Borderlands 3 - Diskussionen rund um EGS!

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
504
Reaktionspunkte
157
Schade, einen tag früher und ich hätte es mir noch vorbestellt - da gab es ne Aktion, bei der man 2x Borderlands bekommt, aber nur ein Exemplar bezahlen muss. Dann kommt es eben in meine Sammlung, wenn es das erste Sonderangebot gibt ;)

Und schön, dass die ganzen Fragen beantwortet werden konnten.

Genau bei der Aktion haben wir schnell zugeschlagen und 2 Pc Versionen zum Preis von einer ergattert. :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.074
Reaktionspunkte
4.461
Auf meiner PS4 will ich es nicht zocken, wenn dann schon am PC, aber so lang es Epic Store exklusiv ist werde ich wohl darauf verzichten auch wenn schwer fällt.

Hach ja, der Böse Epic Store. Sind ja auch die einzig Bösen und auf keinen Fall auch die Studios die so ein Angebot annehmen. Das eine Boykottieren aber dann dem Studio das zumindest genauso an diesem Exclusiv Deal Schuld und beteiligt ist und den Hals nicht voll bekommt, weshalb sie ja auch solche Deals eingehen, doch das Geld in den Rachen schmeißen. Ziemlich Scheinheilig und verlogen in meinen Augen.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.821
Reaktionspunkte
1.321
Hach ja, der Böse Epic Store. Sind ja auch die einzig Bösen und auf keinen Fall auch die Studios die so ein Angebot annehmen. Das eine Boykottieren aber dann dem Studio das zumindest genauso an diesem Exclusiv Deal Schuld und beteiligt ist und den Hals nicht voll bekommt, weshalb sie ja auch solche Deals eingehen, doch das Geld in den Rachen schmeißen. Ziemlich Scheinheilig und verlogen in meinen Augen.
Hab keinen Bock auf einen Store der anderweitig bei mir rumspioniert und außerdem meine kompeltte Borderlands-Sammlung auf Steam. Der Epic-Store konnte mich bisher noch nicht mal mit den kostenlosen Spielen anlocken, da werde ich jetzt auch nicht anfangen denen Geld hinterher zu werfen.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
351
Machen wir uns nix vor. Wer bei Borderlands auf die GotY Edition wartet spart bei den gefühlten 10000000 DLCs Geld ohne Ende. Von daher muss man Epic hier fast dankbar sein denn sie schützen uns Spieler vor der bösen Microtransaktionsfalle! :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.074
Reaktionspunkte
4.461
Machen wir uns nix vor. Wer bei Borderlands auf die GotY Edition wartet spart bei den gefühlten 10000000 DLCs Geld ohne Ende. Von daher muss man Epic hier fast dankbar sein denn sie schützen uns Spieler vor der bösen Microtransaktionsfalle! :-D

Das ist natürlich eine andere Sache, aber ja, ist nicht von der Hand zu weisen.:B Aber wenn ich bei Epic nicht kaufe, weil ich eben solche Exclusiv Deals nicht unterstützen will, dann brauche ich das später bei Steam auch nicht, denn damit zeige ich dem Entwickler das er so weitermachen darf, weil ich ihm ja mein Geld dann doch gebe.
Und ich sage das gerne nochmal, den meisten geht es doch gar nicht darum das Epic solche Exclusiv Deals macht, sondern weil sie es nicht auf ihrem heißgeliebten Monopolisten Launcher drauf haben, das ist bei den meisten, nicht bei allen, doch der Ware Grund.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Ich verzichte auch wegen Epic. Bin überrascht das mir das eigentlich nichts ausmacht. Hab immer Gedacht das mir das mal schwer fallen würde, aber das gegenteil ist der Fall. Und doch, mir geht es um diese Deals! Sollen es einfach überall anbieten und gut ist, dann kann sich jeder seinen Launcher aussuchen. Wäre ja auch zb. für UBI/EA/Epic einacher den Preis paar Euro billiger zu machen und so die Kunden in den Store zu locken. Bei 30% Steam gegen 0% oder wie bei Epic 18% oder was die nehmen. Das wäre dann wirklich was wo der Kunde dann auch was von hat und Steam reagieren müsste. Mit günstigeren Preisen würde man auf faire Weise ein Monopol bekämpfen. Aber das wäre ja zu einfach :)

Sehe das ganze ähnlich, am Ende Gewinne Ich als Kunde wenn es dann auf Steam kommt, durch GOTY Editionen zum schmalen Preis :)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.687
Reaktionspunkte
7.229
Ich bin generell gegen Epic und dessen Deals weil es mit sowas das Konkurrenzgebaren zwischen Indie-Entwicklern eher negativ beeinflusst. Geht Indie-Studio A auf Epic zu wird diesem jede Sorge um Erfolg oder Misserfolg quasi genommen, es kann ja am Ende gar nicht verlieren. Dadurch sinkt der Wille bzw. Mut zum Risiko, so nach dem Motto "Schmeißen wir unser Spiel, egal wie gut oder wie schlecht es ist, einfach in den Epic-Store, uns kann ja so oder so nix passieren, Epic wirft uns ohnehin das Geld vor die Füße. Top oder Flop? Uns doch wurscht."

Ist das fair gegenüber jenen kleinen Entwicklern die noch Eier in der Hose haben, die ihr frisches Werk lieber über mehrere Clients verbreiten wollen und dafür auch bei dem oder dem höhere Gebühren in Kauf nehmen, einfach weil man dem Gamer die freie Wahl gewähren und keinerlei künstliche Einschränkungen aufbauen möchte?

Manchmal hab ich dass Gefühl dass gewisse Epic-Befürworter zu kurz darüber nachdenken.
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
Mimimi EWpic hier mimimi epic da, es ist doch komplett egal ob auf Steam oder im Epic Launcher. Werrdet doch mal alle erwachsen... Wenn man bedenkt was Ea und Co so alles verbricht, ist der Epic Store wohl das kleiner übel.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.108
Reaktionspunkte
7.082
Ich bin generell gegen Epic und dessen Deals weil es mit sowas das Konkurrenzgebaren zwischen Indie-Entwicklern eher negativ beeinflusst. Geht Indie-Studio A auf Epic zu wird diesem jede Sorge um Erfolg oder Misserfolg quasi genommen, es kann ja am Ende gar nicht verlieren. Dadurch sinkt der Wille bzw. Mut zum Risiko, so nach dem Motto "Schmeißen wir unser Spiel, egal wie gut oder wie schlecht es ist, einfach in den Epic-Store, uns kann ja so oder so nix passieren, Epic wirft uns ohnehin das Geld vor die Füße. Top oder Flop? Uns doch wurscht."

Ist das fair gegenüber jenen kleinen Entwicklern die noch Eier in der Hose haben, die ihr frisches Werk lieber über mehrere Clients verbreiten wollen und dafür auch bei dem oder dem höhere Gebühren in Kauf nehmen, einfach weil man dem Gamer die freie Wahl gewähren und keinerlei künstliche Einschränkungen aufbauen möchte?

Manchmal hab ich dass Gefühl dass gewisse Epic-Befürworter zu kurz darüber nachdenken.

Genauso sieht es aus. Ich warte auf BL 3 bei Steam. Und bis dahin gibts vielleicht sogar schon die GOTY-Edition. Denn ich habe keine Lust mir das Spiel+Seasonpaß+DLC zu kaufen. Wenn will ich das Komplettpaket. Und Epic boykottiere ich sowieso aus den o.g. Gründen.
 

kaepteniglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
1.010
Reaktionspunkte
234
Die Publisher belohnt ihr mit eurer Haltung auch noch.

Wenn ihr was gegen die Deals mit Epic habt, kauft einfach gar nicht.

Aber es ist ja immer nur Epic der Schuldige....

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
 

ssj3rd1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
202
Reaktionspunkte
43
Die Publisher belohnt ihr mit eurer Haltung auch noch.

Wenn ihr was gegen die Deals mit Epic habt, kauft einfach gar nicht.

Aber es ist ja immer nur Epic der Schuldige....

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Das würden die Hater nie machen, dafür sind die meisten zu oberflächlich. So richtig konsequent ist da so gut wie niemand.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.108
Reaktionspunkte
7.082
Und ich mag es nicht, wenn Spielereihen zerpflückt werden (Teil 1-2, Presequel bei Steam, Teil 3 bei Epic. Und da ich das Spiel aber trotzdem spielen will warte ich mit dem Kauf halt. Und ich kaufe nicht zum Vollpreis. Das ist auch eine Art von Bestrafung.

Die Ursachen legt aber Epic mit Deals die meiner Meinung nach unsittlich sind. 11% +Garantieumsatz sind imho nicht wirtschaftlich. Zumal Steam bei 30% ein komplett anderes Umfeld anbietet. Wesentlich mehr Service, Foren, Workshop, einen Shop der den Namen auch verdient (Warenkorb z.B. *hust*).
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Das würden die Hater nie machen, dafür sind die meisten zu oberflächlich. So richtig konsequent ist da so gut wie niemand.

Würde ich nicht behaupten. Mag vielleicht auf die Jugend zutreffen, aber in meinem Umfeld von ca. 10 Zockern (zwischen 35-45) kauft keiner im Epic store, bzw hat den Store überhaupt installiert, den boykottieren hier alle.
Und natürlich ist EPIC der alleinige Schuldige, das ist fakt, Der Konsument ist nur der Schuldige wenn das auf Dauer so bleibt. Erst wenn sich das nicht lohnt oder Fortnite nicht mehr zieht, wird sich da was ändern. Aber man sieht mal wieder wie schnell man statt beim Spiel bei der Epic Diskussion landet :) 30% nehmen alle von Google über Apple bis Mircosoft. Bei der UBI Aussage letztens musste Ich lachen, komisch das man sich nur über Steam beschwert, keiner beschwert sich über die Umsatzbeteiligung von Sony und Microsoft, oder Nintendo. Die sind alles, aber sicher nicht weniger, die wollen nur mehr Geld haben, der Kunde, also Wir sind denen doch sowas von egal.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.789
Reaktionspunkte
5.847
Würde ich nicht behaupten. Mag vielleicht auf die Jugend zutreffen, aber in meinem Umfeld von ca. 10 Zockern (zwischen 35-45) kauft keiner im Epic store, bzw hat den Store überhaupt installiert, den boykottieren hier alle.
Uff...bin ich froh älter zu sein und darf damit bei epic kaufen. Das Verhalten ist aber auch eine Art Herdentrieb. Man wird ja angeschaut wie ein Schwerverbrecher, wenn man sagt, dass man da was kauft. Denn EPIC ist Schuld am Untergang des Gamings auf dem PC....ok, die Engine dürfen sie liefern. Aber ansonsten.
keiner beschwert sich über die Umsatzbeteiligung von Sony und Microsoft, oder Nintendo. Die sind alles, aber sicher nicht weniger, die wollen nur mehr Geld haben, der Kunde, also Wir sind denen doch sowas von egal.
Surprise. Echt? Es geht ums Geld?
Warum soll also nicht mehr von meinem Geld zum Spielerhersteller fliessen, als zum Plattformanbieter. Da bin ich eigentlich ganz happy damit.
Und wegen Sony & co: Warens da nicht 10%?
 

Xivanon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2011
Beiträge
620
Reaktionspunkte
147
Das würden die Hater nie machen, dafür sind die meisten zu oberflächlich. So richtig konsequent ist da so gut wie niemand.

Die Publisher belohnt ihr mit eurer Haltung auch noch.

Wenn ihr was gegen die Deals mit Epic habt, kauft einfach gar nicht.

Aber es ist ja immer nur Epic der Schuldige....

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Das ist natürlich eine andere Sache, aber ja, ist nicht von der Hand zu weisen.:B Aber wenn ich bei Epic nicht kaufe, weil ich eben solche Exclusiv Deals nicht unterstützen will, dann brauche ich das später bei Steam auch nicht, denn damit zeige ich dem Entwickler das er so weitermachen darf, weil ich ihm ja mein Geld dann doch gebe.
Und ich sage das gerne nochmal, den meisten geht es doch gar nicht darum das Epic solche Exclusiv Deals macht, sondern weil sie es nicht auf ihrem heißgeliebten Monopolisten Launcher drauf haben, das ist bei den meisten, nicht bei allen, doch der Ware Grund.

Es geht beim späteren kauf bei Steam nicht um Scheinheiligkeit, sondern darum, dem Entwickler/Publisher zu zeigen, was mir als Kunde lieber ist. Wenn alle, die Epic nicht mögen, bei Steam auch nicht kaufen würden, warum sollte dann beim nächsten Mal überhaupt noch auf Steam released werden, wenn da eh keiner kauft. Wenn aber nach der Zeitexklusivität noch ein beträchtlicher Teil tatsächlich bei Steam kauft, ein halbes oder gar ein ganzes Jahr später, signalisiert das schon eher, dass man mit den Geschäftspraktiken nicht einverstanden ist, das Produkt aber gut findet.

So sehe ich das zumindest. Was der Entwickler/Publisher am Ende draus macht, steht eh auf einem komplett anderen Blatt.
 
K

Kartamus

Gast
Auf meiner PS4 will ich es nicht zocken, wenn dann schon am PC, aber so lang es Epic Store exklusiv ist werde ich wohl darauf verzichten auch wenn schwer fällt.

Total bescheuert wie man sich wegen so etwas selbst das Leben schwer macht. Wahrscheinlich nennt man das "Überzeugung". Unsinn.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.789
Reaktionspunkte
5.847
So... muss mich selber an der Nase nehmen, denn:
Es geht hier um Wertungen von BL3, nicht um "Pähhh EPIC ist pöse" und "STEAM noch pöser", sondern um Wertungen des Spiels... nicht um den Launcher.

 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Uff...bin ich froh älter zu sein und darf damit bei epic kaufen. Das Verhalten ist aber auch eine Art Herdentrieb. Man wird ja angeschaut wie ein Schwerverbrecher, wenn man sagt, dass man da was kauft. Denn EPIC ist Schuld am Untergang des Gamings auf dem PC....ok, die Engine dürfen sie liefern. Aber ansonsten.

Surprise. Echt? Es geht ums Geld?
Warum soll also nicht mehr von meinem Geld zum Spielerhersteller fliessen, als zum Plattformanbieter. Da bin ich eigentlich ganz happy damit.
Und wegen Sony & co: Warens da nicht 10%?

Jetzt komm mal wieder runter. Es geht nicht um den Untergang des Gamings, ich hab nur keinen Bock auf unzählige Launcher und bald noch 50 Streaminganbieter zu haben weil jeder sein eigenes Süppchen kocht. Das ist schlicht Kundenunfreundlich.
Epic bietet einfach nichts, deren Store ist immer noch unterirdisch im Vergleich zu Steam und es gibt Ihn nun schon lange genug. Wenn aber Spieler gezwungen sind dort zu kaufen wegen exklusiv, dann müssen Sie auch nicht mit Qualität überzeugen, weil man ist ja gezwungen! Das gleiche gilt für Entwickler wenn Sie schon vorher wisen das Ihre Games vom Umsatz gedeckelt sind, was ist denn das bitte für ein Signal für Entwickler, selten was blöderes gelesen.

Steam kann doch nichts dafür das alle in der Branche Jahrelang gepennt haben und zugesehen haben wie Steam wächst, statt was vernünftiges auf die Beine zu stellen. Mir ist eine einheitliche Bibliothe wichtig und nicht zertückelt auf mehrere Plattformen verteilt. Jahrelang war alles super und jetzt wird plötzlich gejammert? lächerlich. Ich bin halt ein Mensch mit Prinzipien im Leben und handle danach. ich möchte nichts groß außerhalb von Steam haben. Will mein Forum nebenan nutzen, meinen Workshop und den ganzen Annehmlichkeiten die der Epic Store nun mal auch nicht bietet! Der Kunde entscheidet am Ende und Ich tue das indem Ich dieses Verhalten nicht aktzeptiere. Schauen Wir mal wenn Fortnite plötzlich nicht mehr so beleibt ist und der Store sich nicht so entwickelt, ob es dann immer noch bei diesen Deals bleibt! Ich werde nicht ein Spiel in einem anderen Store kaufen, der nicht mal für alle Spiele Cloudsaving nach der ganzen Zeit anbietet. Als Kunde kann man das Verhalten von Epic generell nicht gut finden. Da gibt es nichts was man schönreden kann, sorry fakt! Jetzt gibt es dann zwei Arten von Menschen. Die einen denen alles egal ist, hauptsache sie bekommen Ihr Spiel und Menschen wie mich, die Prinzipien haben und sagen, das gefällt mir nicht und deswegen mache Ich das nicht mit, Punkt aus!

So viel ich weiß nimmt Sony/MS für Downloads au ihrem Store ebenfalls 30% da beschwert sich aber auch kein UBI/EA usw. Es wird nur auf Steam eingeprügelt.

Ist ja außerdem nicht wild. Am Ende Spiele Ich es ja trotzdem unter Steam in meiner Bibliothek, nur etwas später mit allen DLC zu einem besseren Preis, eigentlich gewinne Ich dadurch sogar etwas :)

So von mir wars das aber auch jetzt, soll ja eigentlich um das Spiel gehen und nicht um die Stores. Sorry auch von meiner Seite wenn das jetzt doch etwas ausgartet ist!
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.789
Reaktionspunkte
5.847
Einfach so im Allgemeinen: Egal on Store oder einem Spiel, das einem nicht gefällt. Es wird niemand GEZWUNGEN irgendetwas zu kaufen.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.821
Reaktionspunkte
1.321
Total bescheuert wie man sich wegen so etwas selbst das Leben schwer macht. Wahrscheinlich nennt man das "Überzeugung". Unsinn.
Bin eher darüber erstaunt wie viele Leute hier scheinbar angepisst sind, weil ich doch glatt die Frechheit besitze es nicht direkt im Epic Store zu kaufen sondern auf die Steam-Veröffentlichung warte (aus Gründen die ich hier bereits genannt habe). Ich klage hier niemanden an der nicht die Geduld hat zu warten und es sich im Epic Store kauft, ich persönlich brauch und will diesen Store auf derzeit und in dieser Form nicht auf meinem Rechner.... erst recht nicht für ein zeitexklusives Spiel.
 
G

GoldenGamerXL

Gast
Bin eher darüber erstaunt wie viele Leute hier scheinbar angepisst sind, weil ich doch glatt die Frechheit besitze es nicht direkt im Epic Store zu kaufen sondern auf die Steam-Veröffentlichung warte (aus Gründen die ich hier bereits genannt habe). Ich klage hier niemanden an der nicht die Geduld hat zu warten und es sich im Epic Store kauft, ich persönlich brauch und will diesen Store auf derzeit und in dieser Form nicht auf meinem Rechner.... erst recht nicht für ein zeitexklusives Spiel.

Genau. Darf und soll doch bitte einfach jeder für sich selbst entscheiden !
Ich zum beispiel interessiere mich gar nicht dafür EPIC zu mögen oder zu hassen. Ein Spiel ist Exclusiv aha !, die Entscheidung bleibt für mich aber binär also entweder kaufe ich oder lasse es bleiben, allerdings sind da meine paramater eher die Qualität des Spiels als der Launcher.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.108
Reaktionspunkte
7.082
Und ich mag halt gern 1 Spielereihe in der gleichen Bibliothek und nicht aufgesplittet auf 2 oder mehr Launcher. Dann ist mir Epic unsympathisch, dazu die vielen anderen bereits genannten Gründe..... Für mich gibts beim Thema Epic mehr Contra als Pro. Von daher bleibt mir Epic von der Festplatte weg. Wenn ich dafür auch zeitweise auf Spiele verzichten muß. Die kommen früher oder später auch zu Steam. Dann gepatcht, vielleicht sogar schon die GOTY-Versionen....
 
Zuletzt bearbeitet:

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.821
Reaktionspunkte
1.321
Ein Spiel ist Exclusiv aha !, die Entscheidung bleibt für mich aber binär also entweder kaufe ich oder lasse es bleiben, allerdings sind da meine paramater eher die Qualität des Spiels als der Launcher.
Naja, im Fall eines zeitexklusiven Spiels wie Borderlands 3 ist es ja keine binäre Entscheidung sondern warten ist da noch die dritte Option. Die Wartezeit lässt sich locker überbrücken, es ist ja nicht so, dass uns Zockern das in absehbarer Zeit Spielmaterial ausgeht ... gerade im Herbst. :-D
 
G

GoldenGamerXL

Gast
Naja, im Fall eines zeitexklusiven Spiels wie Borderlands 3 ist es ja keine binäre Entscheidung sondern warten ist da noch die dritte Option. Die Wartezeit lässt sich locker überbrücken, es ist ja nicht so, dass uns Zockern das in absehbarer Zeit Spielmaterial ausgeht ... gerade im Herbst. :-D

Ich habe ja auch geschrieben " ...die Entscheidung bleibt für MICH aber Binär " :P

Aber Ja gerade im Herbst-Frühjahr kommen ein paar schöne Spieleperlen auf den Markt.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.365
Website
rpcg.blogspot.com
Surprise. Echt? Es geht ums Geld?
Warum soll also nicht mehr von meinem Geld zum Spielerhersteller fliessen, als zum Plattformanbieter. Da bin ich eigentlich ganz happy damit.
Und wegen Sony & co: Warens da nicht 10%?
Es war nur Heuchelei von Ubi ausschließlich gegen Steam zu wettern, wenn alle anderen genauso sind. Aber Steam benötigen sie nicht, Microsoft, Sony und Nintendo hingegen schon.

Nein, nicht 10 Prozent sondern in der Regel sind Spiele auf Konsole u.a. deswegen 10 Euro teurer, damit die Hersteller einen Teil der Lizenzgebühren wieder einfahren.
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
362
Reaktionspunkte
53
Tja, also wenns nicht schlechter wird, eher besser, wird gekauft.
Auf Steam, ich kann warten, bin noch beim 2. Teil. :)
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
Ich will jetzt echt nicht diese öde Epic-Store Diskussion befeuern aber: Als 2003 Steam erschien dauerte es meiner Erinnerung nach bis weit ins Jahr 2005 rein, bis die "Erscheint auf Steam?? Ohne mich!!"-Kommentare unter JEDEM Test abrissen. Nichts für ungut, ich kann jeden verstehen, der für sich eine klare Entscheidung getroffen hat, aber muss das jetzt wirklich unter jedem Test ausgerollt werden? Weder Epic, noch in diesem Fall 2K Games werden sich die Kommentare hier durchlesen, maximal werden sie vielleicht umdenken, weil viele Spieler den Store boykottieren. Insofern spammt diese Diskussion eigentlich nur die Kommentarspalte zu, ohne inhaltlich zum Spiel etwas zu sagen. Daher mein Plädoyer: Nicht schreiben - machen. Und wer wirklich ein Bedürfnis hat, das auch nochmal der Welt zu schreiben mache dazu einen extra Threat auf, "Spiele, die ich auf Grund des Epic-exklusiv-Releases nicht kaufe". Im Übrigen sollte dieser Threat, sofern alle, denen das wichtig ist dort jedesmal reinschreiben, deutlich größer werden als die einzelnen Threats unter den Spieletests, und damit auch potentiell reichweitenstärker.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.880
Reaktionspunkte
4.487
Ich will jetzt echt nicht diese öde Epic-Store Diskussion befeuern aber: Als 2003 Steam erschien dauerte es meiner Erinnerung nach bis weit ins Jahr 2005 rein, bis die "Erscheint auf Steam?? Ohne mich!!"-Kommentare unter JEDEM Test abrissen. Nichts für ungut, ich kann jeden verstehen, der für sich eine klare Entscheidung getroffen hat, aber muss das jetzt wirklich unter jedem Test ausgerollt werden? Weder Epic, noch in diesem Fall 2K Games werden sich die Kommentare hier durchlesen, maximal werden sie vielleicht umdenken, weil viele Spieler den Store boykottieren. Insofern spammt diese Diskussion eigentlich nur die Kommentarspalte zu, ohne inhaltlich zum Spiel etwas zu sagen. Daher mein Plädoyer: Nicht schreiben - machen. Und wer wirklich ein Bedürfnis hat, das auch nochmal der Welt zu schreiben mache dazu einen extra Threat auf, "Spiele, die ich auf Grund des Epic-exklusiv-Releases nicht kaufe". Im Übrigen sollte dieser Threat, sofern alle, denen das wichtig ist dort jedesmal reinschreiben, deutlich größer werden als die einzelnen Threats unter den Spieletests, und damit auch potentiell reichweitenstärker.

Sehr gutes Posting, unterschreib ich so.

Schade dass man das nur einmal liken kann
 
Oben Unten