Nationalratswahl 06 oder Kasperltheater für Niveaulose .... [Österreich]

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

crackajack am 11.10.2006 10:12 schrieb:
Zitat: (Original von oe24)
Wegen des knappen BZÖ-Einzugs könnte Wahlergebnis vorm Verfassungsgerichtshof angefochten werden. Dann ist Rot-Grün drin.

Angesichts der knappen Einzugs des BZÖ in den Nationalrat blühen derzeit die Spekulationen um eine Wahl-Anfechtung.

Der Grund: Die Orangen waren in Kärnten unter der Bezeichnung "Die Freiheitlichen in Kärnten - Liste Jörg Haider - BZÖ" und auf Bundesebene unter "Liste Peter Westenthaler - BZÖ" angetreten. Nach Ansicht des Verfassungsrechtlers Heinz Mayer müsste das BZÖ in Kärnten und in den anderen Bundesländern daher als zwei getrennte Parteien gewertet werden, die jeweils für sich allein über die vier Prozent Hürde kommen müssen.
Niemand würde sich mehr darüber freuen als ich, weil ich diese ganze Westenthaler-Clique echt nicht mehr sehen und hören kann, aber ich halte es für sehr, sehr unwahrscheinlich weil die Wahlbehörde das ganze soweit ich weiß ja vor der Wahl schon genehmigt hat und z.B. die Grünen früher auch schon bei NR-Wahlen unter verschiedenen Namen (z.B. "Die Grüne Alternative Salzburg") angetreten sind.
 
H

HobbitMeister

Gast
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

Gunter am 11.10.2006 12:05 schrieb:
KONNAITN am 11.10.2006 10:21 schrieb:
(z.B. "Die Grüne Alternative Salzburg") angetreten sind.
GRAS... die grünen sprühen nur so vor wortwitz. *g*

So heißt auch die Grüne Studentenorganisation :-D .

Demokratiepolitsch wäre das schon bedenklich, wenn das BZÖ rausfliegen würde, aber vergönnen würd ichs denen schon.
Nicht mal unbedingt wegen ihrer unerträglichen, rechtspopulistischen "Politik", sondern weil die Truppe selbst den Rechtsstaat mit Füßen tritt und die Zwei-Parteien-Problematik ganz alleine auf ihrem Mist gewachsen ist. (Wir sind nicht das Bundes-BZÖ, wir müssen keine Plakate überkleben. Ja zu Kärnten - Ja zu Jörg- Hallo es sind NR-Wahlen!)

Außerdem gäbs dann Rot-Grün =)
 
G

Gunter

Gast
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

HobbitMeister am 11.10.2006 12:33 schrieb:
Außerdem gäbs dann Rot-Grün =)
und darauf hoffst du? eine reine links-regierung wäre für mich so ziemlich das schlimmste, was passieren kann... dann noch lieber schwarz-grün. :|
 
H

HobbitMeister

Gast
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

Gunter am 11.10.2006 12:40 schrieb:
HobbitMeister am 11.10.2006 12:33 schrieb:
Außerdem gäbs dann Rot-Grün =)
und darauf hoffst du? eine reine links-regierung wäre für mich so ziemlich das schlimmste, was passieren kann... dann noch lieber schwarz-grün. :|

Für mich wäre es das beste, was passieren kann. Ich bin Student und das Studium kostet mich dank Frau Gehrer 60€ mehr im Monat. Dazu muss ich um meine Familienbeihilfe zittern, da manche Vorlesungen hoffnungslos überfüllt sind und ich damit meinen 1. Studienabschnitt nicht abschließen kann. Hoffe die ÖH erreicht da noch was.
Ich wohne während meines Studiums in Floridsdorf, ein Arbeiterbezirk mit hohem Ausländeranteil. Und ich hatte noch nie Probleme damit. Natürlich sieht man Leute herumrennen, auf die ich gut und gerne verzichten könnte. Der Grund dafür ist aber die soziale Schicht, Bildungsniveau und Erziehung, nicht die Herkunft.
Meine Eltern sind Pensionisten.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

Gunter am 11.10.2006 12:05 schrieb:
KONNAITN am 11.10.2006 10:21 schrieb:
(z.B. "Die Grüne Alternative Salzburg") angetreten sind.
GRAS... die grünen sprühen nur so vor wortwitz. *g*
Hehe, ist mir gar nicht aufgefallen. =)

Mal sehen welche Geheimbotschaft rauskommt, wenn man die BZÖ-Kärnten Bezeichnung abkürzt: DFIKLJHBZÖ :o
Ist das slowenisch!? *g*
 
G

Gunter

Gast
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

KONNAITN am 11.10.2006 15:43 schrieb:
Mal sehen welche Geheimbotschaft rauskommt, wenn man die BZÖ-Kärnten Bezeichnung abkürzt: DFIKLJHBZÖ :o
Ist das slowenisch!? *g*
rofl, auf jeden! :B :-D
 

CurtCripple

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
178
Reaktionspunkte
0
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

HobbitMeister am 11.10.2006 12:55 schrieb:
Gunter am 11.10.2006 12:40 schrieb:
HobbitMeister am 11.10.2006 12:33 schrieb:
Außerdem gäbs dann Rot-Grün =)
und darauf hoffst du? eine reine links-regierung wäre für mich so ziemlich das schlimmste, was passieren kann... dann noch lieber schwarz-grün. :|
Für mich wäre es das beste, was passieren kann. Ich bin Student und das Studium kostet mich dank Frau Gehrer 60€ mehr im Monat. Dazu muss ich um meine Familienbeihilfe zittern, da manche Vorlesungen hoffnungslos überfüllt sind und ich damit meinen 1. Studienabschnitt nicht abschließen kann. Hoffe die ÖH erreicht da noch was.
Ich wohne während meines Studiums in Floridsdorf, ein Arbeiterbezirk mit hohem Ausländeranteil. Und ich hatte noch nie Probleme damit. Natürlich sieht man Leute herumrennen, auf die ich gut und gerne verzichten könnte. Der Grund dafür ist aber die soziale Schicht, Bildungsniveau und Erziehung, nicht die Herkunft.
Meine Eltern sind Pensionisten.
Kann ich eigentlich nur bestätigen, Rot-Grün wäre wohl noch die beste Variante.
Ich wohne seit meiner Geburt in Floridsdorf, und da kann ich dir ebenfalls nur zustimmen.
Es gibt schon recht viele Ausländer hier, die sich nicht benehmen können, aber es gibt hier mindestens genauso viele Österreicher die das ebenfalls nicht können.
Es liegt wohl auf der Hand, dass das eine Sache der Erziehung und der Bildung ist, und nicht der Herkunft, Hautfarbe oder was auch immer. Es ist allerdings auch offensichtlich, dass ein großer Anteil der hier lebenden Ausländer ein eher geringes (Bildungs-)Niveau hat
 
H

HobbitMeister

Gast
AW: endgültiges Wahlergebnis oder doch nicht???

Heute hat die ÖVP der SPÖ (versuchten) Postenschacher vorgeworfen. Find ich echt schon kabarettreif. Die Vorwürfe sind wahrscheinlich sogar richtig, die SPÖ hat ja immerhin jahrzentelange Erfahrung in dem Bereich, aber was Schwarz-Blau/Orange in der Hinsicht aufgeführt haben spottet ja jeder Beschreibung.

Im Übrigen finde ich das momentane Verhalten der ÖVP echt nur mehr zum Kopfschütteln. In schwierigen Situation zeigen die Leute ihr wahres Gesicht und was hier zum Vorschein kommt ist echt zum Fürchten.
Am Wahlabend hatte ich noch größten Respekt vor Schüssel: staatsmännisch, guter Verlierer, so sympathisch hatte ich ihn eigentlich noch nie erlebt.
Jetzt hat sich das allerdings ins Gegenteil verkehrt.
 
Oben Unten