Dragon Age: Inquisition - Rollenspiel erreicht Gold-Status auf allen Plattformen

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Rollenspiel erreicht Gold-Status auf allen Plattformen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Rollenspiel erreicht Gold-Status auf allen Plattformen
 

Dormok

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.04.2014
Beiträge
20
Reaktionspunkte
2
Ich will ja wirklich nichts beschreien... aber in den letzten Livestreams gab es schon ein paar offensichtliche Bugs und Probleme, ich denke da an sehr hakelige Animationen und und Ki-Aussetzer. Ich hoffe, Bioware bekommt das auf die Reihe, bzw. dass diese Dinge absolute Ausnahmen sind.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Hoffentlich kann man auf einen 5GB Day One Patch verzichten.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Ich will ja wirklich nichts beschreien... aber in den letzten Livestreams gab es schon ein paar offensichtliche Bugs und Probleme, ich denke da an sehr hakelige Animationen und und Ki-Aussetzer. Ich hoffe, Bioware bekommt das auf die Reihe, bzw. dass diese Dinge absolute Ausnahmen sind.

Diese Livestreams waren ja auch aus einer Beta. Oder Alpha. ^^ Was Bugs angeht, mach ich mir da eher weniger Sorgen. Die waren in Biowares Games eher Mangelware.
 

MoeD

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
739
Reaktionspunkte
11
Also ich finde ja das dieses "Dragon Age Keep" eine herbe Entäuschung ist, die mir bereits fast die gesamte Vorfreude auf das Spiel geraubt hat, denn ich habe wenig lust mir die Vorgeschichte zusammenzubasteln, sondern möchte wie bisher meine eigenen Spielentscheidungen importieren können.
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
952
Reaktionspunkte
183
Zum Glück bin ich dann noch voll mit Warlords of Draenor beschäftigt, so kann ich in aller Ruhe die Tests abwarten....und die erste Patches. :-D
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.535
Reaktionspunkte
188
Bla bla blah. " Wir bedanken uns bei Fans, harte Arbeit der Entwicker", blablalah. Das hört man und liest man in jeden Credits, in jedem Goldstatus Announcement und sonst wo. Erstma das Spiel zeigen und dann kann ich sagen, ob harte Arbeit dahinter war oder einfach nur wieder gelabert wurde.
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Also ich finde ja das dieses "Dragon Age Keep" eine herbe Entäuschung ist, die mir bereits fast die gesamte Vorfreude auf das Spiel geraubt hat, denn ich habe wenig lust mir die Vorgeschichte zusammenzubasteln, sondern möchte wie bisher meine eigenen Spielentscheidungen importieren können.

Du weisst schon, das Dragon Age Keep genau das eben auch kann? Du kannst im Nachhinein über den Menüreiter deine Helden verlinken, mit denen du in den Vorgängern gespielt hast, das geht ganz einfach von der Hand und ist dort auch erklärt. Lies dir da mal bitte die Anleitung durch, die auf der Seite bereit gestellt wird, soll manchmal helfen.;)
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Du weisst schon, das Dragon Age Keep genau das eben auch kann? Du kannst im Nachhinein über den Menüreiter deine Helden verlinken, mit denen du in den Vorgängern gespielt hast, das geht ganz einfach von der Hand und ist dort auch erklärt. Lies dir da mal bitte die Anleitung durch, die auf der Seite bereit gestellt wird, soll manchmal helfen.;)

Er hat da schon recht.
Entscheidungen aus den Vorgängern werden von der Keep eben nicht importiert.
Es werden lediglich die Charaktere, Erfolge und Accomplishments importiert.
 

Dosentier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
1.272
Reaktionspunkte
168
Er hat da schon recht.
Entscheidungen aus den Vorgängern werden von der Keep eben nicht importiert.
Es werden lediglich die Charaktere, Erfolge und Accomplishments importiert.


Wird / kann man Keep, direkt vor dem Spielen bei DA3 aufrufen, also ist es im Spiel implementiert?
Oder muss man sich das Programm separat herunterladen?

Besten Dank.
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Er hat da schon recht.
Entscheidungen aus den Vorgängern werden von der Keep eben nicht importiert.
Es werden lediglich die Charaktere, Erfolge und Accomplishments importiert.

Als ich mir meine beiden Charaktere importiert habe, sind alle meine Entscheidungen in dem Film, der danach abgespielt wurde, aufgetaucht. Ich hatte keine einzige Abweichung bemerken können. Welche Entscheidungen meinst du denn genau?
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Wird / kann man Keep, direkt vor dem Spielen bei DA3 aufrufen, also ist es im Spiel implementiert?
Oder muss man sich das Programm separat herunterladen?

Besten Dank.

Das Ding ist ein Webtool.
Findest du unter www.dragonagekeep.com
Ist bereits in der Open Beta, kannst du also schon ausprobieren.

Welche Entscheidungen meinst du denn genau?

Alle.
Es werden keine Entscheidungen importiert!
Wenn es bei dir keine Abweichungen gab, dann entspricht dein Spiel zufällig dem offiziellen Kanon.
Q: Can I import my decisions from the DA games into the Keep? A: No, everyone must make their choices in the Keep manually.
https://twitter.com/DragonAgeKeep/status/527902402134151169

In der Keep steht es derzeit auch oben als Hinweis:
The Keep does not import your choices previous games. Instead, use the Interactive Story Summary to set a few key choices and further customize your world state using the Tapestry. You can set as many or as few decisions as you want.
 
R

Rachlust

Gast
Bin mir sicher, das Personal ist zu 90% der Zeit nur faul in der Sonne gelegen .. :B
Ach darum waren bei DICE auf einmal so viele. Die hatten Grillparty :B

Aber ich sage auch erst einmal abwarten. Jedes Game wird so übel gehypte und was kommt? Platin Schrott statt Platin Award. Oder es ist wieder eins der funktionierenden Games wo aber alle Highlights auf der E3 zu sehen waren und der Rest ist für die Tonne
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.445
Reaktionspunkte
2.510
Ach darum waren bei DICE auf einmal so viele. Die hatten Grillparty :B

Aber ich sage auch erst einmal abwarten. Jedes Game wird so übel gehypte und was kommt? Platin Schrott statt Platin Award. Oder es ist wieder eins der funktionierenden Games wo aber alle Highlights auf der E3 zu sehen waren und der Rest ist für die Tonne

Man sollte vlt. auch einfach nicht jeden Hype mitmachen - denke auch, dass mittlerweile die Erwartungen an Spiele teilweise ins Unrealistische hochgeschraubt werden.
Und wenn dann ein Spiel kommt, das "nur" gut ist und nicht der neue Messiahs der Spiele, dann ist jeder enttäuscht.
 
R

Rachlust

Gast
Man sollte vlt. auch einfach nicht jeden Hype mitmachen - denke auch, dass mittlerweile die Erwartungen an Spiele teilweise ins Unrealistische hochgeschraubt werden.
Es ist aber leider auch mittlerweile gängige Praxis geworden immer schon das Beste was ein Spiel zu bieten hat in form von Trailern und Präsentationen rauszuhauen. Oder es gibt eine gute Idee die sehr geschickt vermarktet wird aber das Spiel dann eine endlose Wiederholung ist und auf dauer sehr langweilt. Das erste Dragon Age war für mich kein Meilenstein der Spielgeschichte. Es erinnerte mich einfach zu sehr an WoW mit einem Mix aus Kotor und LotR. Dennoch fand ich es eines der besten RPGs das je geschaffen wurde. Warum weiß ich selbst nicht irgendwie hat es einfach funktioniert. Schaue ich mir jedoch die E3 Präsentation an, habe ich die Befürchtung, dass es kramphaft probiert Skyrim zu kopieren. Skyrim hat große Drachen also brauchen wir das nun unbedingt auch und das präsentieren wir einfach gleich. Und hier habe ich einfach ein bisschen Angst dass das gezeigte Material schon das Highlight aus dem Spiel war und danach einfach die Luft raus ist.

Es kann natürlich auch wieder eine Überraschung werden das wird man dann erst beim selber Spielen sehen. Wobei Geschmäcker eh sehr stark auseinander gehen. Ich konnte mit Drakensang überhaupt nichts anfangen und Andere haben es eben gefeiert :) Ja mein Gott wenn Andere Spaß dran haben warum nicht. Aber wie gesagt meien Angst ist halt das es ein luft raus Titel wird. War ja bei Skyrim auch der Fall. Jeder saß einfach nur noch sabbernd da und nach dem zweiten Drachen war meine Reaktion dann nur noch "Kommt da eigtl noch etwas?".

Schaun wir mal :)
 
R

Rachlust

Gast
Was is das denn für ein Quark?
Keiner mit Fruchstücken ;)

Bei Dragon Age war es glaube ich doch nur am Schluss gewesen mit den Drachen aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher. Ich meinte aber eher damit das die im ganzen Spiel ständig auftauchen wie in Skyrim und somit übersättigen. Aber wie gesagt ich lasse mich auch gerne überraschen nur bin ich mittlerweile vorgeschädigt da es in der Vergangenheit zu oft zu Enttäuschungen gekommen ist durch alle Highlights schon präsentiert und der Rest war Lückenfüller.

Dann bin ich mal gespannt wenn du es verraten darfst aber keine Spoiler :P
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Ich meinte aber eher damit das die im ganzen Spiel ständig auftauchen wie in Skyrim und somit übersättigen.

Das soll ich Dragon Age: Inquisition ja nicht der Fall sein.
Es werden mehr sein, als in den Vorgängern, immerhin sind wir im Drachenzeitalter.
Aber das werden keine Random-Encounter, die alle 5 Minuten auftauchen, um den Spieler zu nerven.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.445
Reaktionspunkte
2.510
Ich bin jedenfalls gespannt - der erste Teil hat mir sehr gut gefallen.
Als einen Meilenstein in der Computerspielgeschichte, würde ich diesen aber auch nicht bezeichnen - aber als sehr gutes RPG.

Teil 2 war dann ein wenig anders .. actionlastiger, mit Recyclingleveln im "Minimundus-Format" - wollte es erst gar nicht spielen, nachdem ich die Demo gezockt hatte, habe es mir dann aber in einem Angebot geholt.
Und da es sowieso auf Controller ausgelegt war, hab ich es auf der 360 gespielt :-D
Unter der lieblosen "Verpackung" und dem Actionspektakel, hat sich meiner Meinung nach dann aber doch ein recht gutes RPG verborgen - zwar nicht mehr so gut, wie der erste Teil, aber trotzdem gut.

Und jetzt werden wir dann sehen, was uns der 3. Teil so bietet.
Habe mir im Vorfeld gar nicht allzuviel darüber angeschaut - werde es mir holen und mich überraschen lassen.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.874
Reaktionspunkte
585
Das Ding ist ein Webtool.
Findest du unter www.dragonagekeep.com
Ist bereits in der Open Beta, kannst du also schon ausprobieren.



Alle.
Es werden keine Entscheidungen importiert!
Wenn es bei dir keine Abweichungen gab, dann entspricht dein Spiel zufällig dem offiziellen Kanon.

https://twitter.com/DragonAgeKeep/status/527902402134151169

In der Keep steht es derzeit auch oben als Hinweis:

Gemerkt ^^

Sich aber an alles zu erinnern ist hart ... ist schon verdammt lang her.

Aber andere Frage - hat schon mal wer Origin Konten verbunden? Ich habe einen alten Account (DA:O und SWTOR z.B.) und einen neuen.

Was ich so gelesen habe gehen angeblich alle Sachen verloren wenn man die Konten verbindet (SWTOR Accounts komplett angeblich) - weiß da wer bescheid?

Würde halt das gerne auf einen eindampfen ...
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Ich muss sagen...gameplaytechnisch war DA Origins bereits ein gewaltiger Schritt in Richtung Action-RPG. Das Spiel hatte nichts mehr mit der Komplexität und dem Anspruch eines Baldurs Gate gemein. Und es kam nicht ein Stück an das von Rachlust erwähnte Drakensang heran (was ich persönlich hervorragend finde. Beide Teile). Es spielte sich eher flott und sehr eingängig. Es besaß vergleichsweise kleine Gebiete und rückblickend sicher noch andere Macken. Eigentlich war nichtmal die Story in irgendeiner Weise überraschend. Aber Bioware hat es trotzdem (wieder mal) geschafft, geniale Charaktere zu zeichnen, die Story hervorragend zu präsentieren und eine Entscheidungsfreiheit zu schaffen, die in dem Subgenre der Party-RPGs seines Gleichen gesucht hat. Und es ist ein Epos, das damals seines Gleichen gesucht hat.

Und Drachen gehören nunmal in ein Fantasygame. :B Ich finde Drachen toll.

Dragon Age 2 war ein noch größerer Schritt in Richtung Action und noch ein gutes Stück schlechter, als der Vorgänger. Aber trotzdem ein solides RPG. Ich erhoffe mir von DA3 ein wirklich gutes RPG, das nicht nur auf bunte Action setzt. Aber ich erwarte mir keinen Überflieger. Nur sieht das, was man bisher gesehen hat, schon recht vielversprechend aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.628
Website
twitter.com
Aber andere Frage - hat schon mal wer Origin Konten verbunden? Ich habe einen alten Account (DA:O und SWTOR z.B.) und einen neuen.

Was ich so gelesen habe gehen angeblich alle Sachen verloren wenn man die Konten verbindet (SWTOR Accounts komplett angeblich) - weiß da wer bescheid?

Ich glaube, da kann dir nur der EA Support kompetent helfen. ;)
 

xxchris1810xx

Benutzer
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
98
Reaktionspunkte
2
Der war gut. :-D

Muss ich mal schauen, wenn ich 2-3 Stunden Zeit habe, werde ich es mal versuchen jemanden zu erreichen der mir da helfen kann.

Also ich habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen mit dem Telefonischen Kundendienst von EA gemacht und musste auch nie Länger als 30 Minuten warten, den Email Support kann man aber total in die Tonne kloppen.

Zu den anderen Punkte könnte ich auch noch was sagen, darf ich aber noch nicht. :P

Ihr wart bestimmt in Köln und dürftet es Komplett durchspielen, bin ja mal auf Morgen gespannt was ihr da über DA:I bringt, laut Twitter soll jedenfalls was kommen *G*
 
Zuletzt bearbeitet:

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Aber andere Frage - hat schon mal wer Origin Konten verbunden? Ich habe einen alten Account (DA:O und SWTOR z.B.) und einen neuen.

Was ich so gelesen habe gehen angeblich alle Sachen verloren wenn man die Konten verbindet (SWTOR Accounts komplett angeblich) - weiß da wer bescheid?

Würde halt das gerne auf einen eindampfen ...

Ich habe da mal mit einer netten Dame vom EA-Support telefoniert, Sie meinte das das nicht möglich sei. Das einzige, was sie wohl machen können, ist eine Umänderung auf eine andere E-Mail Adresse, die aber nicht schon von einem anderen Origin-Account genutzt wird (nicht wundern über diese offensichtliche Erkenntnis, ich hab mich für schlau gehalten und gedacht, ich könnte sie überlisten:-D)
 
Oben Unten