Racing Games - Der offizielle Thread

TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Joa danke. Habe ja zeit. Mal sehen ob Fanatec bis Jahresende was neues bringt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Direct Drive Lenkräder sind toll, aber in erster Linie auch verflucht teuer. Unter 1.000 Euro ist kaum eines zu bekommen, wenn man nichts gebrauchtes haben will.

Direct Drive Lenkräder (wer's nicht kennt: Ich schreibe unten noch was darüber) sind überraschend günstig, wie Fanatec jetzt gezeigt hat. Die neue CSL DD soll ein echtes Direct Drive Gerät mit einem Drehmoment von bis zu 8 Nm werden und 350 Euro kosten.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Ich muss zugeben: Das lädt irgendwie ein. Wer für vergleichsweise wenig Geld eine richtig gute Simracing Wheelbase haben möchte, könnte hier fündig werden. Allerdings hatte die vorherige CSL Wheelbase (mit Gurtantrieb) und das CSL Zubehör wohl gelegentlich Probleme bei der Verarbeitungs- und Materialqualität gehabt. Wie viel das prozentual ausmacht kann ich nicht sagen, aber generell war die Clubsport (CSW) Hardware in der Hinsicht meist ne Ecke hochwertiger.

Von daher werde ich persönlich wohl auf eine mögliche Clubsport 3.0 Wheelbase warten, auch wenn ich zugeben muss: Die CSW DD Wheelbase macht mich für den Preis schon echt neugierig. Die versprochenen 8 Nm Drehmoment sind zwar im Vergleich nicht massiv (die alte CSW Wheelbase hatte irgendwas zwischen 6 und 6 Nm, glaube ich. Die CSW 2.5 müsste 8,5 haben, soweit ich weiß), aber durch die Direktheit und die Reaktionsschnelligkeit dürfte der Unterschied zum Gurt- oder Zahnradsystem (Logitech) trotzdem massiv sein.

Bin gespannt, was da noch kommt und ob andere Sim Hardware Hersteller da auch noch nachziehen. 350 Euro für ein Direct Drive System sind schon echt günstig.


Info zum Direct Drive Prinzip: Bei den meisten Force Feedback Lenkrädern wird die Kraft nicht linear übertragen, sondern über Zahnräder oder Gurtsysteme, um mit dem Prinzip eines Getriebes die Kraft zu verstärken. Das funktioniert zwar generell, fühlt sich aber eben nicht super direkt an und ist gerade beim Zahnradsystem (Logitech) sehr laut und generell gibt es viele bewegliche Teile, die kaputt gehen können.

Beim Direct Drive Lenkrad ist das Lenkrad ganz direkt mit einem reaktionsschnellen Elektromotor verbunden. Dadurch können selbst winzige Details im Force Feedback sehr direkt wiedergegeben werden und man bekommt beim Fahren, wenn das Forcefeedback im Spiel gut funktioniert, das Gefühl, als wäre das echte Lenkrad tatsächlich mechanisch mit der virtuellen Vorderachse verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Geil
Da ich mir zum Jahresende eh was Neues kaufen wollte kommt mir das natürlich sehr gelegen.
Und wegen dem Nm was du ansprichst sehe ich es auch so das es eben mehr auf die Präzision ankommt, und da kann einem DD weder Zahnrad noch Riemenantrieb das Wasser reichen.
Und sollte das Teil wirklich nur 350€ (Lenkrad und Pedale kommen ja noch dazu)kosten wäre das ja fast schon ein Schnäpchen und man könnte kaum glauben das da Fanatec drauf steht.
Ich bin schon auf erste Testes gespannt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Wo wir gerade bei Trailern sind, es gibt nen neuen Trailer/Teaser zu Test Drive Unlimited Solar Crown:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Leider ziemlich nichtssagend, da kein Ingame-Material gezeigt wird, sieht aber trotzdem ganz nett aus. Ich hoffe nur, das Spiel geht wieder in eine ähnliche Richtung, wie das Original damals und nicht allzu sehr in Richtung Forza Horizon. Ich mag die Horizon Reihe zwar, aber die werden in vielen Punkten nur schwer zu schlagen sein.

Und bitte vernünftigen Lenkrad-, Triplescreen- und VR-Support.

Geil
Da ich mir zum Jahresende eh was Neues kaufen wollte kommt mir das natürlich sehr gelegen.
Und wegen dem Nm was du ansprichst sehe ich es auch so das es eben mehr auf die Präzision ankommt, und da kann einem DD weder Zahnrad noch Riemenantrieb das Wasser reichen.
Und sollte das Teil wirklich nur 350€ (Lenkrad und Pedale kommen ja noch dazu)kosten wäre das ja fast schon ein Schnäpchen und man könnte kaum glauben das da Fanatec drauf steht.
Ich bin schon auf erste Testes gespannt.
Yep, Lenkrad, Pedale, Shifter usw. kommen immer noch dazu. Unter'm Strich werden es sicher auch wieder mindestens 500 bis 600 Euro für ein komplettes Set werden, evtl. auch mehr. Aber für ein Direct Drive System ist's trotzdem ziemlich günstig, finde ich (wenn die Qualität stimmt). Und zur Not kann man ja erstmal alte Pedale weiterverwenden. Ich hab immer noch meine alten CSR Elite Pedale, die schon seit Jahren nicht mehr hergestellt werden.

Ich warte da erstmal ab, ob die CSL DD Wheelbase nen guten Ruf hat, was Qualität angeht. Wenn ja, dann greife ich evtl. auch zu, ansonsten warte ich, wie gesagt, auf eine neue Clubsport DD Wheelbase, die sicherlich auch noch kommt.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Unter'm Strich werden es sicher auch wieder mindestens 500 bis 600 Euro für ein komplettes Set werden, evtl. auch mehr.
Ja.
Also in meiner Konfikuration dann 650€.
Aber egal, da zahl ich dann etwas mehr und habe dann aber mehr Freude daran als wie bei einem 300-400€ Logitec/Thrustmaster.
Aber wie gesagt, erstmal die ersten Tests abwarten.
Vielversprechend klingt es aber auf jeden Fall.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.931
Reaktionspunkte
1.155
Wo wir gerade bei Trailern sind, es gibt nen neuen Trailer/Teaser zu Test Drive Unlimited Solar Crown:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Leider ziemlich nichtssagend, da kein Ingame-Material gezeigt wird, sieht aber trotzdem ganz nett aus. Ich hoffe nur, das Spiel geht wieder in eine ähnliche Richtung, wie das Original damals und nicht allzu sehr in Richtung Forza Horizon. Ich mag die Horizon Reihe zwar, aber die werden in vielen Punkten nur schwer zu schlagen sein.

Und bitte vernünftigen Lenkrad-, Triplescreen- und VR-Support.
Jo, dass sind ja auch nur noch ein paar Monate hin, wenn es dann rauskommen soll und man hat bisher noch kein Gameplay sehen können... geschweige denn ein bisschen Promomaterial, was auf die Grafik schließen lassen könnte.
Ich möchte ja gerne falsch liegen, aber bei dem Publisher/Entwickler stell ich mich auf ein mittelmäßiges, wenn nicht sogar unausgereiftes Spiel ein. :-D
 

RevolverOcelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
283
Reaktionspunkte
90
Schade dass das Wheel nicht PS kompatibel ist, aber vielleicht kommt ja noch eine separate Version für die PS so wie es ja das DD1 extra für die PS gibt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Jo, dass sind ja auch nur noch ein paar Monate hin, wenn es dann rauskommen soll und man hat bisher noch kein Gameplay sehen können... geschweige denn ein bisschen Promomaterial, was auf die Grafik schließen lassen könnte.
Ich möchte ja gerne falsch liegen, aber bei dem Publisher/Entwickler stell ich mich auf ein mittelmäßiges, wenn nicht sogar unausgereiftes Spiel ein. :-D
Yep, in Nacon hab ich vor allem seit der Frogware Geschichte auch das Vertrauen verloren.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Schade dass das Wheel nicht PS kompatibel ist, aber vielleicht kommt ja noch eine separate Version für die PS so wie es ja das DD1 extra für die PS gibt.
Dazu folgende Info so wie sie auf 4Players steht,
Das CSL DD bietet eine generelle Kompatibilität zu PC. Zusätzlich lässt sich die Base in Kombination mit kompatiblen Lenkrädern auch an Xbox-Konsolen verwenden. PlayStation-Raser bleiben dagegen außen vor: Laut Angaben von Fanatec gibt es auch keinerlei Pläne, eine PlayStation-Unterstützung via Upgrade nachzureichen.
Da wird es wohl an den Lizenzen hapern.
 

RevolverOcelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
283
Reaktionspunkte
90
Dazu folgende Info so wie sie auf 4Players steht,

Da wird es wohl an den Lizenzen hapern.
Das ist mir auch klar, das hab ich auch schon gelesen. Muss trotzdem nichts heißen. Das Podium DD1 Wheel gibt es ja auch in einer separaten Version für die PS Systeme. Und das Teil kann man ja dann auch mit der Xbox benutzen wenn man ein Xbox Kompatibles Lenkrad drauf setzt, weil das normale Podium DD1/2 ist auch nicht mit der PS kompatibel.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Diesen ganze Kompatiblitäts-"Krieg" zwischen den Konsolen, gerade bei so vergleichsweise teurer Zusatzhardware, wie eben Simracing- oder Flugsimulationskram, finde ich einfach nur daneben.

Gibt viele Leute, die nutzen nen PC, ne Xbox und ne Playstation, um verschiedene Spiele/Sims zu zocken und haben dann halt ein Rig aufgebaut mit Sitz, Lenkrad, Pedalen usw. und haben da echt viel Zeit und Arbeit investiert. Sollen die jedes Mal, um von einer zur anderen Konsole zu wechseln, komplett alle Hardware tauschen und auch noch hunderte oder gar tausende Euro dazu bezahlen? Allein die Pedale zu tauschen würde bei mir vermutlich schon über ne halbe Stunde dauern, evtl. sogar länger, inkl. viel Fluchen und evtl. sich verziehenden Metallteilen, die mit jedem Umbau an Qualität und Passgenauigkeit verlieren (die RaceRoom Rigs sind in Sachen Material- und Verarbeitungsqualität wirklich nicht so toll. Würde ich nicht nochmal kaufen).

Wie auch immer: Das macht doch keiner und das ist einer der Gründe, warum eine Konsole für mich nicht in Frage kommt, auch wenn ich gerne mal wieder ein Gran Turismo zocken würde. Bringt mir aber nix, wenn mein Lenkrad und meine Pedale nicht unterstützt werden. Ich hab seit Jahren meine Hardware und die hat insgesamt auch vierstellig gekostet. Für den Preis erwarte ich auch, dass die Kompatiblität auf gängigen Konsolen nicht künstlich eingeschränkt wird. Und für zwei Rigs zum wechseln hab ich weder das Geld, noch den Platz. Ich glaube nicht, dass die Konsolenhersteller sich mit solchen Kompatiblitätseinschränkungen einen Gefallen tun. Das schreckt mehr Leute ab, als dass Leute angelockt werden, um die für die Konsole exklusive Zusatzhardware zu kaufen.


*edit* Warum ich das hier schreibe: Ich denke tatsächlich wieder darüber nach, meine Simhardware aufzurüsten. Da es mit neuen Grafikkarten in diesem Jahr wohl nix wird, muss ich mein Hobbybudget ja woanders irgendwie loswerden. Ich hoffe, Fanatec kündigt bald eine CSW 3.0 Wheelbase mit Direct Drive Technik an, idealerweise für nen Preis unter 600 Euro. Und auf Heusinkveld Sprintpedale und ein neues Rig hätte ich irgendwie auch Bock.

Und ein Ergometer, aber dafür gibt's leider keine Fahrradsimulationen. Wie geil wäre das: Ergometer treten und dabei Fahrradrennen in VR fahren oder einfach nur durch schöne Gegenden cruisen!
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Und ein Ergometer, aber dafür gibt's leider keine Fahrradsimulationen. Wie geil wäre das: Ergometer treten und dabei Fahrradrennen in VR fahren oder einfach nur durch schöne Gegenden cruisen!
Wäre doch eine coole Idee für ein Startup.
Also schwer kann das nicht sein so eine Fahrrad Sim in ein Ergometer einzubauen, bzw. ein Ergometer so mit Software auszustatten das ich das in ein PC stöpseln kann und schon kann die Radtour losgehen.
Also das könnte auch ein richtiger Verkaufsschlager werden, und mit der Software/DLC's zu tausenden verschiedenen Strecken könnte man sich Dumm und Dämlich verdiehnen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Automobilista 2

Auf dem Weg ins Bett bin ich gerade noch über den Trailer zum ersten Teil des gerade erschienenen Racin´ USA Expansion Packs (es kommen wohl noch zwei weitere) gestolpert:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Der DLC enthält folgenden Content und nen dicken 1.2 Patch gibt's auch für alle dazu:

- (Strecke) Daytona International Speedway (Rundstrecke mit Infield, Oval kommt später)
- (Strecke) Weathertech Laguna Seca Raceway
- (Strecke) Acura Grand Prix of Long Beach
- (Fahrzeug) Cadillac DPi-V.R (DPi Class)
- (Fahrzeug) BMW M8 GTE
- (Fahrzeug) Corvette C8.R GTE (yep, die ganz neue Mittelmotor-Corvette)
- (Fahrzeug) Porsche 991 RSR GTE

Changelog gibt's hier: https://store.steampowered.com/news/app/1066890/view/3040472934151929694

Die Releaseversion hab ich noch nicht getestet, aber in der Beta hat das alles schon mal nen sehr guten Eindruck gemacht, lediglich den Onboard Sound der Corvette fand ich qualitativ nicht so toll.
 

Just2Laps

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.06.2021
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Hi zusammen !

Automobilista 2 hat seit dem Update mit dem Racin' USA Pack extrem zugelegt.
Reiza haut momentan einen Update nach dem anderen heraus.

Insbesondere die mit dem Update einhergehende Einführung der "Live" Wetterbedingungen bzw. die Möglichkeit für ALLE Strecken historische Wetterdaten zurück bis zum 01.01.1979 zu nutzen ist richtig gut gelungen.

Aktuell kommen ständig Updates Strecken mit jahreszeitabhängigen Texturen hinzu.

Das letzte Update hat die UK Tracks Snetterton, Oulton Park, Donington Park und Cadwell Park damit versorgt.
Die Premium DLC Packs wie z.B. Hockenheim sind auch schon damit versorgt.

Schaut Euch z.B. mal Hockenheim am 01.01.1979 an, echt grandios.
Hab ein Video dazu und auch für alle Strecken aus dem neuen Update V1.2.1.4 auf YT geposted.

Gruß , keep on Racing und schönes Wochenende,

Just2Laps

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
Das erste Video erinnert mich ein wenig an Grand Prix Legends. Nur das GPL noch um eine gehörige Spur schwieriger war.
Das wäre für mich eh mal ein Traum wenn jemand dieses Spiel neu machen würde, also nur die Grafik neu und natürlich angepasst an heutige Racing Hardware, alles andere, vor allem die Physik muss so bleiben wie es war.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Stichwort Grand Prix Legends: Einerseits finde ich's toll, dass Automobilista 2 (und mit Mods auch Assetto Corsa) so viel historischen Content haben, aber ich würde mir trotzdem mal wieder eine Sim wünschen, die eine (oder wenige) historische Rennserien mit dem Detailgrad simulieren, wie z. B. ACC die GT3 und GT4 Klassen.

Leider ist historischer Motorsport aber wohl nicht populär genug, um eine Simulation komplett darauf zu fokussieren. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich übersättigt, was moderne GT3/GTE Fahrzeuge und Co. angeht. Ein paar coole Fahrzeuge gibt's da zwar (z. B. dem McLaren 720S GT3, für mich einer der schönsten modernen Rennwagen), aber insgesamt machen mir Autos aus den 60er/70er/80er Jahren in Simulationen doch deutlich mehr Spaß, weil die einfach viel mechanischer sind und nen breiteren Grenzbereich haben und dadurch auf TC, ABS usw. verzichten können.
 

Just2Laps

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.06.2021
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Ja, leider gibt es momentan keine Sim die sich auf "historische" Fahrzeuge spezialisiert hat.

Als eine gute Alternative bietet sich hier (nur im Bezug auf Tourenwagen) auch R3E an wo so einige Perlen wie z.B. der BMW 320 Turbo Gruppe 5 oder die NSU TT-S, die GTO Classics mit dem Audi 90 oder auch die DTM aus 1992 zu finden sind.

Grüße, Just2Laps

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Ja, leider gibt es momentan keine Sim die sich auf "historische" Fahrzeuge spezialisiert hat.

Als eine gute Alternative bietet sich hier (nur im Bezug auf Tourenwagen) auch R3E an wo so einige Perlen wie z.B. der BMW 320 Turbo Gruppe 5 oder die NSU TT-S, die GTO Classics mit dem Audi 90 oder auch die DTM aus 1992 zu finden sind.
R3E hat zwar vieles an historischen Autos, aber eben leider keine historischen Strecken.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
R3E hat zwar vieles an historischen Autos, aber eben leider keine historischen Strecken.
Bleibt also nur Assetto Corsa mit den ganzen Mods. Oder eben doch wieder Grand Prix Legends, wobei man da ja leider auch fast nur wieder auf einen Typ von Auto festgelegt ist.
Eine andere Top Alternative wäre noch GT Legends. Dafür gibt es auch hunderte von Mods/Autos/Strecken.
Aber vorweg ACHTUNG, wer GTL in der Grundform jetzt auf seinen Win10 Rechner installiert der schrottet sein Win10, also aufpassen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Bleibt also nur Assetto Corsa mit den ganzen Mods. Oder eben doch wieder Grand Prix Legends, wobei man da ja leider auch fast nur wieder auf einen Typ von Auto festgelegt ist.
Eine andere Top Alternative wäre noch GT Legends. Dafür gibt es auch hunderte von Mods/Autos/Strecken.
Aber vorweg ACHTUNG, wer GTL in der Grundform jetzt auf seinen Win10 Rechner installiert der schrottet sein Win10, also aufpassen.
AMS 2 hat ja inzwischen auch einiges an historischen Strecken und mit Mods auch rFactor 2. Aber es gibt eben keine Sim, wo man ne komplette historische Rennserie authentisch mit allen Strecken und Fahrzeugen fahren kann.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
GTL, also das Hauptspiel hat den Starforce Kopierschutz. Installierst du das Spiel in wie gesagt der Grundform und startest es dann, zerstört der Kopierschutz deine Win 10 installation. Wenn du Großes Glück hast hilft eventuell noch die Systemreparatur/Wiederherstellung. Meist ist aber eine Neuinstallation von Nöten.
Also Aufpassen bei älteren Games die man von Original Disk oder ähnlichen installiert mit diesem fiesen Kopierschutz.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
Ich hab vor ein paar Jahren mal versucht GTL von der CD zu installieren. Es lief zwar nicht wegen Starforce, aber meinem Windows hat es damals nicht geschadet. Bin mir aber auch nicht 100%ig sicher, ob ich damals schon Win10 hatte.
 
TE
Batze

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.117
Reaktionspunkte
4.467
AMS 2 hat ja inzwischen auch einiges an historischen Strecken und mit Mods auch rFactor 2. Aber es gibt eben keine Sim, wo man ne komplette historische Rennserie authentisch mit allen Strecken und Fahrzeugen fahren kann.
Also ich fand das bei GTL schon ganz gut. Fängst in einem MINI an und düst dann irgendwann mit einem GT 40 über die Strecken.
Okey, die ganz alten Strecken, wie z.B. auch das ganz alte Spa fehlen da, da gibt es auch gar kein Spiel das sowas schon drin hat. Da muss man eben auf die Mods zurückgreifen.
Ich denke da traut sich auch kein Hersteller ran, weil es einfach zu aufwendig ist in diesem Nischengenre.
Ich hab vor ein paar Jahren mal versucht GTL von der CD zu installieren. Es lief zwar nicht wegen Starforce, aber meinem Windows hat es damals nicht geschadet. Bin mir aber auch nicht 100%ig sicher, ob ich damals schon Win10 hatte.
Du hattest wohl Win 7. Das hat es nicht geschrottet, aber lief eben auch nicht.
Eine Installationsanleitung gibt es z.B. hier http://www.altbierbude.de/component...temid,99/func,view/catid,2/id,105015/lang,de/
und hier
 
Zuletzt bearbeitet:

mikeiminternet

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
22
Reaktionspunkte
12
The Crew 2 hat sich mMn über die Jahre gemausert.

Als es damals rauskam 2018 war ich nicht so begeistert, sah auf der PS4 nicht wirklich toll aus und spielte sich auch nur mäßig im Vergleich zu anderen Rennspielen. Jetzt auf der PS5 und mit sicherlich auch auf PC sieht es besser aus als damals und macht mir aktuell doch Spaß.

Es gibt Autorennen in vielen verschiedenen Kategorien, Motorrad - Rennen & Motorcross, Buggys und Monstertrucks etc. Generell ist die Auswahl an verschiedenen Autos recht groß und man kann seine Lieblingsfahrzeuge sogar aufwerten, indem man durch Rennen gewonnene Items ( z.B einen neuen Sportauspuff ) bei ihnen einsetzt. Zudem kann man Rennboote steuern und sogar mit einem Sportflugzeug Rennen absolvieren.

Die Abwechslung wird hier sehr groß geschrieben.

Die einzigen beiden Mankos in dem Spiel sind eigentlich nur, das die Steuerung zwar besser geworden, aber immer noch nicht auf Top Niveau ist. Man gewöhnt sich aber daran und sie ist okay ( PS5 Controller ) Und die Grafik ist nicht mehr up to date. Für eine solch riesige Spielwelt ( Nord - Amerika ) ist es mMn aber dennoch in Ordnung.

Ansonsten mittlerweile mMn einen Blick wert, vor allem auch weil es sehr günstig zu haben ist.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.757
The Crew 2 hat definitiv coole Autos, aber ich fürchte das Spiel könnte, ähnlich wie Forza Horizon, auch ein ziemlicher Zeitfresser sein. Aktuell spiele ich neben diversen Sims recht gerne Need for Speed Heat. Mein erstes Need for Speed seit Most Wanted (2005) bzw. Shift (das ich aber nicht wirklich als Need for Speed zähle).

NFS Heat gefällt mir bisher auch ziemlich gut, nur die Polizei ist für meinen Geschmack ein bisschen zu stark.
 

mikeiminternet

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
22
Reaktionspunkte
12
The Crew 2 hat definitiv coole Autos, aber ich fürchte das Spiel könnte, ähnlich wie Forza Horizon, auch ein ziemlicher Zeitfresser sein. Aktuell spiele ich neben diversen Sims recht gerne Need for Speed Heat. Mein erstes Need for Speed seit Most Wanted (2005) bzw. Shift (das ich aber nicht wirklich als Need for Speed zähle).

NFS Heat gefällt mir bisher auch ziemlich gut, nur die Polizei ist für meinen Geschmack ein bisschen zu stark.
Ja, ein Zeitfresser ist The Crew 2 bestimmt, aber es hetzt einen ja keiner und man bekommt viel für sein Geld. Das ist ja auch nicht immer so ;) NFS Heat habe ich noch nicht gespielt.
 
Oben Unten