• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

[Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester (PCP "Im Test durchgefallen" - PCG 87% - GS85%)

D

der-jan

Gast
DaDeUs am 23.09.2006 19:50 schrieb:
So und eine neue freche Behauptung: Evtl. hat das Spiel ja trotz Bugs die 87% verdient. Zudem sind Wertungen auch Subjektiv. Und ich würde ein Spiel als Redi auch nicht wegen Bugs um 50% Punkte abwerten wenn mich das Spiel sonst begeistert hätte.

Zudem gehe ich davon aus, dass kein Leser alleine der Wertung vertraut.
Aber scheinbar verlangt ihr ja ein Opfer, bevor die Hexe brennt gibt sich das Volk nicht zufrieden. :B

also ich glaube keiner fordert, daß gothic 3 in jener version 50 punkte abgezogen werden soll, eben auch weil bis jetzt keiner selbst sich ein bild von der "stärke und anzahl" der bugs ein bild gemacht hat
die feine lösung wäre es gewesen, erstmal ohne wertungszahl daher zu kommen, so wie es jetzt dasteht sieht es jedenfalls richtig schief aus
- es wird von bugs berichtigt, die so stark ausgeprägt sein müssen, daß selbst der publisher die goldmaster zurückzieht, aber diese bugs sollen nur eine spaßminderung von 5-6 punkten (insgesamt gibt es ganze 100 punkte/wertungseinheiten) bewirken?
:rolleyes:
 

alex86

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

:$ Finde dass das eine ziemliche Abzocke ist, ein unfertiges Spiel für 45-60 Euro auf den Markt zu bringen. Ich warte, wie sicherlich viele andere auch, bereits mehrere Jahre auf das Spiel und könnte somit auch eine weitere Verschiebung des Releasetermins akzeptieren, wenn dann die schwerwiegendsten Bugs verschwunden sind. Ansonsten wäre das keine gute Werbung für ein Topspiel, was in den Verkaufszahlen niederschlägt. :hop:
 

KONNAITN

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.510
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

alex86 am 24.09.2006 12:25 schrieb:
:$ Finde dass das eine ziemliche Abzocke ist, ein unfertiges Spiel für 45-60 Euro auf den Markt zu bringen.
Mal nicht übertreiben. 60 € wird es wohl eher nicht kosten.
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.209
Reaktionspunkte
6.433
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Eigentlich schneiden sich solche Publisher doch ins eigene Fleisch. Wenn ein Spiel zig mal über viele Monate nachgepatcht werden muss, dass kostet sie doch bestimmt mehr Geld, als wenn sie jetzt den Release einfach mal um 2-3 Monate verschoben hätten und ein relativ bugfreies Spiel veröffentlicht hätten. Deswegen verstehe ich die auch nicht..... :haeh:

@KONNAITN: Er meinte sicher die verschiedenen Versionen (normale, CE), die zwischen 45-65 Euro kosten ;)
 

AngelJdF

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
RickSkywalker am 23.09.2006 19:25 schrieb:
Da muss ich mich jetzt aber auch mal einschalten. Ihr tut ja gerade so, als wären Bugs ein Weltuntergang. Wenn ein Quest z.B. nicht gelöst werden kann, dann ist es für mich halt so. Natürlich ist das blöd und ich reg mich auf, da muss man aber trotzdem nicht so massiv abwerten. Ein Spiel kann doch auch so Spaß machen. Die Grafik finde ich bei G3 sowieso nicht so toll, ich weiß nicht warum mir da jeder erzählen will, dass sei das hübscheste Spiel auf Erden. (Das selbe übrigens bei der HL2-Grafik und bei Afrika) Ständig erzählen alle was von Fotorealismus, aber Leute, ernsthaft - schaut mal aus eurem Fenster (wenn euer Keller denn eins hat) - DAS ist Fotorealismus. Was übrigens nicht heißen soll, dass die Grafik hässlich ist. Ich finde sie trotzdem sehr hübsch (besonders die Chraktere) Aber zum Beispiel hier finde ich das Spiel nicht gerade so umwerfend.
Kaufen werde ich es mir aber eh nicht, weil mir das Spiel nicht gefällt. Teil 1 habe ich mir mal für 10 Euro gekauft, war aber überhaupt nicht mein Ding. Bei der Demo von Teil 2 verhielt es sich ebenso. Und der Hype, der um dieses Spiel geschaffen wurde, gefällt mir so ganz und garnicht.

Was machst du hier? Ich schreib auch keine Rezensionen für klassische Musik, wenn ich gar nichts damit anfangen kann.
 

BlackDead

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

KONNAITN am 24.09.2006 12:36 schrieb:
alex86 am 24.09.2006 12:25 schrieb:
:$ Finde dass das eine ziemliche Abzocke ist, ein unfertiges Spiel für 45-60 Euro auf den Markt zu bringen.
Mal nicht übertreiben. 60 € wird es wohl eher nicht kosten.


Auf den Preis von über 60 € kommt man schon wenn man die Collector´s Edition bestellt. ;)

Aber ich bilde mir mein Urteil über das Spiel erst wenn ich es selbst gespielt habe und auf Wertungen von Spielemagazine sollte man sowieso nicht zuviel geben ich persönlich orientiere mich mehr auf den Fließtext und die Meinungskästen der Redakteure. =)
 

KONNAITN

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.510
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Shadow_Man am 24.09.2006 12:37 schrieb:
@KONNAITN: Er meinte sicher die verschiedenen Versionen (normale, CE), die zwischen 45-65 Euro kosten ;)
Ja gut, aber wenn man sich die 65 € Version kauft, sind davon 20 € der Aufpreis für handfestes (garantiert unverbuggtes) Zusatzmaterial, wie eine Stoffkarte, ein Amulett, eine Making of DVD und ein 100 seitiges Artbook.

Da kann man IMO nicht sagen man bezahlt 65 € für ein unfertiges Spiel.
 

Muehlenbichl

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Shadow_Man am 24.09.2006 12:37 schrieb:
Eigentlich schneiden sich solche Publisher doch ins eigene Fleisch. Wenn ein Spiel zig mal über viele Monate nachgepatcht werden muss, dass kostet sie doch bestimmt mehr Geld, als wenn sie jetzt den Release einfach mal um 2-3 Monate verschoben hätten und ein relativ bugfreies Spiel veröffentlicht hätten. Deswegen verstehe ich die auch nicht..... :haeh:

@KONNAITN: Er meinte sicher die verschiedenen Versionen (normale, CE), die zwischen 45-65 Euro kosten ;)


Das würde ich auch mal gerne wissen. Laut daCarter geben die Typen von PB ganz offen zu, dass das Spiel eigentlich erst im November/Dezember fertig fürn release wäre.

Ich frage mich wo ist das Prob :confused: : Jowood wird so oder so ein haufen Geld mit Gothic3 verdienen. Ich glaube sogar das eine VÖ im Dezember noch mehr Moneten in die Kasse gespült hätte wegen dem Weihnachtsgeschäft. Keine bzw. sehr wenige nicht weiter schlimme Bugs + mehr Kohle.

Stattdessen sowas :-o

Gruß

Muehlenbichl
 

alex86

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Solange das Spiel nicht in Ordnung ist spiele ich erstmal andere Hochwertige Spiele die demnächst erscheinen (Anno 1701, Dark Messiah of Might and Magic). Meinte übrigens die Collectors Edition für 65 und nicht für 60 Euro.
 

chodo

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
594
Reaktionspunkte
281
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Ich habe mir Gothic 3 bei Amazon vorbestellt, und werde es jetzt sicherlich nicht abbestellen, obwohl ich gleichzeitig noch ein n Uni-Einstieg managen muss ;) . Aber wenn es der Patch wirklich bringt (natürlich ist es bezeichnend, dass er schon vor dem "Gold"-Release angekündigt wurde), bin ich zufrieden und wenn nicht, stört mich das Spiel wenigstens nicht beim Studium ;)
Davon ab; Oblivion war ja auch teilweise unschön verbuggt. Anscheinend sind die Piranha Bytes einfach zu offen mit dem Thema "Wir wissen, das Spiel ist verbuggt, aber wir veröffentlichen es trotzdem" umgegangen ;)
 

Kandinata

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

chodo am 24.09.2006 23:22 schrieb:
Ich habe mir Gothic 3 bei Amazon vorbestellt, und werde es jetzt sicherlich nicht abbestellen, obwohl ich gleichzeitig noch ein n Uni-Einstieg managen muss ;) . Aber wenn es der Patch wirklich bringt (natürlich ist es bezeichnend, dass er schon vor dem "Gold"-Release angekündigt wurde), bin ich zufrieden und wenn nicht, stört mich das Spiel wenigstens nicht beim Studium ;)
Davon ab; Oblivion war ja auch teilweise unschön verbuggt. Anscheinend sind die Piranha Bytes einfach zu offen mit dem Thema "Wir wissen, das Spiel ist verbuggt, aber wir veröffentlichen es trotzdem" umgegangen ;)

mit DIESER denkensweise sollte man sich auch nicht beschweren wenn die games komplett verbuggt auf den markt kommen

wissen das die firma wissentlich ihr unfertiges produkt veröffentlichen und sie trotzdem "belohnen" mit dem vollpreiskauf des spieles (egal ob publisher im nacken sitzt oder nicht, wenn es verbuggt ist und im regal stehen bleiben würde, würde auch recht schnell mal nen patch kommen wie es EIGENTLICH üblich sein sollte) :rolleyes:

und das ist auch nur ein labidares hingesage ala "ja, ist JETZT verbuggt, aber gleich zu release bringen wir einen patch der alle fehler ausmerzt" :haeh:

ist nichtmal sicher (wird es auch nicht) das wirklich alles rauskommt... und die pc zeitschriften lassen sich ja fast durch die bank mit diesen aussagen auch ködern bzw, WOLLEN nichts anderes hören

manche sollten wirklich mal begreifen das die verbraucher am längeren hebel sitzen, die verbraucher bestimmen die entwicklungen von spielefirmen/firmenpolitik auf lange zeit gesehen

wenn wir alles mit uns machen lassen (was ja leider grösstenteils so ist wie man hier lesen kann, episoden/steam/boosterpacks/kostenpflichtige patches/verbuggte games und und und) braucht man diese negativ entwicklung von qualität wirklich nicht mehr verwunderlich finden :hop:

das game wird egal wie gut es sein wird, maximal, wenn überhaupt irgendwann als budgettitel gekauft
 

Dimebag

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2003
Beiträge
3.568
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester (PCP "Im Test durchgefallen")

Kevin1965 am 21.09.2006 18:14 schrieb:
Ich stelle mir mal vor, ich wäre ein Spieleentwickler.

Dann würde ich ein Spiel, bevor es in den Laden kommt, von mehreren ausgewählten Testspielern durchspielen lassen.

Dann würden ich die Fehler ausbessern, um nicht ein völlig verbugtes Spiel auf den Markt zu bringen, um mir den ganzen Ärger mit den Fans zu erspaaren.

Ja, so glaube ich, würde ich es machen.

Warum sie es nicht tun, das wird mir für immer ein Rätsel bleiben.

Schließlich haben sie viel zu verlieren.
Irgendwann ist das Budget alle.
Und im Fall Gothic 3 kriegt das Game ja scheinbar eh 87%
Dann muss irgendwie Geld gemacht werden
 

crackajack

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.371
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester (PCP "Im Test durchgefallen")

Ein weiteres schönes Beispiel aus der endlosen Serie von vom Publisher erzwungener Releases, die zeigen wie eine Veröffentlichung nicht laufen darf. :top:

Aber zumindest wird der in ein paar Wochen zusammengemurkste *alles wird gut*-patch die mehrjährige Arbeit sofort richten.... *lol* :finger:


Ich spiele dann mal The Fall. ;) Die nächste Bugjagd? %)
 
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Laut Krawall:

„Jedes Mitglied der Community, das in der Verkaufsversion einen reproduzierbaren A Bug findet, der auf Gothic 3 und nicht auf sein System zurückzuführen ist, wird von mir auf ein Wochenende in ein Schaukampflager eingeladen, verköstigt, trainiert und - falls volljährig und interessiert - mit Met ins Nirvana geschickt.“ -
 

Kandinata

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Sturm-ins-Sperrfeuer am 25.09.2006 14:14 schrieb:
Laut Krawall:

„Jedes Mitglied der Community, das in der Verkaufsversion einen reproduzierbaren A Bug findet, der auf Gothic 3 und nicht auf sein System zurückzuführen ist, wird von mir auf ein Wochenende in ein Schaukampflager eingeladen, verköstigt, trainiert und - falls volljährig und interessiert - mit Met ins Nirvana geschickt.“ -

man sollte sich auch den ganzen thread durchlesen bevor man sowas postet, das agbs schon 3 mal :rolleyes:

und ausserdem wie bereits gesagt wurde, nen A bug gehört zur selbstverständlichkeit das es keine mehr gibt, es geht eher um die masse der b-whatever bugs
 
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Shadow_Man am 22.09.2006 13:38 schrieb:
Also imo hat da die PCP ein großes Lob verdient. Wenn das Spiel in der vorliegenden Version wirklich einen so schlimmen Zustand hatte, dann sollten das die Mags auch klipp und klar ansprechen und nichts schönreden. Der ehrliche Käufer hat schließlich das recht auf ein relativ bugfreies Produkt und gerade in dieser Hinsicht wurden die Käufer in den letzten Monaten verarscht bis zum geht nicht mehr. SO gehts jedenfalls nicht mehr weiter, denn ich sehe nicht ein Geld auszugeben für ein Produkt dass nur 3/4 fertig ist. Mit dem Thema Bugs sollte viel viel kritischer umgegangen werden.
Fair war da ja von der PCP auch noch, dass sie keine Wertung vergeben haben, sondern erst mal warten. Hätten sie da nämlich eine Wertung vergeben dann wäre das wohl eine katastrophale gewesen. Auch verstehe ich die Diskussionen wegen der Version nicht. Der Publisher schickt doch das Testmuster an die Spielemags und gibt es zum testen frei und wenn das wirklich eine ältere Version gewesen sein sollte, wären sie doch selbst schuld.


Wäre katastrophal gewesen. Exakt.
Deshalb verstehe ich auch nicht, warum die PCg trotz Bugs eine so bombastische Wertung vergeben hat. Das selbe Lied wie bei der deutschen von Oblivion...
Ich kann mich der kritik der Community über die Mags (auch PCG) nur anschließen und auf bessere Zeiten hoffen...
 

Avenga

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
5.438
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

wenn man sich den thread hier mal durchliest, und auch die verlinkten threads auf world of Gothic und jowood.de, fällt mir auf, dass hier vor allem schwarzgemalen wird ;) , aber in den beiden anderen foren durchwegs fanboys rumhirschen. wenn solche typen pc pp beschuldigen, eine falsche version getestet zu haben, muss man sich doch an den kopf greifen. warum gibt jowood solche versionen zum test heraus, doch nur, wenn sie der ansicht sind, dass diese testbar sind? auch an dem einen zitat von der gc, dass gothic 3 besser erst im november oder dezember rauskommen würde, erkennt man doch, dass hier der publisher ganz große scheiße gebaut hat/immer noch drin umrührt. wie kann man denn so blöd sein, nach einer mehrjährigen entwicklungszeit ein unfertiges spiel auf den markt zu werfen, dass "nur" noch ein, zwei monate zur , sagen wir mal, fast-perfektion gebraucht hätte. Das schnelle geld gilt alles, wie man sieht, was trotz des zustands von g3 aufgrund des, auch von den mags angetriebenen hypes , fließen wird. warum hat jowood nicht noch gewartet und ein fertiges spiel fürs weihnachtsgeschäft gebracht? :confused: es folgt ja zwansläufig ein vierter teil, und da wird sich, falls die momentan kursierenden gerüchte und der "test" der pcpp stimmen, piranha bytes/jowood gewaltig anstrengen müssen.

zum vergleich mit oblivion: hab mir das auch am erscheinungstag gekauft (scheiß hype- das erste und letzte mal), und muss sagen, die diversen kleineren bugs wie übersetzungsfehler usw. haben zwar die atmosphäre gestört, nicht aber die spielbarkeit- was beim momentanen entwicklungsstand von gothic3 ja nicht der fall ist.

aja noch was: stellt euch mal vor wenn statt piranhabytes mit gothic3 3Drealms mit dem Duke jowood als publisher hätten! :B
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.452
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Nochmal kurz "nachgetreten". Jeder kennt die Wertung von Gothic 3, die, für viele als verfrüht bzw. als zu hoch eingestuft wird. Nun hab ich grad die Meinung von Herrn A. Steidle zu "Die Gilde 2" gelesen:

Ich habe noch die Misere des Vorgängers im Hinterkopf, bei dem Spieler nach der Veröffentlichung über Bugs klagten. Allerdings waren unsere Lesertester bei der Sneak Peek vor zwei Ausgaben (beinahe) rundum begeistert von Die Gilde 2. Und nun das: Bei genauem Hinsehen zeigen sich massig Fehler. Da kann das Spielprinzip noch so gut sein - wenn technische Mängel latent den Spaß vermiesen und gar Totalausfälle produzieren, geht die Wertung in den Keller. Sicher kommen Patches, aber das Produkt steht erst mal so im Laden. Da zwischenzeitlich immer wieder mal eine ganz andere Spielqualität aufblitzt, als es die Wertung unterm Strich vermuten lässt, ärgert mich das besonders.

Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.
 

Spassbremse

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.805
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

Du hast die Antwort selbst schon gegeben. Eben weil es Gothic III ist.
Was glaubst Du, welches Theater die übergehypten G3 Kiddies veranstalten würde, wenn man ihr Spiel mit einer zu schlechten Wertung abstrafen würde?

Andererseits bin ich schon gespannt auf die Reaktionen in den Foren am Releasetag. Ich schätze mal, da wird das Geschrei, ähnlich wie bei Gilde 2, groß sein.

Gruss,
Bremse
 

Kandinata

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

tja, da wird dir niemand eine erklärung bringen können weil es keine gibt, bzw, man macht sich nicht gerne selber schlecht, nicht wahr ;)

obwohl ich mal gerne eine offizielle stimme dazu hören würde wie das erklärt wird :rolleyes:
 

Felix Schuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.574
Reaktionspunkte
635
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Kandinata am 25.09.2006 15:23 schrieb:
Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

tja, da wird dir niemand eine erklärung bringen können weil es keine gibt, bzw, man macht sich nicht gerne selber schlecht, nicht wahr ;)

obwohl ich mal gerne eine offizielle stimme dazu hören würde wie das erklärt wird :rolleyes:

Bei Gothic 3 ist es relativ einfach: Unsere Testversion bekam eine Spielspaßwertung von 87. Das ist keine was-wäre-wenn-Wertung.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Kandinata am 25.09.2006 15:23 schrieb:
Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

tja, da wird dir niemand eine erklärung bringen können weil es keine gibt, bzw, man macht sich nicht gerne selber schlecht, nicht wahr ;)

obwohl ich mal gerne eine offizielle stimme dazu hören würde wie das erklärt wird :rolleyes:

rein logisch möglich:

- gothic3 war "nur" eine goldversion UND es ist noch massig zeit für einen patch zum release (vom testzeitpunkt aus gesehen noch 3-4 wochen). gilde2 aber war die fertige verkaufsversion und zum zeitpunkt des tests schon im laden, offenbar noch ohne patch
- die gothic3 fehler sind ärgerlich, aber treten nicht ständig auf. bei gilde2 aber schent es bugs zu geben, die ständig auftreten, wie zb "heirat im dynastiemodus nicht möglich". wenn eine nebenquest ins wasser fällt, dann ist das halt nicht so schlimm wie wenn ein ganzer spielmodus keinen sinn mehr macht
- und last but not least: wer sagt denn, dass Gilde2 bugfrei deutlich mehr als 66% bekommen hätte...? vielleicht hätte G3 96% bekommen und Gilde2 75%. dann wären die abzüge in etwa gleich... und wenn die bugs bei gilde schwerwiegender sind UND mit einbeziehen der tatsache, dass es schon die verkaufsversion ist, wäre ein größerer abzug als bei G3 durchaus korrekt. G3 hat halt TROTZ der bugs so viel spaß für 87% gemacht...
 
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

FelixSchuetz am 25.09.2006 15:33 schrieb:
Kandinata am 25.09.2006 15:23 schrieb:
Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

tja, da wird dir niemand eine erklärung bringen können weil es keine gibt, bzw, man macht sich nicht gerne selber schlecht, nicht wahr ;)

obwohl ich mal gerne eine offizielle stimme dazu hören würde wie das erklärt wird :rolleyes:

Bei Gothic 3 ist es relativ einfach: Unsere Testversion bekam eine Spielspaßwertung von 87. Das ist keine was-wäre-wenn-Wertung.


Das ist wahrlich keine zufriedenstellende Antwort.
Ein Spiel, bei welchem im Test von vielen und schwerwiegenden Bugs die Rede ist, bei einem Spiel in dem Quests teilweise nicht lösbar sind, bie einem Spiel, bei welchem das saven teils nicht klappt, kann mir KEINER erzählen, dass 87% gerechtfertigt sind. Schon gar nicht, nach der Gilde 2 Bewertung.
Und, dass gehypte Spiele gerne mal nur 3-6 Punkte Abzug für Spielspaßkillende Bugs bekommen, ist (gerade in der PCG) lleider Alltag.

Es tut mir leid, aber ich bin wahrlich nicht der einzige der dies so sieht, was man in diesem Threat ja sieht. Bei solchen fantastischen Bewertungen, müsst ihr euch schon den Vorwurf: PCG wird "gekauft" gefallen lassen.

Ich muss sagen ich habe mich gewundert, der Test ist sehr gut und zeigt auch, wie verbugt das game ist, aber die Wertung schein geradezut die eines anderen Spiels zu sein.
 
F

Farragut

Gast
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

das erinnert mich irgendwie an die gekauften bewertungen von EA und ihrer FM Serie...manche Spielen bekommen halt 20Pkt Bonus...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.452
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

FelixSchuetz am 25.09.2006 15:33 schrieb:
Kandinata am 25.09.2006 15:23 schrieb:
Rabowke am 25.09.2006 15:13 schrieb:
Nun soll mir mal jemand sagen, warum ein Gilde 2 "nur" 66% bekommt, ein Gothic 3 satte 87%.

tja, da wird dir niemand eine erklärung bringen können weil es keine gibt, bzw, man macht sich nicht gerne selber schlecht, nicht wahr ;)

obwohl ich mal gerne eine offizielle stimme dazu hören würde wie das erklärt wird :rolleyes:

Bei Gothic 3 ist es relativ einfach: Unsere Testversion bekam eine Spielspaßwertung von 87. Das ist keine was-wäre-wenn-Wertung.
Die von euch getestete Version, mit all ihren Fehlern / Bugs, die u.a. in der PCP aufgelistet werden, erhält eine Spielspasswertung von 87%. Nun stellt sich für mich folgende Frage, besitzt eure Gothic 3 Testversion keine Fehler? Wenn doch, sind die Fehler so minimal, dass sie den Spielspass nicht senken? Warum verzichtet ein Konkurrenzmagazin, was ich im übrigen sehr schätze, komplett auf eine Bewertung wg. besagter Fehler in dieser Testversion?

Jetzt muss man sich einfach die Frage gefallen lassen, warum Fehler in "Die Gilde 2" Abzüge in der Spielspasswertung rechtfertigen, Fehler in Gothic 3 dennoch eine so hohe Spielspasswertung ermöglichen. Wenn ich Quests nicht abschließen kann, weil der Questgeber mittlerweile tot ist, nun ja, Spielspass sieht für mich anders aus.

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über das Spiel "Die Gilde 2" führen, nur genau hier sieht man, dass bei der PCG ... nun sagen wir ... nicht immer gleich bewertet wird. ;)
 
TE
N

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Sturm-ins-Sperrfeuer am 25.09.2006 15:44 schrieb:
Ich muss sagen ich habe mich gewundert, der Test ist sehr gut und zeigt auch, wie verbugt das game ist, aber die Wertung schein geradezut die eines anderen Spiels zu sein.
*zustimm*
Hätte die PCG die Wertung weggelassen oder wenigstens den Mut gehabt das Spiel ehrlich zu bewerten (Also nach den gleichen Maßstäben, welche auf für nicht Gothic 3 Spiele gelten), dann wäre es eine wirklich gute Kaufberatung gewesen. Aber nach dem schönen Reviewtext, worin Stärken und Schwächen beleuchtet werden, so eine Wertung zu vergeben erscheint alles andere als kritisch. Gerade nachdem hier im Forum oder im Editorial von Petra knallharte Bewertungen angekündigt wurden, erscheint die Wertung als sehr, sehr fragwürdig.
 

Leptosom

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
330
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Rabowke am 25.09.2006 15:51 schrieb:
Die von euch getestete Version, mit all ihren Fehlern / Bugs, die u.a. in der PCP aufgelistet werden, erhält eine Spielspasswertung von 87%. Nun stellt sich für mich folgende Frage, besitzt eure Gothic 3 Testversion keine Fehler? Wenn doch, sind die Fehler so minimal, dass sie den Spielspass nicht senken? Warum verzichtet ein Konkurrenzmagazin, was ich im übrigen sehr schätze, komplett auf eine Bewertung wg. besagter Fehler in dieser Testversion?

Jetzt muss man sich einfach die Frage gefallen lassen, warum Fehler in "Die Gilde 2" Abzüge in der Spielspasswertung rechtfertigen, Fehler, die nun einfach vorhanden sind in Gothic 3, siehe News, dass sich das Mastering verschiebt, in keinsterweise zu einem Abzug führen.

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über das Spiel "Die Gilde 2" führen, nur genau hier sieht man, dass bei der PCG ... nun sagen wir ... nicht immer gleich bewertet wird. ;)

Ganz meine Meinung. Bestes Beispiel für Schieflagen in der Bewertung der PC Games stellt für mich immer noch "The Fall" dar. Es gab in den letzten Jahren kein Spiel (ausser vielleicht Gothic 2) welches dermaßen penetrant gehyped und beworben wurde. Dann eine Wertung von 84% für diesen verbuggten Haufen Sondermüll zu vergeben (ja, ich weiß, jetzt nach x Monaten und unzähligen Patches ist es halbwegs spielbar aber für die Wertung des damaligen Spieles kann auch nur die damals veröffentlichte Bugversion zählen) ist ein Schlag ins Gesicht der ahnungslosen Käufer welche sich auf eine derartige Wertung verlassen und davon ausgehen, daß ein leicht verbuggtes Spiel im Handel ist (Auf die Bugs wurde damals am Rande hingewiesen). Wahrscheinlich war der Werbeetat damals an die Wertung gekoppelt, nach dem Motto wir schalten bei euch tonnenweise Anzeigen und ihr gebt uns dafür ne Wertung von 80+ Punkten.

Genauso scheint es ja jetzt bei Gothic abzulaufen - eine überschwängliche Wertung im oberen 80er Bereich - angesichts der viele Anzeigen und Previews der letzten Monate nicht verwunderlich.

Außerdem muß ich sagen - wir Spieler sowie die PC Games sollten auch mal von diesem "Das Spiel muß 99,5 Punkte haben" Anspruch wegkommen. Das Bewertungssystem hat ein Spektrum von 0-100 - warum werden hier eigentlich nur die oberen 40 Punkte genutzt (von Ausnahmen mal abgesehen) ?? Ein Spiel kann auch mit 60 Punkten durchaus klasse sein - eines meiner früheren Lieblinsspiele "Carrier War" von SSI war glaube ich sogar in den 30ern und ich fand das Spiel genial.
 

RoTTeN1234

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Nali_WarCow am 25.09.2006 15:54 schrieb:
Sturm-ins-Sperrfeuer am 25.09.2006 15:44 schrieb:
Ich muss sagen ich habe mich gewundert, der Test ist sehr gut und zeigt auch, wie verbugt das game ist, aber die Wertung schein geradezut die eines anderen Spiels zu sein.
*zustimm*
Hätte die PCG die Wertung weggelassen oder wenigstens den Mut gehabt das Spiel ehrlich zu bewerten (Also nach den gleichen Maßstäben, welche auf für nicht Gothic 3 Spiele gelten), dann wäre es eine wirklich gute Kaufberatung gewesen. Aber nach dem schönen Reviewtext, worin Stärken und Schwächen beleuchtet werden, so eine Wertung zu vergeben erscheint alles andere als kritisch. Gerade nachdem hier im Forum oder im Editorial von Petra knallharte Bewertungen angekündigt wurden, erscheint die Wertung als sehr, sehr fragwürdig.


*sign*

setzt du nicht gerade dein Stauts aufs Spiel? :P

Mal im Ernst, wenn man im Editorial sowas ankündigt und ich lese dann sowas, das beißt sich irgendwie. Ganz ehrlich hätte Oblivion in der Verkaufsfassung auch nur ne Wertung von unter 80% bekommen sollen. Ich spiel das Spiel NUR mit Fanmods, damit es überhaupt läuft.

Die Bewertung von Gilde 2 sehe ich als gerechtfertigt an. Muss auch zugeben, dass ich ziemlich enttäuscht war davon. Wenn noch ein paar Patches kommen und die Stabilität gewährleistet wird, hat aber auch dieses Spiel eine Wertung um die 80 verdient, zumindest für mich.


Ich hab im Gilde Forum schon geschrieben: "Die Goldmaster von Gothic 3 wurde zurückgezogen, ein Schelm wer Böses denkt^^"

Und ich kanns nicht oft genug sagen, von mir aus könnten die Magazine noch DEUTLICHER durchgreifen. Hätten sie das diesmal nicht in der Art gemacht, hätte Jowood womöglich diese Version rausgehauen. Ach und bitte kommt mir nicht mit QA, die können auch nur sagen "Ey wir haben da Bugs entdeckt" Wenn der Publisher sagt "Raus damit" dann wird das auch verkauft.
 

Leptosom

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
330
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

RoTTeN1234 am 25.09.2006 16:10 schrieb:
setzt du nicht gerade dein Stauts aufs Spiel? :P

Ich glaube nicht. Bei allen Fehlern ist hier im Forum die Fähigkeit zur sachlichen Diskussion und Selbstreflektion sowie Kritikfähigkeit noch vorhanden.

Anders in den JoWood-Foren, gerade in dem momentanen "Schlachtfeldforum" zu Gilde 2 werden derzeit kritische Stimmen mundtot gemacht, sei es durch Löschen/Zusammenführen von Threads mit kritischem Inhalt oder durch das Bannen besonders unbequemer Personen (Falls noch jemand in den letzten Tagen dort war - Chewie haben sie jetzt gebannt)

M.E. zeugt ein solches Vorgehen nicht gerade von Professionalität, insbesondere da die dort aktiven Mods sowohl das Spiel als auch die Firma JoWood mit Lobeshymnen überschütten die fern jeder Realität liegen - man könnte fast glauben deren Angehörige werden von JoWood festgehalten... :-D

Ich bin mal gespannt was der Release von Gothic 3 bringt. Wenn dann im G3 Forum das Gleiche abgeht dann gute Nacht.

Edit Nali: Quotefehler behoben.
 

SPEEDI007

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2003
Beiträge
468
Reaktionspunkte
0
AW: [Gothic 3] - Das sagen die Mags und Tester

Es wundert mich nicht das Gothic 3 trotz dieser Bugs so hohe Wertungen bekommen hat. Print Magazine kann man einfach nicht trauen. Wenn man von gravierenden Bugs spricht und dennoch 85 % vergibt, dann ist es einfach nicht seriös. Andere Titel bekommen gleich locker 20-25 % dafür abgezogen. Es geht hier weniger um Gothic sondern, wie Pringt Magazine letzter Zeit für Wertungen vergeben. Da ich am 13.10 sowieso keine Zeit habe, werde ich es mir paar Tage später besorgen. Am 13 sind wahrscheinlich unzähliche User Ersteindrücke zu lesen... . Danach wird entschieden... :]
 
Oben Unten