Racing Games - Der offizielle Thread

TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Joa danke. Habe ja zeit. Mal sehen ob Fanatec bis Jahresende was neues bringt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.372
Reaktionspunkte
2.630
Direct Drive Lenkräder sind toll, aber in erster Linie auch verflucht teuer. Unter 1.000 Euro ist kaum eines zu bekommen, wenn man nichts gebrauchtes haben will.

Direct Drive Lenkräder (wer's nicht kennt: Ich schreibe unten noch was darüber) sind überraschend günstig, wie Fanatec jetzt gezeigt hat. Die neue CSL DD soll ein echtes Direct Drive Gerät mit einem Drehmoment von bis zu 8 Nm werden und 350 Euro kosten.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Ich muss zugeben: Das lädt irgendwie ein. Wer für vergleichsweise wenig Geld eine richtig gute Simracing Wheelbase haben möchte, könnte hier fündig werden. Allerdings hatte die vorherige CSL Wheelbase (mit Gurtantrieb) und das CSL Zubehör wohl gelegentlich Probleme bei der Verarbeitungs- und Materialqualität gehabt. Wie viel das prozentual ausmacht kann ich nicht sagen, aber generell war die Clubsport (CSW) Hardware in der Hinsicht meist ne Ecke hochwertiger.

Von daher werde ich persönlich wohl auf eine mögliche Clubsport 3.0 Wheelbase warten, auch wenn ich zugeben muss: Die CSW DD Wheelbase macht mich für den Preis schon echt neugierig. Die versprochenen 8 Nm Drehmoment sind zwar im Vergleich nicht massiv (die alte CSW Wheelbase hatte irgendwas zwischen 6 und 6 Nm, glaube ich. Die CSW 2.5 müsste 8,5 haben, soweit ich weiß), aber durch die Direktheit und die Reaktionsschnelligkeit dürfte der Unterschied zum Gurt- oder Zahnradsystem (Logitech) trotzdem massiv sein.

Bin gespannt, was da noch kommt und ob andere Sim Hardware Hersteller da auch noch nachziehen. 350 Euro für ein Direct Drive System sind schon echt günstig.


Info zum Direct Drive Prinzip: Bei den meisten Force Feedback Lenkrädern wird die Kraft nicht linear übertragen, sondern über Zahnräder oder Gurtsysteme, um mit dem Prinzip eines Getriebes die Kraft zu verstärken. Das funktioniert zwar generell, fühlt sich aber eben nicht super direkt an und ist gerade beim Zahnradsystem (Logitech) sehr laut und generell gibt es viele bewegliche Teile, die kaputt gehen können.

Beim Direct Drive Lenkrad ist das Lenkrad ganz direkt mit einem reaktionsschnellen Elektromotor verbunden. Dadurch können selbst winzige Details im Force Feedback sehr direkt wiedergegeben werden und man bekommt beim Fahren, wenn das Forcefeedback im Spiel gut funktioniert, das Gefühl, als wäre das echte Lenkrad tatsächlich mechanisch mit der virtuellen Vorderachse verbunden.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Geil
Da ich mir zum Jahresende eh was Neues kaufen wollte kommt mir das natürlich sehr gelegen.
Und wegen dem Nm was du ansprichst sehe ich es auch so das es eben mehr auf die Präzision ankommt, und da kann einem DD weder Zahnrad noch Riemenantrieb das Wasser reichen.
Und sollte das Teil wirklich nur 350€ (Lenkrad und Pedale kommen ja noch dazu)kosten wäre das ja fast schon ein Schnäpchen und man könnte kaum glauben das da Fanatec drauf steht.
Ich bin schon auf erste Testes gespannt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.372
Reaktionspunkte
2.630
Wo wir gerade bei Trailern sind, es gibt nen neuen Trailer/Teaser zu Test Drive Unlimited Solar Crown:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Leider ziemlich nichtssagend, da kein Ingame-Material gezeigt wird, sieht aber trotzdem ganz nett aus. Ich hoffe nur, das Spiel geht wieder in eine ähnliche Richtung, wie das Original damals und nicht allzu sehr in Richtung Forza Horizon. Ich mag die Horizon Reihe zwar, aber die werden in vielen Punkten nur schwer zu schlagen sein.

Und bitte vernünftigen Lenkrad-, Triplescreen- und VR-Support.

Geil
Da ich mir zum Jahresende eh was Neues kaufen wollte kommt mir das natürlich sehr gelegen.
Und wegen dem Nm was du ansprichst sehe ich es auch so das es eben mehr auf die Präzision ankommt, und da kann einem DD weder Zahnrad noch Riemenantrieb das Wasser reichen.
Und sollte das Teil wirklich nur 350€ (Lenkrad und Pedale kommen ja noch dazu)kosten wäre das ja fast schon ein Schnäpchen und man könnte kaum glauben das da Fanatec drauf steht.
Ich bin schon auf erste Testes gespannt.
Yep, Lenkrad, Pedale, Shifter usw. kommen immer noch dazu. Unter'm Strich werden es sicher auch wieder mindestens 500 bis 600 Euro für ein komplettes Set werden, evtl. auch mehr. Aber für ein Direct Drive System ist's trotzdem ziemlich günstig, finde ich (wenn die Qualität stimmt). Und zur Not kann man ja erstmal alte Pedale weiterverwenden. Ich hab immer noch meine alten CSR Elite Pedale, die schon seit Jahren nicht mehr hergestellt werden.

Ich warte da erstmal ab, ob die CSL DD Wheelbase nen guten Ruf hat, was Qualität angeht. Wenn ja, dann greife ich evtl. auch zu, ansonsten warte ich, wie gesagt, auf eine neue Clubsport DD Wheelbase, die sicherlich auch noch kommt.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Unter'm Strich werden es sicher auch wieder mindestens 500 bis 600 Euro für ein komplettes Set werden, evtl. auch mehr.
Ja.
Also in meiner Konfikuration dann 650€.
Aber egal, da zahl ich dann etwas mehr und habe dann aber mehr Freude daran als wie bei einem 300-400€ Logitec/Thrustmaster.
Aber wie gesagt, erstmal die ersten Tests abwarten.
Vielversprechend klingt es aber auf jeden Fall.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.841
Reaktionspunkte
1.096
Wo wir gerade bei Trailern sind, es gibt nen neuen Trailer/Teaser zu Test Drive Unlimited Solar Crown:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Leider ziemlich nichtssagend, da kein Ingame-Material gezeigt wird, sieht aber trotzdem ganz nett aus. Ich hoffe nur, das Spiel geht wieder in eine ähnliche Richtung, wie das Original damals und nicht allzu sehr in Richtung Forza Horizon. Ich mag die Horizon Reihe zwar, aber die werden in vielen Punkten nur schwer zu schlagen sein.

Und bitte vernünftigen Lenkrad-, Triplescreen- und VR-Support.
Jo, dass sind ja auch nur noch ein paar Monate hin, wenn es dann rauskommen soll und man hat bisher noch kein Gameplay sehen können... geschweige denn ein bisschen Promomaterial, was auf die Grafik schließen lassen könnte.
Ich möchte ja gerne falsch liegen, aber bei dem Publisher/Entwickler stell ich mich auf ein mittelmäßiges, wenn nicht sogar unausgereiftes Spiel ein. :-D
 

RevolverOcelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
75
Schade dass das Wheel nicht PS kompatibel ist, aber vielleicht kommt ja noch eine separate Version für die PS so wie es ja das DD1 extra für die PS gibt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.372
Reaktionspunkte
2.630
Jo, dass sind ja auch nur noch ein paar Monate hin, wenn es dann rauskommen soll und man hat bisher noch kein Gameplay sehen können... geschweige denn ein bisschen Promomaterial, was auf die Grafik schließen lassen könnte.
Ich möchte ja gerne falsch liegen, aber bei dem Publisher/Entwickler stell ich mich auf ein mittelmäßiges, wenn nicht sogar unausgereiftes Spiel ein. :-D
Yep, in Nacon hab ich vor allem seit der Frogware Geschichte auch das Vertrauen verloren.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Schade dass das Wheel nicht PS kompatibel ist, aber vielleicht kommt ja noch eine separate Version für die PS so wie es ja das DD1 extra für die PS gibt.
Dazu folgende Info so wie sie auf 4Players steht,
Das CSL DD bietet eine generelle Kompatibilität zu PC. Zusätzlich lässt sich die Base in Kombination mit kompatiblen Lenkrädern auch an Xbox-Konsolen verwenden. PlayStation-Raser bleiben dagegen außen vor: Laut Angaben von Fanatec gibt es auch keinerlei Pläne, eine PlayStation-Unterstützung via Upgrade nachzureichen.
Da wird es wohl an den Lizenzen hapern.
 

RevolverOcelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
75
Dazu folgende Info so wie sie auf 4Players steht,

Da wird es wohl an den Lizenzen hapern.
Das ist mir auch klar, das hab ich auch schon gelesen. Muss trotzdem nichts heißen. Das Podium DD1 Wheel gibt es ja auch in einer separaten Version für die PS Systeme. Und das Teil kann man ja dann auch mit der Xbox benutzen wenn man ein Xbox Kompatibles Lenkrad drauf setzt, weil das normale Podium DD1/2 ist auch nicht mit der PS kompatibel.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.372
Reaktionspunkte
2.630
Diesen ganze Kompatiblitäts-"Krieg" zwischen den Konsolen, gerade bei so vergleichsweise teurer Zusatzhardware, wie eben Simracing- oder Flugsimulationskram, finde ich einfach nur daneben.

Gibt viele Leute, die nutzen nen PC, ne Xbox und ne Playstation, um verschiedene Spiele/Sims zu zocken und haben dann halt ein Rig aufgebaut mit Sitz, Lenkrad, Pedalen usw. und haben da echt viel Zeit und Arbeit investiert. Sollen die jedes Mal, um von einer zur anderen Konsole zu wechseln, komplett alle Hardware tauschen und auch noch hunderte oder gar tausende Euro dazu bezahlen? Allein die Pedale zu tauschen würde bei mir vermutlich schon über ne halbe Stunde dauern, evtl. sogar länger, inkl. viel Fluchen und evtl. sich verziehenden Metallteilen, die mit jedem Umbau an Qualität und Passgenauigkeit verlieren (die RaceRoom Rigs sind in Sachen Material- und Verarbeitungsqualität wirklich nicht so toll. Würde ich nicht nochmal kaufen).

Wie auch immer: Das macht doch keiner und das ist einer der Gründe, warum eine Konsole für mich nicht in Frage kommt, auch wenn ich gerne mal wieder ein Gran Turismo zocken würde. Bringt mir aber nix, wenn mein Lenkrad und meine Pedale nicht unterstützt werden. Ich hab seit Jahren meine Hardware und die hat insgesamt auch vierstellig gekostet. Für den Preis erwarte ich auch, dass die Kompatiblität auf gängigen Konsolen nicht künstlich eingeschränkt wird. Und für zwei Rigs zum wechseln hab ich weder das Geld, noch den Platz. Ich glaube nicht, dass die Konsolenhersteller sich mit solchen Kompatiblitätseinschränkungen einen Gefallen tun. Das schreckt mehr Leute ab, als dass Leute angelockt werden, um die für die Konsole exklusive Zusatzhardware zu kaufen.


*edit* Warum ich das hier schreibe: Ich denke tatsächlich wieder darüber nach, meine Simhardware aufzurüsten. Da es mit neuen Grafikkarten in diesem Jahr wohl nix wird, muss ich mein Hobbybudget ja woanders irgendwie loswerden. Ich hoffe, Fanatec kündigt bald eine CSW 3.0 Wheelbase mit Direct Drive Technik an, idealerweise für nen Preis unter 600 Euro. Und auf Heusinkveld Sprintpedale und ein neues Rig hätte ich irgendwie auch Bock.

Und ein Ergometer, aber dafür gibt's leider keine Fahrradsimulationen. Wie geil wäre das: Ergometer treten und dabei Fahrradrennen in VR fahren oder einfach nur durch schöne Gegenden cruisen!
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Und ein Ergometer, aber dafür gibt's leider keine Fahrradsimulationen. Wie geil wäre das: Ergometer treten und dabei Fahrradrennen in VR fahren oder einfach nur durch schöne Gegenden cruisen!
Wäre doch eine coole Idee für ein Startup.
Also schwer kann das nicht sein so eine Fahrrad Sim in ein Ergometer einzubauen, bzw. ein Ergometer so mit Software auszustatten das ich das in ein PC stöpseln kann und schon kann die Radtour losgehen.
Also das könnte auch ein richtiger Verkaufsschlager werden, und mit der Software/DLC's zu tausenden verschiedenen Strecken könnte man sich Dumm und Dämlich verdiehnen.
 
Oben Unten