News - Star Wars Galaxies (dt.) - Preissystem

K

kevins

Gast
lool. NIEMALS! bezahle ich das für ein Spiel. Mein Gott die sind doch echt bescheuert. Alle fangen an zu spinnen. 5€ gut, 7€ ok, aber 13,50€ ? never.


cya
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,240781
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.880
Reaktionspunkte
588
[l]am 28.10.03 um 16:51 schrieb kevins:[/l]
lool. NIEMALS! bezahle ich das für ein Spiel. Mein Gott die sind doch echt bescheuert. Alle fangen an zu spinnen. 5€ gut, 7€ ok, aber 13,50€ ? never.


cya

Wenn ich nicht soviel schlechtes gehört hätte, würde ich es ohne weiteres zahlen. Aber so wie es ausschaut, bleibe ich erstmal bei Dark Age of Camelot, und werde mir dann ende Nov. mal Horizons anschauen :-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.741
Reaktionspunkte
3.548
Stimme kevin bei. Die Preise sind witzlos!
Immerhin scheint es, das man das Spiel nicht kaufen muss, oder kommt das noch dazu?
Andererseits... unsere Jugend hat ja die Kaufkraft dafuer... sollen sie ruhig mal die Wirtschaft ankurbeln ;)

Da lobe ich mir Biosfear fuer 5-7 Euro im Monat.
 

magelheis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2003
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
[l]am 28.10.03 um 17:18 schrieb Loosa:[/l]
Immerhin scheint es, das man das Spiel nicht kaufen muss

wie kommst Du denn auf die idee ? natürlich musst Du. möglicherweise gibts beim kauf noch nen kostenlosen monat, aber auch darauf würde ich mich nicht verlassen.
 
TE
E

eX2tremiousU

Gast
[l]am 28.10.03 um 17:31 schrieb magelheis:[/l]
[l]am 28.10.03 um 17:18 schrieb Loosa:[/l]
Immerhin scheint es, das man das Spiel nicht kaufen muss

wie kommst Du denn auf die idee ? natürlich musst Du. möglicherweise gibts beim kauf noch nen kostenlosen monat, aber auch darauf würde ich mich nicht verlassen.


Produkte mit einer solchen fast schon frechen Preispolitik sollten von jedem Spieler der einigermaßen bei Sinnen ist gnadenlos ignoriert und boykotiert werden. Ein Spiel das neben dem unverschämt hohen Anschaffungspreis noch eine so hohe monatliche Gebühr hat kann eher als pure Abzocke gesehen werden, und nicht als Programm das in erster Linie für die Massenmarktunterhaltung konzipiert wurde.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 28.10.03 um 17:32 schrieb eX2tremiousU:[/l]
[l]am 28.10.03 um 17:31 schrieb magelheis:[/l]
[l]am 28.10.03 um 17:18 schrieb Loosa:[/l]
Immerhin scheint es, das man das Spiel nicht kaufen muss

wie kommst Du denn auf die idee ? natürlich musst Du. möglicherweise gibts beim kauf noch nen kostenlosen monat, aber auch darauf würde ich mich nicht verlassen.


Produkte mit einer solchen fast schon frechen Preispolitik sollten von jedem Spieler der einigermaßen bei Sinnen ist gnadenlos ignoriert und boykotiert werden. Ein Spiel das neben dem unverschämt hohen Anschaffungspreis noch eine so hohe monatliche Gebühr hat kann eher als pure Abzocke gesehen werden, und nicht als Programm das in erster Linie für die Massenmarktunterhaltung konzipiert wurde.
Realisiert das mal: Für 130 € im Jahr kaufe ich mir 3 1/4 andere Spiele zum Preis von 40 €!
 
TE
T

TheFrog4u

Gast
[l]am 28.10.03 um 17:57 schrieb spassiger:[/l]
Realisiert das mal: Für 130 € im Jahr kaufe ich mir 3 1/4 andere Spiele zum Preis von 40 €!

130€ sind ja nur die Jahresbeiträge -die 60€ fürs Spiel ansich kommen ja noch hinzu..

Echt traurig -interessiere mich sehr für dieses Spiel aber 60€ + 13,45€ pro motant kann ich mir als schüler schlicht und einfach nicht Leisten -was ist das für eine Preispolitik wenn die potentielle Käuferschicht es sich bei besten willen nicht leisten kann? Ich mein sicher fallen für Lukas Arts kosten für die server an, die gedeckt werden müssen aber sicherlich nicht in dieser höhe und es gibt genügend andere Spieleschmieden die server für ihre games umsonst stellen!
 

Hephaestus

Benutzer
Mitglied seit
05.04.2001
Beiträge
66
Reaktionspunkte
2
[l]am 28.10.03 um 18:54 schrieb TheFrog4u:[/l]
[l]am 28.10.03 um 17:57 schrieb spassiger:[/l]
Realisiert das mal: Für 130 € im Jahr kaufe ich mir 3 1/4 andere Spiele zum Preis von 40 €!

130€ sind ja nur die Jahresbeiträge -die 60€ fürs Spiel ansich kommen ja noch hinzu..

Echt traurig -interessiere mich sehr für dieses Spiel aber 60€ + 13,45€ pro motant kann ich mir als schüler schlicht und einfach nicht Leisten -was ist das für eine Preispolitik wenn die potentielle Käuferschicht es sich bei besten willen nicht leisten kann? Ich mein sicher fallen für Lukas Arts kosten für die server an, die gedeckt werden müssen aber sicherlich nicht in dieser höhe und es gibt genügend andere Spieleschmieden die server für ihre games umsonst stellen!

Ich verstehe ja das ihr da steuer findet, aber es lohnt sich. Ich spiele SWG seit dem 27. September, und spiele es imme rnoch leidenschaftlich :)

Ach ja, ein Freimonat is beim SPiel dabei.
 
TE
F

finki

Gast
[l]am 28.10.03 um 18:54 schrieb TheFrog4u:[/l]
[l]am 28.10.03 um 17:57 schrieb spassiger:[/l]
Realisiert das mal: Für 130 ? im Jahr kaufe ich mir 3 1/4 andere Spiele zum Preis von 40 ?!

130? sind ja nur die Jahresbeiträge -die 60? fürs Spiel ansich kommen ja noch hinzu..

Echt traurig -interessiere mich sehr für dieses Spiel aber 60? + 13,45? pro motant kann ich mir als schüler schlicht und einfach nicht Leisten -was ist das für eine Preispolitik wenn die potentielle Käuferschicht es sich bei besten willen nicht leisten kann? Ich mein sicher fallen für Lukas Arts kosten für die server an, die gedeckt werden müssen aber sicherlich nicht in dieser höhe und es gibt genügend andere Spieleschmieden die server für ihre games umsonst stellen!

wer denn zum beispiel? bei MMORPGs kostet das doch immer was (weil der aufwand höher ist als bei irgendwelchen dedicaded cs servern)... 13,50? sind wirklich nich grade günstig, aber die "potenzielle käuferschicht" dürften bei solchen spielen doch weniger die schüler sein. für einige ist das bestimmt schade aber vergleich doch mal die gamer von MMORPGs mit den typischen cs-spielern^^
 

Flynx

Benutzer
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
Och Kinders, 13,50€, dass geht doch noch. Waren denn nicht mal ursprünglich 15€ geplant? Das die Box 46€ zusätzlich kostet, ok, das ist echt hart, gebe ich zu. DAoC und Anarchy Online kosten da weniger. Zu AO muss man allerdings sagen, es kostet mtl.: 15€, so gesehen zieht SWG die Preisbremse an, was nur bedeuten kann, dass sie sich jetzt schon sorgen machen genug Kunden zu behalten.

Aber bedeutet das jetzt das wir in Europa nun doch nen eigenen Server bekommen? Wenn ja, dann werde ich es mir zu legen.

Flynx
 
TE
D

david85weber

Gast
Hallo? Ist das jetzt Mode oder was? Sogar Blizzard fängt an damit. Ich frage mich, wie das jetzt (z.B. mit dem Battle.net) so lange gratis ging und nun plötzlich verlangen alle gerade solche Preise. Und dann muss man noch fürs Game zahlen.

Wie hat man nochmal argumentiert, dass die Preise für Games so teuer sind? Wegen den Raubkopierern. Bei heutigen Online-Spielen ist Raubkopien = 0 (oder fast), wegen den Serials. Warum geht es nicht, dass das Geld, das für die angeblichen Raubkopien draufgeht (hier also eingespart wird) als Server-Unterhalt benutzt wird?
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
Ich habe nicht immer die Zeit mich ausgiebig um einen Online-Account bei irgendwelchen MMORPG zu kümmern, was den Preis einiger dieser Spiele nicht rechtfertigt... schliesslich hat man ja auch noch ein reales Leben. Daher spiele ich lieber Offline-Games, da kann ich mir dann auch Zeit lassen UND die kosten mich im Monat nix.

Ausserdem verstehe ich nicht so ganz, wieso die Hersteller die Monatsgebühren so hoch ansetzen müssen. Gut, Serverwartung und Weiterentwicklung des Produkts verursachen Kosten, aber bei mehr als 10 EURO drängt sich mir der Verdacht auf, dass das nur Abzocke ist...

Wie dem auch sei... bei solchen Preisen werde ich jedenfalls weiterhin einen Bogen um solche Produkte machen, schliesslich habe ich kein Geld zu verschenken, sondern muss davon Monat für Monat leben.
 

Puschkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
[l]am 28.10.03 um 20:26 schrieb david85weber:[/l]
Hallo? Ist das jetzt Mode oder was? Sogar Blizzard fängt an damit. Ich frage mich, wie das jetzt (z.B. mit dem Battle.net) so lange gratis ging und nun plötzlich verlangen alle gerade solche Preise. Und dann muss man noch fürs Game zahlen.

Wie hat man nochmal argumentiert, dass die Preise für Games so teuer sind? Wegen den Raubkopierern. Bei heutigen Online-Spielen ist Raubkopien = 0 (oder fast), wegen den Serials. Warum geht es nicht, dass das Geld, das für die angeblichen Raubkopien draufgeht (hier also eingespart wird) als Server-Unterhalt benutzt wird?

Nunja, man muss auch differenzieren können, dann kommt man auch dahinter, warum das Geld kostet. Das bisherige Battlenet ist eine riesige Ansammlung von Servern (verdammt teuer im Betrieb), auf denen man ein Spiel aufmacht und dann spielt, bis alle das Spiel verlassen haben. Bei MMORPGs geht das Spiel aber weiter, wenn man weg ist. Es ist also ein Endlos-Spiel, in dem sich ständig etwas ändert und geändert werden muss (Der Entwickler liefert öfters neue Dinge per Patch nach). Die ganze Realisierung ist auch viel aufwändiger und teuerer und der Betrieb vor allem.

Generell würde ich mal behaupten, spielt man MMORPGs auch ziemlich lange. 130 Euro sind also 2,9 Spiele / Jahr (45 Euro pro Spiel angesetzt). Nehmen wir mal nicht Max Payne 2 als Vergleich, sondern irgend Spiele, die man 40 Stunden spielt, dann kann man sich dafür 116 Stunden Spielspaß kaufen (nur Singleplayer-Modus einbezogen, da man ja in MPs keine fortlaufende Story spielt). Wenn man die Zeit mit Mods noch verdoppelt, dann ist man schon gut. Da fährt man mit SWG schon besser, wenn man täglich nur 40 Minuten spielt - und dabei passiert immer wieder was neues ...

So übertirben ist das folglich gar nicht. Und jetzt soll aber bitte keiner behaupten, dass die ganzen Clanserver für lau zu haben sind ;)

P.S.: Ich habe noch kein MMORPG gespielt, für das man zahlen musste - ich hab immer schon vorher aufgehört, unter anderem, weil ich gar nicht so viel Zeit habe ;)
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.880
Reaktionspunkte
588
[l]am 28.10.03 um 21:16 schrieb Puschkin:[/l]
[l]am 28.10.03 um 20:26 schrieb david85weber:[/l]
Hallo? Ist das jetzt Mode oder was? Sogar Blizzard fängt an damit. Ich frage mich, wie das jetzt (z.B. mit dem Battle.net) so lange gratis ging und nun plötzlich verlangen alle gerade solche Preise. Und dann muss man noch fürs Game zahlen.

Wie hat man nochmal argumentiert, dass die Preise für Games so teuer sind? Wegen den Raubkopierern. Bei heutigen Online-Spielen ist Raubkopien = 0 (oder fast), wegen den Serials. Warum geht es nicht, dass das Geld, das für die angeblichen Raubkopien draufgeht (hier also eingespart wird) als Server-Unterhalt benutzt wird?

Nunja, man muss auch differenzieren können, dann kommt man auch dahinter, warum das Geld kostet. Das bisherige Battlenet ist eine riesige Ansammlung von Servern (verdammt teuer im Betrieb), auf denen man ein Spiel aufmacht und dann spielt, bis alle das Spiel verlassen haben. Bei MMORPGs geht das Spiel aber weiter, wenn man weg ist. Es ist also ein Endlos-Spiel, in dem sich ständig etwas ändert und geändert werden muss (Der Entwickler liefert öfters neue Dinge per Patch nach). Die ganze Realisierung ist auch viel aufwändiger und teuerer und der Betrieb vor allem.

Generell würde ich mal behaupten, spielt man MMORPGs auch ziemlich lange. 130 Euro sind also 2,9 Spiele / Jahr (45 Euro pro Spiel angesetzt). Nehmen wir mal nicht Max Payne 2 als Vergleich, sondern irgend Spiele, die man 40 Stunden spielt, dann kann man sich dafür 116 Stunden Spielspaß kaufen (nur Singleplayer-Modus einbezogen, da man ja in MPs keine fortlaufende Story spielt). Wenn man die Zeit mit Mods noch verdoppelt, dann ist man schon gut. Da fährt man mit SWG schon besser, wenn man täglich nur 40 Minuten spielt - und dabei passiert immer wieder was neues ...

So übertirben ist das folglich gar nicht. Und jetzt soll aber bitte keiner behaupten, dass die ganzen Clanserver für lau zu haben sind ;)

P.S.: Ich habe noch kein MMORPG gespielt, für das man zahlen musste - ich hab immer schon vorher aufgehört, unter anderem, weil ich gar nicht so viel Zeit habe ;)

Stimmt. Viele verwechseln hier ihre CS Server mit diesen Onlineservern. Da sind Welten zwischen, denn überlegt mal, das da Operators fast 24/7 da sind, die sich um euch kümmern, Events starten usw. Das ist natürlich bei jedem Game anders, von daher kann man das nicht pauschalisieren, aber im prinzip passt das schon.

Ich spiele Dark Age of Camelot nun 2 ( oder sogar schon 3 ) Monate, und ich sage jeder Cent lohnt sich, denn es ist was ganz anderes ob man mal just nen Spiel auf nem Server startet oder jeder Zeit online gehen kann und Leute trifft und zusammen mit denen andere umhaut.

SWG hat bis jetzt nur viel zu schlechte Kritiken, als das ich es mir kaufen würde, bis jetzt kaum positives gehört, von daher werde ich mal abwarten.

Und Leute ihr vergleicht da echt Äpfel mit Birnen, denn ein MMORPG spielt man VIEL länger als vergleichbare Spiele. Schaut doch mal die Ultima Online Gamer an ... die spielen schon ewigkeiten ^^

Wobei ich es vielleicht besser fände, das man nur für die Zeit zahlt die man Online sein könnte, weil ich seh es bei DAoC, das manchmal die Server wegen Wartung doch recht lange off sind ( ok, letztes mal gabs die 2 Tage gutgeschrieben für jeden, und die mit den Anmeldeprobs bekamen glaub ich 14 Tage frei dazu ).
 
TE
Q

que

Gast
[l]am 29.10.03 um 08:31 schrieb Wamboland:[/l]
Und Leute ihr vergleicht da echt Äpfel mit Birnen, denn ein MMORPG spielt man VIEL länger als vergleichbare Spiele. Schaut doch mal die Ultima Online Gamer an ... die spielen schon ewigkeiten ^^

ultima online kann man auch kostenlos auf freeshards spielen und sich sogar die neueste Version (AOS) kostenlos (legal!) aus dem Netz laden, das ist sicher ein plus punkt :)

13 Euro pro monat sind sehr viel, früher waren 9$ (also nicht ganz 9?) normal für ein mmorpg und alles unter 10 ? find ich auch ok...

meridian59 hatte imho 10-12 dm gekostet (~5-6?)

ein mmorpg mit einem "normalen" onlinefähigen Spiel zu vergleichen ist unsinnig, da die laufenden kosten bei mmorpgs sehr viel höher sind

aber wie immer Regelt der Markt die Preise, wenn viele Leute trotz des hohen Preises sich das Spiel + Account zulegen dann werden die nächsten Spiele nicht weniger kosten
 

Blue---Man

Benutzer
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
Leute, gehen wir das Problem mal mathematisch an:
Was müssen die alles von den monatlichen Einnahmen bezahlen?
Die Server-Instandhaltung, Support, Leute die das Spiel weiterentwickeln!

Also gehen wir mal davon aus dass 100.000 Leute das Spiel spielen!
Dann würden monatlich ca 1.350.000 Euro in die Kasse kommen!
Und die können mir nicht erzählen dass die soviel geld brauchen!
1. Der Server kostet monatlich nicht mehr als 10.000 Euro
2. Der Support - sagen wir 20 Leute, jeder 3.000 Euro macht 60.000!
3. Die Programmierer - ca 20 Leute (geschätzt) jeder 4.000 Euro macht 80.000

Dann hätten wir 150.000 Euro - und StarWars Galaxies spielen wohl mehr als 100.000 Leute!

Mit nem Preis von 2,50 Euro hätten die ihre Kosten gedeckt - oder sonst 5 Euro! Aber 13,50 NEVER!!!!!!!!!
 
TE
F

finki

Gast
[l]am 29.10.03 um 12:01 schrieb Blue---Man:[/l]
Leute, gehen wir das Problem mal mathematisch an:
Was müssen die alles von den monatlichen Einnahmen bezahlen?
Die Server-Instandhaltung, Support, Leute die das Spiel weiterentwickeln!

Also gehen wir mal davon aus dass 100.000 Leute das Spiel spielen!
Dann würden monatlich ca 1.350.000 Euro in die Kasse kommen!
Und die können mir nicht erzählen dass die soviel geld brauchen!
1. Der Server kostet monatlich nicht mehr als 10.000 Euro
2. Der Support - sagen wir 20 Leute, jeder 3.000 Euro macht 60.000!
3. Die Programmierer - ca 20 Leute (geschätzt) jeder 4.000 Euro macht 80.000

Dann hätten wir 150.000 Euro - und StarWars Galaxies spielen wohl mehr als 100.000 Leute!

Mit nem Preis von 2,50 Euro hätten die ihre Kosten gedeckt - oder sonst 5 Euro! Aber 13,50 NEVER!!!!!!!!!

interessante berechnung... also wenn wiklich 100.000 leute das spiel zocken (für ein online-game ganz schön happig) will ich nich wissen wieviele server bzw. backup-kisten die benötigen... und schon garnich was für ein traffic da verursacht wird^^ deine 10.000€ dürften wohl die stromrechnung sein:-D naja nich ganz... außerdem musst du doch bedenken wie lange die an einem onlinespiel entwickeln (das ist mit normalen games wohl nicht vergleichbar) und das sie weitaus weniger absetzen als singleplayer games (die 50€ dürften das also auch nicht wieder reinholen). die 20 leute vom support dürften auch nich ausreichen da es ja in mehreren ländern supportstellen geben sollte... 20 programmierer kommt vielleicht sogar hin^^ aaaaber... die serverfarm..wo der ganze schmunzel steht... die is bestimmt scheisse-teuer... die ganzen publisher wollen wohl auch was haben... naja, sagen wir einfach mal: deine berechnung is ungenau:))
13,50€ sind wirklich viel, das geld ist es mir aber wert wenn ich dafür keine kinder da rumspringen hab, außerdem werden im vergleich zu ultima online & konsorten die onlinegames nich anspruchsloser
 

guenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2002
Beiträge
246
Reaktionspunkte
0
[l]am 29.10.03 um 18:07 schrieb finki:[/l]
[l]am 29.10.03 um 12:01 schrieb Blue---Man:[/l]
Leute, gehen wir das Problem mal mathematisch an:
Was müssen die alles von den monatlichen Einnahmen bezahlen?
Die Server-Instandhaltung, Support, Leute die das Spiel weiterentwickeln!

Also gehen wir mal davon aus dass 100.000 Leute das Spiel spielen!
Dann würden monatlich ca 1.350.000 Euro in die Kasse kommen!
Und die können mir nicht erzählen dass die soviel geld brauchen!
1. Der Server kostet monatlich nicht mehr als 10.000 Euro
2. Der Support - sagen wir 20 Leute, jeder 3.000 Euro macht 60.000!
3. Die Programmierer - ca 20 Leute (geschätzt) jeder 4.000 Euro macht 80.000

Dann hätten wir 150.000 Euro - und StarWars Galaxies spielen wohl mehr als 100.000 Leute!

Mit nem Preis von 2,50 Euro hätten die ihre Kosten gedeckt - oder sonst 5 Euro! Aber 13,50 NEVER!!!!!!!!!

interessante berechnung... also wenn wiklich 100.000 leute das spiel zocken (für ein online-game ganz schön happig) will ich nich wissen wieviele server bzw. backup-kisten die benötigen... und schon garnich was für ein traffic da verursacht wird^^ deine 10.000€ dürften wohl die stromrechnung sein:-D naja nich ganz... außerdem musst du doch bedenken wie lange die an einem onlinespiel entwickeln (das ist mit normalen games wohl nicht vergleichbar) und das sie weitaus weniger absetzen als singleplayer games (die 50€ dürften das also auch nicht wieder reinholen). die 20 leute vom support dürften auch nich ausreichen da es ja in mehreren ländern supportstellen geben sollte... 20 programmierer kommt vielleicht sogar hin^^ aaaaber... die serverfarm..wo der ganze schmunzel steht... die is bestimmt scheisse-teuer... die ganzen publisher wollen wohl auch was haben... naja, sagen wir einfach mal: deine berechnung is ungenau:))
13,50€ sind wirklich viel, das geld ist es mir aber wert wenn ich dafür keine kinder da rumspringen hab, außerdem werden im vergleich zu ultima online & konsorten die onlinegames nich anspruchsloser

Kann mir mal einer erklären, warum eigentlich alle von MMORPG-Betreibern erwarten wie die barmherzigen Samariter nur zum Selbstkostenpreis zu arbeiten?
Hat sich eigentlich schon mal jemand überlegt, dass da tatsächlich virtuelle WELTEN programmiert werden, die in sich stimmig sein müssen?
Nun nenne mir mal jemand ne Firma, die nicht auf Gewinn aus ist.
Insofern war ja auch mein Beispiel mit den Barmherzigen Samaritern nix (man sehe sich nur mal das geschätzte Vermögen des Vatikan an). Jau Leute ... noch nie Kirchsteuer gezahlt? Sogar der Liebe Gott kostet mehr im Monat als ein MMORPG.
(Und nen vernüftigen Patch hat's schon seit Ewigkeiten nich mehr gegeben.)
Und warum wohl gibt's es KEIN EINZIGES MMORPG für lau?
Wenn das doch wie ihr denkt, alles nur Abzocke is ... was haben wir dann hier? Ne riesige Verschwörung aller MMORPG-Entwickler um armen Schülern ihre Euros aus der Tasche zu ziehen, die sie ja ach so dringend für so essentielle Dinge wie z.B. Handys benötigen?
Naja was soll's ... Postings wie disen wird's jedes Mal geben, wenn etwas über nen MMORPG-Preissystem bekannt gegeben wird...
 
TE
B

BEAST

Gast
Kann mir mal einer erklären, warum eigentlich alle von MMORPG-Betreibern erwarten wie die barmherzigen Samariter nur zum Selbstkostenpreis zu arbeiten?
Hat sich eigentlich schon mal jemand überlegt, dass da tatsächlich virtuelle WELTEN programmiert werden, die in sich stimmig sein müssen?
Nun nenne mir mal jemand ne Firma, die nicht auf Gewinn aus ist.
Insofern war ja auch mein Beispiel mit den Barmherzigen Samaritern nix (man sehe sich nur mal das geschätzte Vermögen des Vatikan an). Jau Leute ... noch nie Kirchsteuer gezahlt? Sogar der Liebe Gott kostet mehr im Monat als ein MMORPG.
(Und nen vernüftigen Patch hat's schon seit Ewigkeiten nich mehr gegeben.)
Und warum wohl gibt's es KEIN EINZIGES MMORPG für lau?
Wenn das doch wie ihr denkt, alles nur Abzocke is ... was haben wir dann hier? Ne riesige Verschwörung aller MMORPG-Entwickler um armen Schülern ihre Euros aus der Tasche zu ziehen, die sie ja ach so dringend für so essentielle Dinge wie z.B. Handys benötigen?

AMEN! :top:
 

Niemand3214

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.06.2002
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
bei nem jahresabo sind das bloß 30 lächerliche cent die man am tag bezahlt...
 
TE
Y

YoohooY

Gast
[l]am 29.10.03 um 21:26 schrieb Niemand3214:[/l]

bei nem jahresabo sind das bloß 30 lächerliche cent die man am tag bezahlt...

als ich anfangs gelesen hab das es kanpp 14€ im monat kostet hab ich gedacht: die soinnen doch!
aba wenn ich mir die rechnung mit 30cent pro tag anschau:
da verzicht ich halt täglich auf mein zusatzpausenbrot(zusätzlich meinen 2 die ich von zu hause mitbring!) das 1.60€ kostet und kann mir dafür einiges mehr leisten!
aussadem werd ich mir wohl n jahresabo von meinen eltern zu weihnachtn schenken lassen!
 
Oben Unten