PC Games Community Podcast

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.276
Reaktionspunkte
1.176
Ja, der PCGCP schlägt eigentlich seit der ersten Folge sämtliche Computec Podcasts um Längen.

Uffff...... lese ich jetzt erst...

Danke für die Blumen, aber ob ich soweit gehen würde.. ich würde mal sagen wir haben den "Vorteil", so komisch das auch klingt, das in unserer Freizeit machen zu "dürfen".. ohne Zeit- und Kostenbeschränkungen.

Das KANN von Vorteil sein. Aber wir leben nun mal auch parasitär - was die News angeht - von den News die andere Publikationen so herausbringen, das muss man fairerweise sagen.. auch von denen der PCGames (und vielen anderen). Wir ergänzen die nur mit unserer Meinung und kommentieren das.

Mal abgesehen von den Spiele-(An)"Tests", die wir selber machen oder unsere Gäste, das ist dann Eigengewächs.

Ich finde so fair sollte man schon sein dass mal zu erwähnen.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Danke für die Blumen, aber ob ich soweit gehen würde..
Leute haben halt ihre eigene Meinung... Wenn sie uns so loben, nehm ich das gerne an. ^^
Letzten Endes ist es halt auch einfach Geschmack.

ich würde mal sagen wir haben den "Vorteil", so komisch das auch klingt, das in unserer Freizeit machen zu "dürfen".. ohne Zeit- und Kostenbeschränkungen.
Das auf jeden Fall!
Zusätzlich ist mehr entschuldbar. ^^

Aber wir leben nun mal auch parasitär - was die News angeht - von den News die andere Publikationen so herausbringen, das muss man fairerweise sagen.. auch von denen der PCGames (und vielen anderen).
Das machen die Online-Aufritte der Magazine selbst aber genau so.
Wennwir die Reichweite und Bezahlung zur Verfügung hätten, würde ich schon mehr in eigene Kontakte und Recherche stecken.
Aber da taucht ja das Problem auf... Die Reichweite von PCGames.de reicht vermutlich aus, nur das Geld nicht.
Interviews und selbst recherchierte aufwendige News würdigt SEO halt nicht entsprechend.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.276
Reaktionspunkte
1.176
Leute haben halt ihre eigene Meinung... Wenn sie uns so loben, nehm ich das gerne an. ^^

Bevor du so ein Lob vereinsamt und traurig guckend auf der Straße sitzen läßt, nimmst du es gerne in deine Obhut, nicht wahr? ;)


Das machen die Online-Aufritte der Magazine selbst aber genau so.

Ja, ist mir durchaus bewusst.. das ist ja die Krux, der Teil der eh nur noch aus "abschreiben" besteht ist natürlich nix originäres mehr.

Interviews und selbst recherchierte aufwendige News würdigt SEO halt nicht entsprechend.

Leider. Entweder hast du wirklich eine Hammer-News über etwas, was die Leute stark interessiert (schwer zu besorgen, alles ist extrem abgeschirmt heutzutage) oder es ist halt eben Essig..
und das toll recherchierte Stück über ein Indie-Team, was sich gerne covern lässt aber keiner kennt kommt wohl in der Regel bei der lesenden Kundschaft nicht so doll an (in Form von Clicks), bisher
sind irgendwie auch alle Versuche in der Richtung mehr oder minder gescheitert.. Polygon hatte zu ihren Anfangszeiten richtige Recherchen mit Themen, die den Autoren am Herzen lagen, mit diesem Anspruch
traten sie auch an.. aber hat sich nicht so vermarkten lassen dass sich das lohnte, und wurde dann wohl zwangsläufend zunehmend "mainstreamiger"... WASD hat ihre Printausgabe (Bookazine) auch eingestellt, ob es digital weitergeht, bleibt offen,
über die GEE haben wir schon vor Jahren Tränen vergossen.. also ich zumindest. Aber das schweift dann schon ab und geht mehr so Richtung "Print"... Aber gehört halt grob zum Thema "Was kann man auf dem Markt noch bringen was sich rechnet?"
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Bevor du so ein Lob vereinsamt und traurig guckend auf der Straße sitzen läßt, nimmst du es gerne in deine Obhut, nicht wahr? ;)
Ich habs fürs Team getan! :-D


Leider. Entweder hast du wirklich eine Hammer-News über etwas, was die Leute stark interessiert (schwer zu besorgen, alles ist extrem abgeschirmt heutzutage) oder es ist halt eben Essig..
und das toll recherchierte Stück über ein Indie-Team, was sich gerne covern lässt aber keiner kennt kommt wohl in der Regel bei der lesenden Kundschaft nicht so doll an (in Form von Clicks), bisher
sind irgendwie auch alle Versuche in der Richtung mehr oder minder gescheitert.. Polygon hatte zu ihren Anfangszeiten richtige Recherchen mit Themen, die den Autoren am Herzen lagen, mit diesem Anspruch
traten sie auch an.. aber hat sich nicht so vermarkten lassen dass sich das lohnte, und wurde dann wohl zwangsläufend zunehmend "mainstreamiger"... WASD hat ihre Printausgabe (Bookazine) auch eingestellt, ob es digital weitergeht, bleibt offen,
über die GEE haben wir schon vor Jahren Tränen vergossen.. also ich zumindest. Aber das schweift dann schon ab und geht mehr so Richtung "Print"... Aber gehört halt grob zum Thema "Was kann man auf dem Markt noch bringen was sich rechnet?"
Ist absolut richtig.
Eine gute Lösung für qualitativen und kosteneffizienten Online-Journalimus fällt mir auch nicht ein.
Überaggressive Werbung war schon mal nicht die Lösung. Mit Premium Inhalten locken, während man primär auf Quantität setzt, ist auch eher schwierig.
Irgendwo liegt vermutlich die perfekte Lösung...
PCGames halte ich zumindest zugute, dass sie (bisher) nicht die User Base spalten wie Gamestar.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.374
Website
rpcg.blogspot.com
PCGames halte ich zumindest zugute, dass sie (bisher) nicht die User Base spalten wie Gamestar.

Wobei Gamestar ja noch geht. Ganz schlimm sind Heise und insbesondere GamersGlobal, wo es entweder heißt zahle Abo oder sei wirklich Nutzer dritter Klasse, der nur einen Bruchteil der Beiträge noch anschauen darf.

Ich habe ja nichts dagegen notfalls Werbung einzuschalten (sofern erträglich gestaltet) aber sobald ich Geld zahlen soll bin ich eigentlich weg von der Seite, weil es einfach immer irgendwo eine kostenlose Alternative gibt.

Und die Qualität der zu bezahlenden Artikel auf den Seiten ist eben auch nichts so besonderes, was es nicht eben woanders in genauso gut auch umsonst gibt.
Wobei ich zugebe, mich interessieren auch eher News zu Spielen und nicht mehr so das ganze Drumherum. Der Markt ist da einfach auch zu groß und meine Zeit zu knapp.
Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass Premium-Artikel mit Interviews und genauem Blick hinter die Kulissen durchaus ihre Fans finden, sofern eben journalistisch gut und nicht reißerisch gemacht.

Man muss sich nichts vormachen, ein Großteil der Spieleportale besteht aus News-Aggregatoren, die Pressemitteilungen veröffentlichen oder von anderen (amerikanischen) Seiten abschreiben. Die Pressemitteilungen kann ich auch selbst kriegen, da alle Hersteller Newsletter raushauen und auf ihren Social Media Kanälen auf Facebook, Twitter und Co. schon alles vorab schreiben. Das Spieleportal ist nur ein einfaches Sammelbecken und bietet mir im guten Fall eine gleichgesinnte Community, wie hier, mit der ich diskutieren kann.

Das Spieleportal könnte sich abheben durch Previews und Reviews, wenn da nicht das Problem mit dem Wunsch wäre, der Masse nach dem Mund zu reden und möglichst vorsichtig bei den Wertungen zu verfahren bzw. am liebsten gar keine Wertung zu vergeben. Ich denke, einer der Gründe warum 4Players so populär war / ist, ist genau dieser Grund, sie geben Noten und gleichzeitig auch mal unpopuläre Wertungen. Wobei ich persönlich da nicht drauf stehe, weil auch bei ihnen die Wertungen politisiert sind, sprich, große Namen kriegen gerne mal eins reingewürgt, kleine Indies werden gerne mal in den Himmel gelobt. Das hat nur mit den gewerteten Produkten nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Wobei Gamestar ja noch geht. Ganz schlimm sind Heise und insbesondere GamersGlobal, wo es entweder heißt zahle Abo oder sei wirklich Nutzer dritter Klasse, der nur einen Bruchteil der Beiträge noch anschauen darf.
Nutze von denen nur Gamestar.
Immerhin ist der Plus Service in Sachen Content eine echte Bereicherung. Die News werden dadurch vermutlich aber auch nicht besser.

Hier bin ich auch eher aus Solidarität ein finanzieller Supporter. Einen Mehrwert bietet mir das nicht.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.276
Reaktionspunkte
1.176
Wobei Gamestar ja noch geht. Ganz schlimm sind Heise und insbesondere GamersGlobal, wo es entweder heißt zahle Abo oder sei wirklich Nutzer dritter Klasse, der nur einen Bruchteil der Beiträge noch anschauen darf.

Ich habe ja nichts dagegen notfalls Werbung einzuschalten (sofern erträglich gestaltet) aber sobald ich Geld zahlen soll bin ich eigentlich weg von der Seite, weil es einfach immer irgendwo eine kostenlose Alternative gibt.

Das wird aber langsam schon eng. Bei Gamestar ist mittlerweile wirklich, wirklich viel hinter der Paywall verschwunden. Im Prinzip sind sie da schon fast auf dem Weg wie bei Gamersglobal. Offensichtlich sehen da viele Seiten die einzige Chance es so zu machen.

Das werden nicht alle überleben, denn das Budget der Leute für monatliche Zahlungen ist naturgemäß begrenzt.

Gamersglobal hat ja schon angedeutet dass es schwierig aussieht.

Und die Qualität der zu bezahlenden Artikel auf den Seiten ist eben auch nichts so besonderes, was es nicht eben woanders in genauso gut auch umsonst gibt.

Ist halt die Frage, wo umsonst.. in Deutschland nimmt das ja schon langsam ab. Ist ein Teufelskreis, wenn viele Artikel aus Kostengründen quasi nur das Wiederkäuen, was insbesondere von US/UK Seiten kommt und nur ein "Was meint ihr dazu?" runtergeklatscht haben, dann braucht man dafür keine deutsche Seite wenn man des englischen mächtig ist.

Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass Premium-Artikel mit Interviews und genauem Blick hinter die Kulissen durchaus ihre Fans finden, sofern eben journalistisch gut und nicht reißerisch gemacht.

Das ist aber halt etwas, dessen Beweis nach wie vor aussteht. Im Printbereich haben das GEE und WASD doch versucht. Gut, da kam noch der Untergang des Print-Anzeigenmarktes dazu.

Ich befürchte, dass der Markt für Leute, die eine WEBSEITE mit "Premiumcontent" in deinem Sinne bezahlen wollen (für einen vermutlich nicht gerade kleinen Betrag) im deutschsprachigen Umfeld gar nicht so groß ist.

Das Geld wird dann eher für Streamer oder Youtuber ausgegeben (und da will ich nicht alle über einen Kamm scheren), das sind auch eher die Plattformen, die jetzt angesagt sind, und nicht die "klassischen" Publikationen, und dazu
muss man jetzt fast nicht mehr nur den Print, sondern auch die "kompletten" klassischen Webauftritte zählen die halt geschriebenes Wort und Video anbieten.

Hat schon seinen Grund warum entsprechende Influencer pro Nase mit mindestens einer Next-Gen Konsole bestückt worden sind, und ganze Redaktionen mit ebenfalls nur einer oder wenigen Geräten auskommen und sich diese teilen müssen... oder so lustige
und wohl nicht gerade billige Sachen bekommen wie diesen "Self-Meme", diesen Riesen-XBox-Kühlschrank für die Influencerin und ein paar andere, deren Namen mir entfallen sind, das Ding kann nicht günstig gewesen sein.. die Marketing Abteilungen wissen schon
wohin die Kohle gehen muss.

Sprich, wenn ich mir das anschaue weiß ich echt nicht, ob es einen Markt gibt für eine "klassische" Seite mit Premiumcontent die sich dann noch gut bezahlen lassen will.. ich befürchte dass das was es kostet diesen Content zu erstellen an Geld gar nicht wieder reinzuholen ist....

Aber eigentlich ist das gar nicht der richtige Thread dafür..
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
x2qJdIU.png


Trinken ist wichtig, überlebenswichtig.
Sei es für Olli vor dem Podcast oder für Nino, während des Spielens von Medieval Dynasty. Neben einem Eindruck zu dessen Early Access sprechen wir mit Jan über die korrekte Reinigung von Hardware.
Dazu gibts News und nettes Hörerfeedback. Willkommen in 2021!


PCGC Podcast 151- Medieval Dynasty: Zwischen Durst und Dung

(00:00) - Einstieg
(24:30) - Hörerfeedback
(36:05) - Hardware: PC Reinigung
(1:05:50) - Short News
(1:15:35) - Epic Games kauft Einkaufscenter und Rad Game Tools
(1:20:05) - Crytek arbeitet an neuem AAA Game
(1:29:20) - PUBG 2 in Entwicklung
(1:37:45) - Medieval Dynasty (Early Access)


Short News Links:
Everspace 2: Eary Access ab 18.01.
PS5 im “Retro” Design
Lamar Roasts Franklin
Dyling Light 2: Weiterer Autor verlässt Techland
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
wHCAvJy.png


Lucasfilm ist zurück mit Indiana Jones (Bethesda) und Star Wars (Ubisoft). Olli und Lukas fragen sich, wie die mit diesen Marken unerfahrenen Studios die Spiele wohl umsetzen...
Im Hardwareteil sprechen Jan und Nino über die CES 2021. Das und mehr in PCGC Folge 152!


PCGC Podcast 152 - Lucasfilm Games: Das Spiele-Imperium schlägt zurück?

(00:00) - Einstieg
(16:25) - Hardware: CES 2021 u.a.
(40:20) - Short News
(50:55) - Bethesda kündigt Indiana Jones Spiel an
(57:55) - Ubisoft entwickelt Star Wars Game
(1:04:30) - Cyberpunk 2077 Entschuldigungsvideo und “Enthüllungsbericht”
(1:18:40) - Verbraucherzentrale mahnt Saturn ab


Links:
Riders Republic verschoben
TLOU2 Soundexperte wechselt zu God of War
Rust auf Erfolgswelle
Squadron 51
 

Stirrling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
177
Reaktionspunkte
55
...
Ich finde so fair sollte man schon sein dass mal zu erwähnen.


Vielleicht habe ich mich da auch falsch ausgedrückt. Ich bedaure am meisten, dass der PC Games Podcast nicht mehr existiert. Und hatte noch auf einen Relaunch gehofft, als Sascha im Play Podcast Andeutungen machte.

Ob mir eine heutige Variante PC Games Podcast gefallen würde, kann ich natürlich nicht beurteilen.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Also ich freue mich immer, wenn ich den Gamestar Podcast höre und Peter dabei ist.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
9YA07AZ.png


Nach Blizzard wollte sich anscheinend auch Microsoft mal einen “out of season April fools’ joke” erlauben.
Oder wie erklärt ihr euch das Anpassen des Xbox Live Gold Preises und der schnellen Rücknahme dieser Änderung?
Das und andere Themen in dieser Folge!


PCGC Podcast 153 - XBox Live? Hold!!

(00:00) - Einstieg
(15:40) - Hörerfeedback
(32:00) - Hardware - Systemoptimierung
(55:25) - Short News
(1:03:05) - PS5: veränderte Plates wieder auf dem Markt
(1:09:10) - Microsoft passt Xbox Live Gold Preis an
(1:14:55) - EU verhängt Geldstrafen gegen Geoblocking
(1:22:10) - ID Software arbeitet an VR Spiel


Links:
Capturing Reality (Project: Mara)
Gabe Newell Interview

Short News:
Tencent übernimmt Mehrheit an Klei Entertainment
Ghost of Tsushima Spieler unterstützen Wiederaufbau eines Schreins
Zweite Sammelklage gegen CD Projekt Red
Resident Evil 7 erscheint am 07.05.
Gerücht: Nächster AC Teil in Persien oder Indien?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
wJJE4fM.png


In den letzten Jahren haben wir häufig über Gamestops misslungene Aktionen gesprochen. Daraus haben Kleinanleger jetzt etwas positives gezogen und schlagen Börsenmaklern ein Schnippchen. Grund genug, dass wir uns das mal genauer anschauen. Das und vieles mehr in dieser Episode!


PCGC Podcast 154 - Totgesagte leben länger

(00:00) - Einstieg
(21:15) - Hörerfeedback
(25:00) - Hardware - Systemoptimierung (Teil 2)
(1:04:45) - Short News
(1:12:10) - Glitchpunk Ankündigung
(1:19:25) - Wirbel um Gamestops Aktie
(1:35:25) - Aldi Gaming
(1:41:40) - Dead Cells: Fatal Falls DLC

Links:
Medienbiene
Fatal Falls Trailer
Celeste 2: Lani's Trek

Short News
Hitman 3 bereits nach einer Woche rentabel
Biomutant erscheint am 25.05.2021
Cyberpunk 2077 bekommt erste Mod Tools
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
cover 155 600x600 PNG.png

Es gibt neue Infos und Bildmaterial zur Mass Effect Legendary Edition! Außerdem News zu Stadia, Total War: Warhammer 3 und mehr. In Sachen Hardware lernen wir mehr über Wärmeleitpasten. Olli hat The Medium durchgespielt und gibt uns sein Fazit!


PCGC Podcast 155 - Meh-Dium

(00:00) - Einstieg
(37:20) - Hörerfeedback
(50:45) - Hardware: Wärmeleitpaste + Air Flow
(1:17:35) - Short News
(1:25:30) - Details zur Mass Effect Legendary Edition
(1:42:55) - Google schließt Stadia Enwicklungsstudios
(2:14:05) - Total War: Warhammer III angekündigt
(2:18:55) - The Medium


Short News Links:
Quantic Dream eröffnet zweites Studio in Montreal
Embracer Group (THQ Nordic) kauft Borderlands, Easybrain und Aspyr Media
Zenimax Gründer und CEO Robert Altman mit 73 verstorben
Daedalic Entertainment Bavaria aufgelöst
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
cover 156 - 1D cropped   600x600  PNG.png

Eigentlich wurde die Entwicklung von Six Days in Falluja 2009 wegen Protesten eingestellt. Jetzt meldet sich der neue Entwickler Highwire Games überraschend mit dem Spiel zurück.
Neben diesem Thema sprechen wir über die geklauten Daten bei CD Projekt Red und Epic's Tool Metahuman.


PCGC Podcast 156 - Fränkisches Falludscha

(00:00) - Einstieg
(34:45) - Hardware: Praktische Schreibtischhelfer
(1:05:05) - Six Days in Fallujah
(1:18:40) - CD Rojekt Red gehackt und erpresst
(1:28:05) - Epic’s Metahuman
(1:44:10) - Disciples: Liberation


Links:
GVMERS Reportage: Six Days in Fallujah
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.785
Reaktionspunkte
3.302
Von meiner Seite mal sorry, dass ich am Anfang total uebersteuert bin. Zum Glueck ist das nach ca. 10 Minuten dann wieder weg. Bin irgendwie auch nicht so ganz synchron mit den anderen aber irgendwas muss da bei der Aufnahme schiefgelaufen sein. Danke auf jeden Fall an Schneider Olli, der da noch das beste Ergebnis rausgeholt hat. :top:
Keine Ahnung was da genau passiert ist aber wir machen naechstes mal auf jeden Fall eine Testaufnahme, damit das nicht wieder vorkommt.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Wir suchen aktuell jemanden, der Lust hat mit uns nach der Blizzcon im Podcast darüber zu sprechen.
Gerne Blizzard Fans, aber natürlich auch nur allgemein interessierte. Falls du Lust hast, meld dich hier oder im Discord bei mir.


Hoffentlich gibt es coole Reveals und nicht nur bekanntes Zeugs!

Von meiner Seite mal sorry, dass ich am Anfang total uebersteuert bin. Zum Glueck ist das nach ca. 10 Minuten dann wieder weg.
Ich fands jetzt am Ende gar nicht schlimm, hätte das einfach unter den Tisch fallen lassen. ^^
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Cover 157 - 2J cropped 600x600 PNG.png

Diese Folge steht ganz im Zeichen der Blizzcon. Filunya, Tobi und Lukas sprechen im Detail über das gezeigte Material zu Overwatch 2, Diablo 4 und Diablo 2: Resurrected. Dazu noch kurz über die Nintendo Direct sowie über Tobis neues iPad - oder eher den dazugehörigen Pen.


PCGC Podcast 157 - Blizzcon ohne Shitstorm?!

(00:00) - Einstieg
(09:55) - Hardware: Tobis Apple Pen
(34:20) - Nintendo Direct
(40:40) - Blizzcon 2021
(46:20) - Blizzard Arcade, WoW und Hearthstone
(1:00:45) - Overwatch 2
(1:23:30) - Diablo 4
(1:59:45) - Diablo 2: Resurrected
(2:32:30) - Fazit


Links:
Diablo “D&D” Session
Diablo 2: Resurrected Alpha Anmeldung
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Cover 158 - 2G 600x600 PNG outline.png

Gemeinsam mit Gast Nils sprechen wir über Sonys letzte State of Play, Anthems Zukunft und die Konsequenzen für Dragon Age 4. Im Hardwareteil sprechen wir über Nvidias RTX 3060 un die eher seltsame Speicherverteilung. Zum Schluss gibt es Reviews zu Little Nightmares II und Gravity Heroes.


PCGC Podcast 158 - Gravierende Helden, kleine Alpträume

(00:00) - Einstieg
(47:50) - Hörerfeedback
(52:35) - Hardware: RTX 3060
(1:14:30) - Final Fantasy 7 Remake: Intergrade
(1:19:30) - Knockout City
(1:23:55) - Sifu
(1:29:00) - Returnal
(1:39:30) - Das Anthem 2.0 Ende und die Folgen für Dragon Age 4
(1:52:00) - Henry Cavills Mass Effect Teaser
(2:01:45) - Gravity Heroes
(2:20:55) - Little Nightmares II


Links:
Knockout City Beta Anmeldung
The Tragedy of Anthem
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
cover 159 - 1E small 4 600x600 PNG.png

AMD stellt die auf dem Papier konkurrenzfähige Radeon 6700XT vor. Neben diesem Thema besprechen wir das Drama um The sinking City und das kommende Aliens: Fireteam. Außerdem gibt es ein Review zu Curse of the Dead Gods!


PCGC Podcast 159 - Cursed Devs, Cursed Gods

(00:00) - Einstieg
(08:25) - Hörerfeedback
(27:55) - Hardware
(49:40) - Short News
(54:15) - The sinking City - Frogware vs Nacon
(1:02:20) - Aliens: Fireteam vorgestellt
(1:11:05) - Dota Artifact wird F2P und fallen gelassen
(1:17:15) - Curse of the Dead Gods



Links:
How to Turn Movement into a Game Mechanic
Gute Batterien
Games Aktuell Podcast 654: Alles zur BlizzConline 2021

Short News
Epic kauft Fall Guys Entwickler Mediatonic
Bundestag setzt Jugendschutzreform durch
Zynga kauft Torchlight 3 Entwickler Echtra Games
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
cover 160 - 2E diagonal 600x600 PNG.png

Warum entwickelt Epic Games eigentlich keine Spiele mehr? Wie wahrscheinlich ist Assassin’s Creed angesiedelt in Deutschland? Ist eine gemoddete RTX 3070 mit 16GB Speicher sinnvoll? Kann man zu viele Kolumnen schreiben?
Diesen und anderen Fragen widmen wir uns in PCGC Folge 160!


PCGC Podcast 160 - Kolumnen-Kokolores

(00:00) - Einstieg
(19:40) - Hardware
(44:50) - Short News
(54:00) - Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge
(57:05) - Predecessor
(1:03:35) - Assassin’s Creed Gerüchteküche



Links:
RTX 3070 16GB Mod

Short News
Gothic Remake wird von spanischem Studio entwickelt
Disintegration Entwickler V1 Interactive schließt
Streaming Dienst Shadow in Nöten
 
Zuletzt bearbeitet:

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.374
Website
rpcg.blogspot.com
Kann man zu viele Kolumnen schreiben?
Muss Lukas sich jetzt auch im Frühling warm anziehen?
Bin gespannt auf die Diskussion, seine Kolumnen wirken schon leider meist so wie "ich will nicht aber Befehl von oben, also schreib ich irgendeinen halbgaren Käse, Hauptsache es generiert Klicks".
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Muss Lukas sich jetzt auch im Frühling warm anziehen?
Bin gespannt auf die Diskussion, seine Kolumnen wirken schon leider meist so wie "ich will nicht aber Befehl von oben, also schreib ich irgendeinen halbgaren Käse, Hauptsache es generiert Klicks".
Ich denke wir haben unsere Kritik größtenteils konstruktiv formuliert.
Leider habe ich das Thema etwas abrupt abgesägt. Ich zeige einfach mit dem Finger auf @MrFob, der ein Totschlagargument ausgepackt hat.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.374
Website
rpcg.blogspot.com
Ich denke wir haben unsere Kritik größtenteils konstruktiv formuliert.
Leider habe ich das Thema etwas abrupt abgesägt. Ich zeige einfach mit dem Finger auf @MrFob, der ein Totschlagargument ausgepackt hat.
Ah schade, hatte auf viel Spaß gehofft, ähnlich den Diskussionen unter diesen Kolumnen, die sind ohnehin immer das Beste daran.
Ich werde mir den Podcast aber ohnehin leider erst frühestens Morgen anhören können.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Es war zwar eine Diskussion, aber wir waren uns ziemlich einig wie wir die Kolumnen so wahrnehmen.
Habe Lukas auch geschrieben, dass er gerne mal in den Podcast kommen kann.
Ein direkter Dialog ist bei so was ja schon hilfreich.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.374
Website
rpcg.blogspot.com
So, habe es jetzt gehört. Ihr seit da ja recht emotionslos rangegangen sondern habt es sachlich analysiert. Dabei teilt ihr meinen Eindruck, ist halt Teil des Jobs, das zu machen.
Und das ist gar nicht so leicht, ich habe mich immer geweigert wöchentliche Kolumnen zu machen, weil einem da schnell die Ideen ausgehen. Bzw. man ein triviales Thema mit spitzer Zunge durch den Kakao ziehen muss, damit es nicht langweilig ist - ohne jemanden dabei auf die Füße zu treten wohlgemerkt.
 
TE
Zybba

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.881
Reaktionspunkte
1.851
Ah, gut dass es so angekommen ist.
Solange der Standpunkt gut rüberkam und es nicht wie bashing wirkt, bin ich zufrieden.
 
Oben Unten