News - Versandkosten-Neuregelung bei Amazon

prezident

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
211
Reaktionspunkte
2
Das ist wirklich schade, hab öfters Bücher dort bestellt, aber das sie einfach 3€ draufschlagen find ich ziemlich unverschämt... :-/


mfg
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,32432
 
H

haeckmc

Guest
Ich finds auch echt schade, da ich auch heufiger mal Bücher unter dem Wert von 20 € bestellt hab. Nun ja jetzt muß ich die Büher wieder in nem normalen Handel holen.
Andersrum ist es aber auch ein Vorteil, da man für Waren über dem Wert nichts zahlen muß. Dadurch kann man dann fast alle Spiele kaufen ohne Versandkosten zu zahlen. (kauf aber weniger SPiele als Bücher).
Außerdem find ich die Pauschale von 3 € echt zu viel.
 

CaptPicard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Ich finde die Neuregelung ganz gut, da ich eh mehr CDs/DVDs/Compispiele bei Amazon.de bestellt hatte, und jetzt nicht mehr die 46 Euro Grenze einhalten muss. Und wenn ich ein Buch bestellt habe, nahm ich auch noch was anderes mit...also ich freue mich darüber, dass ich Produkte jetzt auch ab 20 Euro versandkostenfrei bekomme...
 
J

jamask

Guest
Man kann ja auch bei anderen Händlern bestellen. Meine Bücher bestelle ich immer bei www.libri.de! Hier ist immer noch jedes Buch versandkostenfrei!
Und Spiele kann man immer noch bei Amazon kaufen.

jamask
 
I

Ischas

Guest
Bye bye Amazon!

Ich als Bücherkäufer werde wohl nicht mehr bei amazon bestellen. 20 € für Bücher auf einmal auszugeben kommt mir nicht in die Tüte. Ich kauf lieber immer nur 1 oder 2 Bücher gleichzeitig. Dann komm ich nicht über die 20€, also werd ich wohl anderweitig meine Bücher kaufen ... schade!
 
Oben Unten