activation upon impact and tyre deflation.
NOTE: potential performance gain with high number of AI cars.
- Bentley 2019 homologation.
- Ferrari 2019 improvements. More wheel rates available for front and rear.
NOTE: you'll need to add 4-5 clicks at the front wheel rates of your old setups to have the same results
- Improvements in BoP and balance of Nissan GTR 2018, BMW M6.
- Fixed Audi R8 Monza and Paul Ricard wet presets lacking wet tyres.
- Tyre graining and blistering fine tuning.
- Brake temperature influence on tyres fine tuning.
- Improvements in FFB forces calculation.
- Sand traps FFB enhancement.
- Kerbs FFB enhancement.
- Fixes in setup strategy page.
- Fixes in setup automatic functionality in issues occurring from very stiff dampers and bumpstop gaps.
- Improved collisions to the ground.
- Fixed automatic gearbox not shifting in 1st with pit limiter.
- Fixed Mercedes-AMG occasionally starting session with broken suspension.

AUDIO:
- Added performance sector audio message compared to the personal best in qualifying sessions.
- Enabled audio messages about time gain/loss.
- Positional hit audio for track objects.
- Hit sound for destructible objects.
- Hit sound for small objects.
- Updated all tracks with hit sounds for track objects.
- Added starting comms to audio options.
- Fixed backfire audio.
- Added another car spotter filter (should be more quiet during continuous two-wide).

MULTIPLAYER/RATINGS:
- Adjusted the TR Rating to scale to 33 track medals.
- Added pitstop rules for non-public MP servers: mandatory pitstop count, pit window, max stint times, minimum driving time for swap situations.
- Fixed issue in Racecraft Rating on MP servers.
- Added (general) options to turn off Ratings and/or Statistic tracking in Singleplayer.
- Fix for remote cars collision object left on the track and causing crashes in MP.
- Potential fix for car sparks in replay and bottoming audio effect.
- Updated car selection in MP, now allows all entries of all seasons ("Free-for-all" mode).
- Added 2019 cars & tracks to backend, rating and statistics.
- Added 2019 tracks to server definitions. Using "nurburgring" as track will run in the BoP and track settings for 2018, "nurburgring_2019" will use the 2019 BoP and track data context.
- Drive button is now disabled until the last 30 seconds before session start, and a countdown progress bar is displayed.
- Driver Statistics can now be viewed in "Combined", "Singleplayer", "Multiplayer" modes.
- Increased stability to driver swap situations.


Quelle: https://steamcommunity.com/games/805550/announcements/detail/1573371450626181188
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Gerade von der Arbeit gekommen und sehe es. Fein, dann setzen wir uns doch erstmal in den 911er rein und düsen ein paar Runden.:]
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Es gibt Neues zu Automobilista 2 zu Themen wie:

- dem neuen Force Feedback und wie es berechnet wird
- Formula V12 (basierend auf der 1995er Formel 1 Saison), zu sehen im Video unten
- neue Shader für die Rennstrecken, ebenfalls zu sehen im Video unten
- die 1999er Chevy Omega Saison (basierend auf dem Opel Omega A, aber natürlich weit besser motorisiert und mit viel Renntechnik ausgestattet) für die brasilianische Stock Car Meisterschaft (die alten Opalas und die aktuelle Saison mit dem bereits bekannten Chevrolet Cruze wird es natürlich auch wieder geben), ab 2020 kommt dann Toyota als neuer Hersteller dazu, nachdem Peugeot vor ein paar Jahren ausgestiegen ist. Die ganze Rennserie ist dabei als eine Mischung aus DTM und australischen V8 Supercars zu betrachten. Aus meiner Sicht eine tolle Rennserie, die international leider kaum Beachtung findet.

Der Release ist weiterhin für März geplant, Reiza Backer sollen aber schon ab Februar Zugriff auf eine Prerelease-Version bekommen.

Und, wie Reiza Chef Renato Simioni es so schön formuliert: Version 1.0 wird im März nicht das Ende der Entwicklung von Automobilista 2 darstellen, sondern der Ende vom Anfang. Das Spiel soll auch nach Release noch VIEL Liebe von den Entwicklern bekommen, und aus den Erfahrungen mit Automobilista 1, das erst vor wenigen Monaten noch zwei neue Strecken bekommen hat (Donington Park und Snetterton) kann ich bestätigen, dass die sich im Gegensatz zu manch anderem Entwickler wirklich gut und langfristig um ihre Produkte kümmern und nicht nur Bugs fixen, sondern auch viel neuen Content und Features bringen ... teilweise kostenlos, teilweise als Bezahl-DLC.

Und hier ist das Video mit der Formula V12 auf der Strecke Kansai (nicht lizensierte Version von Suzuka, die Lizenz ist wohl scheinbar sehr teuer/schwer zu bekommen):
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Hier ist der Link zum aktuellen Update: https://forum.reizastudios.com/threads/reiza-november-2019-development-update.7370/


Gerade von der Arbeit gekommen und sehe es. Fein, dann setzen wir uns doch erstmal in den 911er rein und düsen ein paar Runden.:]


Auch wenn's ein wenig verspätet kommt: ACC hat bei mir jetzt endlich einen Status erreicht, wo es bei mir in praktisch jeder noch so extremen Situation so gut läuft, dass ich keine spielerischen Einschränkungen mehr habe. VR + Nacht + Regen + 25 Autos (alles gleichzeitig) ... läuft! Hätte Kunos damals mit dem Release einfach noch ein halbes Jahr gewartet und Version 1.0 wäre gleich im aktuellen Zustand erschienen, dann hätte man wohl das ganze Drama vermieden werden können. Und ACC ist inzwischen auch ne echt gut Simulation geworden. Einziger Punkt, der mich noch stört: Die miese Kantenglättung der Unreal Engine, aber da kann Kunos leider nichts machen, da die die Engine nur lizensiert haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
1.984
Reaktionspunkte
591
Bei Steam gibt es die DLC`s zu Assetto Corsa momentan zu echten Schleuderpreisen. Wer also noch DLC Lücken hat, sollte sie jetzt schließen ;)
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Auch wenn ich gerade selbst nicht so richtig in Zockstimmung bin, möchte ich hier nochmal daran erinnern: Heute erscheint die brasilianische Rennsimulation Automobilista 2.

Anders als geplant aufgrund der ganzen Coronakrise aktuell leider noch nicht als Version 1.0, sondern als Early Access, dafür aber mit nem fetten 40% Rabatt gegenüber der Releaseversion in einigen Wochen.

Aus meiner Erfahrung mit der Beta kann ich sagen: Auch wenn der Einstieg holprig war ist es erstaunlich, wie schnell die Simulation Fortschritte in den letzten Wochen gemacht hat. Nichts ist bisher komplett fertig oder perfekt, aber mit jeder Woche gab es bisher in allen Punkten deutlich spürbare Verbesserungen. Das Force Feedback ist knackig, präzise, evtl. für meinen Geschmack ein wenig zu viel Self Aligning Torque (Zentrierung der Lenkung beim Geradeausfahren), aber da wird immer noch fleißig optimiert. Die KI ist noch nicht 100%ig ausbalanciert und es fehlen noch ein paar Spielmodi (Championship und Time Trial), aber ansonsten ist die derzeitige Beta schon ziemlich komplett.

Fahrzeugklassen und Strecken sind Reiza-typisch extrem abwechslungsreich. Es gibt Caterhams in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen von ca. 120 PS und H-Schaltung bis 310 PS mit sequentieller Schaltung, vier verschiedene Prototypenklassen, unzählige Formel 1/Grand Prix Klassen aus (fast) allen Jahrgängen mit unterschiedlichsten Motorisierungen von 8-, 10-, und 12-Zylindern bis hin zu historischen und aktuellen V6 Turbos (Mitte 60er, späte 60er, Mitte 80er, späte 80er, frühe 90er, Mitte 90er, frühe 2000er, 2010er, 2019er, weitere Jahrgänge werden noch folgen, teilweise als DLC, teilweise kostenlos).

Dann gibt es verschiedene Vintage-Tourenwagen (VW Käfer, VW Passat, VW Gol, Puma GTE/GTB, Chevrolet Chevette), moderne Silhouette-Fahrzeuge (brasilianische Stock Cars, Super V8, Sprint Cars), Trucks (yep, große fette Renntrucks mit über 1000 PS und fast 4000 Nm), zwei verschiedene Ultima GTRs, verschiedene Karts, Superkarts, Formel 3 in zwei verschiedenen Jahrgängen, Formula Vee (kleine Formelwagen mit Käfer-Technik). Angekündigt sind noch GT3, GT4 und 90er DTM-Fahrzeuge (soweit ich weiß kostenlos für alle Vollversionskäufer) und einige Strecken-DLCs. Insgesamt soll die Sim mindestens zwei Jahre lang mit neuen Features und Content (teilweise kostenlos, teilweise DLCs) nachgefüttert werden.

Ebenfalls geplant ist ein Rating-System für den Multiplayermodus (vermutlich vergleichbar mit dem aus Assetto Corsa Comptizione oder RaceRoom Racing Experience). Hardwareunterstützung (egal ob verschiedenste Lenkräder, Triplescreen oder VR) sind absolut ausgereift, auch wenn beim Force Feedback immer noch ein wenig herumoptimiert wird. Aber wie gesagt: Die Sim ist noch nicht fertig (KI muss auf jeden Fall noch weiter optimiert werden, auch sind einige Streckengrafiken und Animationen noch nicht implementiert bzw. es gibt Platzhalter) und heute kommt erstmal eine Early Access Version, die auch noch nicht fertig sein wird, aber die Entwickler kommen so schnell voran, dass man sich fragt, ob die überhaupt genügend Schlaf kriegen. Aber das sind alles motivierte Leute, die nicht von einem Publisher unter Druck gesetzt werden.

Auf jeden Fall hat sich die Befürchtung mancher, dass Automobilista 2 nur eine große Project CARS 2 Mod werden könnte, absolut nicht bewahrheitet. Bis auf die Grafikengine fühlt sich AMS 2 sehr eigenständig an und so ziemlich alles, was mir an Project CARS 2 nicht gefallen hat, funktioniert hier jetzt schon deutlich besser.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Hm, auf Steam ist noch nichts was man kaufen könnte. Mal sehen wann sie es freischalten.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Hm, auf Steam ist noch nichts was man kaufen könnte. Mal sehen wann sie es freischalten.

Verspätet sich um ein bis zwei Stunden, da der Upload bei denen noch nicht ganz fertig ist. Eigentlicher Release wäre hier um 19 Uhr gewesen, wird dann wohl 20 bis 21 Uhr werden.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.886
Reaktionspunkte
2.732
Auf jeden Fall hat sich die Befürchtung mancher, dass Automobilista 2 nur eine große Project CARS 2 Mod werden könnte, absolut nicht bewahrheitet.

Tja, genau das kritisieren aber jetzt manche. Andere eher dass ihre Steuerungsperipherie nicht erkannt wird. Aber wenn ich dann höre dass es kein Audi, Ferrari, Porsche und BMW gibt, dann reicht mir das zumindest schon mal um noch zu warten. So sehr mich die Truck Rennen auch reizen würden.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Tja, genau das kritisieren aber jetzt manche. Andere eher dass ihre Steuerungsperipherie nicht erkannt wird. Aber wenn ich dann höre dass es kein Audi, Ferrari, Porsche und BMW gibt, dann reicht mir das zumindest schon mal um noch zu warten. So sehr mich die Truck Rennen auch reizen würden.

Die Lizenzen? Ich glaube, Automobilista 2 ist eine Sim, die man aus einer etwas anderen Richtung betrachten sollte. Das Spiel ist sicherlich kein Ersatz/Alternative zu Assetto Corsa Competizione oder andere Sims in Sachen Mainstreamcontent. Gerade Assetto Cors aCompetizione ist in Sachen Detailreichtum in der GT3-Klasse aktuell wohl auch nicht zu schlagen, die konzentrieren sich dafür aber auch nur auf eine einzige Rennklasse. Um mal einen Fressbuden-Vergleich anzustellen: Zwischen McDonalds und Dönerbude ist AMS 2 der Imbiss, der vor allem exotische südamerikanische Spezialitäten anbietet, die zwar wenige Leute kennen, aber trotzdem unglaublich lecker sind. Kein Ersatz für die anderen, aber eine tolle Ergänzung.

Allerdings sind noch ein paar größere Lizenzen im Anmarsch. Im Sommer erscheinen (soweit ich weiß kostenlos für alle Besitzer des Spiels) Ein 90er DTM-Paket und ein GT3/GT4 Paket. Wenn man sich jetzt einige Screenshots und Videos anschaut, kann man davon ausgehen, dass darin zumindest McLaren, Mercedes, BMW und Aston Martin vertreten sein könnten. Zumindest nen Mercedes gibt es mit dem Actros Renntruck ja auch schon. Porsche könnte ich mir evtl. noch vorstellen, aber bestätigt ist dafür bisher rein gar nichts. Lamborghini und Ferrari halte ich allerdings für schwierig. Beide sind wohl sehr schwierig/teuer als Lizenzen zu bekommen. Kunos hatte in Assetto Corsa wohl Glück, dass die schon vorher Beziehungen hatten und in ACC halt die Gesamtlizenz für die Blancpain-Serie über die SRO bekommen haben, iRacing und Project CARS 1 & 2 hatten ein deutlich höheres Budget (Kunos inzwischen wohl auch). RaceRoom und rFactor 2 haben, trotz umfangreicher GT3-Pakete, leider auch keine Ferrari- und Lamborghinilizenzen und Reiza Studios (AMS 2 Entwickler) sind da nochmal ne ganze Ecke kleiner, als die beiden.

Die wahre Stärke von Autobilista 2 ist aber meiner Meinung nach das Fahrgefühl und die Ergänzung mit Strecken und Fahrzeugklassen, die es in vielen anderen Sims halt nicht gibt.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Ist jetzt zumindest gelistet, für 26,99€
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Ist jetzt zumindest gelistet, für 26,99€

Yep, den Preis finde ich absolut fair für ne Early Access Version. Etwas ungeschickt finde ich allerdings, dass man schon jetzt in der Early Access Phase den Season Pass auflistet. 90 Euro sind da echt schon ein Brett, das viele erstmal abschrecken dürfte. Als Backer muss mich das zum Glück nicht kümmern, da ich ohnehin schon das ganze Paket habe, aber wenn ich den Kram noch nicht hätte, würde ich wohl auch erstmal heftig schlucken.

Aber auf der anderen Seite: Das Ganze gilt für 2 Jahre und Reiza sind echt gut darin in relativ kurzer Zeit viel hochwertigen Content zu produzieren. Und für rFactor 2 oder RaceRoom hab ich schon deutlich mehr für DLCs ausgegeben. Es kann eben nicht jeder Kunos Preise anbieten. Wie Kunos es schafft seinen Content so günstig anzubieten ist mir ohnehin ein Rätsel (trotzdem gibt es auch da Leute, die sich über 14 Euro für vier lasergescannte Strecken in ACC beschweren).
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Ja, bei den 90€ musste ich auch erstmal schlucken.
Kunos macht es da wohl eher mit der Masse und mit AC haben sie sich ja einen guten Namen gemacht, der in ACC Anfangs leider viel gelitten hat. ACC jetzt ist allerdings Top, ich würde sogar sagen jetzt mit ganz oben zur Referenz zählend, wenn man rein auf GT steht.
Automobilista ist hier in Europa nicht so bekannt.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Gerade ist ein Ankündigungstrailer für Project CARS 3 erschienen. Kommen soll das Ding anscheinend schon irgendwann im Sommer 2020 für PC, PS4 und Xbox One. Ehrlich gesagt ... ich bin nicht super beeindruckt. Die Fahrzeugbewegungen, gerade die der Straßenfahrzeuge am Anfang sehen jetzt nicht unbedingt super realistisch aus. Aber evtl. hat man für den Trailer ja eigene Animationen erstellt und nicht die Physikengine genutzt? Wie auch immer: Hier ist der Trailer:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Mit dem optischen Tuning scheint das Ganze wieder mehr in die Richtung von Need for Speed Shift zu gehen. Finde ich nicht grundsätzlich falsch, aber evtl. hätte man dem Spiel dann einen anderen Namen geben sollen. Project CARS Nitro oder sowas. Immerhin hat die Reihe (mit mal mehr, mal weniger erfolgreichen Versuchen) als Hardcore Rennsimulation angefangen. Aber gut, es ist nur ein Trailer. Warten wir's ab, was noch kommt, wie erstes Gameplay aussieht usw. Aber evtl. zielt man ja auch auf die Zielgruppe der Forza Motorsport/Gran Turismo Fans? Ehrlich gesagt: Warum nicht? Wenn die Qualität am Schluss stimmt.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Ich war/bin von PCars noch nie Überzeugt gewesen.
Das war immer so ein Mischmasch. Nichts halbes und nichts gares. So ein Zwischending, gehypt von Werbung und Marketing von auch Redis die nicht wirklich viel Ahnung von Racing E-Sport haben.
Irgendwie konnte sich PCars sich nie wirklich in eine Richtung Positionieren.
Das Spiel war/ist ja nicht schlecht, aber wohin wollte es?
Viel versprochen und so gut wie nichts gehalten.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Project CARS 1 & 2 waren für mich immer so eine Hit & Miss Geschichte. Manche Fahrzeuge und Strecken waren richtig gut, andere Kombinationen haben sich nach übelst lieblosem Müll angefühlt. Wenn alle Fahrzeuge auf dem Qualitätslevel von z. B. dem Caterham SP300R wären (mein Lieblingsauto in Project CARS 2) wäre das ne richtig tolle Rennsimulation, aber leider ging die Qualitätsschere teilweise weit auseinander.

Was Teil 3 angeht bin ich jedenfalls skeptisch, mehr noch als vor ein paar Jahren bei Teil 2. Der Trailer gefällt mir einfach nicht, ich fühle mich hier nicht wirklich als Zielgruppe angesprochen. Trotzdem behalte ich's im Auge und kaufen werde es ich mir sicher, evtl. aber nicht gleich zum Release/Vollpreis.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
So sehe ich das auch.
Du konntest Autos und Strecken fahren, da hast du gemeint, uiui, richtig toll und Racing und gut, und dann hast du ein anderes Auto gefahren auf der gleichen Strecke oder Umgekehrt und es war wie ein Wunschkonzert, oder das gleiche bei total anderem Auto.
Die haben alles in allen nichts hinbekommen.
Kein Wunder warum es in der (SIM) Racing Szene so gut wie Null Wertung hat, also anders wie von sagen wir mal möchte gerne Redis gerne dargestellt. Werbung/Marketing, oder sogar gekaufte Tests? Wer weiß?
Für mich selbst hat PCars null Wertung. Da ist mir zu viel Verlogenheit dabei, und so etwas mag ich gar nicht. Und das werde ich auch immer angehen.
Rein Persönlich ist PCars für mich ein riesiger Blender. Nicht mehr und nicht weniger.
Ein gutes Racing Game, ja, außer Frage, aber nicht das wofür sie sich selbst halten und präsentiert haben.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Was mir gerade noch aufgefallen ist: Im Trailer sieht man die Strecke Interlagos. Es ist natürlich weit hergeholt, aber da Slightly Mad Studios vor einer Weile ihre Engine Reiza Studios für Automobilista 2 zur Verfügung gestellt hat und Reiza da ne echt gute Fahrphysik rausgekitzelt hat ... evtl. ist ja doch das eine oder andere Fünkchen Know-How von Reiza zurück zu SMS geflossen? Immerhin würde die Strecke Interlagos dafür sprechen, da die von Anfang an in Automobilista 2 enthalten war. Ist aber natürlich nur Spekulatius, vielleicht nutzt Project CARS 3 auch eine eigene Version der Strecke.

Aber WENN tatsächlich Reizas Physikverbesserungen in Project CARS 3 einfließen würden und gleichzeitig das Spiel ein wenig zugänglicher für Neueinsteiger wäre was den Content und Spielmodi angeht, dann könnte das evtl. möglicherweise vielleicht gar nicht schlecht werden. Aber wie gesagt: Ist nur Spekulatius und ich bin skeptisch, gerade durch die merkwürdigen Driftanimationen im Trailer. Die Trailer von Project CARS 1 und 2 waren eigentlich immer recht geil, die neueren von Fast & Furious und eben hier Project CARS 3 nicht so wirklich.

Ich warte ab, was das wird. Wenn es gut wird, dann freue ich mich, wenn es ein Reinfall ist, dann wäre ich aber nicht überrascht.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Für mich selbst schreckt der Trailer nur ab, weil, außer NfS Porsche mochte ich die ganze NfS Serie noch nie wirklich. Und genauso sieht es aus. Ne danke.
Man könnte vermuten zu meinen, im Sim Sektor haben sie es nicht geschafft, also versuchen sie es jetzt woanders. Also so hat es den Anschein danach.
Und das woanders könnte eventuell die Kids hervorlocken, aber mich ganz bestimmt nicht.
Also ich glaube nicht das da etwas kommt was mich interessieren würde.
Ich spiele gerne auch mal etwas auf Arcade, aber PCars war mir eben immer nichts von allem.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Projekt Cars 3, meine ersten selbst gemachten Eindrücke.

So, bei meinem Kumpel der eine EA Version hat durfte ich mal ein wenig reinschnuppern. Also wirklich spielen und nicht nur Eindrücke sammeln aus diversen Streams.

Das Spiel fängt ganz nett an. Was für ein Wunder.
So, und nun geht es schon los, das Spiel nimmt uns an die Hand, wie ein Babysitter. Und ja, wir haben erstmal keine Chance dem zu entweichen.
Zuerst werden wir gefragt ob wir das Tuto und so weiter durchspielen wollen, machen wir natürlich. Ich hatte erstmal auf Nein gedrückt, ging dann aber zurück weil ich nicht wusste was mir passiert, und Tutos finde ich im allgemeinen richtig gut. Also man kann sich ja mal Überraschen lassen.
Sofort werden wir ins erste Rennen geschmissen. halt, ich glaube erstmal darf ich auswählen wie gut ich bin, also Noob, Halb Noob, Weniger Noob oder Voll Profi Noob. Ich entscheide mich für das mittlere.
Dann geht es auch schon los. Halt warte mal, ich möchte bitte vorher noch ein paar Einstellungen vornehmen, also Grafik, Sound, Eingabe (wegen der Werbung spiele ich mit einem MS-Xbox PAD). Nix da, das Programm läst mich nichts machen.
Okey, also erstmal die Proberunde fahren. Ging ganz gut und ich bin wirklich erstaunt wie leicht es geht mit dem Pad um die Kurven zu düsen, warum sag ich dann noch. :-D
So, die erste Hürde genommen, etwas BlaBla, was man aber schneller umgehen kann und weiter geht es.
Das erste richtige Menü ploppt auf, also erstmal natürlich Karriere düsen, damit wurde ja auch geworben, also ran an den Speck.
Aber vorher noch ein paar Einstellungen vornehmen, also die Grafik sieht so schrecklich aus, da muss das Programm irgendetwas Auto falsch gemacht haben. Das UI muss auch noch ein wenig angepasst werden. Such Such Such, nichts gefunden, es geht nicht. Hm, das Spiel beendet und nochmal gestartet, kann ja nicht sein das man da nichts einstellen kann. Aber auch der Neustart brachte nichts. Erstmal Fragezeichen?
Also in die Karriere rein, mehr kann man auch nicht machen, oder ich habe da zu Anfang was übersehen.
Erstes Rennen, ich habe Geld auf dem Konto, aber noch kein Auto. Das ich keine Start Auto habe wusste ich nicht, wird auch nirgendwo angezeigt. Okey, habe ja bissel Kohle und gebe gleiche alles für den besten Flitzer aus.
Erstes Rennen also, irgendwas mit Serie E, also fiktiv, macht ja nichts. Los geht es.
Am Start dann, schocking, was ist das für eine Grafik, Hilfeeeee ich will ins Menü, geht nicht. Okey, also weiter dem Schema folgen. Start.
Ich gebe Vollgas, nach 3-5 Sekunden Ploppt ein Fenster auf, fuck was ist denn jetzt los, ich will Auto fahren. Eine Info wie man doch bitte Bremsen soll vor einer Kurve und so weiter, Okey, ist eben Tuto. Ich drücke auf weiter und habe gleich mal 1-2 Plätze verloren. Jetzt aber ran an den Speck. Erstmal an das Fahrgefühl gewöhnen, ist ja bei jeden Racer anders. Hier brauche ich keine 10 Sekunden und Überhole eine Trantüte nach der anderen. Pad Steuerung geht wirklich perfekt.
Rennen zu Ende, ich Sieger auf dem Treppchen. Toll. Aber irgendwas fehlte da.
Und weiter geht es, will endlich ins Menü, Juhu, bin drin, aber nur sporadisch, irgendwie komme ich nicht ins Grafik Menü.
Nach langen hin und her also erstmal weitergefahren in der Karriere.
Nebenbei, mein Kumpel hinter mir lacht sich einen schlapp, weil der das alles ja schon hinter sich hatte. :B
Also weiter, ich habe 4 Strecken zur Auswahl, eine ist ausgegraut, geht erst mit mehr Erfolg. kein Problem.
Die erste wirkliche Strecke, alles fertig und los. Erster. Mehr muss ich nicht sagen.
Will ins Menü....Juhu, jetzt endlich geht es.
Grafik Einstellungen Hochschrauben. Ich schaue nach, steht schon alles auf mindest Hoch. Ich denke, das kann es ja wohl nicht sein, eine Einstellung verändert, gespeichert, Game nochmal neu gestartet, und ja, das war es. Vorweg, selbst auf Ultra sieht das Spiel Schei** aus.
Nun ja, weiter geht es in der Karriere. ich fahre hier und da, muss wirklich jedesmal des öfteren genau die gleiche Streck abfahren. Was für ein Witz.
Nebenbei noch versucht ein bissel am Sound zu drehen, also ACC und R3E haben mich da verwöhnt. Hier brauche ich nichts Umstellen oder Einstellen, meine Waschmaschine im Schleudergang hört sich besser an. Grausam.

Ich könnte jetzt noch ein paar Seiten so schreiben, aber ich denke der Kern sollte rüber gekommen sein.

In 2020 ist die Grafik einfach eine Frechheit. Vor allem in der Cockpit perspektive.
Der Sound ist für ein Racer Game ebenfalls eine Frechheit.
Das die Einstellungen erst nach den ersten 2-3 Rennen zugänglich sind, wer hat sich denn so einen Blödsinn ausgedacht.
Das wichtigste aber für einen Racer, das fahren.
Und ja, das geht Super Klasse, die Pad Steuerung ist auch voll Super, das Auto macht was man will. Man kann auch alle Hilfen ausschalten und mit wenig Übung wird man doch noch erster, Toll.
Na, habt ihr erkannt wohin ich hinaus will? Neben den üblichen Sim Titeln wie ACC/R3E mag ich gut gemacht Arcade Racer sehr gerne.
Aber das hier ist einfach nur lächerlich. Ein Straßen Rennspiel mit wirklich Null Ambitionen und Null Anspruch.
Es gibt genau Zwei Sachen die in meinen Augen etwas Gewicht haben.
Das eine ist die wirklich gelungene Pad Steuerung. Das haben sie diesmal wirklich hinbekommen. Also niemand braucht für dieses Spiel ein Lenkrad.
Das andere könnte eventuell die Karriere sein, die aber sehr sehr Grind lastig zu sein scheint.

Nebenbei, es fehlen 2 wirklich wichtige Strecken, Spa und LeMans.
Reifenabnutzung, Boxenstopp, Qualirunde usw. oder ähnlich gibt es nicht.

Meine erste Eigene Wertung nach erstmal so kurzer Spielzeit, 6-6.5 von 10. Und das ist noch sehr sehr freundlich gestimmt und weil ich nur ein paar Runden drehen konnte.
Ganz Persönlich. PC 1 und PC 2 waren noch wirklich gute Racer, aber was sie hier abgeliefert haben, gerade in Jahr 2020 ist in meinen Augen eine Frechheit. Für wie Dumm muss dieses Studio die Gamer eigentlich halten? Ganz ehrlich, ich bin schon gespannt auf das Steam Bombing.

Mein Tipp an alle hier im Forum die auch nur ein wenig Anspruch haben wollen, gebt blos kein Vollpreis für dieses Game aus. Irgendwann mal im Sale. Das ist eine ernste Warnung. Wer bissel Arcade auch mit etwas Anspruch spielen möchte, Forza 4 oder auch Grid 2019 ist gar nicht so schlecht, gerade mit den Legendary Events.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.982
Reaktionspunkte
1.015
Start dann, schocking, was ist das für eine Grafik,

Wie kann das sein? PC1 und 2 galten doch noch damals als richtig, richtig schick? Wenn sonst die Qualitäten diskutabel waren, aber Grafik hat man von den Teilen doch immer recht gerne gezeigt?
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Wie kann das sein? PC1 und 2 galten doch noch damals als richtig, richtig schick? Wenn sonst die Qualitäten diskutabel waren, aber Grafik hat man von den Teilen doch immer recht gerne gezeigt?

Ja, damals war eben damals. Ganz ehrlich, ich weiß auch nicht was die da geritten hat. Und ja, PC1/2 hatten so ihre Macken, aber Grafisch war es in meinen Augen immer Okey.
Aber wie gesagt, wenn du mir nicht glaubst, schau dir Yt Videos an, da gibt es mittlerweile eine ganze Menge. Und wie ich auch schon sagte, auf PS 4 (Pro)soll der Downgrade ganz extrem sein.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Was mir jetzt noch aufgefallen ist, nach etwas mehr Racing.
Eine übelst cheatende KI inclusive teils schlimmsten Gummiband strukturen. Gerade wenn man im Regen fährt.
Kampagne macht teils Spass, wenn, ja wenn das Geldproblem nicht wäre. Den Grindfaktor finde ich doch zu hoch angesetzt in der Kampagne.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Eine interessante Neuigkeit, die ich eben gelesen habe: Offenbar arbeitet Stefano Casillo (Ex Lord Kunos, inzwischen Indie-Segelsimulationsentwickler) zumindest zeitweise wieder an Assetto Corsa Competizione mit, um ein paar KI-Probleme zu beseitigen. Fester Mitarbeiter bei Kunos ist er aber wohl nicht, da er inzwischen sein eigenes Entwicklerstudio gegründet hat, aber immer noch guten Kontakt zu seinem Ex-Kollegen pflegt.

https://www.twitch.tv/videos/727900384
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Da ich mich in den letzten Monaten nicht sooo intensiv mit dem Thema beschäftigt habe (man muss halt auch mal was anderes spielen), fehlt mir aktuell ein wenig der Gesamtüberblick, aber ein paar aktuelle Eindrücke gebe ich mal trotzdem:

rFactor 2 hat zwei neue GT3 Autos bekommen, den 2020er Bentley Continental GT3 und den 2020er Ferrari 488 GT3 Evo.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Der eine oder andere wird an dieser Stelle evtl. (nachvollziehbarerweise) gähnen, da es sicherlich einfallsreicheren Content, als GT3 Autos gibt, aber die Qualität stimmt hier definitiv. Während der Bentley mich nicht allzu sehr vom Hocker haut (das trifft aber auch auf die Bentleys in anderen Sims zu und hat nichts mit der Qualität zutun, sondern mit der Sitzposition) gehört der Ferrari definitiv zum Besten, was es aktuell in Sachen Simracing gibt. Das Fahrgefühl, das 3d-Modell und auch der Sound sind richtig gut gelungen.

Leider hat rF2 einige Unschönheiten und Probleme auf technischer Seite (KI, Multiplayerlags, UI etc.), aber rein vom Fahren her kommt da einfach nichts dran. Und die beiden Ferraris (der GTE Ferrari, der vor einigen Wochen kam und der aktuelle GT3 Evo) haben da nochmal einen draufgesetzt. Fahrfreude pur! Mit 4,99 EUR pro Fahrzeug sind die allerdings auch nicht billig. Den 2020er Bentley gab es immerhin kostenlos für alle, die bereits den 2017er Bentley hatten.



Außerdem sollte bald wieder ein neuer Patch für Automobilista 2 kommen, neben vielen Feature- und Technikupgrades auch wieder neue Autos und Strecken bringt. Da aktuell ein paar Sachen in der Backer-Beta getestet werden und darüber nicht gepostet werden darf, kann ich leider nicht viel dazu schreiben, aber ich poste einfach mal die Bilder, die Reiza vor kurzem auf Twitter gepostet hat:

https://twitter.com/ReizaStudios/status/1309877133129527296

Eine (halbwegs aktuelle) 2020er Roadmap gibt es auch:

 

Anhänge

  • EgDI51RXoAElX8q.jpg
    EgDI51RXoAElX8q.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Da der neue Automobilista 2 Patch V1.0.4.0 mit ein paar Tagen Verspätung endlich aus der Beta raus ist, kann ich ja endlich unzensiert darüber schreiben. Der finale Patch kam ohnehin nur ein paar Stunden vor der Public Version in die Beta. Jedenfalls gibt es neuen Content:

- BMW M1 Procar
- BMW M3 E30 Gruppe A (90er DTM)
- Mercedes Benz 190 Evo (90er DTM)
- Lotus 23
- Mini Cooper S (1965)
- Mini JCW UK Series
- Buskerud (Kartstrecke, tolle Landschaft!)
- Speedland (Hallenkartstrecke)
- Hockenheim 1988 Kurzversion (Teil des Hockenheim DLCs)

Ich bin ja schon vor ca. ner Woche einige Runden mit dem BMW M1 Procar auf Monaco gefahren und war ziemlich begeistert. Mit den Physikverbesserungen des neuen Patches, der endlich das Untersteuern bei niedrigen Geschwindigkeiten (war wohl ein Problem mit der Differentialsimulation) eliminiert hat, ist die Kiste nochmal ne Ecke besser geworden. Und dieses Geschrei bei 9000 Umdrehungen aus dem Reihen 6-Zylinder ist einfach nur schön. Mit 3,5 Litern Hubraum und über 470 PS leistet das Ding nicht weniger, als die damaligen (Ende 1970er) Formel 1 Autos. Immerhin war die Procar Serie ja auch Teil des Formel 1 Rahmenprogramms damals.

Hier ist nochmal der komplette (und ziemlich umfangreiche) Changelog des neuen Updates:

V1.0.4.0 CHANGELOG

CONTENT
Added 1960s Touring Car Series (featuring Lotus 23 & Mini Cooper S 1965)
Added BMW M1 Procar Series
Added German Group A Series (featuring BMW M3 E30 & Mercedes 190 Evolution
Added Mini JCW UK Series
Added Buskerud Kart Track (2 layouts)
Added Speedland Kart track (4 layouts)
Added Hockenheim 1988 Short layout (part of Hockenheimring DLC)*

GENERAL
Added borderless window mode option (Perfromance Options Screen)
Altered behaviour of helmet/cockpit cameras to prevent locking to world horizon and improve smoothing/damping of camera view
Fixed issue where event date was not correctly set if host changed track via multiplayer lobby
Added 'Start New Championship' flow; Added Select championship type, select vehicle/livery, Pre-allocate opponents Added championship specific AI Skill / Aggression settings to championship overview (can be adjusted mid season as desired
Fixed clamping of range when validating Multiplayer AI difficulty setting on client.
Added support to look backwards when pressing loo left / look right simultaneously
Fixed "dummy" objects unintentionally appearing in reflections at higher settings.
Player now retains control of steering/shifting during pitstops when 'Manual pitstops' setting is enabled.
Fixed issue where sometimes player control was not restored after an AI controlled pitstop.

UI & HUD
Added Help text to advanced setup screen
Fixed missing center suspension setting heading localisations
Added help text for all setings (subject to further review/localisation adjustments)
Changed 'WORLD MOVEMENT' to 'HEAD MOVEMENT' to reflect new functionality
Adjusted showroom climate brightness
Added French & Spanish localization options
'Waiting for host' message now also displayed after race sessions in multiplayer when appropriate.
Changed 'EXIT' button to 'RETURN TO MAIN MENU' on post session leaderboard
Added confirmation step when attempting to exit while waiting for host to return to lobby at the end of multiplayer events.
Fixed incorrect activation states on Broadcast Control overlay toggles.
Fixed menu mouse activations and highlight state throughout on Broadcast Control
Added Start New Championship screen for championship and vehicle/livery selection (additional championships to follow)
Replaced "Reset Championship" button with "Start New Championship"
Entering championship mode now opens new championship page if no valid save is present.

DEDICATED SERVER TOOL
Limit AI Difficulty slider to 70-120%
Max Grid Size and Max Human Opponents now allowed to be equal in http UI
Replaced AllowableTimePenalty with AllowedCutsBeforePenalty and limit to correct range (1-50)

PHYSICS & AI
Replaced open Salisbury-based open differential physics with more effective alternative;
Further reduced differential lock per clutch setting
Fixed CTD with Caterham Academy / Supersport
Fixed F-V12, MP4-12, kart shifter & other unreleased cars missing latest minimal AI strentgh adjustment (being too slow below 100% setting as a result)
M1 Procar: Revised tyre construction; Revised Suspension Geometry; Lowered engine inertia; Increased brake torque; Revised tyre constructio
Adjusted AI lateral movement in initial launch off the line
Reduced differential locking increment per clutch setting (all cars)
Slightly adjusted kart tyre treads & FFB max force
Slightly reduced F-V10 Gen2 AI tyre rolling resistance to better match player´s

AUDIO
Onboard cameras now all use onboard sounds
All cars revised for any persisting inacurate engine sound position (forward-rear, left-right)
Added helictoper & drone sound effect (track dependent, where animation is present as sound effects are tagged to the respective objects)
Puma P052: engine sound offset to side fixed, corrected small click in low-ish rpm loop.
Kart 125 2T: increased internal engine volume slightly, external decreased slightly
Camaro SS: increased external sound volume (both trackside and external on car views); fixed bad on-power low RPM samples overlap and general transition from idling to on-power.
Ultima GTR Race: Adjusted filtering on external audio (trackside).
Super V8: Adjusted SUB-frequencies over RPM range
Puma P052 small adjustment to interior sound.

TRACKS
Reworked treeline and grass blade shader, added few new types of grass blades & reworked existing ones.
Reworked fog/haze shader with different exponent steps depending on angle you look at, so you can see the sunlit air when facing the sun
Adjusted fog levels in heavy cloud/overcast setting for european tracks
Added custom track animated objects (still WIP) to Spielberg, Kyalami and Buskerud
Small art passes to Spielberg, Bathurst, Kansai
Ortona: Fixed pit speed warning on track over 60kph; Added correct trigger for pit exit on layout 4;
optimized track cut mesh
Fixed VIR South hole after pit exit
Silverstone 2020: Extensive performance pass
Outon Park: Marbles test : less boxes (78->24), bigger boxes, 0.5-1.5 range, no brake zones
Snetterton: Fixed some AI pit lane issues (hitting pitwall, driving onto grass at pitlane to main path merge)
Adjusted textures; fixed some object LOD popping; Adjusted 100 layout pitlane/pitexit/trackcut to prevent a DQ in some cases
Curitiba: Minor optimization & art pass; improved pit lane path merge to main path; remapped garage/pitbox locations; calibrated dynamic brake marker spacing
Spielberg Historic:Restored road patch bumps; minor optimization pass; calibrated brake marker spacing
Londrina: Fixed black treelines
Imola 2001: Added period-accurate ad boards
Silverstone 2020 Intl: Improved AI line.
Added VR Spectator cams to Interlagos, Silvestone 2001, Bathurst, Hockenheimring, Imola
Fixed objects popping in Spielberg, Silverstone 1975, Silverstone 2020
Brasilia: Fixed several object LOD popping; Various object & texture adjustments
Brands Hatch: Upgraded road seam & roadline shaders; Improved brake marker texture and spacing; Minor optimization pass
Interlagos: Fixed object LOD popping; Upgraded road seam & roadline shaders;
Imola: Fixed hole at Acque Minerali; closed some open edges between double sawtooth curbs; fixed some grass glitches; calibrated brake marker spacing; upgraded sign placement to latest references;
Upgrade distance marker shader to rz_basic, rework sign placement based on recent reference video; moved start trigger 5m to align with pitwall starting gantry; added garage door collisions; relaxed road noise slightly; minor optimization pass
Ortona; Minor Art pass; Added new AI paths for paddock area; Fixed broken UV4 groove mapping. Upgraded road seam & roadline shaders; ;New HUD track maps. Optimized track cut mesh; Added starting lights; Fixed wrong way/DQ bug from new paddock pit lane; Updated fast lines for layout 1 and 3; Minor optimization pass
Guapore: Fixed various object LOD issues; Minor Optimization & art pass; Fixed some open edges; added animated drones
Adjusted road noise for Guapore and Ibarra

VEHICLES
SuperKart: Updated liveries
Added Stock Car 2020 dangling damaged parts
Added Sprintrace dirt and damage effects + dangling parts
Added Super_V8 dirt and damage effects + dangling parts
Fixed Caterham Academy Driver & car animations

https://forum.reizastudios.com/threads/automobilista-2-v1-0-4-0-update-released.13195/
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Assetto Corsa Competizione

Jetzt bis 2.Novomber im Sale bei Steam

Das Hauptspiel jetzt für 15,99€, der DLC Intercontinental GT Pack (4 neue Strecken, natürlich Lasergescannt)für 9,74€ und der DLC GT4 Pack ( 11 Neue Autos der GT 4 Serie) für 12,99€
Zum Angebot
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.352
Reaktionspunkte
2.611
Sieht so aus, als würde bald die Nordschleife für Automobilista 2 kommen. Sieht schon mal ziemlich gut aus:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.234
Reaktionspunkte
4.070
Oh yeah, optisch sieht es wirklich gut aus.
 
Oben Unten