Gainward 470 GTX - nvideas designgarage zu anspruchsvoll?

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
hallo, ist die designgarage von nvidea speziell etwas für die 480 GTX? bei meiner 470 GTX ist das bild bzw video immer nur abgehackt. und wenn man sich das auto angucken will, sind auf den autos viel punkte, wie pixel. habe mal eine kleine bildausschnitt angehängt, da das bild sonst zu groß wäre. wenn ich die designgarage starte, ist der rechner sowieso irgendwie richtig langsam. ist das normal? meine treiberversion ist 197.75.

mein sysetm:

asrock 880g extreme3
phenom II x4 955be
4 GB ddr3 1333
gainward geforce 470 GTX
Monitor auflösung 1920x1080
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das Bild ist superwinzig, lad mal ne größere Version hoch.

Ich erahne aber das Problem. Normal ist das sicher nicht. Was genau ist überhaupt die Designgarage von Nivdia ?

Ist der Treiber der aktuellste? vlt. teste dann mal nen älteren.
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
was meinst du denn was es ist ? was schwerwiegendes? die designgarage soll zeigen, was bei games theoretisch für eine klasse grafik vorstellbar wäre oder sowas.

danke schonmal

ist das bild besser?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Besser ja, is aber immer noch nur so 300x200 groß ;)


Hast Du denn sonst bei Spielen usw. irgendwelche Probleme? Auf jeden Fall scheint es da nen Fehler zu geben, wenn da was mit Glas vorhanden ist...
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
was meinst du mit fehler? das meine grafikkarte kaputt ist und deswegen das glas nicht darstellen kann?

mfg
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
also bei games geht alles auch spiegeln von wasseroberflächen und so. nur metro 2033 ruckelt leicht auf dx11 mit allerhöchsten einstellungen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Mit Fehler meine ich, dass da irgendwas nicht richtig berechnet wird. Defekt ist unwahrscheinlich. Entweder die Treiber passen nicht zu dieser Techdemo, oder die Techdemo hat nen Bug. Das ist ja auch "nur" ne kostenlose Demo, da sind die halt vlt. nicht so ganz interessiert daran, eventuelle kleine Bugs auszubessern.
 
N

N8Mensch

Gast
Habe irgendwo gelesen, dass die G400 zu langsam für RayTracingTechDemo sein soll. Mal anschauen: PCGH-Techdemo-RayTracing Bilder .

Da du sonst in Spielen keine Bildfehler hast, würde ich die TechDemo einfach löschen... Ist nur Spielerei bzw. Zukunftsmusik.
Die wird, wie Herbboy schreibt, einen bug haben bzw. anderen Treiber benötigen.
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
naja , wenn es das ist, bin ich ja erleichtert. nur mit welchen karten soll es dann gehen? 470 gtx bzw 480 sind doch zurzeit nvideas schnellste karten
 
N

N8Mensch

Gast
naja , wenn es das ist, bin ich ja erleichtert. nur mit welchen karten soll es dann gehen? 470 gtx bzw 480 sind doch zurzeit nvideas schnellste karten
Bzgl. Spielegrafik vielleicht ja, aber Nvidia hat auch noch Fermi-Grafikkarten(Quadro FX4800) zum Arbeiten für weit über 1.000 € im Angebot , die könnten das evtl schon etwas schneller darstellen. Die RayTracing Technik erfordert wohl eine sehr aufwendige Bildberechnung und ist nicht mit den uns bekannten Spielen vergleichbar.
( PNY Nvidia Quadro FX4800 SDI Grafikadapter ab 4.555 € %) )
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
naja , wenn es das ist, bin ich ja erleichtert. nur mit welchen karten soll es dann gehen? 470 gtx bzw 480 sind doch zurzeit nvideas schnellste karten
Diese Demo ist ja offenbar Raytrcing, und richtiges raytracing is was anderes als game-3D. Da sind oft ganz andere Sachen wichtig. Evlt. is diese demo eher für Profientwickler gedacht, die mit speziellen richtig teuren Karten arbeiten, die N8Mensch schon postete - diese Karten wiederum wären bei Spielen vlt. sogar dann schlechter geeignet, die sind halt gar nicht dafür gedacht ;) bei den Profikarten sind auch vor allem die ganze Software-Schnittstellen, Treibersupport usw. ganz anders.
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Also so wie du das beschreibst darf das mit einer 470 eigentlich auf keinen Fall sein
Da ich mich aber mit dem nVidia Zeug nicht wirklich auskenne, ist ein Fehler schwer zu diagnostizieren.
Wie verhält sich die Karte denn bei anderen Benchmarks oder Spielen? Im Zweifelsfall andere Treiber versuchen und die Demo neu runterladen.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Habe irgendwo gelesen, dass die G400 zu langsam für RayTracingTechDemo sein soll. Mal anschauen: PCGH-Techdemo-RayTracing Bilder .
Laut Nvidia wird die Design Garage Demo aber für die G400 empfohlen.
Check out the latest demos and games that we recommend for GTX 400 GPUs.
www.nvidia.com/object/GTX_400_games_demos.html

Glaube auch wie Herb schon geschrieben hat entweder ein Bug von der Demo oder möglicherweise ein Problem mit dem Grafikkartentreiber.
Es gibt ja für Nvidia auch solche WHQL-Treiber oder auch Referenz-Treiber, kenne mich aber mit diesen bzw. der Demo zu wenig aus ob das was helfen würde, hab eine ATI-Karte.

Obwohl, ATI ist mir auch öfters mal ein Rätsel. :-D
Windows XP neu aufgespielt mit neuer ATI-Grafikkarte. trotz mehrfacher Versuche - CCC-Installation fehlgeschlagen. Mit neuer Hauptplatine. CCC Installation funktioniert(die gleiche Version!). Hauptplatine defekt - wieder die alte eingebaut, davor nichts deinstalliert. CCC installiert - funktioniert?! :B :confused:
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.967
Reaktionspunkte
1.500
Website
www.grownbeginners.com
Obwohl, ATI ist mir auch öfters mal ein Rätsel. :-D
Windows XP neu aufgespielt mit neuer ATI-Grafikkarte. trotz mehrfacher Versuche - CCC-Installation fehlgeschlagen. Mit neuer Hauptplatine. CCC Installation funktioniert(die gleiche Version!). Hauptplatine defekt - wieder die alte eingebaut, davor nichts deinstalliert. CCC installiert - funktioniert?! :B :confused:
Da Tippe ich eher auf Rätsel Windows und nicht Rätsel Ati ;)
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Obwohl, ATI ist mir auch öfters mal ein Rätsel. :-D
Windows XP neu aufgespielt mit neuer ATI-Grafikkarte. trotz mehrfacher Versuche - CCC-Installation fehlgeschlagen. Mit neuer Hauptplatine. CCC Installation funktioniert(die gleiche Version!). Hauptplatine defekt - wieder die alte eingebaut, davor nichts deinstalliert. CCC installiert - funktioniert?! :B :confused:
Da Tippe ich eher auf Rätsel Windows und nicht Rätsel Ati ;)
Ist sehr gut möglich, im nachhinein fällt mir jetzt noch ein ich hatte eine ganze Reihe von Windows-Diensten abgeschalten, vielleicht war einer von diesen der Grund für das Scheitern der Installation.
 
N

N8Mensch

Gast
470 GTX - nvideas designgarage zu anspruchsvoll? A.: Ja

N8Mensch: Habe irgendwo gelesen, dass die G400 zu langsam für RayTracingTechDemo sein soll. Mal anschauen: PCGH-Techdemo-RayTracing Bilder .
MisterSmith : Laut Nvidia wird die Design Garage Demo aber für die G400 empfohlen.
Check out the latest demos and games that we recommend for GTX 400 GPUs.
www.nvidia.com/object/GTX_400_games_demos.html
Die Empfehlung von Nvidia ändert aber nichts daran, dass die G400-Serie zu langsam für die RayTracing Demo ist. Hier mal ein Benchmark , da werden mit GTX 480 gerade mal maximal 20 fps erreicht(ziemlich weit unten, am besten nach "RayTracing" auf der Seite suchen). Die GTX 470 wird dann wohl maximal 16 fps schaffen.
Das werden z.B.: durchschnittlich vielleicht 12 fps und minimal 8 fps sein.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: 470 GTX - nvideas designgarage zu anspruchsvoll? A.: Ja

Die Empfehlung von Nvidia ändert aber nichts daran, dass die G400-Serie zu langsam für die RayTracing Demo ist. Hier mal ein Benchmark , da werden mit GTX 480 gerade mal maximal 20 fps erreicht(ziemlich weit unten, am besten nach "RayTracing" auf der Seite suchen). Die GTX 470 wird dann wohl maximal 16 fps schaffen.
Das werden z.B.: durchschnittlich vielleicht 12 fps und minimal 8 fps sein.
Dann sollte Nvidia diese Empfehlung vielleicht besser zurücknehmen, obwohl ich glaube ich habe noch Einstellungsmöglichkeiten zu dieser Demo gesehen, weiß jetzt aber nicht ob man dadurch einen Performancegewinn erzielen kann.

Es gibt übrigens nicht nur eine Empfehlung, die Demo ist z. B. auch bei dieser GTX470 im Lieferumfang dabei:
Note Design Garage & Supersonic Sled Demo Application bundled.
www.hi-tech.at/Einzelteile-Zubehoer/Grafikkarten/PCI-Express-ueber-512MB/GeForce-GTX-470-1280MB-DDR5-ASUS.html
 
N

N8Mensch

Gast
AW: 470 GTX - nvideas designgarage zu anspruchsvoll? A.: Ja

Die Empfehlung von Nvidia ändert aber nichts daran, dass die G400-Serie zu langsam für die RayTracing Demo ist. Hier mal ein Benchmark , da werden mit GTX 480 gerade mal maximal 20 fps erreicht(ziemlich weit unten, am besten nach "RayTracing" auf der Seite suchen). Die GTX 470 wird dann wohl maximal 16 fps schaffen.
Das werden z.B.: durchschnittlich vielleicht 12 fps und minimal 8 fps sein.
Dann sollte Nvidia diese Empfehlung vielleicht besser zurücknehmen, obwohl ich glaube ich habe noch Einstellungsmöglichkeiten zu dieser Demo gesehen, weiß jetzt aber nicht ob man dadurch einen Performancegewinn erzielen kann.

Es gibt übrigens nicht nur eine Empfehlung, die Demo ist z. B. auch bei dieser GTX470 im Lieferumfang dabei:
Note Design Garage & Supersonic Sled Demo Application bundled.
www.hi-tech.at/Einzelteile-Zubehoer/Grafikkarten/PCI-Express-ueber-512MB/GeForce-GTX-470-1280MB-DDR5-ASUS.html
Oder einfach mal Nvidia-Raytracing-Designgarage-Video anschauen =) . Oder hier.
Neben Geruckel sind auch Darstellungsverzögerungen zu erkennen(sieht aus wie Bildfehler), weil Details nicht schnell genug nachgeladen werden.

Also ich würde fast sagen, bei shooot3r läuft die Demo so, wie sich das Nvidia gedacht hat.
Letztendlich bleibe ich dabei: Löschen bzw. nach dem was ich jetzt gesehen habe: Erst gar nicht installieren. Sieht aus wie das Menü eines besseren NFS-Spiels, mit dem Unterschied, dass nicht gefahren werden darf :B %)
 
Oben Unten