• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Bruchlandung an den Kinokassen: Auch dieser Superhelden-Film droht zu floppen

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
18
Wenn wir Mal ehrlich sind, dann möchte Nimand, und ich auch nicht, in ein Unviersum eintauchen in das Warner kein Vertrauen mehr hat und jetzt schon abgesägt würde. Wenn die Filme wie Der Neue Batman ein wenig für sich selber gestanden hätten anstatt zu Versuchen, es wie Marvel zu machen wäre es Vielleicht sogar ein wenig besser gelaufen. Das glaube ich zumindest. Batman war auch ein mega Solofilm in neu und hat super performt.
 
Ich würde so sehr lachen, wenn Gunn einfach ganz gewaltig mit seiner "Vision" eines neuen DCU auf die Nase fliegen würde.
Ich finde ihn einfach überbewertet. Ja, er hat gute Filme für Marvel gemacht.
Aber wenn ich mir ansehe, daß ein renommierter britischer Shakespeare-Darsteller auch mal eben einen sehr guten Marvel-Film erschaffen hat, dann denke ich, ist das in Gunns Fall kein Hexenwerk.

Blue Beetle ist - gerade in Europa - auch so eine Sache. Ich kenne noch nicht mal eine Handvoll Leute, die den Charakter überhaupt kennen. Okay, auch das muß nichts heißen. Black Panther war schließlich auch ein Erfolg hierzulande.
Mich hat allerdings der Trailer abgeschreckt. Der sah viel zu künstlich aus. Man sollte doch meinen, so ein organischer Anzug sollte doch auch ... naja, organisch aussehen? Wirkt aber mehr wie das billige Plastik der alten Power Ranger.

Ansonsten: das DCRU ist tot, BB ist der Bote des Niedergangs - lang lebe das DCU.
 
Ich habe gehört, Hispanic Americans werden in diesem Film absolut klischeehaft und fast schon rassistisch gezeigt. Sie wären nur an Tacos interessiert und würden impulsiv und unreif agieren. Tja, liberals können auch Rassisten sein.
 
Zurück