Ghostbusters Legacy: Bill Murray lobt Film in höchsten Tönen

ChristianDoerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
157
Reaktionspunkte
178
Jetzt ist Deine Meinung zu Ghostbusters Legacy: Bill Murray lobt Film in höchsten Tönen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Ghostbusters Legacy: Bill Murray lobt Film in höchsten Tönen
 

Nevrion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
118
Reaktionspunkte
82
Na ja, den Ghostbusters Film von 2016 zu toppen dürfte auch nicht allzu schwer fallen. Man kann nur hoffen, dass das nie wieder jemand drüber redet, denn auch wenn Afterlife durch seine kindlichen Darsteller nicht ganz den Biss des ersten Ghostbusterfilms haben wird, dürfte er wohl den Erwartungen der Fans eher gerecht werden.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
125
Abgesehen das es üblich ist alles und Jedermann beim Projekt beteidigten in den Klee zu loben ...

Kann es ja wirklich sein das der Film gut wird, oder das Mr. Murray langsam senil wird. :rolleyes:
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.235
Reaktionspunkte
8.488
"Ghostbusters: Afterlife" heißt in Deutschland also "Ghostbusters: Legacy "... toll übersetzt ...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.261
Reaktionspunkte
3.743
"Ghostbusters: Afterlife" heißt in Deutschland also "Ghostbusters: Legacy "... toll übersetzt ...

ich meine, das ja eh nichts neues das Deutsche Verleihtitel dreck aus der Hölle sind
Mich hätte eher erstaunt wenn der gut gewesen wär
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.235
Reaktionspunkte
8.488
ich meine, das ja eh nichts neues das Deutsche Verleihtitel dreck aus der Hölle sind
Mich hätte eher erstaunt wenn der gut gewesen wär
Dennoch ist statt einer Üb- nur eine Ersetzung zu machen und daher dennoch einen komplett englischen Titel abzuliefern, schon die Königsdisziplin der "Ich mach, was ich will, egal ob das Sinn macht" Titeländerung.
 

LukasSchmid

Redakteur
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
253
Reaktionspunkte
225
Dennoch ist statt einer Üb- nur eine Ersetzung zu machen und daher dennoch einen komplett englischen Titel abzuliefern, schon die Königsdisziplin der "Ich mach, was ich will, egal ob das Sinn macht" Titeländerung.
Da hab ich mir bei Thor: The Dark Kingdom/World damals ganz schön an den Kopf gegriffen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.261
Reaktionspunkte
3.743
ach
nichts top Gone in 60 Secounds, welcher in beiden Fassungen Kacke ist: zum einem im Original "Die Blechpiraten" zum anderen wurde es im Remake Falsch mit "nur noch" statt "Weg in" 60 Sekunden übersetzt, was bei einem Autoknackerfilm mehr Sinn ergibt

Und das sind nur die Englischen
 

michinebel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
525
Reaktionspunkte
111
ach
nichts top Gone in 60 Secounds, welcher in beiden Fassungen Kacke ist: zum einem im Original "Die Blechpiraten" zum anderen wurde es im Remake Falsch mit "nur noch" statt "Weg in" 60 Sekunden übersetzt, was bei einem Autoknackerfilm mehr Sinn ergibt

Und das sind nur die Englischen
Ach die Pirates of the Caribbean Reihe glänzt da auch mich absurden Titel ganz besonders der zweite Teil.
 
Oben Unten